Sprache
Klicks
2,2 Tsd.
de.news 5 18

115.000 widersprechen Amoris Laetitia

Die polnische Laieninitiative Polonia Semper Fidelis hat über 115.000 Unterschriften gegen Amoris Laetitia gesammelt. Die Unterzeichner bitten Erzbischof Stanislaw Gadecki, den Vorsitzender der polnischen Bischofskonferenz, die kirchliche Lehre über die Unauflöslichkeit der Ehe und die Unmöglichkeit der Ehebrecher-Kommunion zu bestätigen. Ausdrücklich wird auf die Verwirrung hingewiesen, die Amoris Laetitia erzeugt hat.

Die Initiative wurde von Professoren, Ärzten, Rechtsanwälten, berühmten Schauspielern, Publizisten und Schriftstellern unterzeichnet.

Sie betont, dass Amoris Laetitia jene im Stich lässt, die trotz aller Schwierigkeiten an der Unauflöslichkeit der Ehe festhalten.

Bild: © Jeffrey Bruno, CC BY-SA, #newsTcsbzbxyey

Kommentieren
Tobias.12
Au waja :) Die Jesuiten haben eine Schüssel: Lucifer heißt sie!
Da wollte ich ein lustiges Cartoon suchen und finde das: skywatchbretten.blogspot.com/…/vatikan-telesko…
Der Inhalt ist nebensächlich, vielleicht reine Verschwörung, aber der Name des Teleskopes ist krass.
Sunamis 46 gefällt das. 
Tobias.12
115.000 ist eine stolze Anzahl, der man Gehör schenkten muss oder müsste.
Andererseits scheinen im Vatican mittlerweile mehr "Hegels", als "Apostels" am Werk und die deuten das dann etwa so und raten zu folgender Handlung an ihre Sagenhaftigkeit:
Also ... 115.000. Das ist als eine lächerlich kleine Anzahl in der Gesamtheit der Kirche anzusehen. Da kann man drüber hinweg sehen und sagen: 1.) … Mehr
Wolff gefällt das. 
a.t.m gefällt das.