Clicks3.9K
de.news
20

Der pro-homosexuelle Wiener Kardinal entdeckt die Hölle

Das deutsche Magazin Stern (30. Januar), das von einem Nazi-Journalisten gegründet wurde, fragte den Wiener Kardinal Christoph Schönborn, ob Priester, die sich sexuellen Missbrauchs Minderjähriger schuldig gemacht haben, in der Hölle kommen.

Schönborn antwortete: „Ich muss das mit allem Ernst sagen: Es ist natürlich eine Gefahr für das ewige Leben. Wenn jemand das Leben von jungen Menschen massiv beschädigt und verletzt, der muss sich fragen, wie er einmal vor seinen Gott treten will.“

In demselben Interview bezeichnet sich Schönborn immer noch als "Alt-Achtundsechziger“. Er habe in seiner Studienzeit bei Bonn mit dem Umfeld des kommunistischen Straßenkämpfers Rudi Dutschke in Kontakt gestanden: „Mein Herz schlug links.“

Schönborn hat sich in seinem Leben nicht vordergründig durch Überzeugung, sondern durch Opportunismus profiliert.

Bild: Christoph Schönborn, © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-SA, #newsVimqsrxzpb
Schlug? Das Präsens wäre ehrlicher gewesen!
Bin ja kein Freund des Kardinals, aber diesmal wählt er die richtigen Worte.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Über die Hölle sprach Kardinal Schönborn zum Beispiel im Jahr 2008 in dieser Katechese: www.erzdioezese-wien.at/…/18623.html
Hier antwortet der Wiener Kardinal einem Kind auf die Frage nach Himmel und Hölle: "www.youtube.com/watch" und hier erklärt er einer Jugendlichen die Sündenstrafen und den Ablass: www.youtube.com/watch.
Ich versuche bei aller Kritik einfach nur gerecht zu bleiben und weigere mich, seine guten Seiten wegen seiner schlechten Seiten zu negieren. "Wie oft gehen Sie beichten?" >www.youtu…More
Hier antwortet der Wiener Kardinal einem Kind auf die Frage nach Himmel und Hölle: "www.youtube.com/watch" und hier erklärt er einer Jugendlichen die Sündenstrafen und den Ablass: www.youtube.com/watch.
Ich versuche bei aller Kritik einfach nur gerecht zu bleiben und weigere mich, seine guten Seiten wegen seiner schlechten Seiten zu negieren. "Wie oft gehen Sie beichten?" >www.youtube.com/watch
Ministrant1961 likes this.
Im Gegensatz zu den meisten Kommentatoren handelt es sich ja für mich um den Erzbischof der Diözese, in der ich lebe. Ich gebe zu, es ist für mich als einfache Gläubige eine andauernde und nervenaufreibende Herausforderung, mit seiner offensichtlichen Zwiespältigkeit und seinem Wankelmut einigermaßen zurechtzukommen.
Carlus
wenn Schönborn die Hölle entdeckt, dann muß er schon sehr nahe an ihr stehen. Selbst versuche ich den Himmel zu entdecken.
Habe ich den Himmel entdeckt, dann wird mir bewusst außerhalb vom Himmel ist die Hölle.
Wenn ich aber die Hölle erkenne, dann habe ich immer noch keinen blassen Schimmer wie der Himmel sein kann.
Schönborn, Du gehst immer unwissenschaftlich an ein Thema heran, Du bist und …More
wenn Schönborn die Hölle entdeckt, dann muß er schon sehr nahe an ihr stehen. Selbst versuche ich den Himmel zu entdecken.
Habe ich den Himmel entdeckt, dann wird mir bewusst außerhalb vom Himmel ist die Hölle.
Wenn ich aber die Hölle erkenne, dann habe ich immer noch keinen blassen Schimmer wie der Himmel sein kann.
Schönborn, Du gehst immer unwissenschaftlich an ein Thema heran, Du bist und bleibst ein 68er.
piakatarina and 2 more users like this.
piakatarina likes this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Jetzt outeten sich Herr Schönborn auch noch als 68 er Revuluzer. Dann war er ja tatsächlich ein waschechter kommunistischer kommunarde. Wie ist er dann mit dieser Gesinnung, auf die Idee, Priester zu werden gekommen. Bin gespannt, was dieser pseudo Kardinal, noch alles für überraschende Geschichten, aus seiner turbulenten Jugend Preis geben wird. Vielleicht war er ja auch Mal Hausbesetzer, …More
Jetzt outeten sich Herr Schönborn auch noch als 68 er Revuluzer. Dann war er ja tatsächlich ein waschechter kommunistischer kommunarde. Wie ist er dann mit dieser Gesinnung, auf die Idee, Priester zu werden gekommen. Bin gespannt, was dieser pseudo Kardinal, noch alles für überraschende Geschichten, aus seiner turbulenten Jugend Preis geben wird. Vielleicht war er ja auch Mal Hausbesetzer, vielleicht war er bei der WAA Auseinandersetzung dabei, bei ihm ist einfach alles möglich. Es ist einfach lächerlich, eines kardinales unwürdig.
Dennoch ist er weder ein "Herr Schönborn" noch ein "pseudo Kardinal". Seine Ernennung zum Kardinal kann nicht in Zweifel gezogen werden, und das Amt selbst ist zu achten, also bitte nicht "Herr ... "
Sehr geehrte @Gerti Harzl, als vor einiger Zeit Kardinal Schönborn, im Wiener Stephansdom, eine Veranstaltung genehmigte und wohl auch mitveranstaltete, diese aber jedenfalls dann auch noch anprieß, gutgeheißen hat und gegenüber Kritikern kompromisslos rechtfertigte, wobei ein halbnackter Homoaktivist, eine obszöne Tanzaufführung, im Altarraum zum besten gab, war m. E. einfach eine rote Linie …More
Sehr geehrte @Gerti Harzl, als vor einiger Zeit Kardinal Schönborn, im Wiener Stephansdom, eine Veranstaltung genehmigte und wohl auch mitveranstaltete, diese aber jedenfalls dann auch noch anprieß, gutgeheißen hat und gegenüber Kritikern kompromisslos rechtfertigte, wobei ein halbnackter Homoaktivist, eine obszöne Tanzaufführung, im Altarraum zum besten gab, war m. E. einfach eine rote Linie überschritten. Ich befinde mich hierbei auch bestimmt nicht auf einsamen Posten, mit der Ansicht, daß ein Kardinal, der ein derartiges Sakrileg ermöglicht, damit die auch anwesenden Gläubigen, in unverschämter Weise, vor d. Kopf stößt und vor allem, der doch damit zweifellos, Gott in einer besonders verwerflichen Weise beleidigt, sich damit selbst, als Kardinal der hl. kath. Kirche, disqualifiziert hat. So eine Person kann kein Kardinal der Kirche sein, wer so etwas ermöglicht, hat sich m. E. selbst seines Amtes enthoben. Deshalb ist Herr Schönborn für mich kein Kardinal der kath. Kirche. Er ist m. E. ein Häretiker, er ist meiner Meinung nach nicht einmal noch katholisch, eigentlich nicht einmal mehr ein Christ. Deshalb kann er kein Kardinal sein. Er trägt diesen Titel zu unrecht, da er dazu einfach nicht würdig ist. Deshalb bezeichnet ich ihm nicht mit den Titel eines kardinales.
piakatarina and 2 more users like this.
piakatarina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Maria Katharina likes this.
Für Schimpftiraden bin ich nicht zu haben. Ich möchte nur noch darauf hinweisen, dass der Wiener Kardinal schon sehr oft seine einstige Glaubenskrise auf dem Weg zum Priestertum erwähnt hat, so auch unlängst wieder: "Der Wiener Erzbischof berichtete von[r] dem katholisch-orthodox gemischten Publikum auch aus seinem eigenen Leben, wie ihm ein orthodoxer Geistlicher einst aus einer GlaubenskriseMore
Für Schimpftiraden bin ich nicht zu haben. Ich möchte nur noch darauf hinweisen, dass der Wiener Kardinal schon sehr oft seine einstige Glaubenskrise auf dem Weg zum Priestertum erwähnt hat, so auch unlängst wieder: "Der Wiener Erzbischof berichtete von[r] dem katholisch-orthodox gemischten Publikum auch aus seinem eigenen Leben, wie ihm ein orthodoxer Geistlicher einst aus einer Glaubenskrise geholfen hatte. Andrei Scrima, ein rumänisch-orthodoxer Mönch und Theologe, der u.a. auch als orthodoxer Vertreter am Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-65) teilgenommen hatte, habe ihm und anderen jungen Dominikanermönchen die Kirchenväter auf so lebendige und existenzielle Weise näher gebracht, dass er bis heute davon zehre." >www.erzdioezese-wien.at/…/69602.html
Carlus likes this.
Carlus
Schönborn wurde nicht Priester, weil er dazu berufen ist. Er wurde Mietling, weil Besetzter Raum und die NWO ihn dazu auserkoren hat.
piakatarina and 2 more users like this.
piakatarina likes this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
,, Schimpftiraden", gibt es und gab es, in den Komment's, des User's Ministrant1961, nie.
onda and 2 more users like this.
onda likes this.
rose3 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Danke liebe @Eine Leserin. Ja, @Gerti Harzl, tatsächlich achte ich darauf, mich gegenüber Vertretern d. hl. Kirche, bei aller Kritik, nicht im Ton zu vergreifen. Und sei es aus Respekt vor d. hohen Amt. Aber irgendwo muß man doch eine Grenze ziehen. Die Päpste bis zum konziel, haben doch nicht umsonst, Richtlinien bekannt gegeben, wann, bzw., wodurch sich ein Bischof und sei es ein Papst, …More
Danke liebe @Eine Leserin. Ja, @Gerti Harzl, tatsächlich achte ich darauf, mich gegenüber Vertretern d. hl. Kirche, bei aller Kritik, nicht im Ton zu vergreifen. Und sei es aus Respekt vor d. hohen Amt. Aber irgendwo muß man doch eine Grenze ziehen. Die Päpste bis zum konziel, haben doch nicht umsonst, Richtlinien bekannt gegeben, wann, bzw., wodurch sich ein Bischof und sei es ein Papst, selbst exkommuniziert. Wahrscheinlich, in weißer Voraussicht, um in einer Situation, wie sie heute herrscht, Klarheit zu schaffen. Wenn wir dennoch alles schlucken, was uns v. Häretikern die die Kirche besetzen, sind das alles nur Lippenbekenntnisse. Eigentlich bin ich vorsichtig mit eigenen Vermutungen, aber hier liegt alles eindeutig auf der Hand.
Eine Leserin and one more user like this.
Eine Leserin likes this.
rose3 likes this.
@Ministrant1961 Hier ein paar Fakten für Sie: www.katholisch.at/…/christoph-schoe… >datum.at/der-ewige-kardinal/ Und so wahr die negativen Meldungen sind, so wahr ist es, dass es dennoch oft eine einseitige Darstellung ist, denn es gibt auch im Laufe der Amtszeit des Wiener Kardinals ebenso die durchaus positiven Ereignisse zu vermelden >www.wienerzeitung.at/…/744494_Nicht-ei…
@Ministrant1961 Wer ihnen die Schimpftiraden über sg. kardinal Schönborn unterstellt, der verschmäht die Wahrheit.
Ministrant1961 likes this.
Immerhin.
Wie lange hält das an?? Bis der nächste Homo was will, dann hat er wieder alles vergessen!
Horror!
Das alles passt zu Kardinal Schönborn. Er spricht von der Gefahr für das ewige Leben und zeigt auf die Anderen. Dabei vergisst er, dass er selber in hohem Masse gefährdet ist und sollte er nicht umkehren, könnte es ihm eines Tages sehr " heiss "werden !
Mangold03 and 2 more users like this.
Mangold03 likes this.
De Profundis likes this.
Gestas likes this.
Fischl
das ist das Risiko, wenn man in der Thermalgesellschaft bleibt
Ministrant1961 likes this.