Sprache
Klicks
2,5 Tsd.
de.news 8 20

Der Sohn der Premierministerin zelebriert im Tridentinischen Ritus

Am 27. Mai wird Pater Tymoteusz Szydło - der Sohn der polnischen Premierministerin, Frau Beata Szydło - zum Priester geweiht. Er gehört zur Diözese Bielsko-Żywiec.

Am Pfingstsonntag, dem 4. Juni, feiert er erstmals eine tridentinische Messe in der Heilig-Kreuz-Kirche in Krakau. Die Messe wird von der Petrusbruderschaft levitiert.

Bild: Tymoteusz Szydło, Screenshot "Se.pl", #newsNwpdfyvhpz
Kommentieren
Peter(skala) hat diesen Beitrag in Za cieľ mám pokresťančiť znovu Európu, Pán mi dáva silu. Hovorí nový poľský premiér verlinkt.
SvataHora
@Libertas Ecclesiae - Es gibt ein polnisches Portal in Sachen tridentinische Messe: www.sanctus.pl .
Libertas Ecclesiae
@Samariterin

Wie verbreitet ist denn die tridentinische Messe in Polen? Gibt es dazu nähere Informationen?
Carlus
Gebe Gott ihm Segen in Fülle, damit er seiner Berufung als Priester treu bleiben kann und das Priesteramt nicht das Umfeld von Besetzter Raum zerstören lässt in seinem Herzen.
Tina 13 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Eugenia-Sarto
Hoffentlich feiert er sie weiter im tridentinischen Ritus.
PaulK gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
unkownzh
@Samariterin Sowas ist schon toll! In China ist es Tradition und sogar Pflicht (seit es die Neue Messe gibt) dass alle neugeweihten Priester den Primiz im tridentinischen Ritus zelebrieren. Danach müssen die in der neuen Messform zelebrieren...
Vered Lavan gefällt das. 
Sunamis 46
Gottes segen auf all seinen wegen
Gott leite und führe ihn
Tina 13 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Samariterin
Wow!!! Wie cool ist das denn!! Soweit ich weiß, ist die tridentinische Messe in Polen gar nicht so populär. Hier aber der Sohn der Premierministerin, der seine Primizmesse im Alten Ritus feiert... Respekt!!
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.