Clicks2.1K
de.news
361

Es wird erwartet, dass Franziskus weibliche „Diakone” akzeptiert

Phyllis Zagano sieht Anzeichen dafür, dass Papst Franziskus weibliche Diakone einführen könnte (NcrOnline.org, April 24).

Die radikale Zagano war Mitglied der Päpstlichen Kommission über weibliche „Diakone“. Sie ist eine lebenslange Verteidigerin für die Einführung solcher Missbräuche.

Zagano rechnet damit, dass Franziskus bei einer Audienz für die Oberen von Frauenorden am 10. Mai über weibliche Diakone sprechen wird.

Sie glaubt, dass Franziskus bereit sei, Frauendiakone einzuführen.

Zagano sieht ein Anzeichen darin, dass der Fragebogen für die Amazonas Synode über „offizielle Ämter für Frauen“ spricht.

Der Ausdruck „offizielle Ämter“ kann für sie nur „Weihe“ bedeuten.

Bild: © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-NC-SA, #newsBffughmduf
Ich bin gespannt, wie die Reaktion sein wird, von den katholischen Kardinälen der hl. Kirche, bei denen man noch Traditionstreue annehmen darf, wenn dann tatsächlich, die ersten Frauen, zu Diakoninen geweiht werden. Spätestens dann, muß eine angemessene Reaktion kommen, spätestens dann, ist die berühmte rote Linie überschritten. Auf diese Reaktion bin ich schon sehr gespannt.
Theresia Katharina likes this.
Die rote Linie ist doch schon überschritten! Diverse Bischöfe haben doch längst das Diakonat für Frauen gefordert!
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Carlus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Kein rechtgläubiger Hirte, Priester, oder auch Laie, kann dann noch den Kopf in den Sand stecken.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
@Theresia Katharina, Daß unsere deutschen, protestantischen Bischofsdarsteller, diese rote Linie längst überschritten haben, Ist schon klar, aber ich rede von den verbliebenen rechtgläubigen Hirten der Kirche, beispielsweise einen Kardinal Burke. Auf deren Reaktion bin ich gespannt.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
Carlus likes this.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Carlus likes this.
Was heißt erwartet, dass PF weibliche Diakone akzeptiert??????? Alles Heuchelei!! PF hat diese Sache selber in Gang gebracht, da er vor über einem Jahr einen Ausschuss eingesetzt hat, der über das Amt der Diakonin Vorschläge zur Umsetzung abgeben sollte.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Goldfisch
Erwartet!! Wenn ich dieses Wort in Verbindung mit dem Vatikan schon höre, schrillen bei mir die Alarmglocken.
Keiner fragt, was sich die gläubigen Katholiken vom Vatikan erwarten!!!!
Antwort: Nicht das, was er an NEUEM herausbringt, um ZEITGENÖSSISCH zu erscheinen!!!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Rita 3
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
Marie M.
Wie Pius V. - den wir nach dem neuen liturgischen Kalender heute feiern - es geschafft hat, die Kirche in nur sechs Jahren seines Pontifikates im besten Sinne grundlegend zu erneuern und zu verteidigen gegen Häresien und Islam und uns die Neuordnung der Liturgie geschenkt hat, in der wieder mehr die Anbetung und Verherrlichung Gottes im Mittelpunkt steht; so hat es Franziskus in nur sechs Jahren …More
Wie Pius V. - den wir nach dem neuen liturgischen Kalender heute feiern - es geschafft hat, die Kirche in nur sechs Jahren seines Pontifikates im besten Sinne grundlegend zu erneuern und zu verteidigen gegen Häresien und Islam und uns die Neuordnung der Liturgie geschenkt hat, in der wieder mehr die Anbetung und Verherrlichung Gottes im Mittelpunkt steht; so hat es Franziskus in nur sechs Jahren geschafft, die Kirche ins Chaos zu stürzen, Häresien und dem Islam zu huldigen, die Kirche in ihren Grundfesten zu erschüttern und die Anbetung Gottes durch Vergöttlichung des Menschen (Humanismus) zu ersetzen.
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Ministrant1961 likes this.
CollarUri likes this.
Carlus
Die Veränderungen in Besetzter Raum schreiten schnell voran, als wir glauben können.

1. im September findet angeblich in unserem Umfeld, der erste kirchliche Ehesegen des schwulen PGR Vorsitzenden mit seinem derzeitigen Verlobten statt. Angeblich wird auch der Kirchenchor dazu singen,

2. Diakoninnen werden dann über Bergoglio legalisiert. Diese gibt es bereits in vielen deutschen Bistümern. …More
Die Veränderungen in Besetzter Raum schreiten schnell voran, als wir glauben können.

1. im September findet angeblich in unserem Umfeld, der erste kirchliche Ehesegen des schwulen PGR Vorsitzenden mit seinem derzeitigen Verlobten statt. Angeblich wird auch der Kirchenchor dazu singen,

2. Diakoninnen werden dann über Bergoglio legalisiert. Diese gibt es bereits in vielen deutschen Bistümern. Überall dort wo weibliche PASTIS die Handlungsweisen der Diakone ausüben.

3. Nach einem Jahr offiziellem Diakonat der Frauen in Besetzter Raum finden im Jahre 2020 die ersten Priesterweihen statt und nach einem weiteren Jahr die ersten Bischofsweihe.

4. Aus der Nachäfferkirche Besetzter Raum bildet sich in kürzester Zeit die Satanische Kapelle der Synagoge (Loge) Satans heraus.

5. die Welt wird Bergoglio als den neuen Propheten (das prophetische Amt ist eines der päpstlichen Ämter), den Falschen Propheten bejubeln. Sie wird ihm zu seinem Amt als Gegenpapst die Präsidentenwürde aller Religionsgemeinschaften übertragen und bitten seinen Regierungsapparat so zu erweitern, damit über diesen alle Religionsgemeinschaften verwaltet und geführt werden können.

6. danach dauert es nicht mehr lange und der Nachäffer und Antichrist tritt in Erscheinung und wird durch Bergoglio als die neue zum Menschen gewordene Person des Heiles vorgestellt.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Goldfisch likes this.
CollarUri likes this.
Ja, es geht Schlag auf Schlag, bis die Afterkirche installiert ist!
Pretorius and 2 more users like this.
Pretorius likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Carlus
Das ist nur eine Simulation! Ein Gegenpapst kann nichts in der Heiligen Mutter Kirche anordnen, oder Verändern.
Diese Simulation hat nur in der Gegenkirche Besetzter Raum seine Gültigkeit.
Durch die vielen Simulationen auch im liturgischen Bereich ist dieser Herr mit seinen Dienern durch die Tatstrafe exkommuniziert. Hierzu braucht es keiner erneuten kirchlichen Exkommunikation.
Merke von eine…More
Das ist nur eine Simulation! Ein Gegenpapst kann nichts in der Heiligen Mutter Kirche anordnen, oder Verändern.
Diese Simulation hat nur in der Gegenkirche Besetzter Raum seine Gültigkeit.
Durch die vielen Simulationen auch im liturgischen Bereich ist dieser Herr mit seinen Dienern durch die Tatstrafe exkommuniziert. Hierzu braucht es keiner erneuten kirchlichen Exkommunikation.
Merke von einem Rotarier darf eine priesterliche Handlung nach kirchlichem Recht, der Heiligen Mutter Kirche, nicht mehr ausgeübt werden. Als nicht geweihter Mann besitzt er ein Weihehindernis, in der Ableitung hiervon besitzt er als geweihte Person in sich ein Amtshindernis.
Was ein amtsloser Herr macht und vorgibt zu sein das geht eine Katholiken nichts an.
Theresia Katharina likes this.
Dass die Diakoninnen kommen werden, dafür braucht man noch nicht mal Prophet zu sein.
Theresia Katharina likes this.
Wage er sich nicht weibliche Diakone einzuführen!!!
Ministrant1961 likes this.
CollarUri
Sonst muss er ihnen die Stöckelschuhe putzen.
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Tertius gaudens likes this.
Pretorius
Ach, Bergoglio wird noch manchen Schmarren ins Leben rufen, welcher die Handschrift des Teufels hat
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
CollarUri likes this.
Theresia Katharina likes this.
Ratzi
@Hermias "Ratzi" soll übernehmen, um den totalen Untergang der Kath. Kirche aufzuhalten! Bergoglio muss weg!
simeon f.
Ratzi ist der Motor des Untergangs. Er ist derjenige, der mit seinem "Subsistit in" beinahe allen Irrtümmern des Unglückskonzils die Türe geöffnet hat. Bergoglio ist lediglich eine seiner Marionetten.
Theresia Katharina likes this.
Hermias
Hier ein Bericht zur Wahnsinns-Tat (küsst die Schuhe von Kriegsverbrechern!) von Bergoglio im Südsudan, siehe Video: www.youtube.com/watch
Was Papst Franziskus zu dem Kniefall vor südsudanesischen Politikern angetrieben hat, weiß keiner so genau. Er vermutlich auch nicht, außer dass er das vielleicht einmal in irgendeinem lustigen Film („Ein Papst zum Knutschen“ oder so ähnlich) so gesehen …More
Hier ein Bericht zur Wahnsinns-Tat (küsst die Schuhe von Kriegsverbrechern!) von Bergoglio im Südsudan, siehe Video: www.youtube.com/watch
Was Papst Franziskus zu dem Kniefall vor südsudanesischen Politikern angetrieben hat, weiß keiner so genau. Er vermutlich auch nicht, außer dass er das vielleicht einmal in irgendeinem lustigen Film („Ein Papst zum Knutschen“ oder so ähnlich) so gesehen hat – oder einfach ähnliche (nur eben etwas masochistischere) Gefühle entwickelte wie dereinst Macron bei seinem Besuch in St. Martin.

BEDANKTE SICH DER PAPST FÜR DIE MASSENMIGRATION?

So gibt es reichlich Raum für Spekulationen. der bekannte twitter-Account „Braves Bürgerlein“ etwa vermutet:

„Der Papst bedankt sich bei den südsudanesischen Warlords für ihren Anstoß zur Massenauswanderung von Afrikanern. Das Zeitalter der Europäer geht mit dieser Geste spektakulär zu Ende; wir übergeben unsere Gebiete mit keuchender Kapitulation an die neuen Siedler.“

Eingebettetes Video

braves Bürgerlein ©🇩🇪
@ShakRiet
Der Papst bedankt sich bei den südsudanesischen Warlords für ihren Anstoß zur Massenauswanderung von Afrikanern. Das Zeitalter der Europäer geht mit dieser Geste spektakulär zu Ende; wir übergeben unsere Gebiete mit keuchender Kapitulation an die neuen Siedler.

585
15:46 - 13. Apr. 2019

579 Nutzer sprechen darüber

Twitter Ads Info und Datenschutz
Wenig überzeugend die halboffizielle Erklärung, die aus Vatikanischen Kreisen kam: der Papst habe die Politiker eindringlich zum Frieden ermahnen wollen. Weder in der Römischen Tradition noch un Argentinien ist allerdings ein solcher Brauch der Unterwerfung im Zusammenhang mit der Ermahnung zum Frieden bekannt.

Dass Andrea Tornielli, der bereits völlig gegensätzliche Handlungen Benedikts gelobt hat, nun diese Geste retten will, in dem er sie mit der Fußwaschung des Gründonnerstags vergleicht, zeigt nicht nur dessen byzantinisches Verhältnis zum Papstgehorsam, sondern auch ein praktisch nicht existentes Gefühl für die Rituale der Liturgie.

In krassem Gegensatz steht dieser Ausfall des Papstes zu der Verweigerung des Handkusses für gläubige Katholiken in Loreto – mit dem Hinweis, das sei unhygienisch. Sind die Schuhe von sudanischen Kriegstreibern hygienischer als der Kussmund von italienischen Katholiken?

KURIE STELLT VERZWEIFELTE ÜBERLEGUNGEN AN

In der Kurie ist seit langem bekannt, dass Franziskus nicht zu den großen Denkern auf dem Stuhl Petri zählt, aber nun diskutiert man immer öfter, inwieweit Franziskus überhaupt noch als zurechnungsfähig gelten kann. Und ob in dem Fall, dass sich solche Ausfälle mehren, es kirchenrechtlich möglich, vielleicht sogar geboten ist, dass man ihn absetzt.

Wie man dies kirchenrechtlich einschätzen mag und wie das dann praktisch aussieht (ärztliche Gutachten, Initiative im Kardinalkollegium, traditionell vatikanische Lösung), ist völlig unklar – klar ist aber: Mit jedem Tag, den dieser Mann im Amt ist, fügt er der Kirche immer größeren Schaden zu.
Theresia Katharina likes this.
Brazos
Vielleicht hat er dadurch Christen gerettet! Nur wegen dieses Video, ohne genaue Hintergrundinformationen, ihn zu verurteilen ist nicht richtig.
CollarUri likes this.
CollarUri
Durch den Friedensnobelpreis an den braungetönten Barack hat man ja bekanntlich auch den Weltfrieden gerettet.

So eine Art freundlicher Opfergedanke mit höflichem Unterton.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Brazos
Nach den vielen Missbrauchsskandalen wird die die Kirche da wohl möglich hingedrängt werden. Viele sagen, das wenn die Kirche weiblicher werden würde, wären solche Missbräuche nicht so schnell möglich.
Aha.
CollarUri
Und was unter Druck gutgeheissen wird, ..... ?
Zu blöd aber auch, dass Gott Mann und nicht Frau wurde, da wäre uns ja einiges erspart geblieben, hätte er doch gleich alles richtig gemacht  ! Nur mal so nebenbei, die Kirche ist weiblich, weil BRAUT CHRISTI.
Brazos
@Liberanosamalo
Zu der damaligen Zeit hätte er als Frau überhaupt keine Möglichkeiten gehabt, seine Mission zu erfüllen.
Die Kirche ist übrigens, wie Gott selber auch, männlich und weiblich. Bei Gott ist diese Mischung vollkommen, bei der Kirche hier auf Erden bin ich mir da nicht so sicher.
Gott ist weder männlich noch weiblich sondern dreifaltig. Die einzige göttliche Person, die Mensch wurde, musste als männliches Lamm geopfert werden und das ist der Grund, warum keine Frau jemals gültig Diakonin, Priesterin oder sonst etwas werden kann.
CollarUri likes this.
Brazos
@Liberanosamalo
Natürlich hat Gott auch männliche und weibliche Aspekte!
Das hat doch nichts mit der Dreifaltigkeit zu tun, ob er männliche und weibliche Eigenschaften in sich trägt!
Priesterweihe für Frauen lehne ich ab, aber was hat das denn mit Diakonen zu tun?
CollarUri
@Brazos Die Weihe ist nicht nur dreigestaltig, sondern auch dreistufig.
Brazos
Naja, können sogar 4,5, oder sechstufig sein.
@Brazos Sie haben offensichtlich weder eine Ahnung vom katholischen Glauben noch die Bereitschaft, ihn kennenzulernen.
Gestas likes this.
Brazos
@CollarUri
Das sehe ich anders, ich denke mein Glaube ist viel allgemeiner als ihrer, über das römisch könnte man vielleicht streiten.
Hermias
Must-watch video: www.youtube.com/watch
Wann endlich wird der Caudillo aus Argentinien aus dem Verkehr gezogen?
Brazos
Haben sie Informationen, zu den Hintergründen, zu dem Video?
speedy207
Mir fällt aus einem märchen etwas dazu ein:
Ach wie gut dass niemand weiss
Das ich rumorlstilzchen heiss
Rumorlstilzchen hört sich besser an als rumpelstilzchen,
Evtl.noch furorstilzchen

Man hat kaum noch worte für was im vatikan abgeht

Aber wenn diese da so wüten
Passt furorstilzchen
speedy207
Er wartet ?
Ja er wartet darauf..
Er erwartet sie schon länger...

Deswegen gabs ja mal diese apostelin ... wie sie hiess sie nochmal??
Irgendwas mit junica??,

Der geistige alzheimer halt,
Das man vergisst, vertuscht und verliert,
Was überliefert wurde,
Bzw
Das man vergisst
Das es eine strafe gibt für diejenigen die an der bibel rum verändern
Oder am evangelium,
Breitet sich immer …More
Er wartet ?
Ja er wartet darauf..
Er erwartet sie schon länger...

Deswegen gabs ja mal diese apostelin ... wie sie hiess sie nochmal??
Irgendwas mit junica??,

Der geistige alzheimer halt,
Das man vergisst, vertuscht und verliert,
Was überliefert wurde,
Bzw
Das man vergisst
Das es eine strafe gibt für diejenigen die an der bibel rum verändern
Oder am evangelium,
Breitet sich immer deutlicher aus-
Gestas likes this.