언어
클릭 수
2.8천
de.news

Nach Begegnung mit Franziskus: Opfer einer Säureattacke sagt Euthanasie-Termin ab

Im Jahr 2000 wurde Consuela Cordoba das Opfer einer Säureattacke und völlig entstellt. Diesen Oktober wollte sie sich euthanasieren lassen. Nach einem Treffen mit Papst Franziskus während dessen Kolumbien-Reise änderte sie ihren tödlichen Plan. Das berichtet Daily Mail.

Cordoba musste sich 87 Operationen unterziehen, um ihr Gesicht wiederherzustellen und kann trotzdem nur mit Röhrchen in der Nase atmen. Sie traf Papst Franziskus, um seine Zustimmung zur Euthanasie zu erbitten. Franziskus verweigerte diese. Er sagte Cordoba, dass sie „sehr mutig und sehr schön“ ist. Daraufhin änderte sie ihre Meinung.

#newsKksmwvbqqq

댓글 쓰기…
OttoSchmidt
Wäre aber auch schön, wenn der Papst mal zu den Tätern was sagt und deren Ideologie nicht verharmlosen würde.
SvataHora
Diese Säureattacken sind doch wohl das Allerletzte und Gemeinste! - Ich habe große Angst, dass das auch der wunderhübschen Sabatina James zustoßen könnte. Diese Pakistanierin konvertierte aus dem Islam zur katholischen Kirche. Seitdem trachten ihr Moslems nach dem Leben, zumal sie ganz ungeschminkt sagt, was Sache ist.
!kCdP
@Katharina Maria: die heiligsprechung von bergoglio ist so sicher, wie der Handshake in der konzilsKirche.
2 명 더 보기
Katharina Maria
Bald werden sie F. noch heilig sprechen!
Ich kann es fast sehen: Der Vatikan wackelt, stürzt ein - und aus den Trümmern kommt unversehrt F. heraus. Spätestens dann werden sie ihn als Heiligen sehen. So oder so ähnlich wird es kommen; vermeintlich vom Tode auferstanden.
2 명 더 보기
a.t.m
Endlich einmal etwas positives das es über Papst Franziskus zu berichten gibt, nur sollte man sich auch Fragen wer hat diese arme geprüfte Seele Glaubensmäßig vorher betreut?

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
2 명 더 보기
Maria lieben
Danke Schäfchen, sehr berührend!

„Bei dem Treffen bat sie den Papst um Erlaubnis, ihr Leben in Anbetracht ihrer schlimmen Umstände beenden zu dürfen. Doch Papst Franziskus verweigerte ihr Anliegen mit den Worten, sie sei sehr tapfer und sehr schön und schenkte der jungen Frau eine warme Umarmung.“
Gestas
@Panonio ist der bekannter, schon mehrfach gelöschter Troll aus Saarland. Keine Panik, er zeigt schon noch seine wahre Troll-Natur.
!kCdP
Gloria.tv berichtet stets sachlich und objektiv. Wenn es mehr negatives als positives zu berichten gibt, liegt das nicht am Berichterstatter sondern an den handelnden Personen.
3 명 더 보기
Nujaa
Genauso gut könnte man interessierte Kreise verdächtigen, die Hartherzigkeit der Kirche darstellen zu wollen. Wenn man überall finsteres Kalkül unterstellt, bleibt kaum noch was zum Leben übrig. Vielleicht ging es schlicht darum, einer schwer getroffenen Frau zu helfen, die auch Menschen hat, die sie nicht verlieren möchten und deshalb sich um eine Begegnung bemühten.
2 명 더 보기
Severin
Es stellt sich doch auch die Frage, von welchen interessierten Kreisen diese arme Frau zu Papst Franziskus geschickt worden ist?
Wollte man versuchen in der Kirche eine weitere Büchse der Pandora zu öffnen?
Wenn dem so wäre, was man durch fehlende Infos nicht beurteilen kann, welchen Sieg hätten diese Kreise feiern können!