Klicks2,2 Tsd.
de.news
32

Warum Kardinal Eijk seinen kritischen Text über Franziskus geschrieben hat

Der niederländische Journalist Henk Rijkers (Twitter, 12. Mai) hat erfahren, dass die Mitarbeiter des Utrechter Kardinals Willem Eijk über dessen Kommentar vom 7. Mai überrascht waren. In dem Text schrieb Eijk, dass es die Bischöfe und vor allem Papst Franziskus verabsäumen, das Glaubensgut treu zu bewahren und zu verkündigen.

Eijk verglich die gegenwärtige Lage mit jenen Vervolgungen, welche die Kirche in der Endzeit erwarten. Der Originaltext wurde auf Italienisch verfasst.

Alles, was Eijk zu seinen Mitarbeitern sagte, war: “Sie [ncregister.com] haben danach gefragt, also habe ich es geschrieben.”

Bild: Willem Eijk, #newsGwmkyvikiz
Sandorn
Großartig klar und knapp. Eindeutig. Wohltuend wahrhaftig den Glauben verteidigend. --- Da können sich die Vielschwätzer, die ihr Fähnchen stets in Windrichtung drehen, was abschauen (ablesen).
Usambara
Denn die Worte des Herrn sind "GEIST und LEBEN!" - "Selig, die das Wort Gottes hören und es befolgen!" - Jeder weiterer Kommentar ist überflüssig.
Gestas gefällt das.
Igel2 und einem weiteren Benutzer gefällt das.
Igel2 gefällt das.
Gestas gefällt das.
Sunamis 46
Es hat ihm gereicht deshalb
Gestas gefällt das.