Clicks426
augustinus 4
52

"Ipsa conteret ... " (Gen 3,15) ist in der EÜ nicht genau übersetzt ! Feindschaft zwischen der Frau und der Schlange

"Ipsa conteret ... " (Gen 3,15) ist in der EÜ nicht genau übersetzt ! Feindschaft zwischen der Frau und der Schlange

1Mo 3,15 Feindschaft setze ich zwischen dich und die Frau, zwischen deinen Nachwuchs und ihren Nachwuchs. Er trifft dich am Kopf und du triffst ihn an der Ferse. (Einheitsübersetzung)

Im lateinischen Text der Hl. Vulgata wird der zweite Teil genauer/richtiger ausgedrückt:

Gen 3,15 Inimicitias ponam inter te et mulierem, et semen tuum et semen illius : ipsa conteret caput tuum, et tu insidiaberis calcaneo ejus.

ipsa
= sie selbst (höchstpersönlich)
conteret = wird zertreten
caput tuum = dein Haupt/deinen Kopf

et tu = und du
insidiaberis = wirst nachstellen
calcaneo ejus = ihrer Ferse

Das Gebet der "Frau aller Völker"
www.adorare.ch/frauav2.html

JESUS an Don Ottavio Michelini, in: Nicht Ich, liebe Söhne, habe diese Stunde gewollt, 14. Juni 1976 :

22. Die Frau wird dich zertreten

Wie viele Geister des Bösen gibt es? Eine große Zahl! Es sind Milliarden, und es wimmelt überall von ihnen. Alle sind verhärtet im bösen Willen. Nicht alle sind gleichermaßen schuldig, und folglich werden sie nicht gleich bestraft, aber alle leben in Angst und Schrecken. Sie flößen Angst ein, leben aber auch selber in der Angst, die kein Ende haben wird.

Ihr Oberhaupt, das persönliche, soziale, familiäre, nationale, weltweite Unordnungen entfesseln kann, das Ungeheuer der Tyrannei und der Raserei erwecken und über ganze Nationen den Schrecken zu bringen vermag, auch er, Satan, lebt in der Angst. Er lebt im Schrecken vor einer Frau, die seinen Traum von der höllischen Oberherrschaft über die Menschheit zerstört hat.

Darum fürchten ihn die Seelen nicht, die wahrhaft aus dem Glauben leben.

Nach dem Sündenfall redete Gott zu den Stammeltern, legte ihnen die Buße auf und verhieß ihnen die Erlösung. Dann wandte er sich an den Urheber so vielen Übels, verfluchte ihn und versprach ihm die harte Niederlage: «Die Frau wird dir den Kopf zertreten

Diese Worte waren für Satan die größte Strafe, und sie werden es in Ewigkeit sein. Der Schatten der heiligsten Jungfrau verfolgt ihn überall; er bringt ihn in Schrecken und Verzweiflung; für ihn gibt es keine Ruhe, da er vom Willen des Bösen gebrannt und versengt ist und weiß, daß der Endsieg der Frau und ihrem Sohne gehört.

Ewiges Leben

Grenzenlos ist die von ihm kaltblütig gewollte und herbeigeführte Katastrophe, aber maßlos auch die ihm auferlegte Strafe.

Die menschliche Seele ist unfähig, die ungeheure Tragödie, die vom Bösen ausgelöst wird, in ihrer ganzen Dramatik zu erfassen. Satans Anhänger sind in der Tat unzählig viele Fürsten der Finsternis und Handlanger des Bösen, wie ich schon erwähnte. Wie die Menschen, die von ihnen in die ewige Verderbnis gerissen werden, im Maß ihrer Verantwortung in verschiedenem Grad leiden, so auch die Dämonen. Diese finstere und unsichtbare Welt, die die Menschen und auch die Christen so schlecht kennen, lastet auf der Menschheit wie bleiernes Gewicht.

Die fast totale Gleichgültigkeit der Seelenhirten gegenüber diesem Problem, das sie so sehr angeht, ist nicht zu verstehen. Die Haltung der Christen gegenüber dieser geheimnisvollen aber wirklichen Welt des Jenseits, an die eure irdische Existenz und eure ewige Glückseligkeit oder Unseligkeit gebunden ist, ist ebenso unverständlich.

Warum, ihr Menschen, die ihr mit den natürlichen Gaben des Verstandes und des Willens fähig seid, die Dinge zu ergründen und zu verstehen, warum bemüht ihr euch nicht, diese Gaben auch für das wichtigste Problem eures Lebens zu gebrauchen, für euer ewiges Heil?

Der Feind schläft nicht

Es ist Zeit, die Schleier zu beseitigen, mit denen Satan in euch die Wahrheit verfinstert hat. Ihr müßt zugeben: Ihr habt ihm die Freiheit gelassen, euren Geist zu verfinstern und eure Willenskräfte einzuschläfern. Ihr müßt erwachen!

Der Feind schläft nicht! Er folgt euch überallhin; aber nichts wird er wider euch vermögen, wenn ihr mit mir vereint bleibt. Mit der göttlichen Gnade, davon müßt ihr überzeugt sein, könnt ihr Satan stets schlagen.

Gott, die Liebe, ist eure Hilfe, euer Heil. Im Namen Gottes besiegte David mit seiner Steinschleuder den Riesen Goliath; auch ihr werdet im Namen Gottes und seiner heiligsten Mutter den Giganten des Reiches der Finsternis besiegen können.

14. Juni 1976
augustinus 4
Ursula Wegmann likes this.
augustinus 4
augustinus 4
Gen 3,15 Inimicitias ponam inter te et mulierem, et semen tuum et semen illius : ipsa conteret caput tuum, et tu insidiaberis calcaneo ejus.
ew-g
@augustinus 4
So eindeutig ist das leider nicht. Sowohl in griechischen als auch lateinischen Fassungen werden beide Lesarten (sie/es) überliefert. Richtig ist, dass sich Hieronymus fuer die weibliche Form entschieden hat, obwohl die ganze Bibel eher auf Christus ausgerichtet ist, wie Er selbst betont hat. Im Hebräischen scheint nur "er" zu stehen...
augustinus 4
ipsa = sie selbst (höchstpersönlich)
conteret = wird zertreten