Clicks285
Tina 13
61

Großes Jericho-Gebet für die Kirche und die Welt von 13 bis 19 Mai 2019

Joshua 6, 15. 20:
„Am siebten Tag aber brachen sie beim Anbruch der Morgenröte auf und zogen, wie gewohnt, um die Stadt, siebenmal; nur an diesem Tag zogen sie siebenmal um die Stadt…20 Darauf erhob das Volk das Kriegsgeschrei und die Widderhörner wurden geblasen. Als das Volk den Hörnerschall hörte, brach es in lautes Kriegsgeschrei aus. Die Stadtmauer stürzte in sich zusammen…“

Markus 11, 23 :“Wahrlich, ich sage euch: Wer zu diesem Berge spreche: "Hebe dich und wirf dich ins Meer! und zweifelte nicht in seinem Herzen, sondern glaubte, daß es geschehen würde, was er sagt, so wird's geschehen, was er sagt."

Matthäus 18,19: "Weiter sage ich euch: Alles, was zwei von euch auf Erden gemeinsam erbitten, werden sie von meinem himmlischen Vater erhalten."

Matthäus 17,20 : „Amen, das sage ich euch: Wenn euer Glaube auch nur so groß ist wie ein Senfkorn, dann werdet ihr zu diesem Berg sagen:Rück von hier nach dort!, und er wird wegrücken. Nichts wird euch unmöglich"

Liebe Brüder und Schwestern in Christus,

Die Allerheiligsten Dreifaltigkeit bewahrte die selige Jungfrau Maria vor allen Flecken der Erbsünde. Ihr „Ja“ zu Gottes ewigem Plan machte sie zum perfekten Gefäß für die Menschwerdung ihres eingeborenen Sohnes. Durch die Zusammenarbeit mit seinem göttlichen Plan war sie sein perfektes Werkzeug und bleibt es bis heute. Der Friede der Welt wurde ihrem Unbefleckten Herzen anvertraut. Sie ist das Instrument jeder aufrichtigen Friedensbemühung. Durch sie ruft Gott alle Menschen und Nationen dazu auf, den heiligen Rosenkranz als Waffe in dieser so bedrängter Zeiten zu nehmen.

Die aktuellen Bedürfnisse der Welt und der Kirche, die Risiken eines Atomkrieges, der von wenigen Menschen auf der Erde abhängt, die dramatische Lage Venezuelas und anderer Länder der Welt , die Strömungen des Relativismus die innerhalb der Kirche im Widerspruch zum Wesen des Evangeliums stehen, die Vermehrung des Atheismus und Akte des Vandalismus die immer mehr Kirchen in der Welt schädigen ,

spornen uns an, ein neues Jericho Gebet zu verwirklichen zum Heil der Kirche und der Welt vom 13. bis 19. Mai mit der Gewissheit in unseren Herzen, dass das Versprechen, das Maria uns in Fatima gegeben hat, sich erfüllen wird : "Am Ende wird mein makelloses Herz triumphieren !"

Das Evangelium fordert uns auf, die Zeichen der Zeit zu deuten, und wir wissen, dass der geistige Kampf darin besteht, unseren größten Feind zu bekämpfen(Eph 6,10-18), um seine Kräfte zu verringern. Die Waffen die Gott uns gibt sind: *Gebet *Fasten *Lesen des Wort Gottes *Empfang der Sakramente.

Obwohl die Liebe Gottes unendlich ist, respektiert er unseren freien Willen und Er handelt wenn wir Ihn bitten. Wir wissen dass wir NICHT allein sind, sondern dass der ganze Himmel auf unserer Seite steht. Deshalb bitten wir die Allerheiligste Dreieinigkeit, wenn wir dieses Gebet beginnen, dass alle Engel, alle Heiligen und arme Seelen des Fegefeuers, geleitet von unserer himmlischen Mutter mit uns beten und wenn Gott es erlaubt dass sie um alle diese geistliche Orte siebenmal ziehen und auch, ohne Unterbrechung fortfahren bis das Böse in der Welt ausgerottet ist und
dass die seligste Jungfrau Maria unsere Gebete durch ihre mütterlichen Verdienstevervollkommne und sovielmal wie es Einwohner auf der Erde gibt vervielfältige.


Die Orte und Personen, die in diesem Jericho- Gebetes umgeben sein werden, sind:
-die deutschsprachigen Länder –Europas -der Vereinigten Staaten von Amerika –Chinas –Russlands –Venezuelas und aller Länder der Welt und ihre Führer und der Weltführer, insbesondere das Land, der Staat und die Stadt, in der wir leben;

-unsere Kinder, unsere Häuser, unsere Verwandten und unsere Freunde;
-der Vatikan, Jerusalem; alle Priester, Bischöfe, Kardinäle, der Papst und alle Ordensgemeinschaften der Welt;
-alle Kirchen der Welt, wo das Allerheiligste Sakrament bewahrt wird, um sie von Vandalismus zu beschützen;
-jeder Ort der Welt, an dem Abtreibungen oder Sterbehilfe verübt werden;
-alle Kranken, Sterbenden in der Welt, die Alten und Verlassenen;
-alle Kinder und Jugendlichen die in große Gefahr sind;
-das gesamte Militär der Welt und die Polizei;
-alle Menschen in Gefängnisse und an allen Orten der Folter oder des Missbrauchs;
-alle Gläubigen der Welt und alle Ungläubigen;
-alle treuen Krieger des Gebets.

Während des Jericho-Gebetes ist es wichtig, eine brennende Kerze anzuzünden an dem Ort, an dem das Gebet durchgeführt wird. (Jeder kann es privat zu Hause oder während der Freizeit des Tages machen). Denjenigen, die in diesen sieben Tagen mehr Zeit zum Beten haben, wird empfohlen, die vier Geheimnisse des Heiligen Rosenkranzes sowie die Jericho-Gebete zu beten. Diejenigen, die nicht viel Zeit haben, könnten der täglichen heiligen Messe beiwohnen und sich an diesen Anliegen verbinden und entsprechend ihrer Möglichkeiten beten .

Folgende Gebete sind besonders empfohlen:

1) Hymnus zum Heiligen Geist (Gotteslob N. 241 oder 245)

2) Sturmgebet zu den heiligen Engeln


Allmächtiger, ewiger Dreieiniger Gott! Ehe wir, Deine Diener, die heiligen Engel beschwören.fallen wir vor Dir auf die Knie nieder und beten Dich an, Vater, Sohn und Heiliger Geist! Sei gelobt und gepriesen in Ewigkeit, und alles, was Du geschaffen hast, möge Dich anbeten, lieben und Dir dienen, Du heiliger, starker, unsterblicher Gott!
Auch Du, Maria, Königin aller Engel, nimm unser Flehen zu Deinen Dienern gnädig an und leite es weiter, Du bittende Allmacht, Du Mittlerin der Gnaden, zum Thron des Allerhöchsten, auf dass wir Gnade finden, Rettung und Hilfe! Amen.
Ihr großen, heiligen Engel! Ihr seid uns von Gott zu unserem Schutz und zu unserer Hilfe gegeben!
Wir beschwören euch im Namen des Dreieinigen Gottes - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen des kostbaren Blutes unseres Herrn Jesus Christus - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im allvermögenden Namen Jesu - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch alle Wunden unseres Herrn Jesus Christus - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch alle Martern unseres Herrn Jesus Christus - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch das heilige Wort Gottes - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch das Herz unseres Herrn Jesus Christus - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Liebe Gottes zu uns Armen - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Treue Gottes zu uns Armen - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Barmherzigkeit Gottes zu uns Armen - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariens, der Königin des Himmels und der Erde - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariens, eurer Königin und Herrin - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariens, der Mutter Gottes und unserer Mutter - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurer eigenen Seligkeit - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurer eigenen Treue - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurem Kämpfertum für das Reich Gottes - eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch decket uns mit eurem Schild!
Wir beschwören euch schützet uns mit eurem Schwert!
Wir beschwören euch leuchtet uns mit eurem Licht!
Wir beschwören euch rettet uns unter den Schutzmantel Mariens!
Wir beschwören euch berget uns in das Herz Mariens!
Wir beschwören euch legt uns in die Hände Mariens!
Wir beschwören euch zeigt uns den Weg zum Tor des Lebens, dem geöffneten Herzen unseres Herrn!
Wir beschwören euch geleitet uns sicher zum himmlischen Vaterhaus!
Ihr neun Chöre der heiligen Engel - eilet, uns zu helfen!
Ihr Engel des Lebens - eilet, uns zu helfen!
Ihr Engel der Kraft des Wortes Gottes - eilet, uns zu helfen!
Ihr Engel der Liebe - eilet, uns zu helfen!
Ihr, unsere besonderen, uns von Gott gegebenen Begleiter - eilet, uns zu helfen!
EILET, HELFET, WIR BESCHWÖREN EUCH!
Das Kostbare Blut unseres Herrn und Königs ruft euch um Hilfe an für uns Armen! Eilet, helfet, wir beschwören euch!
Das Herz unseres Herrn und Königs ruft euch um Hilfe an für uns Armen! Eilet, helfet, wir beschwören euch!
Das Unbefleckte Herz Mariens, der Allerreinsten, eurer Königin, ruft euch um Hilfe an für uns Armen! Eilet, helfet, wir beschwören euch!
Heiliger Erzengel Michael!
Du Fürst der himmlischen Heerscharen, du Besieger des höllischen Drachen, du hast von Gott die Kraft und die Macht erhalten, durch die Demut den Hochmut der Mächte der Finsternis zu vernichten!
Wir beschwören dich, verhilf uns zu einer wahren Demut des Herzens, zu einer unerschütterlichen Treue den Willen Gottes immer zu erfüllen, zu einem Starkmut in Leid und Not! Hilf uns zu bestehen vor dem Richterstuhle Gottes!
Heiliger Erzengel Gabriel!
Du Engel der Menschwerdung, du getreuer Bote Gottes, öffne unsere Ohren auch für die leisen Mahnungen und Lockrufe des liebenden Herzens unseres Herrn! Sei uns immer vor Augen, wir beschwören dich, dass wir das Wort Gottes recht verstehen, ihm nachgehen und gehorchen und das vollbringen, was Gott von uns will! Verhilf uns zu einer wachen Bereitschaft, dass uns der Herr, wenn Er kommt, nicht schlafend finde!
Heiliger Erzengel Raphael!
Du Liebespfeil und Arznei der Liebe Gottes! Verwunde, wir beschwören dich, unser Herz, durch die brennende Liebe und lass diese Wunde nie heilen, damit wir auch im Alltag immer auf dem Weg der Liebe bleiben und durch die Liebe alles überwinden!
Helfet uns, ihr großen, heiligen Brüder, Mitknechte vor Gott!
Schützet uns vor uns selbst, vor unserer eigenen Feigheit und Lauheit, vor unserer Ichsucht und Habsucht, vor unserem Neid und Misstrauen, unserer Gier nach Sattwerden, Guthaben und Anerkanntsein. Löst uns von den Fesseln der Sünde und Anhänglichkeit an das Irdische!
Nehmt uns die Binde von den Augen, die wir uns selbst umgelegt haben, damit wir uns geruhsam betrachten und bemitleiden können, um die Not um uns herum nicht sehen zu müssen. Setzt uns den Stachel der heiligen Unruhe nach Gott in unser Herz, damit wir nicht aufhören Gott zu suchen in Sehnsucht, Reue und Liebe!
Suchet das Blut unseres Herrn in uns, das um unseretwillen geflossen ist! Suchet die Tränen
eurer Königin für uns, die sie unseretwillen geweint hat! Suchet das arme, verwaschene, zerstörte Bild Gottes in uns, das Gott einst in Liebe auf unsere Seele gedrückt hat!
Helft uns Gott zu erkennen, ihn anzubeten, zu lieben und Ihm zu dienen!
Helft uns im Kampfe mit den Mächten der Finsternis, die uns heimlich umschleichen und bedrängen! Helft uns, dass niemand von uns verloren gehe und wir einmal jubelnd in ewiger Seligkeit vereint seien! Amen
Imprimatur Ordinariat Innsbruck 1121/1968 vom 31. 7.1968

3) Gebete zum Kostbaren Blut

Das Kreuz, unser Heil!
Himmlischer Vater, um der Last des Kreuzes willen, das auf den Schultern Deines göttlichen Sohnes lag, gib, dass die Sünder die Last ihrer Schuld zum Bußgericht Deiner Barmherzigkeit tragen und davon befreit werden.
Nimm an die Wunden Deines Sohnes und öffne um ihretwillen die Seelen Deiner Gnade.
Lass die Nägel, die die Hände und Füße Deines Sohnes durchbohrten, in die verhärteten Herzen eindringen, damit sie zur Buße bewegt werden.
Gib, dass sie um des bohrenden Schmerzes seiner Dornenkrone willen, von tiefem Reueschmerz über ihre Sünden durchdrungen werden.
Barmherziger Vater, sieh an die Verlassenheit Deines Sohnes am Kreuz. Ich opfere sie Dir auf, damit die Sünder den Frieden ihrer Seele zurückgewinnen und wahren Trost finden in der Buße für ihre Fehler.
Um der Beharrlichkeit willen, mit der Dein Sohn für jene gebetet hat, die ihn kreuzigten., gib den Seelen Beharrlichkeit im Guten und Liebe zu Dir und ihrem Nächsten.
Und wie die Leiden Deines vielgeliebten Sohnes in seiner ewigen Herrlichkeit vollendet sind, so kröne auch die Leiden der büßenden Seelen in Deiner Herrlichkeit.
Ewiger Vater! Nimm auf das Kostbare Blut, das Dein Sohn Jesus Christus bei seinem Leiden vergossen hat. Durch seine Wunden, durch sein dornengekröntes Haupt, durch sein Herz, durch seine unendlichen Verdienste verzeihe den Seelen und rette sie!
Um des kostbaren Blutes willen erhöre uns !

Imprimatur Friburgi Helv. 10.1.1957 L Waeber, vic. gen.

Sühne für geistige Verblendung:

Heiliger Gott, vor dem selbst Engel und Heilige unwürdig sind zu erscheinen, verzeihe alle Sünden, die durch Gedanken und Begierden begangen werden. Nimm an zur Sühne für diese Beleidigungen das von Dornen durchbohrte Haupt Deines göttlichen Sohnes.
Nimm an das reinste Blut, das ihm so überreich entströmt. Reinige den Geist dieser Menschen von allem Makel. Erhelle und erleuchte ihren verdunkelten Verstand, und lass dieses göttliche Blut ihre Kraft, ihr Licht und ihr Leben sein!
Nimm an, heiliger Vater, die Leiden und Verdienste aller, die sich mit den Leiden und Verdiensten Jesu Christi vereinigen und sich mit ihm und durch ihn Dir zum Opfer darbringen, damit Du der Welt Verzeihung schenkst.
O Gott der Barmherzigkeit und Liebe, sei die Stärke der Schwachen, das Licht der Blinden und die einzige Liebe der Menschen! Um des kostbaren Blutes willen erhöre uns !

Imprimatur: Friburgi Helv. 10.1.1957 L Waeber, vic. gen.
Herr, erbarme dich unser! - Christus, ... Herr, ... Christus, höre uns! Christus, erhöre uns! Gott Vater, im Himmel, erbarme dich unser! Gott Sohn, Erlöser der Welt,...Gott Heiliger Geist, ...
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott,...
Dass die verweltlichte Menschheit Herz und Sinn von Grund auf wandeln möge.

UM DES KOSTBAREN BLUTES WILLEN ERHÖRE UNS (R)

Dass Du durch die Gnade des Heiligen Geistes alle Gottsuchenden erleuchten wollest, (R)
Dass Du den Sündern die Gnade der Bekehrung schenken wollest, (R)
Dass Du die Sünder vor dem ewigen Verderben bewahren wollest, (R)
Dass Du die teuflische Bosheit vernichten wollest, (R)
Dass Du den Zusammenbruch der Gottlosigkeit beschleunigen und ihre Träger
bekehren wollest, (R)
Dass Du allem Hass unter den Völkern und aller Zwietracht in den Familien Einhalt gebieten wollest, (R)
Dass Du die Diesseitsbesessenheit von unseren Volke nehmen und der Herrschaft des Geistes den Weg ebnen wollest, (R)
Dass Du alle Leidtragenden von Herzen trösten wollest, (R)
Dass Du uns die Gnade einer tiefen Innerlichkeit und einer hl. Sammlung schenken wollest (R)
Dass Du uns mit Mut und Unerschrockenheit gegen jede Verfolgung wappnen wollest, (R)
Dass Du uns täglich von neuem mit der Gesinnung verzeihender Liebe durchdringen mögest,(R)
Dass Du die Lieblinge Deines Sohnes, die Priester, durch besondere Gnaden stärken wollest, (R)
Dass Du die verirrten und lauen Priester mit Deiner Gnade zurückrufen wollest, (R)
Dass wir das Altarsakrament wieder mehr schätzen und verehren wollen, R)
Dass Du in den Seelen der jungen Menschen Priester und Ordensberufe wecken wollest, (R)
Dass Du uns den wahren Glauben stärken und erhalten wollest, (R)
Dass Du uns allen eine glückselige Sterbestunde verleihen wollest, (R)
Dass Du alle unsere Wohltäter und Anvertrauten beschützen wollest, (R)
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, verschone uns o Herr!
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erhöre uns o Herr!
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser, o Herr!
V. Du hast uns erlöst, o Herr, in deinem Blute.
A. Und zu Deinem Gottesreich gemacht.
Lasset uns Beten
Himmlischer Vater ich opfere Dir das Schwert durchbohrte, makellose Herz Mariens mit dem Kostbaren Blute auf , auf dass der Erzengel Michael samt allen Engeln und himmlischen Heerscharen das ganze Kampfheer der höllischen Geister verfolgen und ihre Werke und Pläne vernichten möge, besonders in unserer Stadt und in unserem Vaterland. Amen.

4) Die 4 Geheimnissen des Heiligen Rosenkranzes

5) Irgendein Kapitel aus der Bibel lesen oder Psalm 91

Am Samstag 11 Mai um 11 Uhr ist ein Großes Gebets Tag der Vorbereitung im Marpingen, alle sind besonders herzlich eingeladen!
www.pater-pio-marpingen.de

Apostolat im Dienste der Göttlichen Barmherzigkeit e.V.

Sekretariat: Hildegard und Reinhard CHRISTIAN, Im Schemel 7, 66687 Wadern email : christianahr@t-online.de tel: 06871 / 7199
Tina 13
Himmlischer Vater ich opfere Dir das Schwert durchbohrte, makellose Herz Mariens mit dem Kostbaren Blute auf , auf dass der Erzengel Michael samt allen Engeln und himmlischen Heerscharen das ganze Kampfheer der höllischen Geister verfolgen und ihre Werke und Pläne vernichten möge, besonders in unserer Stadt und in unserem Vaterland. Amen.
Gestas likes this.
Tina 13
Hildegard51 likes this.
Tina 13
Wichtig auch in diesem Zusammenhang zu beten:

Ich rufe alle Meine Gebetskrieger: Es ist wahr, oberhalb von euch wird ein großer spiritueller Kampf gefochten – größer als jeder Kampf in der Geschichte der Menschheit. Es ist nötig, dass ihr den Himmel anruft: den Vater, Sohn und Heiligen Geist – die Heiligste Dreifaltigkeit; die Heilige Mutter, die Engel und Heiligen, und die Seelen des …More
Wichtig auch in diesem Zusammenhang zu beten:

Ich rufe alle Meine Gebetskrieger: Es ist wahr, oberhalb von euch wird ein großer spiritueller Kampf gefochten – größer als jeder Kampf in der Geschichte der Menschheit. Es ist nötig, dass ihr den Himmel anruft: den Vater, Sohn und Heiligen Geist – die Heiligste Dreifaltigkeit; die Heilige Mutter, die Engel und Heiligen, und die Seelen des Fegefeuers, sie mögen den Jericho Gebetsmarsch um die Welt machen:

- um die ganze Welt
- um die USA und um die 50 Staaten und Puerto Rico; um das Weiße Haus, um die Regierungsgebäude; um Präsident Trump
- um Kanada und um seine 10 Provinzen; um Ottawa; um die Regierungsgebäude und um die Regierung
- um ... (eigenes Land einsetzen plus Bundesländer resp. Kantone) um die Regierungsgebäude und um die Regierung
- um den Vatikan; um Jerusalem
- um jeden Priester, Bischof, Kardinal, Papst, Diakon und alle Religionen der Welt
- um jeden Ort wo Abtreibungen und Euthanasie verübt werden
- um unsere Kinder (und deren Familien), unsere Verwandten, unsere Freunde
- um alle Gläubigen der Welt; und um alle Ungläubigen
- um jeden Zufluchtsort der Welt
- um jeden Kontinent, jedes Land, jede Landmasse, jede Wasserfläche in der Welt
- um jeden Weltherrscher und Regierungschef der Welt
- um die Kranken der Welt und um die Sterbenden der Welt; um alle Alten und Verlassenen der Welt
- um alle Kinder der Welt, besonders jene für die Abtreibung, Kindermord, satanische Opferung, sexueller Missbrauch/Misshandlungen geplant sind
- um alles Militär, um Gefängnisse, um Orte der Folter oder Misshandlungen
- um alle treuen Gebetskrieger. Amen.

Betet jeden Tag 4 Rosenkränze für diesen Segen. Amen."

Der Ewige Vater: "Erinnern euch an den Turm von Babel (Genesis 11), wo die Menschen so stolz waren, dass sie versuchten, einen Turm in den Himmel zu bauen.

Ich, der Ewige Vater, der Schöpfer, verwirrte sie, indem Ich sie dazu brachte, andere Sprachen zu sprechen, so dass sie nicht miteinander kommunizieren konnten und dieses sündige Projekt nicht vollbringen konnten.

So soll es jetzt auch sein. Amen. Amen. Amen."

Hinweis bzgl. des Jericho Gebetsmarsches
Josua 6,1-5: Jericho aber war verschlossen und verwahrt vor den Israeliten, sodass niemand heraus- oder hineinkommen konnte. Da sprach der Herr zu Josua: Sieh, Ich habe Jericho samt seinem König und seinen Kriegsleuten in deine Hand gegeben. Lass alle Kriegsmänner einmal rings um die Stadt herumgehen, und tu so sechs Tage lang. Und lass sieben Priester sieben Posaunen tragen vor der Lade her, und am siebenten Tage zieht siebenmal um die Stadt und lass die Priester die Posaunen blasen. Und wenn man das Horn bläst und ihr den Schall der Posaune hört, so soll das ganze Volk ein großes Kriegsgeschrei erheben. Dann wird die Stadtmauer einfallen, und das Volk soll hinaufsteigen, ein jeder, wo er gerade steht.
Hildegard51 and one more user like this.
Hildegard51 likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Joshua 6, 15. 20:
„Am siebten Tag aber brachen sie beim Anbruch der Morgenröte auf und zogen, wie gewohnt, um die Stadt, siebenmal; nur an diesem Tag zogen sie siebenmal um die Stadt…20 Darauf erhob das Volk das Kriegsgeschrei und die Widderhörner wurden geblasen. Als das Volk den Hörnerschall hörte, brach es in lautes Kriegsgeschrei aus. Die Stadtmauer stürzte in sich zusammen…“
Maria Katharina likes this.
Tina 13