Sprache
Klicks
706
Word of life 5

Heute, und zwar in diesem Moment, sollen wir aus dem Glauben leben

Man könnte sagen: „Ich werde mich nicht zu sehr anstrengen, damit es mir nicht viel kostet und danach werde ich ins Fegefeuer gehen.“ Aber das ist die menschliche Dummheit. Das, was wir hier auf der Erde mit ein paar Cent zu zahlen sollen, müssen wir dort mit Tausenden oder Millionen zahlen. Es ist einfach unklug, solche Möglichkeit nicht auszunutzen, um später in das Fegefeuer nicht gehen zu müssen. Uns wurde ein sehr kostbares Geschenk gegeben, das die Zeit heißt. Deshalb sollten wir uns gegebene Zeit durch den Glauben weihen und einlösen. Hier müssen wir die entsprechenden Taten in Übereinstimmung mit unsrem Glauben ausführen. Das, was hinter uns ist, ist die Vergangenheit, die nicht mehr wiederkehrt. Aber das, was wir im Glauben angesät haben, bleibt für immer in der Ewigkeit. Die Zukunft ist nicht in unseren Händen. Wir haben nur heutigen Tag und nämlich nur diesen Moment, den wir aus dem Glauben leben können.

Byzantinische katholische Patriarchat