Clicks1.6K
de.news
182

Geld für die Kathedrale Notre-Dame könnte an Moschen, Synagogen gehen

Für den Wiederaufbau der am Karmontag abgebrannten Pariser Kathedrale Notre Dame wurden bereits eine Milliarde Euro zugesagt.

Laut dem „Journal de 20 heures“ (25. April), einer Nachrichtensendung des staatlichen Fernsehsenders France 2, ist die Summe doppelt so hoch wie benötigt.

Darum, so der Sender, würden „bestimmte“ Stimmen vorschlagen, überschüssiges Geld in die Wiederherstellung anderer religiöser Denkmäler zu investieren und zwar „unabhängig von ihrer religiösen Zugehörigkeit“.

Bild: © Levrier Guillaume, CC BY-SA, #newsNmzmwukkec
Rita 3
gerade so, wie sämtliche Gelder für öffentliche Bauten in den Untergrundstädten verschwinden
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Rita 3 and one more user like this.
Rita 3 likes this.
Theresia Katharina likes this.
CSc
Theresia Katharina likes this.
Marie M.
Deshalb Spenden nur direkt an www.notredamedeparis.fr mit Link der Diocèse de Paris.
Theresia Katharina likes this.
thomas11
das ist erst der Anfang
Maximus Confessor likes this.
Für mich gibt es in Paris nur eine Kirche, die ich für das Hl. Messopfer besuche:
St. Nicolás de Chardonnet.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
SvataHora likes this.
Tina 13
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Alexander VI. likes this.
Schlimm, aber noch schlimmer, daß man anscheinend anstrebt aus Notre Dame ein
multireligiöses Zentrum zu machen (Quelle : tradtio.com).
Tina 13 likes this.
Das halte ich für unwahrscheinlich. Zwar ist Frankreich ein säkularer Staat und seit 1905 Eigentümer von Notre Dame, aber gerade weil es ein säkularer Staat ist, mischt er sich nicht in religiöse Angelegenheiten. So hat er seinen muslimischen Bürgern als Dank für ihre militärischen Leistungen im ersten Weltkrieg die große Moschee von Paris gebaut. Ihnen ein Eckchen Notre Dame zu geben ist nicht …More
Das halte ich für unwahrscheinlich. Zwar ist Frankreich ein säkularer Staat und seit 1905 Eigentümer von Notre Dame, aber gerade weil es ein säkularer Staat ist, mischt er sich nicht in religiöse Angelegenheiten. So hat er seinen muslimischen Bürgern als Dank für ihre militärischen Leistungen im ersten Weltkrieg die große Moschee von Paris gebaut. Ihnen ein Eckchen Notre Dame zu geben ist nicht nur unnötig, es wird auch von den Muslimen nicht gewollt. Der Rektor der großen Moschee hat sich übrigens noch während des Brandes als schwer betroffen gezeigt und in einem großen Interview einem arabischen Sender erklärt, welch wichtiges nationales Symbol Notre 'Dame sei. Da liegt auch die wirkliche Gefahr für die Kathedrale. Es ist mehr als nur wahrscheinlich, dass sie in immer größeren Maße säkularisiert wird. Schon vor dem Brand war das Verhältnis von Besichtigungszeiten zu Tourismuszeiten und speziell der Umgang mit Reliquien nicht gerade zufrieden stellend.
Ihr Wort in Gottes Ohr!
Ob das die Sekte der VII- Konzilskirche davon abhält, Notre Dame zu verschandeln, bezweifle ich,
matermisericordia and 2 more users like this.
matermisericordia likes this.
Ministrant1961 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Notre Dame soll als interreligöser Tempel wieder aufgebaut werden, die Architektur-Entwürfe zeigen das und vor allem soll das gotische Vierungstürmchen durch einen Obelisken ohne Kreuz ersetzt werden!
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Vered Lavan likes this.
ja sicher, alles Böse was möglich ist, werden sie überall einführen, die Welt wird zum Kotzen sein, ich aber werde bald unter der Erde sein und bin erlöst
Mk 16,16
Das Leben fängt für die die katholischen Kirchenfreunde erst wahrhaftig und richtig an nach dem Tod. Das Leben im Himmel ist unbeschreiblich überwältigend schön. Opfern Sie Ihre Leiden dem Herrn auf! Solche Opfer sind Gott besonders wohlgefällig und bewirken Ihnen reichste Gnaden.
Tina 13
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Gestas likes this.