Sprache
Klicks
1,6 Tsd.
JorgevonBurgoss 20 1

Zielvorgabe: bis 2030 soll die »islamistische Demokratie« umgesetzt sein Belgien soll erster islamischer Staat in Europa werden

www.freiewelt.net/…/belgien-soll-er…

Französische und französischsprachige Medien berichten von Plänen und Ideen, Belgien in den ersten islamischen Staat in Europa zu verwandeln. Dieses Ziel haben die führenden Köpfe der belgischen ISLAM-Partei bis spätestens 2030 ins Auge gefasst.

Die fortschreitende Islamisierung Europas hält unvermindert an. Bis 2030 soll Belgien nach Wünschen und Planspielen der im Land aktiven ISLAM-Partei in den ersten islamischen Staat in Europa verwandelt werden. Ziel ist die Einführung einer »islamistischen Demokratie«. So ist es in einem Bericht des Gatestoneinstitutes zu lesen, der sich auf Presseberichte unterschiedlicher französischer und französischsprachiger Medien bezieht.

Die »Causeur« schreibt dazu, diese Pläne sind: »verwirrend einfach: Ersetzen Sie alle Zivil- und Strafgesetzbücher durch die Scharia. Punkt.« Auch die französische Wochenzeitschrift »Le Pointe« hatte Mitte April auf die Pläne der Islam-Partei reagiert und deren Ideen in einem Bericht publiziert. Man wolle Laster verhindern, indem man Spielbanken und die Lotterie verbiete. Das Tagen des muslimischen Kopftuchs an Schulen solle genehmigt werden, eine Vereinbarung auf die Erweiterung der islamischen Feiertage soll getroffen werden und die Schulmenüs müssen Halal-Fleisch anbieten. Redouane Ahrouch, einer der Parteigründer, regte zudem an, dass Frauen und Männer im öffentlichen Verkehr voneinander getrennt werden sollen.

Bei den Kommunalwahlen in Belgien im Oktober 2018 wird die sich streng am Koran, der Scharia und dem Islam ausgerichtete Partei in 28 Gemeinden eigene Kandidaten aufstellen. In Brüssel wird sie auf 14 der dort 19 Listen vertreten sein. Bei der vorhergehenden Wahl 2012 war sie in nur drei Brüsseler Bezirken vertreten, konnte aber zwei (Anderlecht und Molenbeek) dieser drei Bezirke erfolgreich gestalten und scheiterte im dritten Bezirk (Brüssel-Innenstadt) nur knapp.

Der »Figaro« schreibt zu dieser Entwicklung: »In zwanzig Jahren wird die eurpäische Hauptstadt muslimisch sein« und zitiert in seinem Bericht Oliver Servais, einem Soziologen an der Katholischen Universität Löwen: »Fast ein Drittel der Brüsseler Bevölkerung ist bereits muslimisch. Die Praktizierenden des Islam sollten aufgrund ihrer hohen Geburtenrate in fünfzehn oder zwanzig Jahren die Mehrheit sein. Seit 2001.... ist Mohamed der gebräuchlichste Name für in Brüssel geborene Jungen.«
JorgevonBurgoss
@Ratzi Ich habe außerdem die Rede von Macron in den USA gesehen wo er auch von der franz. Revolution usw. sprach. Macron ist ein echter Freimaurer.
Ferenc1
Ja sind die von allen Geistern verlassen in Belgien? Wo bleiben die Verfechter des chrisl. Glaubens? Jetzt sind die Bischöfe, Priester und standhaften Christen an der Reihe, diesem Zustand ein Ende zu machen. Der Islam ist der Untergang der Menschlichkeit, Freiheit und der Demokratie. Überall in der Welt, wo der Islam herrscht, gibt es Unfrieden, Verfolgung, Unterdrückung und Not. Auch wir in … Mehr
OttoSchmidt
Die Lebenden werden die toten beneiden. Und wenn dann das Kalifat nebst Christenverfolgung los geht, schreien die Schlafschafe und deren falsche Hirten: "Das haben wir nicht gewusst."
Ratzi
Einer der höchsten Drahtzieher der Islamisierung Europas ist dieser hier: Französischer Präsident Macron zeigt das Satans-Zeichen im Weißen Haus derjenige, der mit beiden Händen das Satanszeichen macht.
Theresia Katharina
@Saarländer 61 Wenn ihr Sohn sowas äußert, dann haben Sie ihm nicht die richtige katholische Erziehung mitgegeben! Die jungen Leute sollen in heiliger katholischer Ehe zum rechten Zeitpunkt Kinder bekommen und diese auch katholisch taufen und erziehen zur Treue, Gläubigkeit und Frömmigkeit! Unzucht vor der Ehe ist doch gar nicht statthaft! Und die Eltern sollen ihnen Vorbild sein! Und wenn… Mehr
Bibiana
@Saarländer 61

Schämen Sie sich ! Und ebenso alle anderen, die nun nur ordinär werden.
Bibiana
Und denke ich mal, befreit man sich vom Christentum, wird man gerade dann unfrei!
Bibiana
Belgien hat doch so wundervolle Marienwallfahrtsorte, Erscheinungsorte ! ,wie Banneux und Beauraing. Rufen wir Maria doch mit diesen Namen an.

Ebenso Lourdes, in diesem Jahr Erscheinung vor 160 Jahren in Frankreich! Und der so bedeutsame Ort Fatima für alle Welt. Da beten wir Katholiken wohl noch viel zu wenig, allen voran unsere Geistlichkeit.

Ebenso auch alle anderen Wallfahrtsorte ohne Ersch… Mehr
Brazos
@Svizzero
Das selbe sollen vor 100 Jahren die Protestanten auch den Katholiken vorgeworfen haben.
luna1
Imad Karim, ein Islamkritiker der seit Jahren vor dieser Kultur warnt, wird dafür nur diskriminiert -schikaniert das er die Wahrheit über den Islam ausspricht.
Das wird für Gutmenschen noch richtig hart werden, wenn das Unheil über unser Land kommt.
Theresia Katharina
@Svizzero Die mohammedanischen Mädchen werden so erzogen, dass das Gebären von Kindern eine wichtige und ehrenvolle Sache ist, da dadurch die Umma= Anzahl der mohammedanischen Gläubigen vermehrt wird! Das ist ihr Anteil am Geburten-Dschihad! Außerdem werden sie im Regelfall in jungen Jahren einem Mann versprochen und werden überall ferngehalten! Viel anderes dürfen sie gar nicht,… Mehr
Sieglinde
An alle dies dieses Ziel (der Islamisierung) nicht annehmen und es als Angstmacherei abtun. Wenn man die vielen Prophetien ernst nimmt und sich ein wenig damit befasst, kann man nicht so Blauäugig sein und es einfach übersehen. Man muss doch nur die Augen und Ohren aufmachen , dann sollte man eigentlich merken, was in der Welt in dieser Beziehung läuft. Aber leider war es schon immer so, … Mehr
Theresia Katharina
Ja, das ist deren Ziel und rückt bald in greifbare Nähe! @Tabitha1956 Das ist keine haltlose Verschwörungstheorie, sondern beruht auf Fakten! Bei den Geburten in Brüssel haben bereits die Mohammedaner mehr als 50%, der Geburten-Dschihad ist dort bereits in vollem Gange und bei uns dauert es nicht mehr lange, bis es auch so weit ist! @Tina 13 @ZENTRUM @Vered Lavan @Gestas @schor… Mehr
Tina 13
„ERDOGAN WILL EINFLUSS IN EUROPA AUSBAUEN

Zweite Türkenpartei in Deutschland ab 2024“

www.pi-news.net/…/zweite-tuerkenp…
schorsch60
Auch wenn man das ganze als überzogen hält, aber es wird kommen. Allein durch die hohe Geburtenrate der Muslime. Der Linke Zeitgeist wird noch ein böses Erwachen haben. Hauptverlierer der ganzen Islamisierung werden die sonst so auf Gleichberechtigung bestehenden Frauen sein. Die Muslime träumen ganz offen bereits von der Einführung der Scharia. Und die EU will trotz allem weiter die Grenzen für … Mehr
Eremitin
auch wenn ich das für überzogen halte, wäre es doch eine strafe für das atheistische und euthanasitische Belgien :(
Tina 13
Voll gruselig.
Sunamis 46
Alles gewollt von anderen