Sprache

Das Verbrechen der Empfängnisverhütung

Papst Pius XI. schreibt in seiner Enzyklika Casti connubii vom 31. Dezember 1930: Aber treten Wir nunmehr, Ehrwürdige Brüder, an die Einzelheiten heran, mit denen man gegen die Güter der Ehe angeht…
Kommentieren …
Marion Brogle
Vielen Dank für dieses wertvolle Dokument, das ich - zu meinem Bedauern - hier zum ersten Mal lese.
prince0357
Die Enzyklika Casti connubii war nichts anderes als die Antwort Papst Pius XI auf die Entscheidung der Lambeth-Konferenz der Angklikanischen Gemeinschaft knapp ein Jahr vorher, welche Ehepaaren Verhütung im Sinne einer verantworteten Elternschaft (Ironie der Geschichte und des Wortes "Planned Parenthood") erlaubt hat.
Ursula Wegmann gefällt das. 
Sunamis 46 gefällt das. 
Sunamis 46
Wir waren immer glücklich bei jedem baby das ankam-
Leider gabs nur 4
Da wir uns nicht früher getroffen haben im leben
Magdalena C gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Eugenia-Sarto
@Heilige Maria Mutter Gottes Es ist oft steinig. Das ist wahr. Aber dieser steinige Weg ist auch voller Wunder der Güte und Liebe Gottes.
Heilige Maria Mutter Gottes gefällt das. 
Katholisch sein heißt heilig sein. Ich selbst habe das Empfinden, dass man nur noch zur Kirche geht, um nach dem Gottesdienst bisschen mit Bekannten etwas zu quatschen, aber die Spiritualität bleibt auf der Strecke.

Gewiss, es ist ein steiniger Weg zum Herrn.
Theresia Katharina gefällt das. 
Katharina Maria gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Ich lernte einmal eine Frau kennen, die 16 Kinder hatte. Ich fragte sie: Wenn Sie, wie heute üblich, weniger Kinder hätten, auf welche Ihrer Kinder wollten Sie verzichten? Sie antwortete : Auf kein einziges! Sie sind mir alle lieb. Und sie helfen sich gegenseitig. Die Aelteren helfen in der Erziehung mit und so läuft alles sehr gut. Ich möchte mit niemandem tauschen.
Ursula Wegmann gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
RellümKath
Vielleicht liegt es auch an den Müttern - heute in der Eltern-Kind-Gruppe:" Ich will kein zweites Kind, da mir das eine schon zu viel ist!" Übrigens, alles katholische Mütter...
Theresia Katharina gefällt das. 
Sunamis 46
Dezufolge siind 95% aller katholischen ehen schlecht
Da alle eheleute normalerweise miteinander schlafen one nde zu zeugen
Theresia Katharina gefällt das. 
a.t.m hat diesen Beitrag in Päpstliche Akademie für das Leben: Verhütung kann eine verantwortungsvolle Handlung sein verlinkt.
Sunamis 46
die zeiten waren immer schlimm
Doch heutzutage ist es am allerschlimmsten und übertrifft sodom und gomorrha
Theresia Katharina gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Eugenia-Sarto
" Jeder Gebrauch der Ehe, bei dessen Vollzug der Akt durch die Willkür der Menschen seiner natürlichen Kraft zur Weckung neuen Lebens beraubt wird, verstößt gegen das Gesetz Gottes und der Natur, und die solches tun, beflecken ihr Gewissen mit schwerer Schuld."
Theresia Katharina gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.