Clicks1K

Norwegische evangelische Kirche entschuldigt sich für Lebensschutz

Die Norwegische Kirche hat eine Stellungnahme veröffentlicht, in welcher sie für ihren jahrzehntelangen Einsatz gegen die Abtreibung um Entschuldigung bittet.

Seit der Legalisierung der Abtreibung in Norwegen in den 1970er Jahren hat sich die evangelisch-lutherische Volkskirche Norwegens für das Recht der Ungeborenen auf Leben eingesetzt. „Heute stellen wir fest, dass die Argumentation der Kirche nicht zu einem guten Dialog geführt hat. Es ist Zeit, ein neues Gesprächsklima zu schaffen. Wir wollen dazu beitragen“, heißt es in der Stellungnahme.

„Eine Gesellschaft die legale Abtreibungen ermöglicht ist eine bessere Gesellschaft als eine, die das nicht ermöglicht. Sie verhindert illegale Abtreibungen und fördert die Gesundheit und Sicherheit von Frauen“, schreiben die Bischöfe der Norwegischen Kirche weiter. Dies sei auch „international“ erkennbar. Ohne konkrete Beispiele zu nennen, schreiben die Bischöfe, dass „Kirchen“ zur „Belastung“ vieler schwangerer Frauen in schwierigen Lagen beitragen würden.

Die Norwegische Kirche habe wenig Verständnis für die Erfahrung von Frauen und die Herausforderungen, denen diese sich stellen müssten, gezeigt. In ihrer Geschichte habe sie sich generell zu wenig für die „Frauenbefreiung“ und für „Frauenrechte“ eingesetzt. „Wir bitten um Entschuldigung“, schreiben die Bischöfe wörtlich und beteuern: „Als Kirche müssen wir anders über Abtreibung sprechen und anders für die davon betroffenen Menschen sorgen.“

www.kath.net/news/67276
Gestas likes this.
Man muss die Kindermörder einsperren, sowohl die Frauen, als auch die Auftragsmörder und die satanischen Politiker, die den Mord unterstützen, ermöglichen und bezahlen. Gottes Strafe wird fürchterlich sein. Er wird die ganze Menschheit strafen, denn wir sehen teilnamslos und untätig zu. Wer gründet eine Katholische-Partei? Melden Sie sich unter Katholische-Legion@posteo.net
Die Evangelen sind eine Satanssekte!!! Sie erfüllen den Befehl ihres Herren, des Teufels. Die Evangelen haben mit Christentum so viel zu tun wie ein Stück Holz mit dem Mond.
Carlus likes this.
Lebensschutz! Schutz der Familien! Da kann der Heilige Josef sehr gut helfen, denn Er ist ein großartiger Fürsprecher und Helfer, auch und besonders für die Familien! Darum meine Bitte und ... --->

Herzliche Einladung die Novene zum Heiligen Josef zu beten >Tag 1-3<

Tägliches Gebet an jedem der neun Tage zu beten...Heiliger Josef, in unserer Not kommen wir zu Dir und bitten voll Vertrauen um …More
Lebensschutz! Schutz der Familien! Da kann der Heilige Josef sehr gut helfen, denn Er ist ein großartiger Fürsprecher und Helfer, auch und besonders für die Familien! Darum meine Bitte und ... --->

Herzliche Einladung die Novene zum Heiligen Josef zu beten >Tag 1-3<

Tägliches Gebet an jedem der neun Tage zu beten...Heiliger Josef, in unserer Not kommen wir zu Dir und bitten voll Vertrauen um Deine Hilfe. Du warst in Liebe mit der Gottesmutter verbunden und hast…
Maria Katharina likes this.
Der Hl. Josef ist ein ganz großer Fürbitter i.S. Familie und auch gegen das Böse schlechthin.
Leider wird dieser großartige Heilige sehr stiefmütterlich behandelt und an den Rand gedrängt. Man würdigt ihn viel zu wenig!
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Die evangelische Kirche war schon immer eine hohle Kirchenattrappe. Leider folgt ihr die kath. Kirche derzeit auf den Schritt.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
jeremiajohnsen likes this.
Mk 16,16
Die evangelische "Kirche" ist weder evangelisch noch eine Kirche. Und die katholische Kirche folgt den Ketzern auch nicht sondern es sind die Modernisten, die sich vom katholischen Glauben und damit von der Heiligen Kirche getrennt haben; die folgen allem was unheilig ist.
Aquila


Die norwegische evangelische „Kirche” und die Lutherische „KIrche” in Österreich (geplante Segnungen gleichgeschlechtlicher „„„Ehen”””!) können also jetzt für sich den bekannten Spruch anwenden: „Gestern standen wir am Rand des Abgrundes, heute sind wir schon ein Stück weiter”.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Gerhard 46 likes this.
Soweit ist es schon gekommen, dass man sich dafür entschuldigt, den Geboten Gottes treu gewesen zu sein und MORD abgelehnt zu haben!
Oh Mensch, wie tief bist du gesunken!
Sie vergessen, dass Gott alles sieht und nichts vergisst!!!!!!!!!!!!!!!
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gerhard 46 likes this.
Aber wenn ER SEIN Strafgericht über die Völker ausgießen wird, werden sie sich daran erinnern!!
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Dann werden sie fragen: Jesus, wann haben wir Dich umgebracht.......... wir haben doch bloß die Ungeborenen abgetrieben!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.