Clicks56
Elista
33

China: Mann nach fünf Jahren aus dem Wachkoma zu sich gekommen

Seine Frau blieb Tag und Nacht an seinem Bett, sprach mit ihm und spielte ihm seine Lieblingsmusik vor.
Xiangyang (kath.net/LifeNews/jg)
In China ist ein Mann nach fünfjährigem Wachkoma wieder zu Bewusstsein gekommen, nachdem ihn seine Frau Tag und Nacht gepflegt hat.
Li Zhihua aus Xiangyang in der Provinz Hubei wurde vor im August 2013 von einem Motorrad angefahren, als er mit seinem Roller zur Arbeit fuhr. Sein Arzt berichtet, dass er bereits in einem vegetativen Zustand ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Der Arzt habe ihre gesagt, ihr Mann werde möglicherweise dauerhaft im Wachkoma bleiben, erinnerte sich seine Frau. Sie sei nicht bereit gewesen, die Diagnose hinzunehmen. Sie blieb am Bett ihres Mannes, sprach mit ihm und spielte im Musik vor, die ihm gefiel.

„Diese Dinge waren sehr hilfreich um sein Nervensystem zu stimulieren“, sagte der Arzt.

Letztes Jahr kam Li aus dem Wachkoma. Er bleibt zur Rehabilitation weiter im Krankenhaus. Filmaufnahmen aus den letzten Tagen zeigen, wie er das Gehen übt.
kath.net/news/68958
Rita 3 likes this.
Ein "Hoch!" auf diese Frau!
Rita 3 likes this.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Susi 47 likes this.
Elista
Das zeigt, was die Liebe und Treue einer Frau zu ihrem Mann bewirken kann!
Susi 47
Und hoffnung
Elista likes this.
Rita 3 likes this.