언어
댓글 쓰기…
Bibiana
@OttoSchmidt "die kath. Kirche verkommt immer mehr zu einem Sozialarbeiterhaufen."

Das betrübt mich auch so. Das Ideal ist heute s o z i a l zu sein, geradezu ein Zauberwort und ein Sesam-Öffne-Dich für grosses Ansehen in der Gesellschaft. Nach Heiligkeit wird nicht gestrebt, ich denke mal, dass die aber in vergangenen Zeiten angestrebt worden ist.
OttoSchmidt
Ein Drittel ihrer Kirchensteuerzahler meinen die wohl.
Diese Kirchenhasser können ja wohl kaum diese äußere Kirche, die den Islam verharmlost usw. meinen. Da müssten sich doch die Humanisten freuen, wenn die alle drin bleiben und weiterhin zahlen und schön ruhig und brav mit diesen Irrlehren weiter mitlaufen. Ja, sagen zu den islamischen Masseneinwanderern, Merkel wählen oder die sog. Sozis. Die … 더보기
Bethlehem 2014
Liebe @ROSENKRANZMUTTI Für die "Anhänger der alten Messe" ist dies schon seit Jahrzehnten so! Und: 30 km ist für "Tradis" durchaus wenig. Viele fahren mehr als 100 km jeden Sonntag...!
!kCdP
Man muss das mal so deutlich sagen : die Kirche des neuen Advent ist zur Dirne des Zeitgeistes geworden. Viele sog. Hirten in Rom und vor allem im deutschsprachigen Raum preisen sie an. Sie sind damit ihre kuppler.
Theresia Katharina
@Gestas Er wird erst eingreifen, wenn wir es kaum noch für möglich halten, aber das kommt! Wir werden zur Untergrundkirche werden, da wird kein Weg mehr daran vorbeiführen, insofern gebe ich @!kCdP recht!
3 명 더 보기
Eremitin
die Kirche wird weit mehr als ein Drittel der Mitglieder verlieren, durch die riesigen Pfarrverbände, den Priestermangel, die steten "Modernisierungsreden" und wer weiß was sonst noch.....von den heutigen jungen Leuten sind unter 20 % noch irgendwie mit der Kirche verbunden,leider.
!kCdP
Die Kirche wird nicht untergehen. Das ist Sein Versprechen. Aber sie wird zurück zu den Anfängen gehen. Eine kleine Schar rechtgläubiger im Untergrund, während draußen der Zeitgeist tobt und mit der Kirche des neuen Advent Unzucht treibt.
Gestas
@Theresia Katharina
Die Hoffnung, das Jesus Christus eingreifen wird bei mir immer geringer.
Theresia Katharina
@ROSENKRANZMUTTI Nein, so kommt es nicht, weil unser Herr Jesus Christus vorher eingreifen wird! Aber es stimmt, ohne sein Eingreifen käme es soweit! 더보기
alfredus
Diese düstere Prognose ist leider die Realität. Wenn man bedenkt, dass noch vor wenigen Jahrzehnten die Kirchen gefüllt waren, jetzt viele Kirchen nur zu einem Drittel besetzt sind, viele Kirchen geschlossen und verkauft werden, dann kann man leicht erkennen, wohin die Reise geht. Der Christenmensch der sich allein fühlt, bedingt durch diese Situation, kann nur noch beten. Was kein Mensch … 더보기
ROSENKRANZMUTTI
Ich selbst werde diese Zeit gottlob nicht mehr miterleben
müssen, aber wenn z.B. 90 % der Kirchengebäude verkauft
werden, müssen manche bis zu 30 km fahren, wenn sie eine
Hl. Messe besuchen wollen. Außerdem ist das schlimm für
die Dörfer, die dann gar kein "Zentrum" mehr haben.
Armes Deutschland!