Clicks2K
Eugenia-Sarto
27

Die Visionen der seligen Anna Katharina Emmerick über die Geburt des Jesuskindes.

Als Maria ihm (dem hl. Josef) sagte, es nahe ihre Zeit, er möge sich ins Gebet begeben, verließ er sie und ging nach seinem Schlafraume zurück, um zu beten. Er sah noch einmal, ehe er in sein Kämmerchen eintrat, nach dem Hintergrund der Höhle zurück, wo Maria, ihm den Rücken kehrend, kniend auf ihrem Lager betete, das Angesicht nach Morgen gewendet. Er sah die Höhle voll Licht, Maria war ganz wie von Flammen umgeben. Ich sah den Glanz um Maria immer größer werden. Die Lichter, welche Joseph angesteckt hatte, waren nicht mehr zu sehen. Sie kniete in einem weiten, weißen Gewande, das vor ihr ausgebreitet war. In der zwölften Stunde war sie im Gebete entrückt. Ich sah sie von der Erde empor gehoben, daß man den Boden unter ihr sah. Sie hatte die Hände auf der Brust gekreuzt. Der Glanz um sie vermehrte sich. Ich sah die Decke der Höhle nicht mehr. Es war wie eine Straße von Licht über ihr bis zum Himmel empor, in der ein Licht das andere und eine Gestalt die andere durchdrang und Lichtkreise in himmlische Gestalten übergingen. Maria betete aber nieder zur Erde schauend. Da gebar sie das Jesuskind. Ich sah es wie ein leuchtendes, ganz kleines Kind, das heller war als der übrige Glanz, auf der Decke vor ihren Knien liegen. Es war mir, als sei es ganz klein und werde vor meinen Augen größer. Es war aber dieses alles eine bloße Bewegung in so großem Glanze, daß ich nicht weiß, ob ich und wie ich das sah. Selbst die tote Natur war in innerer Bewegung. Die Steine des Bodens und der Wände der Krippenhöhle waren wie lebendig.

Es mochte wohl eine Stunde nach der Geburt sein, als Maria den heiligen Jospeh rief, der noch immer im Gebete lag. Als er ihr nahte, warf er sich in Andacht, Freude und Demut kniend auf sein Angesicht, und Maria bat ihn nochmals, er solle das heilige Geschenk des Himmels ansehen. Da nahm er das Kind auf seine Arme.

entnommen von Portal zur kath. Geisteswelt
A.M.P and 3 more users like this.
A.M.P likes this.
Santiago74 likes this.
Vered Lavan likes this.
Aquila likes this.
Stelzer
Die Visionen der Katharina Emmerich bringen einem die biblischen Geschichten so viel näher
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Severin and one more user like this.
Severin likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13
Gesegnete Weihnachten.
Gestas and 5 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
agafangel likes this.
diana 1 likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13 likes this.