Clicks919

Franziskus ermutigt zu Organspenden

Papst Franziskus informiert sich über Organspenden

Etwa 400 Mitglieder des italienischen Verbandes der Organspender (AIDO) waren in der „Sala Clementina“ im Apostolischen Palast zugegen. Der Papst erinnerte an die „Tausenden von Menschen, die sich entschieden haben, die Werte des Teilens und der Spende zu bezeugen und zu verbreiten, ohne etwas dafür zu verlangen“.

Papst Franziskus zitierte dann den Katechismus der katholischen Kirche, in der es heißt, dass die Organspende nach dem Tod „ein edler und verdienstvoller Akt“ sei und „als Ausdruck großzügiger Solidarität“ gefördert werden sollte. Die Organspende sei jedoch nicht nur eine „nützliche“ Geste, sondern, wie Franziskus verdeutlichte, „von zutiefst menschlichen Erfahrungen, voller Liebe und Altruismus“ gekennzeichnet.
Organspende sei nicht nur ein „Akt der sozialen Verantwortung“, sondern auch „Ausdruck der universellen Geschwisterlichkeit, die alle Männer und Frauen miteinander verbindet“, so der Papst an diesem Samstag. Für die Gläubigen sei es als „ein Geschenk an den leidenden Herrn“ zu verstehen, eine Geste der großzügigen Liebe, die den anderen Bedrohungen gegen das Leben wie Abtreibung oder Euthanasie entgegenwirke.Weiter auf VaticanNews
Stelzer
Hat er denn schon einmal einen Unsinn ausgelassen. Netterweise zeigt er uns damit doch dass da etwas nicht stimmt
Sieglinde
Organspende ist NICHT GOTTES Wille. Die Ausnahme wäre eine Nierentransplantation in der Verwandschaft. Ausserdem eine Entnahme der Organe ist beim sogenannten Hirntod ( ist bekanntlich eine Lüge, dass hat sich wahrscheinlich noch nicht überall herumgesprochen) MORD.
GOKL015
Durch PF wurde vor allem den Christen eine Entscheidungshilfe gegeben, welchem Gott man dienen möchte? Dem wahren und echten oder dem der Welt.
Bergolio hat keine Ahnung von Organspende, denn ein Toter kann keine Organe spenden!!!!
Mk 16,16 likes this.
Franziskus ist ein Verräter. In keinster Weise sollte man seine Anweisungen befolgen. Sein Auftrag ist es, die Hl. Kirche zu zerstören bzw. zur Zerstörung beizutragen und sie dann dem AC - der den Rest tun wird - zu übergeben.
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus
Das Entnehmen der Organe ist Mord ! Denn nur Organe von noch lebenden Menschen können verwendet werden. Bei dem vorgegebenen Hirntod ist der Mensch nicht tot, erst bei der Entnahme stirbt er. Die angeblich humane und christliche Tat einer Nächstenliebe ist nur ein Alibi, dabei geht es nur um Geld. Das müsste auch der barmherzige Franziskus wissen !
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Maria Katharina likes this.
viatorem
"Bei dem vorgegebenen Hirntod ist der Mensch nicht tot, erst bei der Entnahme stirbt er."
------------------------

Es handelt sich um sterbende Menschen, denen ihre Organe und alles sonst noch "brauchbare" entnommen werden.

Wenn sie es vor ihrer Einwilligung so wissen und damit einverstanden sind ,dann kann ich damit zurechtkommen. Wenn sie aber zwangsweise, so wie es geplant ist, bei …More
"Bei dem vorgegebenen Hirntod ist der Mensch nicht tot, erst bei der Entnahme stirbt er."
------------------------

Es handelt sich um sterbende Menschen, denen ihre Organe und alles sonst noch "brauchbare" entnommen werden.

Wenn sie es vor ihrer Einwilligung so wissen und damit einverstanden sind ,dann kann ich damit zurechtkommen. Wenn sie aber zwangsweise, so wie es geplant ist, bei ihrem Sterben auseinandergestückelt werden, vor allem Kinder und Jugendliche ,dann ist das für mich wie ein Mord aus Habgier zu betrachten.

Papst Franziskus weiß halt eben nicht alles.
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16 likes this.
unkownzh
sterbende Menschen SIND AUCH NOCH Menschen die noch LEBEN. Und die Organentnahmen führen zum Tod, also ist es Mord. Menschen die noch leben sind nun mal lebendig. Oder sind "sterbende Menschen" bereits "tote Menschen"? Oder sind "sterbende Menschen" noch lebendige Menschen? Sich schön zu reden sind nur Ausreden.
Sascha2801 and 3 more users like this.
Sascha2801 likes this.
Bibiana likes this.
DJP likes this.
Elista likes this.
Moselanus
Das zeigt einfach, dass der Papst über Dinge redet, von denen er - offenbar aber schuldhaft - keine Ahnung hat.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Vision des hl.Franziskus von Assisi vor 800 Jahren kurz vor seinem Tode über die Zukunft der Kirche und das Papstamt in den letzten Zeiten (entnommen aus www.deutschland.world/%e2%80%a6/franciscus-prop…) :

B. P. FRANCISCI PRÆDICTIO. (BEATI PATRIS FRANCISCI PRAEDICTIO.)
DES SELIGEN VATERS FRANZISKUS VORAUSSAGE.

Magnum in Ecclesia schisma et tribulationem futuram.
Ein großes Schisma …More
Vision des hl.Franziskus von Assisi vor 800 Jahren kurz vor seinem Tode über die Zukunft der Kirche und das Papstamt in den letzten Zeiten (entnommen aus www.deutschland.world/%e2%80%a6/franciscus-prop…) :

B. P. FRANCISCI PRÆDICTIO. (BEATI PATRIS FRANCISCI PRAEDICTIO.)
DES SELIGEN VATERS FRANZISKUS VORAUSSAGE.

Magnum in Ecclesia schisma et tribulationem futuram.
Ein großes Schisma in der Kirche und die zukünftige Bedrängnis.

Paulo ante mortem convocatis fratribus,
Kurz vor dem Tod, nachdem zusammengerufen worden waren die Brüder,
de tribulationibus futuris eos admonuit, dicens :
er über die künftigen Bedrängnisse sie ermahnte, indem er sagte:
« Viriliter agite, fratres, confortemini, et sustinete Dominum.
"Wie Männer handelt, Brüder, Mut möget ihr fassen und aufrecht haltet den Herrn.
Magna tribulationis et afflictionis adesse festinant tempora,
Große, voller Bedrängnis und Drangsal da zu sein beeilen sich Zeiten,
in quibus temporaliter et spiritualiter
in denen auf weltliche und geistige Weise
perplexitates et discrimina inundabunt,
Verschlingungen und Entscheidungskämpfe hereinfluten werden,
caritas multorum refrigescet,
die Liebe vieler wieder kühl werden wird
et superabundabit malorum iniquitas.
und überreich hervorsprießen wird der Bösen Unbill.
Dæmonum potestas plus solito solvetur,
Der Dämonen Macht wird mehr als gewöhnlich losgebunden werden;
nostræ et aliarum puritas immaculata deformabitur,
unseres Ordens und der anderen unbefleckte Reinheit wird entstellt werden,
in tantum quod vero Summo Pontifici et Ecclesiæ Romanæ paucissimi ex Christianis
so sehr, dass dem wahren Papst und der römischen Kirche ganz wenige unter den Christen
vero corde et caritate perfecta obedient :
mit aufrichtigem Herzen und vollkommener Liebe gehorchen werden:
Aliquis non canonice electus,
Irgendwer nicht kanonisch Gewählter,
in articulo tribulationis illius ad Papatum assumptus,
am Knöchelchen jener Drangsal zum Papsttum Erhobener,
multis mortem sui erroris sagacitate propinare
vielen den Tod seines eigenen Irrweges mit Spürsinn zu trinken zu geben,
molietur.
ins Zeug sich wird legen.

Tunc multiplicabuntur scandala,
Dann werden sich vervielfachen die Ärgernisse,
nostra dividetur Religio,
gespalten wird werden unser eigener Orden,
plures ex aliis omnino frangentur,
mehrere von den anderen werden völlig zerbrechen,
eo quod non contradicent, sed consentient errori.
weil sie nicht widersprechen, sondern einverstanden sein werden mit dem Irregehen.
Erunt opiniones et schismata tot et tanta
Es wird Meinungen und Spaltungen geben, so viele und so große,
in populo, et in religiosis, et in clerico,
im Volk, unter den Ordensleuten und in der Geistlichkeit,
quod nisi abbreviarentur dies illi juxta verbum Evangelicum
dass, wenn nicht abgekürzt würden jene Tage gemäß dem Evangeliums-Wort,
( si fieri posset ) in errorem inducerentur etiam electi,
(wenn es geschehen könnte) in den Irrweg hineingezogen würden selbst die Auserwählten,
nisi in tanto turbine
wenn sie nicht in einem so großen Wirbel
ex immensa misericordia Dei regerentur.
von der unermesslichen Barmherzigkeit Gottes her gerade gerichtet würden.
Regula et vita nostra
Unsere Regel und Lebensweise
tunc a quibusdam acerrime impugnabitur.
wird dann von gewissen Leuten auf das Schärfste angegriffen werden.
Supervenient tentationes immensæ.
Überkommen werden uns unermessliche Versuchungen.
Qui tunc fuerint probati, accipient coronam vitæ.
Die dann gewesen sein werden die Bewährten, werden empfangen die Krone des Lebens.
Væ autem illis, qui de sola spe religionis confisi tepescent,
Wehe aber jenen, die, allein ihre Hoffnung auf den Orden setzend, werden lau werden;
non resistent constanter tentationibus,
nicht werden sie widerstehen beharrlich den Versuchungen,
ad probationem electorum permissis.
die zur Erprobung der Auserwählten sind zugelassen.
Qui vero spiritu ferventes
Diejenigen, die vom wahren Geiste glühend (oder: Die aber, die vom Geiste glühend)
ex caritate et zelo veritatis adhærebunt pietati,
aus Liebe und Eifer für die Wahrheit festhalten werden an der Frömmigkeit,
tanquam inobedientes et schismatici
werden wie Ungehorsame und Schismatiker
persecutiones et injurias sustinebunt.
Verfolgungen und Unrgerechtigkeiten erleiden.
Nam persequentes eos a malignis spiritibus agitati,
Denn die, die verfolgen sie, von bösen Geistern angepeitscht,
magnum esse obsequium Dei dicent,
dass groß sei der Gehorsam gegen Gott, werden sie sagen,
tam pestilentes homines interficere et delere de terra.
derart verseuchte Menschen zu töten und zu tilgen von der Erde.
Erit autem tunc refugium afflictis Dominus,
Es wird sein aber dann eine Zuflucht den Bedrängten der Herr,
et salvabit eos, quia speraverunt in eo.
und er wird retten sie, weil sie gehofft haben auf ihn.
Et ut suo capiti conformentur,
Und damit sie ihrem eigenen Haupt gleichförmig werden,
fiducialiter agent,
werden sie zuversichtlich handeln
et per mortem, vitam mercantes æternam,
und durch den Tod das Leben sich erkaufend, das ewige,
obedire Deo magis quam hominibus eligent ;
zu gehorchen Gott mehr als den Menschen, sich entscheiden;
et mortem, nolentes consentire falsitati et perfidiæ,
und vor dem Tod, da sie nicht wollen beipflichten der Falschheit und Treulosigkeit,
nullatenus formidabunt.
werden sie in keiner Weise Grausen empfinden.
Veritas tunc a quibusdam prædicatoribus operietur silentio,
Die Wahrheit wird dann von gewissen Predigern zugedeckt werden mit Schweigen,
ab aliis conculcata negabitur.
von anderen, nachdem sie zerstampft worden ist, geleugnet werden.
Vitæ sanctitas a suis professoribus habebitur in derisum,
Eines Lebens Heiligkeit wird von ihren eigenen Lehrern gezogen werden ins Lächerliche,
quare dignum non pastorem,
weshalb einen würdigen Hirten nicht,
sed exterminatorem mittet illis Dominus Jesus Christus. »
sondern einen Exterminator senden wird jenen der Herr Jesus Christus." -Ende des Zitates-

Gebet zum heiligen Bonifatius am 25.03.2019
Heiliger Bonifatius, bitte für uns!
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
alfredus likes this.
Die nächste Häresie von PF, die zeigt, dass er der Falsche Prophet der Bibel ist.: Franziskus: Katechismus der katholischen Kirche besagt, dass die Organspende nach dem Tod „ein edler und verdienstvoller Akt“ sei und „als Ausdruck großzügiger Solidarität“ gefördert werden sollte.
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Peter987
...Ausweiden der Organe eine höchst blutrünstige und menschenverachtende Aktion ist..." - Herr Bergolio hat es nicht so mit Realitäten.
Waagerl and 3 more users like this.
Waagerl likes this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
dlawe likes this.
Franziskus: Katechismus der katholischen Kirche besagt, dass die Organspende nach dem Tod „ein edler und verdienstvoller Akt“ sei und „als Ausdruck großzügiger Solidarität“ gefördert werden sollte. Ja, lieber Franziskus NACH dem Tod, aber nicht vor dem Tod. Die internationale Medizin gibt doch bereits selbst zu, dass der sogenannte Hirntod kein Nachweis für den Tod ist und schon garnicht für …More
Franziskus: Katechismus der katholischen Kirche besagt, dass die Organspende nach dem Tod „ein edler und verdienstvoller Akt“ sei und „als Ausdruck großzügiger Solidarität“ gefördert werden sollte. Ja, lieber Franziskus NACH dem Tod, aber nicht vor dem Tod. Die internationale Medizin gibt doch bereits selbst zu, dass der sogenannte Hirntod kein Nachweis für den Tod ist und schon garnicht für die Trennung der Seele vom Leib. Und könnte irgendein Prälat mal dem Franziskus erklären, dass das Ausweiden der Organe eine höchst blutrünstige und menschenverachtende Aktion ist. Nicht besser als Abtreibung oder Euthanasie.
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Gerhard 46 likes this.