Clicks1K
de.news
512

Bolsonaro verbietet Gender-Ideologie in Schulen und Diplomatie

"Wir werden die Gender-Ideologie bekämpfen", verkündete der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro bei seiner Amtseinführung am 1. Januar.

Am 3. September schrieb er auf Twitter, das Bildungsministerium angewiesen zu haben, "einen Gesetzesvorschlag zum Verbot der Geschlechter-Ideologie in den Grundschulen auszuarbeiten." Das Gesetz soll dem in der brasilianischen Verfassung verankerten Grundsatz des integralen Kinderschutzes entsprechen.

Familien- und kinderfeindliche Homo-Aktivisten und Feministen sind aufgebracht. Bolsonaro hat bereits Schritte gegen die Gender-Ideologie auf der diplomatischen Ebene unternommen.

Das Außenministerium hat seine Diplomaten angewiesen, in internationalen Organisationen zu bekräftigen, dass die brasilianische Regierung das Wort "Gender" als Bezeichnung des biologischen Geschlechts versteht.

Gender-Ideologen behauptet, dass das biologische Geschlecht ein "soziales Konstrukt" sei.

#newsOnltxayiww

Deshalb wird gegen den Mann hier so gehetzt,er will "sein" Land nicht einfach zerstören und umbauen lassen...Gleichmacherei kranke,der Mörder ist genauso viel Wert wie der Gute Mensch,was für ein Hirnschi...
Klaus Elmar Müller and 5 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
hoka hey likes this.
Sancta likes this.
Amo Remri likes this.
Ursula Wegmann likes this.
radicatiinfide likes this.
Aquila
¡Gracias señor presidente!
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Walpurga50 likes this.
Heilwasser and 4 more users like this.
Heilwasser likes this.
esra likes this.
ROSENKRANZMUTTI likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Mangold03
Das ist ein Wort! Dieses UNwort *Gender* (stoßt mir schon sauer auf) und vor allem alles was es nach sich zieht, ist himmelschreiend!
Hoffentlich setzt er sich durch - aber die geistig eingeschränkten werden dies vermutlich nie begreifen und so wird es vermutlich ein harter Kampf!
Walpurga50 and 4 more users like this.
Walpurga50 likes this.
Ursula Wegmann likes this.
tis83 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Faustine 15 likes this.
MMB16
Damit bleibt die sinnvolle Unterscheidung, sowohl zwischem biologischem Geschlecht und soziologischem, als auch zwischen den beiden biologischen Geschlechtern. Und mit Verständnis und gesellschaftlichem Integrationswillen begegnet man Abweichungen, die es nun einmal gibt. Das ist alles gut und im Grunde eine Politik der Mitte.
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Ursula Wegmann likes this.
Nicolaus
Was Gender betrifft sind vermutlich alle einer Meinung, eine gute Entscheidung macht aber andere Ungerechtigkeiten nicht wett.
nujaas Nachschlag likes this.
MMB16 likes this.