언어
클릭 수
1.7천
de.news

Der „Osservatore Romano“ ersäuft in Propaganda

Von Don Reto Nay

Die offizielle Tageszeitung des Vatikan Osservatore Romano betrachtet die Kolumbien-Reise von Papst Franziskus in einem schmeichlerischen, ungezeichneten Artikel als „eine Wolke gefüllt mit positiver Energie“.

Die Zeitung bejubelt „Menschenführung und Charisma“ von Franziskus, welche „auf Erden ihresgleichen suchen“. Sie lobt seine Fähigkeit, „mit den Leiden, Wünschen und Ängsten der Leute mitzufühlen - jenseits der Barrieren, welche die Dogmen manchmal aufrichten“. Die Aussage impliziert, dass Dogmen einengend sind, obwohl sie die Barrieren der Lügen abbauen.

Das Blatt erklärt, dass Franziskus bei seiner Reise jene Themen, die „spalten“, weil sie die sexuelle Moral betreffen, „auf der Suche nach [falscher] Einheit“ vermieden hat. Es misst der Reise praktisch keine religiöse oder geistliche Bedeutung bei.

Der Artikel sagt ferner, dass das „Geschenk der Kommunikation“ bei Franziskus „unglaublich“ ist und schließt mit dem Ausruf: „Jetzt bemerken wir Erleichterung und Freude, welche [die Reise] zurückgelassen hat.“

Renmin Ribao, die Zeitung der Kommunistischen Partei Chinas, hätte keine schlechtere Arbeit abliefern können. Franziskus hätte von seiner eigenen Tageszeitung etwas Besseres verdient als eine derart lächerliche Propaganda.

Bild: © Galo Naranjo, CC BY-NC-ND, #newsGqksjdqkom

댓글 쓰기…
Stelzer
Nein, hat er nicht, genau das will er
Sunamis 46
vor dem 2 weltkrieg, gabs auch jede menge propaganda, es gab sogar extra einen minister dafür
Melchiades
@Eugenia-Sarto
Deshalb habe ich ja auch, was wir wirklich machen oder machen sollten, im dünnerer Schrift geschrieben, so für Insider. Um es mal etwas frech, zu sagen.
Deshalb, vielleicht noch mal ganz deutlich . Also an die Waffen, die uns gegeben wurden.

Domine Iesu, dimitte nobis debita nostra,

salva nos ab igne inferni,
perduc in caelum omnes animas,
praesertim eas, quae mise…
더보기
Eugenia-Sarto
@Melchiades! Nicht laufen, sondern jetzt gerade bleiben, denn der Katholik in der Gnade ist sehr mächtig, denn Gott wirkt durch ihn. Das ganze äussere Getue hat nichts zu bedeuten.
Melchiades
Man möchte eigentlich nur noch die Beine in die Hand nehmen und weglaufen und laufen und laufen und laufen .................... und immer noch davonrennen .
Doch geht dies nicht, weil wenigstens wir, in unser Schwäche mit all unser so beschränkten Liebe, Ehrfurcht und Anhänglichkeit beim Herrn und der seligen, allzeit reinen Jungfrau und Gottesmutter bleiben sollten.
Ach, es ist einfach nur noch …
더보기
2 명 더 보기
Gestas
Was stinkt hier so?? Ach ja, der Eigenlob stinkt.
Sunamis 46
vielleicht erleichtert er es ihn abzusetzen?
Usambara
noch ein Kommentar zur Liebenswürdigkeit unseres Papstes:

Und Feinde sind Feinde, und denen geht es richtig schlecht. Offenbar, so ist zu hören, liebt Franziskus im kleinen Kreise Kraftausdrücke, Flüche, nicht druckbare Derbheiten. Hinzu kommt, dass sich seine Wutausbrüche in letzter Zeit häufen. Er liebt es, selbst treueste Mitarbeiter zu demütigen. «Demütigung», sagt der Jesuit dann, sei … 더보기
4 명 더 보기
Eugenia-Sarto
Papst Franziskus bringt für alle Erleichterung. Das Christentum und der Weg zu Gott ist allerdings nicht leicht, sondern schwer. Man muss durch die enge Pforte mit allen Dogmen.
Er muss aufpassen, dass er mit der Erleichterung und ohne Dogmengepäck nicht abwärts rutscht.
4 명 더 보기
Usambara
soory, der von unten spielt mit mir verrückt!
Usambara
è „eine Wolke gefüllt mit positiver Energie“. -à wo bleibt: „Erfüllt mit dem Hl. Geist!“ ?? ….. seine Fähigkeit, „mit den Leiden, Wünschen und Ängsten der Leute mitzufühlen … - verzeiht – mir kommt das Kotzen … hat er jemals die seelischen Leiden, Wünsche, Bedenken und Fragen SEINER Mitbrüder – mitgefühlt und sich zu Herzen genommen ….. so viel Lügen in einem Absatz ist schlichtwegs widerlich!
Usambara
èu „eine Wolke gefüllt mit positiver Energie“. -à wo bleibt: „Erfüllt mit dem Hl. Geist!“ ?? ….. seine Fähigkeit, „mit den Leiden, Wünschen und Ängsten der Leute mitzufühlen … - verzeiht – mir kommt das Kotzen … hat er jemals die seelischen Leiden, Wünsche, Bedenken und Fragen SEINER Mitbrüder – mitgefühlt und sich zu Herzen genommen ….. so viel Lügen in einem Absatz ist schlichtwegs widerlich!
Usambara
„eine Wolke gefüllt mit positiver Energie“.