Clicks2.3K
de.news
71

Irische Anti-Nonnen Kampagne: "Zahl der Lügen atemberaubend"

Eine schmutzige Medienkampagne gegen die irischen Schwestern von Bon Secours in Tuam aus dem Jahr 2014 löst sich in Luft auf.

Die Schwestern betrieben von 1925 bis 1961 in Tuam ein Heim für ledige Mütter.

Katherine Zappone, die irische Ministerin für die Angelegenheiten der Kinder und Jugendlichen, musste jetzt zugeben, dass die Behauptung falsch ist, wonach die Schwestern verlassene Kinder nach Amerika verkauft hätten. Diese Lüge erschien in einem Buch von Martin Sixsmith und dem davon abgeleiteten Drehbuch von Steve Coogan.

Bill Donohue von der Catholic League schreibt, dass die Zahl der Lügen über die Schwestern „atemberaubend” sei.

Medien hätten auch den Hoax berichtet, dass sich auf dem Grundstück der Schwestern ein „Massengrab mit 800 Leichen“ befunden habe.

In Wahrheit gab es einen kleinen Friedhof mit rund 15 bis 20 Kindergräbern. Sie starben eines natürlichen Todes.

IrishCentral.com, einer der hauptsächlichen Förderer der Lüge, muss den Fehler erst zugeben.

#newsGqqdpozqae
Die verbleibenden Katholiken sind Zeuge, der größten weltweiten Verleumdnungskampangne, die jemals im Gange war. Es findet sich auch niemand, der diese Ungerechtigkeit benennt und als Verteidiger aufzutreten bereit wäre. Wie tief ist der sogenannte Westen gefallen, welch ein Verrat, welch eine Schande.
Eugenia-Sarto likes this.
Carlus
Wir leben in einer Zeit, in der es sich mit Sicherheit als legitim erweist, gegen den Klerus und die Ordenschristen m it Lügen in de n Kampf zu ziehen.
Das Ziel ist die Vernichtung der Katholischen Kirche, des katholischen Glauben und der katholischen Hierarchie.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Ministrant1961 likes this.
Und Gott spottet ihrer und stellt alles wieder her.
Mangold03
solange sie noch ihre Tracht tragen, stehen sie auch noch hinter IHRER Sache, egal welchem Gelübde und welcher Arbeit (Kinder, Alte, Obdachlose und Arme, vorwiegend Beten wie der Karmelorden, etc.) sie sich auch verschrieben haben. Wenn dem mal nicht mehr so ist, dann ...... - aber wie bekannt, möchte man ja alles was GUT ist, durch Lügen ins schräge Licht setzen um kaputt zu machen, was man …More
solange sie noch ihre Tracht tragen, stehen sie auch noch hinter IHRER Sache, egal welchem Gelübde und welcher Arbeit (Kinder, Alte, Obdachlose und Arme, vorwiegend Beten wie der Karmelorden, etc.) sie sich auch verschrieben haben. Wenn dem mal nicht mehr so ist, dann ...... - aber wie bekannt, möchte man ja alles was GUT ist, durch Lügen ins schräge Licht setzen um kaputt zu machen, was man anders nicht schafft. Beten, sonst hilft gar nichts.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Ja, die Katholische Kirche wird an allen Ecken und Enden systematisch verleugnet!
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Oooh - die guten Schwestern!!! - Haben sooo viel Gutes getan - und werden genauso geschmäht wie der Gute Hirte! -
Was die heutigen Schwestern so alles tun - ob das alles gut ist...?
Eugenia-Sarto likes this.
Heute tanzen sie herum und werden weltlich. Natürlich nicht alle. Aber wenn man schon die Ordenskleidung sieht, sieht man auch den Zeit- und Konzilsgeist bei vielen.
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.