Clicks2.3K
de.news
21

Priester reitet in Messgewändern auf einem Stier in die Kirche

Hochwürden Marco José ritt am 13. Januar mit Messgewändern und einem Cowboyhut bekleidet auf einem Stier in seine Pfarrkirche. Danach stand er der Sonntagsmesse vor.

Die Aktion spielte sich in João Monlevade in Brasilien während einer Novene zum Fest des Hl. Sebastian ab.

Der Ritt begann mit einem Pferd bei einer kleinen Filialkirche, die dem Hl. Sebastian geweiht ist, und endete bei der Pfarrkirche. Vor der Kirche stieg José auf einen Stier um.

Bischof Marco Aurélio Gubiotti von Itabira-Fabriciano hat José im November 2018 zum Bischofsvikar ernannt.

Bild: opopularjm.com.br, #newsUiilycpgld
Sieglinde
Der Irrsinn hat kein Ende.
Mangold03
Ist doch egal, er muß das selber verantworten können. Solche Spektakel sind immer zwielichtig, warum kann man nicht alles einfach machen. Wäre viel weniger verwirrend!
Lucullus
Man muß bezweifeln,ob es sich wirklich um einen Stier handelte,denn dann wäre Hochwürden wohl im hohen Bogen heruntergeflogen. Es wird ein Ochse oder eine Kuh gewesen sein. Angesichts des katastrophalen Zustandes der Kirche ist das hier wohl doch noch weniger als eine Nebensächlichkeit. De gustibus......... .
Lucullus
Will heißen,wenn es die richtige Messe war,Schwamm drüber.
@Hildegard51

Ihnen ist noch nach Humor zumute? Das ist doch Kirchenentweihung und Schändung.
Maria Katharina likes this.
@Tradition und Glauben
Wenn sie versuchen, den Witz ohne den Kontext des eigentlichen Artikels zu betrachten. Müssen Sie da wirklich garnicht schmunzeln?
Theresia Katharina likes this.
Humor:
SEINE ART
Zwei Theologen, ein konservativer und ein progessiver streiten miteinander über die Wahrheit. "Lassen wir doch den Streit", sagt der Konservative. "Schließlich arbeiten wir doch beide für denselben Gott, Sie auf Ihre Art und ich auf Seine Art."
"....denn das Blut von Stieren und Böcken kann unmöglich Sünden wegnehmen." (Aus der heutigen Lesung) erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Sancta
Man hat mit dem NOM 1969 die Messe aller Zeiten zerstört, das sind die Folgen.
Das viele Gute der letzten Jahrzehnte wird ja nicht zur Kenntnis genommen. Man ist blind für die guten Früchte und stürzt sich nur auf verdorbenes Fallobst.
Nicky41 likes this.
Sancta
@Gerti Harzl
Wo sind die guten Früchte der letzten Jahrzehnte?
Glaubensabfall wo hin man nur schaut, liturgische Missbräuche massenweise, kaum noch Berufungen, Verlust der Ehrfurcht überall, Anpassung an die Welt, der Mensch steht jetzt im Mittelpunkt, nicht mehr Gott, usw. Man könnte diese Liste noch lange fortsätzen.
Ministrant1961 likes this.
Zitat: "Wo sind die guten Früchte der letzten Jahrzehnte?"
---
@Sancta Gott zwingt niemanden, Sein Gnadenwirken in Dankbarkeit zur Kenntnis zu nehmen. Also werde auch ich dies niemandem aufdrängen. Ich versuchte allerdings seit dem Jahr 2013 kontinuierlich, so manches davon aufzuzeigen. Ich hätte es mir wohl ersparen können.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
SvataHora
Das wäre doch das mega event: soll doch der "Heilige Vater" mal auf einem Stier in den Petersdom einziehen, äh EINREITEN. Das Tier könnte mit seinem Reiter eine Showeinlage vom Feinsten bieten. Aber bei diesem "Heiligen Vater" hat sich's ausgeritten: er müsste per Pflegelifter auf den Stier gesattelt werden. (Aber so hoch gehen diese Lifter gar nicht.) Drum soll er lieber am Boden bleiben; denn …More
Das wäre doch das mega event: soll doch der "Heilige Vater" mal auf einem Stier in den Petersdom einziehen, äh EINREITEN. Das Tier könnte mit seinem Reiter eine Showeinlage vom Feinsten bieten. Aber bei diesem "Heiligen Vater" hat sich's ausgeritten: er müsste per Pflegelifter auf den Stier gesattelt werden. (Aber so hoch gehen diese Lifter gar nicht.) Drum soll er lieber am Boden bleiben; denn er kann ja nicht mal vor Gott knien. Nur vor nackten Käsfüßen kommt er auf die Knie. Jedem sein Fetisch. *Sniff, sniff*. Schnüffel, schnüffel.
@SvataHora
"Der Heilige Vater" kann vielleicht auch ein Pferd zum Kardinal ernennen, wie der römische Kaiser Caligula ein Pferd zum Senator ernannte.
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
Theresia Katharina likes this.
@Katholische-Legion Ein Stier darf eine katholische Pfarrkirche nicht betreten, schon gar nicht mit einem Priester auf dem Rücken, denn in den alten heidnischen Tempeln wurden geschmückte Stiere auf dem Altar geopfert! Auch bei den Indiovölkern! Außerdem steht ein Stier für Macht und Reichtum und für das Goldene Kalb! Die Südamerikaner sind sehr anfällig für alte heidnische kultische RitenMore
@Katholische-Legion Ein Stier darf eine katholische Pfarrkirche nicht betreten, schon gar nicht mit einem Priester auf dem Rücken, denn in den alten heidnischen Tempeln wurden geschmückte Stiere auf dem Altar geopfert! Auch bei den Indiovölkern! Außerdem steht ein Stier für Macht und Reichtum und für das Goldene Kalb! Die Südamerikaner sind sehr anfällig für alte heidnische kultische Riten und pflegen die in versteckter Form fort z.B. vergraben sie auf dem Kirchplatz frisch getötete Hähne und dergleichen! Die Missionare haben das dann geduldet, weil sie das nicht weggekriegt haben!
Nur für Pferde unter edlen Rittern gab es in Europa seltene Ausnahmen, dass sie in eine Kirche hineinreiten durften!
Theresia Katharina and 5 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Nicolaus likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
@Theresia Katharina Warum ist es ein heidnisches Spektakel - kennen Sie die Hintergründe? Vielleicht war Ihr Urteil etwas voreilig.
niclaas
Katholische Reiterprozessionen IN eine Kirche hinein? Da hört doch der Spaß auf. Wegen solcher Spektakel geht die Kohärenz der Zeichen verloren und gerade in Brasilien sind Massen von Katholiken zu den Freikirchen abgewandert.
Ancilla_Domini and 2 more users like this.
Ancilla_Domini likes this.
Ministrant1961 likes this.
Nicolaus likes this.
Lassen Sie die Massen der"Katholiken" abwandern, wenn diese wollen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Unsere Aufgabe ist es die wahre, katholische Lehre zu verbreiten und nicht Massen einzufangen. Wer sich zu Gott bekehrt ist willkommen, wer nicht, für den können wir nur beten.
rumi and one more user like this.
rumi likes this.
Ministrant1961 likes this.
Kennt jemand die Hintergründe? Ich kenne Reiterprozessionen wo der Pfarrer mit der Monstranz auf einem Pferd reitet. Man müsste mehr zu der Aktion wissen.
Bei katholischen Reiterprozessionen steigt der Pfarrer vor der Kirche auf das Pferd und bekommt die Monstranz gereicht! Beim Rückritt steigt er vor der Kirche wieder ab!
Nicolaus and 4 more users like this.
Nicolaus likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Was für ein heidnisches Spektakel!!!
Nicolaus and 3 more users like this.
Nicolaus likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.