Clicks1.5K
de.news
2

Spanien: 80jähriger zum Bischof geweiht

Der Claretinerpater Aquilino Bocos Merino (80) wurde am 16. Juni in Madrid zum Bischof geweiht.

Er war von 1991 bis 2003 der Generalobere der Claretiner. Der Orden gilt als ultraliberal.

Bocos gehört zu jenen, die Papst Franziskus am 29. Juni zum Kardinal erheben wird. Laut dem Kirchenrecht sollen Kardinäle Bischöfe sein.

Am 24. Mai sagte Bocos vor “Alfayomega.es”, dass “das religiöse Leben niemals in einem besseren Zustand war als heute, niemals.”

Über Papst Franziskus sagte er: “Darum bin ich so glücklich über dieses Pontifikat. Der Papst will mit seinen Reformen die Menschen in den Mittelpunkt stellen.”

#newsHbtwoycgvi
Josephus
In diesem Alter dürfte die Ernennung eher eine Ehrung "für sein Lebenswerk" darstellen.
Carlus
in diesem Alter wird er nur leben so wie sein ganzes bisheriges Leben verlaufen ist. Denn was Hänschen nicht lernt, das lernt Hans nicht mehr.
Laach and one more user like this.
Laach likes this.
Gestas likes this.