Clicks2.4K
Katholisches Feuer
21

Zerstörung des Gemeinwohls – Terroristen und illegale Schmuggler als "bedürftige Einwanderer" entlarvt

Zahl der illegalen Einwanderer 2014 um 138 Prozent gestiegen

Bereits vergangene Woche war in den heimischen Medien zu vernehmen, dass die Zahl der Asylanträge 2015 nochmals massiv ansteigen werde. Allein in der ersten Woche des Jahres ist in Österreich die Anzahl um 365 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen (Unzensuriert.at berichtete). Von illegalen Einwanderern war da noch nicht die Rede. Aber jetzt sind die Zahlen aus dem Sack – zumindest für Europa.
276.000 Menschen kamen illegal nach Europa
Um rund 138 Prozent ist die Zahl der illegalen Zuwanderer und Flüchtlinge in ganz Europa gestiegen. So sind im Vorjahr etwa 276.000 Personen unerlaubt in alle Länder der EU gekommen. Alleine 207.000 über den Seeweg durch Schlepper im Mittelmeer. Aber auch diese Strecke hat sich verlagert. Vielfach wird nun ein Weg über die Türkei eingeschlagen, weswegen man laut EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos mit Ankara im Gespräch sei.
Terroristen tarnen sich als Einwanderer
Angesichts der andauernden Flüchtlingsdramen auf oftmals desolaten Schiffen im Mittelmeer fordert der EU-Innenkommissar ein „entschiedenes und koordiniertes Handeln“, weil die Zuwanderungsströme durch Konflikte im Nahen Osten nicht abzureißen drohen. Schlepperbanden dürften zudem auch neue Routen auf See erkundet haben, da allein seit September zwölf große Frachterschiffe mit Flüchtlingen an Bord eintrafen.
Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi beklagt indes das geringe Augenmerk der EU auf Lybien, von wo ein Großteil der Einwanderer seit dem Sturz von Machthaber Muammar al-Gaddafi im Herbst 2011 nach Italien kommt und das ein Paradies für illegale Schmuggler ist.
Im Strom der Flüchtlinge nach Europa ist es auch für islamistische Terroristen möglich, mitzuschwimmen. Laut NSA sind Terror-Kommandos in Richtung Westen unterwegs, die sich zum Teil als Einwanderer tarnen.

Volltext
Tina 13
"Erwacht endlich! Seht ihr denn noch nicht, wie das christliche Abendland bereits von Menschen unterwandert ist und dass diese das Christentum ausrotten und ihre Ideen, ja, ihren todbringenden Glauben, verkünden und ausbreiten wollen?
Nochmals sage ich euch Allen:
Das christliche Abendland befindet sich in grosser Gefahr! Denn aus aller Welt kommen viele junge Männer, die sich als Flüchtlinge …More
"Erwacht endlich! Seht ihr denn noch nicht, wie das christliche Abendland bereits von Menschen unterwandert ist und dass diese das Christentum ausrotten und ihre Ideen, ja, ihren todbringenden Glauben, verkünden und ausbreiten wollen?
Nochmals sage ich euch Allen:
Das christliche Abendland befindet sich in grosser Gefahr! Denn aus aller Welt kommen viele junge Männer, die sich als Flüchtlinge ausgeben! Aber diese Männer kommen in einem ganz anderen Auftrag!"
(Worte der GOTTESMUTTER, 28. Okt. 2014, Myrtha-Maria, eine Sühneseele)
Galahad
Sic est! Und: Merkel, Franziskus I./Bergoglio, Ortspolitik und schwarzer (in dem Fall eher von der Seele - sonst eher bunt mit T-Shirt und im Winter mit Rentierpullover) V2.Klerus - Bischöfe inklusive, linksliberale Ortpolitiker und Co. versuchen uns solche Verbrecher noch aufzunötigen bzw. aufzudrängen. Ich denke die zu ziehenden Konsequenzen sollten für jeden klar sein!

Wer bei PEGIDA das Lich…More
Sic est! Und: Merkel, Franziskus I./Bergoglio, Ortspolitik und schwarzer (in dem Fall eher von der Seele - sonst eher bunt mit T-Shirt und im Winter mit Rentierpullover) V2.Klerus - Bischöfe inklusive, linksliberale Ortpolitiker und Co. versuchen uns solche Verbrecher noch aufzunötigen bzw. aufzudrängen. Ich denke die zu ziehenden Konsequenzen sollten für jeden klar sein!

Wer bei PEGIDA das Licht ausschaltet, dem schalten irgendwann die Terroristen für immer das Licht aus. Soll man sich zwingen lassen, daß mit auszubaden!

PEGIDA und ähnliches unterstützen, die linksliberale Demokratur beenden!!!
Gestas likes this.