Clicks3.5K
de.news
94

Franziskus selbst wünschte die Bevormundung der Nonnen

Die vatikanische Instruktion Cor orans(May 15) hat in den Nonnenklöster zu Frustration, Ärger und Verbitterung geführt. Das schreibt der Abtpräses der Benediktinerkongregation von St. Ottilien in einem Kommentar auf katholisch.de (24. Dezember).

Die Instruktion zwingt 4.000 Nonnenklöster auf der ganzen Welt, sich zu Verbänden zusammen zu schließen und ihre Unabhängigkeit aufzugeben.

Zudem können Nonnen erst nach neun Jahren Ausbildungszeit ihre ewigen Gelübde ablegen. Dagegen beträgt die Mindestanforderung bei Mönchen nur viereinhalb Jahre.

Für Schröder ist die Instruktion ein Grund “des solidarischen Fremdschämens” für jene, die den Text vorbereiteten:

“In Rom war zu hören, dass diese selektiv-Behandlung ‘von anderer Stelle’ gewünscht wurde, was Hofsprache für den Papst ist.”

Bild: © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-SA, #newsOyhggoakti
Marie M.
Nach diesem Beschluss wird sich kaum noch eine Frau finden, die sich auf das Wagnis Klostereintritt einlässt. Zumal heute viele Frauen die einen Eintritt in Betracht ziehen, bereits etwas älter sind, einen Beruf haben und es sich gar nicht leisten können neun Jahre auf eine endgültige Entscheidung zu warten. Eine eventuelle Rückkehr ins Berufsleben dürfte dann für die Meisten nicht mehr möglich …More
Nach diesem Beschluss wird sich kaum noch eine Frau finden, die sich auf das Wagnis Klostereintritt einlässt. Zumal heute viele Frauen die einen Eintritt in Betracht ziehen, bereits etwas älter sind, einen Beruf haben und es sich gar nicht leisten können neun Jahre auf eine endgültige Entscheidung zu warten. Eine eventuelle Rückkehr ins Berufsleben dürfte dann für die Meisten nicht mehr möglich sein.
Marie M.
@Cowgirl Diese Frage müsste hier in den Raum gestellt werden. Ich kann sie z.Zt. nicht beantworten.
simeon f.
Nix wie raus, aus dem Menschenmachwerksverein. Lasst Euch doch nicht ein X für ein U vormachen!
heidrichberlin
Oh, wer regiert in ROM ? der Patriarch der Christenheit oder ein Jesuit Franz ?
Carlus
Die Orden müssen erkennen, wenn sie auf die Kirche hören, Bergoglio hat ihnen nichts zu sagen. Er ist weder Bischof von Rom, welcher rechtmäßiger Papst hat ihm diesen Bischofsstuhl übertragen? Keiner!
Welches gültige Konklave hat ihn zum Papst gewählt, keines das sagt Bergoglio persönlich der ganzen Kirche und der ganzen Welt.
Kann ein Rotarier nach den kirchlichen Bestimmungen ein geistliches …More
Die Orden müssen erkennen, wenn sie auf die Kirche hören, Bergoglio hat ihnen nichts zu sagen. Er ist weder Bischof von Rom, welcher rechtmäßiger Papst hat ihm diesen Bischofsstuhl übertragen? Keiner!
Welches gültige Konklave hat ihn zum Papst gewählt, keines das sagt Bergoglio persönlich der ganzen Kirche und der ganzen Welt.
Kann ein Rotarier nach den kirchlichen Bestimmungen ein geistliches Amt das eines Priesters oder Kleriker bekleiden? Nein! Die Kirche verbietet die Mitgliedschaft und oder die Zusammenarbeit mit dieser Gemeinschaft dem Priesterstand und allen Klerikern.
Laßt doch den Meister der Loge sein Geschwätz ein Geschwätz sein und hört nicht auf ihn. Hnadelt nach den Weisungen der Ordensgründer und der Heiligen Mutter Kirche, wendet Euch von Besetzter Raum und seinen Dienern ab.
So wünsch ich allen Orden Gottes Schutz und Segen, den Mitgliedern der Orden aber die Kraft und den Mut für Christus und die Kirche das Zeugnis abzulegen.
Fürchtet Euch nicht, kehrt um zur Wahrheit und vollzieht die Notwendigen Abtrennungen vom Irrtum.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
heidrichberlin likes this.
dlawe
Der Franzi in Rom macht viel kaputt!
heidrichberlin likes this.
Nicolaus
Es haben sich doch etliche kontemplative Klöster der Priesterbruderschaft St. Pius X angeschlossen...
Gestas likes this.
Nicolaus likes this.
CollarUri
Das ist seine Frauenförderung.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Magee likes this.
Magee
Als eingefleischter aufklärerischer Absolutist hasst Bergoglio vor allem die klausurierten Orden, weil sie in seinen Augen nur fromm und zu nichts Praktischem von Nutzen sind. Außerdem sind in den Augen der Konziliaren das Ordensleben wie auch das sakramentale Priestertum typisch katholische Relikte, die zu Gunsten einer antikatholisch-protestantisierenden Ökumene abgeschafft und ausgerottet …More
Als eingefleischter aufklärerischer Absolutist hasst Bergoglio vor allem die klausurierten Orden, weil sie in seinen Augen nur fromm und zu nichts Praktischem von Nutzen sind. Außerdem sind in den Augen der Konziliaren das Ordensleben wie auch das sakramentale Priestertum typisch katholische Relikte, die zu Gunsten einer antikatholisch-protestantisierenden Ökumene abgeschafft und ausgerottet gehören. Cor orans soll da helfen.
Nicolaus and 5 more users like this.
Nicolaus likes this.
smily-xy likes this.
CollarUri likes this.
DJP likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
a.t.m likes this.