Clicks82
Tina 13
124

Die Waffe, die ihn siegen und alles erreichen ließ

Die Waffe, die ihn siegen und alles erreichen ließ

Der Rosenkranz war die übliche Form, wie Pater Pio mit der Gottesmutter sprach. Er nannte den Rosenkranz seine „Waffe“, die ihn siegen und ihn alles erreichen ließ.

Der Dank an die Muttergottes war für ihn der zwangsläufige Weg, um Gott zu danken.

Ihm selbst wurde eine besondere Gnade zuteil. Im August 1959, nach einer Reise durch viele italienische Städte, war die Statue der Muttergottes von Fatima nach San Giovanni gekommen. Eine riesige Menschenmenge hatte sich eingefunden. Die Statue war kaum in der Kirche, als Pater Pio ihr auch schon entgegeneilte. Mit Tränen in den Augen küsste er sie zärtlich und legte seinen Rosenkranz in ihre Hände. Er war damals sehr krank und ging sofort zurück in seine Zelle, von wo aus er beobachtete, wie die Statue im Helikopter davon flog.

Er rief: „Mamma mia, ich wurde krank, als du nach Italien gekommen bist. Ich bitte dich, geh nicht weg und lass mich nicht krank zurück.“ Er neigte den Kopf und spürte sofort, dass er geheilt war. Diejenige, von der er schon so viele Gnaden erhalten hatte, hatte sein Gebet erhört. Er, der Diener der Versöhnung, sagte gerne: „Wie sehr wünschte ich mir eine ganz laute Stimme, um die Sünder der ganzen Welt einzuladen, die allerseligste Jungfrau Maria zu lieben.“

Übersetzung aus dem Französischen: saint.padre

Padre Pio (20. Jahrhundert) - "Wieder und wieder habe ich die Menschen gewarnt und oft gab ich ihnen günstige Gelegenheiten, zum richtigen Weg zurückzukehren; aber jetzt hat die Bosheit ihren Höhepunkt erreicht und die Strafe kann nicht länger zurückgehalten werden. Sagt allen, daß die Zeit gekommen ist, in der sich diese Dinge erfüllen werden."

Stigmata - auftretende Wundmale Christi bei Menschen - Pater Pio schrieb einmal, so erinnerte der Kardinal: "Je mehr Jesus eine Seele zur Vollkommenheit erhöhen will, desto mehr legt er ihm das Kreuz der Leiden auf".
Rita 3
was würde er heute zur Welt sagen????
Rita 3 likes this.
3 more comments from Tina 13
Tina 13
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
diana 1 likes this.
Zweihundert shares this.
Gestas likes this.
Tina 13
Gestas likes this.
2 more comments from Tina 13
Tina 13
Gestas likes this.
Tina 13
Gestas likes this.
Faustine 15 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Der Rosenkranz war die übliche Form, wie Pater Pio mit der Gottesmutter sprach. Er nannte den Rosenkranz seine „Waffe“, die ihn siegen und ihn alles erreichen ließ.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Faustine 15 likes this.