Sprache

Entweder Karneval oder Kommunion

Letzten Sonntag wollte eine kostümierte Frau mit Maske in der Kirche St. Moisè in Venedig die Kommunion empfangen. Der Priester bat sie, die Maske abzunehmen, aber sie wollte nicht. Daraufhin …
Kommentieren
Saebisch
freiheitssplitter
Mir ist aufgefallen, dass Sie immer wieder ,,gen Osten" erwähnen. Womit hat das was zu tun?
Tobias.12
@Bibiana Hier ein grober Einblick zu Ihrer Frage. Eingehender wird es bspw. in Kultur und Sittengeschichte der Deutschen behandelt.
www.viversum.de/online-magazin/karneval
Bibiana
@freiheitssplitter

Könnten Sie es mal etwas genauer ausführen, wenn Sie sagen, der Karneval ist katholische Kultur, gegen Preußen und gegen den Protestantismus?
SvataHora
Dieses Weibsbild hätte maskiert sofort aus der Kirche geschmissen gehört!
Virgina gefällt das. 
Sieglinde
Es wäre Wünschenswert, dass viel mehr Priester sich ihrer Verantwortung bewusst werden.
Virgina gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Tina 13
„Der Priester bat sie, die Maske abzunehmen, aber sie wollte nicht. Daraufhin verweigerte der Geistliche die Kommunion.“

Mutiger Priester! Gott schütze ihn.

Christus läßt sich nicht spotten !
Virgina gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
@Regina-Maria Sie glauben zu sehr an Formen, Sie verweisen zu sehr an Formen.
Die gibt es.
Rechte.
Doch so eng, wie Sie dies sehen, ist es nicht.
Schauen Sie.
Der Gerechtigkeit des Herrn gefällt viel mehr als mir.
Richtig so.
Andererseits: So ein kultiviertes Weiberfastnacht wie dieses Jahr - ich erinnere mich nicht, ein solches zuvor derart erlebt zu haben.
Karneval ist katholische Kultur.
Gegen Preußen.
Gegen den Protestantismus.
Und ja: Auch gegen den Winter.

Die Kirche ist bei den Menschen.
Was sie wieder lernen mag, dies ist:
Gott zu ehren.

Priester zu haben, die mit der Gemeinde Gott preisen.
Mehr
a.t.m gefällt das. 
Tobias.12 gefällt das.