Clicks3.4K
de.news
145

Erzdiözese Sydney akzeptiert Ergebnis von Pells Prozess nicht

Die Kathedrale St. Mary im australischen Sydney wird eine Gedenktafel von Kardinal George Pell nicht entfernen, die an seine Zeit als Erzbischof von Sydney erinnert. Das berichten australische Medien.

Die Entscheidung fiel nach der falschen Verurteilung Pells wegen Missbrauch.

Die Tafel befindet sich in einer Reihe zur Ehre früherer Erzbischöfe.

Ein Sprecher der Erzdiözese sagte, dass die Kirche „keinen Grund“ habe, die Tafel zu entfernen während das Berufungsverfahren ansteht.

Als Pells ungerechte Verurteilung offiziell verkündet wurde, strömten Hunderte in die Kathedrale, wo er 13 Jahre lang als Erzbischof wirkte.

#newsAwuceytavn
ijakesch likes this.
Mangold03
Super!! Finde ich sehr gut, daß sich das Volk hinter seinen Hirten stellt. Das sollte allerdings dem Vatikan zu denken geben.
An @Ministrant1961 : Schon das Wort Schauprozess ist falsch (siehe
entsprechenden Kontext Stalinismus /kommunistische Partei !!! )
Australische Zeitungen üben in großer Zahl keine Kritik an der Prozess-
führung, jedoch der britische GUARDIAN. Was die Genderideologie in diesem
Kontext zu suchen hat , wird nicht klar. Ich bin entschieden gegen Abtreibungs
maschinerie und sage das auch laut, ohne …More
An @Ministrant1961 : Schon das Wort Schauprozess ist falsch (siehe
entsprechenden Kontext Stalinismus /kommunistische Partei !!! )
Australische Zeitungen üben in großer Zahl keine Kritik an der Prozess-
führung, jedoch der britische GUARDIAN. Was die Genderideologie in diesem
Kontext zu suchen hat , wird nicht klar. Ich bin entschieden gegen Abtreibungs
maschinerie und sage das auch laut, ohne mich gejagt zu fühlen. Sie sollten
sich nicht als Opfer darstellen, das ist mittlerweile auf fast allen "rechten"
Foren der RKK ein billiger Trick, andere zu verunglimpfen. Also, seid nicht
so wehleidig- aggressiv und nehmt Euch nicht so wichtig.
Ich verunglimpfen niemanden, ich bin auch kein Anhänger rechtsradikaler Parteien. Meiner Meinung nach, war die schlimmste Periode, deutscher Staatlichkeit und Politik, die NS Diktatur zwischen 1933+1945. Das Kardinal Pell den maßgeblichen politischen Kreisen, seit längeren ein Dorn im Auge ist, weiß jeder, der die Geschehnisse, rund um diesen Mann der Kirche, in den letzten Jahren beobachtete …More
Ich verunglimpfen niemanden, ich bin auch kein Anhänger rechtsradikaler Parteien. Meiner Meinung nach, war die schlimmste Periode, deutscher Staatlichkeit und Politik, die NS Diktatur zwischen 1933+1945. Das Kardinal Pell den maßgeblichen politischen Kreisen, seit längeren ein Dorn im Auge ist, weiß jeder, der die Geschehnisse, rund um diesen Mann der Kirche, in den letzten Jahren beobachtete und somit gesehen hat, wie wiederholt versucht wurde, ihn mit falschen Anschuldigungen zu belasten, was jedoch jedesmal aufgeklärt werden konnte. Das waren immer ganz klar Versuche, diesen Mann aus den Verkehr zu ziehen. Offenbar gibt es dahingehend Bestrebungen, aus einer bestimmten politischen Richtung. Wenn man nun die Begleitumstände betrachtet, die auch diesmal wieder zu der Verurteilung des kardinales führten und wenn man bedenkt, daß er in erster Instanz freigesprochen wurde, wobei seine Unschuld eigentlich als erwiesen galt, dann kann man schon zu der Ansicht geraten, daß hier ein vorgefertigtes, politisches Fehlurteil, gefällt wurde. Desswegen, also wenn man zu dieser Annahme gelangt, muß man noch lange nicht als Person, mit rechtsradikalen Gedankengut eingestuft werden. Und ich betone es hier ausdrücklich, daß ich keiner rechten Ideologie Anhänge.
TraditionundKontinuität likes this.
Soeben wurde darüber in den Nachrichten berichtet. Leider nicht objektiv, der Kardinal wurde regelrecht verunglimpft. Hier wurde in einem Schauprozess klargestellt, wohin die Reise geht. Alle, die der genderideologie widersprechen, die die katholische Lehre unverkürtzt verkünden und die den Abtreibungswahnsinn verurteilen, sind nun " Gejagte"
Don Reto Nay and 3 more users like this.
Don Reto Nay likes this.
schorsch60 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
SvataHora
Einem bayerischen Priester, der aus gleichem Grund in U-Haft genommen wurde, hat man sogar die Bibel und den Rosenkranz verweigert. Später wurde er aufgrund von widersprüchlichen Aussagen des "Opfers" freigesprochen, rehabilitiert und an seinem Wirkungsort sogar zum Ehrenbürger ernannt. Aber er ist seitdem gebrochen.
Ministrant1961 likes this.
Aber wirkliche Täter werden protegiert und sogar in hohe Positionen befördert.
SvataHora and 2 more users like this.
SvataHora likes this.
schorsch60 likes this.
Maria Katharina likes this.
Hunderte strömten in die Kathedrale. Das heisst schon viel. Sie sind von der Unschuld des Kardinals überzeugt und geben dafür Zeugnis.
schorsch60 and 4 more users like this.
schorsch60 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Johann47 likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Magee
Ach ja, die angepassten Katholikenseelchen, da muss man Obiges schon für Standhaftigkeit halten. Andere würden sich gelbe Westen anziehen, den Gerichtssaal besetzen und den ungerechten Richter zur Verantwortung ziehen.
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
❤ Meine Texte: >Getroffen<

Ein Auszug aus dem Text: …Die Botschaften Gottes machen betroffen, angesichts der Schwere der menschen-verachtenden Christenverfolgung weltweit,…
Gestas likes this.
Gott stehe Kardinal Pell bei gegen die staatlichen, satanischen Angriffe.
ľubica and 3 more users like this.
ľubica likes this.
Ministrant1961 likes this.
Johann47 likes this.
Maria Katharina likes this.
Was hat der eine Fall mit dem jetzigen zu tun? Jedem darf mal die Fantasie
durchgehen ("Schauprozess"), aber bitte nicht schon wieder so ein
Verschwörungstheoriechen als Zeichen von "konservativer" extremer
Hilflosigkeit, das heißt die übliche Verdrängung von Missständen im
eigenen Lager! ( siehe dazu auch Bischof Krenns "Bubenstreiche")
Peinlich, peinlich.
CrimsonKing and one more user like this.
CrimsonKing likes this.
Laach likes this.
Nicht alles sind Verschwörungstheorien, so einfach darf man das auch wieder nicht abtun. Im Falle, Kardinal Pells, gibt es einfach zu viele Anzeichen, für ein vorgefertigtes Fehlurteil, ja, für einen Schauprozess. Man darf das einfach nicht ignorieren, noch dazu als Katholik. Ich bete jedenfalls für Erzbischof Kardinal Pell in nächster Zeit, bei Gelegenheit den Rosenkranz, wie auch gestern.
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
esra likes this.
Carlus
Möge das Erzbistum und dessen Führung und Leitung auf Gott den Heiligen Geist hören und treu zu ihrem emeritierten Oberhirten stehen.
Gott segne das gesamte Erzbistum
ľubica and 7 more users like this.
ľubica likes this.
Ministrant1961 likes this.
Johann47 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
nefertari likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
a.t.m likes this.
Carlus likes this.