Clicks32.8K
Sonia Chrisye
31218

Österreichs Hochadel nennt Merkel „Zerstörerin unseres Kontinents“

Offener Brief ---Epoch Times---5. Juni 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 23:00
Ein Vertreter des österreichischen Adelshauses Habsburg-Lothringen hat die Migrationspolitik von Kanzlerin Merkel scharf kritisiert. Sie zerstöre den Frieden und die Identität Europas.

Bundeskanzlerin Angela Merkel destabilisiere mit ihrer Politik andere Staaten, wirft ihr ein Vertreter des österreichischen Hochadels vor.Foto: ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images

Der Kurator des „St.Georgs-Ordens“ des ehemaligen österreichischen Kaiserhauses schrieb vor einigen Tagen einen offenen Brief, der auf verschiedenen Websites erschien, mit dem Titel: "Wer gibt Ihnen das Recht, Frau Merkel?".

Der Verfasser ist Dr.iur. Norbert Freiherr van Handel, ein www.epochtimes.de/…/oesterreichs-ho… , der auch Prokurator des Europäischen www.georgsorden.at/struktur/die-ordensregierung/ ist – dem Orden des Hauses Habsburg-Lothringen. Dieses Adelshaus stellte früher den österreichischen Kaiser. Der Brief an Frau Merkel attestiert eine „katastrophale Politik“ und erklärt im letzten Satz, dass „immer mehr Menschen aus der christlichen Mitte“ sich in kleineren und größeren Gruppen zusammenfinden werden und die Kanzlerin und deren Politik „zum Einsturz bringen werden“.
Der Brief beklagt eine Zerstörung der europäischen Identität, die Destabilisierung verschiedener Staaten. Merkel islamisiere „ganz Europa“ und das „ohne Rücksicht auf die Interessen und den Willen der Bevölkerung“.
Freiherr von Handel wies in einem Telefonat mit dem Portal „quer-denken.tv/wer-gibt-ihnen-…“ darauf hin, dass sein offener Brief an die Bundeskanzlerin nicht nur unter seinem persönlichen Namen erschien, sondern auch seine ganz persönliche Meinung darstelle. Das Portal schrieb, auf Grund der Position des Verfassers sei es jedoch unwahrscheinlich, dass er seine Worte nicht mit Karl Habsburg-Lothringen abgesprochen hat, der jetzt www.epochtimes.de/…/oesterreichs-ho… dynastischer Folge Österreichs Kaiser wäre.
Hier der Brief im Wortlaut
Wer gibt Ihnen das Recht, Frau Merkel?
Von Dr. Norbert van Handel (Steinerkirchen a.d. Traun)
Wer gibt Ihnen das Recht, Frau Merkel, durch Ihre Politik die Identität Europas zu zerstören?
Wer gibt Ihnen das Recht, Deutschland in ein Land der Unsicherheit mit brennenden Flüchtlingsheimen, Vergewaltigungen und ansteigender Ausländerkriminalität zu verwandeln?

Wer gibt Ihnen das Recht, Frau Merkel, auch die angrenzenden Länder Österreich, Kroatien, Slowenien, Südtirol etc. durch Ihre Politik zu destabilisieren?
Mit welcher Berechtigung, Frau Merkel, kritisieren Sie, wie erst kürzlich mit Ministerpräsident Renzi in Rom, die österreichische Grenzpolitik, wenn Sie andererseits sich in Deutschland freuen, dass – nur durch diese Grenzpolitik (!) – weniger Flüchtlinge nach Deutschland kommen?
Wer gibt Ihnen das Recht, Frau Merkel, gemeinsam mit Herrn Schäuble, dafür verantwortlich zu sein Milliarden von Steuergeldern europäischer Bürger in Griechenland zu versenken, wobei gleichzeitig dieses Geld nicht den Menschen dort, sondern zu den deutschen und französischen Banken fließt, um deren Pleitepolitik zu sanieren?

Wer gibt Ihrem Vizekanzler Herrn Gabriel das Recht, den demokratischen Staat Österreich zu kritisieren und sich dort in die Bundespräsidentenwahl einzumischen?
Wie vereinbaren Sie, Frau Merkel, mit Ihrem eigenartigen Verständnis von Demokratie, ausgerechnet den undemokratischen Polizeistaat Türkei zu unterstützen, nur weil Ihre verfehlte Flüchtlingspolitik Sie nunmehr zwingt sich von Erdogan erpressen zu lassen?
Mit welcher Berechtigung, Frau Merkel, vereinbaren Sie mit der Türkei eine Visa-Politik, die zusätzlich zu den Immigranten hunderttausende von Türken nach Europa bringt, wenn sie denn überhaupt funktioniert, was zunehmend weniger wahrscheinlich ist?
Wer sind Sie eigentlich, dass Sie sich erlauben ganz Europa zu islamisieren, ohne Rücksicht auf die Interessen und den Willen der Bevölkerung?
Wer gibt Ihnen das Recht TTIP zu unterstützen, das Europa immer mehr in die Hand der amerikanischen Großindustrie und -finanz bringt?
Meinen Sie wirklich, dass eine in Mitteldeutschland sozialisierte Pastorentochter mit SED-Vergangenheit auch nur irgendein moralisches Recht hat unseren Kontinent zu ruinieren?
Glauben Sie wirklich, dass Sie mit Ihrem „Muttigehabe“ Ihren hoffentlich baldigen Rücktritt abwehren können und glauben Sie tatsächlich, dass Ihr Bild in der Geschichte als Zerstörerin unseres Kontinents besonders glorreich werden wird?
Glauben Sie wirklich, dass Sie mit Ihren willfährigen Regierungskollegen vermeiden können, dass in Deutschland und Europa der Widerstand so stark werden wird, dass bürgerkriegsähnliche Zustände, wie sie derzeit schon in manchen Teilen Europas zu beobachten sind, vermieden werden können?
Sind Sie wirklich stolz darauf hauptverantwortlich dafür zu sein, dass der Frieden in Europa, die europäische Union und vor allem die kulturelle Identität unseres Kontinents zerfällt?
Nehmen Sie zur Kenntnis, Frau Merkel, dass immer mehr Menschen aus der christlichen Mitte, weder Nationalisten, noch ewig Gestrige, sondern Menschen, die an die Zukunft Europas, aber nicht an Ihre Zukunft glauben, sich in kleineren und größeren Gruppen zusammenfinden, die letztendlich Sie und Ihre katastrophale Politik zum Einsturz bringen werden!“

Dr. Norbert Freiherr van Handel (Foto: privat / Dr. Norbert van Handel)
Der St.Georgs-Ordens ist christlich und wertkonservativ, bekennt sich zu einem geeinten, selbstbewussten Europa und unterstützt den multinationalen alt-österreichischen Staatsgedanken sowie das verstärkte Erfordernis der Kooperation mit den Staaten Zentral- und Südosteuropas.
Sonia Chrisye
Und die Islamisierung schreitet fort
Welteinheitsreligion auf dem Vormarsch: First Muslim Christian Christmas Song | Haider Ali Chao & Michelle Sebastain | 2018
Der Islam wird Europa zerstören dank einer bewussten und dennoch fehlgeleiteten Migrationspolitik der UNO, der VN und der durch FORBES zur mächtigsten Frau der Welt erklärten und federführenden bundesrepublikanischen deutschen Kanzlerin …More
Und die Islamisierung schreitet fort
Welteinheitsreligion auf dem Vormarsch: First Muslim Christian Christmas Song | Haider Ali Chao & Michelle Sebastain | 2018
Der Islam wird Europa zerstören dank einer bewussten und dennoch fehlgeleiteten Migrationspolitik der UNO, der VN und der durch FORBES zur mächtigsten Frau der Welt erklärten und federführenden bundesrepublikanischen deutschen Kanzlerin Angela Merkel.
Sonia Chrisye
28 more comments from Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
TAQIYYA - DIE LÜGE GEHÖRT ZU DEUTSCHLAND 🇩🇪 Inzwischen hat der Islam in unserem christlichen Europa Fuß gefasst, und in Deutschland bekennen sich Kirchen und Politik unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit zum Islam, um der Wahlstimmen und um des schnöden Mammon (Asylindustrie) willen.

Es ist die reale Übernahme von einem der vielen "Werte" des Koran im Islam, (- was auch immer man unte…More
TAQIYYA - DIE LÜGE GEHÖRT ZU DEUTSCHLAND 🇩🇪 Inzwischen hat der Islam in unserem christlichen Europa Fuß gefasst, und in Deutschland bekennen sich Kirchen und Politik unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit zum Islam, um der Wahlstimmen und um des schnöden Mammon (Asylindustrie) willen.

Es ist die reale Übernahme von einem der vielen "Werte" des Koran im Islam, (- was auch immer man unter Werte versteht" -) :
DIE TAQIYYA - Muslimische Taktik der List - Taqiyya, d. h. - Glauben und Absichten verbergen, sich verstellen.

Im Bundestag sind die letzten Masken gefallen. (30. November 2018 Aktualisiert: 30. November 2018 - 12:11)

(Auszug) Im Bundestag wurde von Migrationspakt-Apologeten gelogen, gegen Kritiker agitiert ("Feinde") und Soros-Vokabular eingesetzt. Für Demokraten war es ein schreckliches Schauspiel – doch immerhin sehen wir jetzt klar, meint Gastautor Dushan Wegner.

Für die Demokratie war es ein weiterer schrecklicher Moment, doch selten zuvor zeigten die deutschen Politiker so nackt und blank ihr wahres Gesicht, und das ist auch ein Moment der Klarheit.

Im Plenum wurde laut gelacht

Im Stress des politischen Alltags kann es passieren, dass einem ein unwahres Wort herausrutscht. Man kann sogar ganze Koffer voller Geld vergessen! Doch bei Peinlichminister Maas frage ich mich, ob er überhaupt noch ein inneres Konzept von Lüge und Wahrheit hat. Es gibt ja Menschen, die sind farbenblind – gibt es auch Menschen, die wahrheitsblind sind, die gar nicht zwischen Lüge und Wahrheit zu unterscheiden wissen?
Volltext zum Weiterlesen: HIER
onda likes this.
Sonia Chrisye
DIE VERDREHTE Welt DER PRESSE Zur ISLAMKONFERENZ

von Claudio Michele Mancini am 28. November 2018
Innenpolitik


(Auszug) Ich wills mal so sagen: Notorische Lügner sind stets das Produkt notorischer Zuhörer. Ein Paradebeispiel liefert heute Morgen die WAZ-Gruppe, deren Schreiberlinge wohl der Meinung sind, dass Wahrheiten pervers sind.

Es beißt die Maus keinen Faden ab, jeder dieser Glau…More
DIE VERDREHTE Welt DER PRESSE Zur ISLAMKONFERENZ

von Claudio Michele Mancini am 28. November 2018
Innenpolitik


(Auszug) Ich wills mal so sagen: Notorische Lügner sind stets das Produkt notorischer Zuhörer. Ein Paradebeispiel liefert heute Morgen die WAZ-Gruppe, deren Schreiberlinge wohl der Meinung sind, dass Wahrheiten pervers sind.

Es beißt die Maus keinen Faden ab, jeder dieser Glaubensbrüder ist sich sicher, den religiösen Stein des eigenen Weisen gefunden und damit dem wahren und einzigen Glauben zu frönen. Ganz gleich, ob es sich um die militanten Sunniten, extremistischen Salafisten, die gemäßigten aber militanten Aleviten, Hussiten, die christenfeindlichen Wahhabiten, die unfehlbaren Schiiten, die Scharia gläubigen Sufisten handelt, es ist geradezu grotesk anzunehmen, man könne diesen menschenverachtenden Glaubensbrüdern in einer solchen Konferenz unsere christlich-säkulare Wertewelt näher bringen, zumal sie selbst untereinander hoffnungslos verfeindet sind.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
www.youtube.com/watch
Dr. Curio zur Migration, ein Mann, der es wagt, die Folgen schonungslos offenzulegen: „Dieser Migrationspakt ist ein Trojanisches Pferd!“
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
DIE GROSSE LÜGE DER ANGELA MERKEL
Ein Auszug: Merkel log damals bei ihrer Parteitagsrede in Karlsruhe weiter:

„Eine spürbare Reduzierung der Flüchtlingszahlen sei „im Interesse aller“, sagte Merkel. Dies gelte für die Versorgung und Integration in Deutschland, die Lage Europas und auch für die Flüchtlinge selbst“ (Quelle)

Wie diese „spürbare“ Reduzierung der Flüchtlingszahlen aussieht – …More
DIE GROSSE LÜGE DER ANGELA MERKEL
Ein Auszug: Merkel log damals bei ihrer Parteitagsrede in Karlsruhe weiter:

„Eine spürbare Reduzierung der Flüchtlingszahlen sei „im Interesse aller“, sagte Merkel. Dies gelte für die Versorgung und Integration in Deutschland, die Lage Europas und auch für die Flüchtlinge selbst“ (Quelle)

Wie diese „spürbare“ Reduzierung der Flüchtlingszahlen aussieht – auch das wissen wir inzwischen:

Indem man aus „Flüchtlingen“ legale Migranten macht.
Exakt das ist das teuflische Konstrukt des UN-Migrationspaktes, dem die folgenden Länder aus guten Grund nicht zugestimmt haben:

Österreich
Slowakei
die USA
Australien
Ungarn
Tschechien
Estland
Bulgarien
Polen
Israel
Schweiz
Kroatien (noch unentschlossen)
Slowenien (noch unentschlossen)
Belgien (noch unentschlossen) (Quelle)

(Anmerkung). Der Pakt wird außer in Deutschland noch in folgenden Ländern diskutiert: Niederlande, Dänemark, Slowenien, Kroatien, Belgien und Japan.

Die oben genannten Länder wissen genau, dass sie – anders als Merkel uns belügt – ihre nationale Souveränität (s.u.) an die UN und EU für immer abgeben müssten.

Die von Merkel angekündigte „spürbare Verringerung“ der Flüchtlingszahlen war damals schon eine dreiste Lüge. Und sie bleibt es heute nicht minder. Wie man jene, die zu uns kommen, am Ende nennt: Das ist für das Ergebnis völlig unwichtig.

Das Ergebnis wird die Zerstörung Deutschlands und Europas als zu den ältesten Kulturnationen der Weltgeschichte zählenden Länder sein.
Und die damit einhergehende totale Afrikanisierung und Islamisierung Europas.

Fazit:

Alles war schon lange so geplant. Merkel wusste schon damals, dass es keine Flüchtlinge, sondern die von ihr begrüßten Kalergi-Migranten waren (s. dazu hier).
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
In diesem Beitrag werden die geistigen Strömungen offengelegt, die schon weit vor Angela Merkel ihre zerstörerische Wirkung zeigten und unter anderem 2 Weltkriege mit verursachten. Heute hat der moralische Verfall seinen Tiefpunkt erreicht, der in der Ablösung von dem apostolischen Glauben an Gottes heiliges Wort mehr und mehr offenbar wird. War es vor dem 1. Weltkrieg die "Theo"zoologie, und …More
In diesem Beitrag werden die geistigen Strömungen offengelegt, die schon weit vor Angela Merkel ihre zerstörerische Wirkung zeigten und unter anderem 2 Weltkriege mit verursachten. Heute hat der moralische Verfall seinen Tiefpunkt erreicht, der in der Ablösung von dem apostolischen Glauben an Gottes heiliges Wort mehr und mehr offenbar wird. War es vor dem 1. Weltkrieg die "Theo"zoologie, und die daraus erwachsene "Ariosophie" schon während des 1.Weltkrieges, die den Arierpass zur Folge hatte, um eine neue Herrrenrasse zu etablieren, so ist es heute unter anderem die Genderideologie, die alle Menschen zu einer einheitlichen Menschenmasse formen möchte ohne erkennbare kulturelle Unterschiede unter dem Dach einer EinheitsWeltreligion innerhalb einer Neuen Weltordnung (NWO) .
Das ist Hybris in Reinkultur, und Hochmut kommt vor dem Fall.
Mögen die Heiden auch toben, so ist ihre Niederlage im Heilsplan Gottes vorgesehen, den Jesus Christus bleibt Sieger.
ER hat zu all den widerwärtigen Umständen Seinem Volk gesagt: „Euer Herz erschreckte nicht!“ und in SEINER AUFERSTEHUNG SEINEN SIEG PROKLAMIERT ÜBER TOD UND TEUFEL.
Politik und Christentum - ein Querschnitt mit dem Schwerpunkt Nationalsozialismus.pdf
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Sonia Chrisye
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Sonia Chrisye
Musik und Gewalt

Davon abgesehen, und auch dies ist kein Zufall, kann die islamische Welt mit abendländischer Kunstmusik wenig anfangen, lehnt sie aus religionsideologischen Gründen sogar ab. Wer hat hierzulande in einem klassischen Konzert schon Frauen mit Kopftüchern gesehen?

Interessanterweise haben Islamisten hingegen keine Gewissensbisse, Rapmusik zur Rekrutierung von Glaubenskriegern zu …More
Musik und Gewalt

Davon abgesehen, und auch dies ist kein Zufall, kann die islamische Welt mit abendländischer Kunstmusik wenig anfangen, lehnt sie aus religionsideologischen Gründen sogar ab. Wer hat hierzulande in einem klassischen Konzert schon Frauen mit Kopftüchern gesehen?

Interessanterweise haben Islamisten hingegen keine Gewissensbisse, Rapmusik zur Rekrutierung von Glaubenskriegern zu verwenden, und manche muslimischen „Flüchtlinge“ besuchen gerne Diskotheken (wo sie unter Umständen jungen Frauen Drogen ins Getränk mischen, um sie dann zu vergewaltigen, wie neulich in Freiburg geschehen). Streng genommen wäre auch diese Art der Musik „haram“, aber Böses zieht eben Böses an.

Inzwischen liegen genügend wissenschaftliche Studien vor, die eine enthemmende und kriminalisierende Wirkung aggressiver Musik belegen, so dass ein Verbot im Sinne des staatlichen Auftrages der Inneren Sicherheit gerechtfertigt erscheint. Gleichwohl könnte auch ohne Verbote dafür gesorgt werden, dass wirkliche Kunst und insbesondere klassische Musik wieder einen größeren Stellenwert erhält: nämlich indem über die Gefahren aggressiver Musik aufgeklärt wird, indem der schulische Musikunterricht wieder vorrangig der Vermittlung des klassischen abendländischen Erbes dient, und indem Fördergelder für aggressive Musik und andere destruktive und hässliche Kulturauswüchse gestrichen werden.

Der Staat darf, ja muss – so er sich denn zur Kulturförderung entschließt – sehr wohl Ansprüche an die Qualität und an die gesellschaftlichen Folgen dessen stellen, wofür er das Geld der Steuerzahler ausgibt. Andernfalls zerstört er, wofür er eigentlich Sorge zu tragen hat: Recht, Ordnung und das kulturelle Erbe des eigenen Volkes.

Pop und Rock ist die Musik der „68er“, und sie war maßgeblich an der Verbreitung von deren Ideologie und am Werteverfall beteiligt. Daher sollte die rechtsstaatliche Opposition auch musikalisch Stellung beziehen: für jene Musik, unter deren Klängen das Abendland groß geworden ist, und gegen jene, die in den letzten Jahrzehnten der „Soundtrack“ seines Niedergangs war.

Dr. Klaus Miehling (Jahrgang 1963) ist ein profunder Kenner der alten Musik, spielt Cembalo und promovierte 1993 an der Universität Freiburg in Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Historischen Hilfswissenschaften. Er ist Autor mehrerer Bücher zur Musik der alten Zeit, sein musikalisches Werkverzeichnis umfasst über 280 Kompositionen, vokal und instrumental, teils für historische, teils für moderne Instrumente. Er lebt als freiberuflicher Musiker und Musikwissenschaftler in Freiburg im Breisgau.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei dzig.de. Er stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Die Entwicklung in Asien

Im Fernen Osten hat man das erkannt und nicht nur westliche Technik und Marktwirtschaft übernommen, sondern auch Opernhäuser und Konzertsäle für abendländische Kunstmusik gebaut.

Tausende Studenten aus Japan, China und Südkorea kommen jedes Jahr nach Europa, um an den Musikhochschulen zu studieren. Sogar Saudi-Arabien will mit französischer Hilfe eine Oper und ein …More
Die Entwicklung in Asien

Im Fernen Osten hat man das erkannt und nicht nur westliche Technik und Marktwirtschaft übernommen, sondern auch Opernhäuser und Konzertsäle für abendländische Kunstmusik gebaut.

Tausende Studenten aus Japan, China und Südkorea kommen jedes Jahr nach Europa, um an den Musikhochschulen zu studieren. Sogar Saudi-Arabien will mit französischer Hilfe eine Oper und ein Nationalorchester aufbauen.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Eine mögliche kulturelle Wende

Wie wäre es, die Menschen nicht dort abzuholen, wo sie stehen, sondern sie dort hinaufzuheben, wo man sie haben möchte? Wie wäre es, wenn man bei patriotischen Kundgebungen statt Popsongs Werke der abendländischen Kunstmusik zu Gehör brächte?

Natürlich kann man aus leistungsschutzrechtlichen Gründen nicht irgendeine beliebige Aufnahme verwenden, aber es gibt ja …More
Eine mögliche kulturelle Wende

Wie wäre es, die Menschen nicht dort abzuholen, wo sie stehen, sondern sie dort hinaufzuheben, wo man sie haben möchte? Wie wäre es, wenn man bei patriotischen Kundgebungen statt Popsongs Werke der abendländischen Kunstmusik zu Gehör brächte?

Natürlich kann man aus leistungsschutzrechtlichen Gründen nicht irgendeine beliebige Aufnahme verwenden, aber es gibt ja auch klassische Musiker, die der patriotischen Opposition nahe stehen. Man kann jedoch auch einfach auf Musik verzichten bzw. sich auf das Singen der Nationalhymne oder, wenn es zur Jahreszeit passt, auf traditionelle Advents- und Weihnachtslieder beschränken – Melodien, die immerhin noch Vielen bekannt sind.

Es gibt aber nicht nur eine außerparlamentarische Opposition, sondern seit dieser Legislaturperiode auch wieder eine parlamentarische. Wenn die Wartezeit vor „Livestreams“ der AfD oder der Beginn ihrer Youtube-Videos von popmusikalischen Klängen untermalt wird, dann ist von einer wertebewussten, rechtsstaatlichen, konservativen Opposition im wahrsten Wortsinn nichts zu hören.

Die Altparteien fördern Popkultur aus gutem Grund: Sie verdummt die Massen und verhindert eine Besinnung auf traditionelle Werte. Die AfD hat in ihrem Programm zur Bundestagswahl 2017 immerhin erkannt:

„Nirgendwo ist die ideologische Beeinflussung seitens des Staates so stark wie in der Kulturpolitik. Die AfD will die Kulturpolitik an fachlichen Qualitätskriterien und ökonomischer Vernunft anstatt an politischen Vorgaben ausrichten.“

In ihrer Selbstdarstellung freilich sollte die Partei auch durch die eingesetzten Klänge deutlich machen, wofür sie steht – und das gilt selbstverständlich für alle patriotischen, zuwanderungs- und EU-kritischen Bewegungen und Medienmacher.

Auch ist zu bedenken: Wird aggressive Musik zum akustischen Kennzeichen einer Bewegung, dann wächst die Gefahr, dass in ihr gewaltbereite Kräfte überhand nehmen. Eine friedliche Revolution sollte „friedliche“ Musik in ihren Dienst stellen.

Auf lange Sicht können wir eine bessere Gesellschaft nur erreichen, wenn wir sie auch kulturell zu einer neuen Blüte des Schönen und Kunstvollen führen. Es ist kein Zufall, dass der abendländische Kulturkreis nicht nur alle wesentlichen Erfindungen der Neuzeit hervorgebracht, sondern gleichzeitig die Künste und insbesondere die Musik zu Höhepunkten geführt hat.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Gibt es einen Ausweg?

Kann man eine politische Wende einleiten ohne eine geistige? Und kann man eine geistige Wende einleiten ohne eine kulturelle?

Gewiss, es gibt den Allgemeinplatz, man müsse die Menschen dort abholen, wo sie stehen. Also Musik der Massen, um die Massen zu gewinnen?

Das scheint mir zu kurz gedacht. Das Beispiel der Kirchen zeigt übrigens, dass es nicht einmal funktioniert: …More
Gibt es einen Ausweg?

Kann man eine politische Wende einleiten ohne eine geistige? Und kann man eine geistige Wende einleiten ohne eine kulturelle?

Gewiss, es gibt den Allgemeinplatz, man müsse die Menschen dort abholen, wo sie stehen. Also Musik der Massen, um die Massen zu gewinnen?

Das scheint mir zu kurz gedacht. Das Beispiel der Kirchen zeigt übrigens, dass es nicht einmal funktioniert: Während aggressive Musik in immer mehr Gottesdiensten und insbesondere in der Jugendarbeit eingesetzt wird, nimmt die Zahl der Austritte zu. In der Diskothek ist es dann eben doch „cooler“, und wer nur ein wenig nachdenkt, der erkennt, dass Verpackung und Inhalt nicht zueinander passen.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Abgestumpfte Menschen

Nun haben der Werteverfall und der durch ihn verursachte Kriminalitätsanstieg, aber auch die von den inzwischen erwachsen gewordenen Hörern der populären Musik betriebene zerstörerische Politik und Pädagogik ein solches Ausmaß angenommen, dass immer mehr Menschen die negativen Folgen am eigenen Leib verspüren und sich dem rücksichtslosen und globalsozialistischen …More
Abgestumpfte Menschen

Nun haben der Werteverfall und der durch ihn verursachte Kriminalitätsanstieg, aber auch die von den inzwischen erwachsen gewordenen Hörern der populären Musik betriebene zerstörerische Politik und Pädagogik ein solches Ausmaß angenommen, dass immer mehr Menschen die negativen Folgen am eigenen Leib verspüren und sich dem rücksichtslosen und globalsozialistischen Zeitgeist nicht mehr fügen wollen.

Das Pendel ist so weit nach links ausgeschlagen, dass es sich zwingend wieder in die andere Richtung bewegen muss. Jene erwachenden Menschen wehren sich gegen die Unterdrückung der Meinungsfreiheit im Namen der politischen Korrektheit, die sie als Vehikel der Lüge entlarven.

Sie erkennen, dass die Massenzuwanderung den Untergang auch noch der Reste abendländischer Hochkultur und westlichen Wohlstandes bedeutet, und dass die aus Zuwanderung und muslimischer Vermehrungsstrategie resultierende Islamisierung auf ganz „demokratische“ Weise, nämlich durch sich ändernde ethnische und religiöse Mehrheitsverhältnisse, zu einem tyrannischen „Gottesstaat“ führen wird, in welchem, wenn noch nicht ihre Kinder, so doch ihre Enkel werden leben und leiden müssen.

Geht man aber auf Demonstrationen und Kundgebungen dieser oppositionellen Bewegungen, was hört man? Die gleichen aggressiven Klänge, mit denen gewaltbereite Extremisten aufwarten!

Würden Sie einen romantischen Liebesfilm, ein trauriges Drama oder einen schönen Naturfilm mit Rockmusik unterlegen? Würde umgekehrt Rockmusik nicht zu Filmen über das Verbrechermilieu, die Drogen- oder Zuhälterszene, vielleicht auch zu einem Horrorfilm passen?
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Gedanken zur Musikqualität

Nein, es sind das Schreien der Sänger, die verzerrten Klänge, das hämmernde Schlagzeug, die oft gehörschädigende Lautstärke, welche die negative Wirkung ausmachen. Es ist der „Sound“ der Gewalt, der Aggression und des Hasses, der die Menschen heute von Kindesbeinen an umgibt, atavistische Triebe weckt und die beeinflussbaren jungen Gehirne formt.

(Un-)Kultur und (Un-…More
Gedanken zur Musikqualität

Nein, es sind das Schreien der Sänger, die verzerrten Klänge, das hämmernde Schlagzeug, die oft gehörschädigende Lautstärke, welche die negative Wirkung ausmachen. Es ist der „Sound“ der Gewalt, der Aggression und des Hasses, der die Menschen heute von Kindesbeinen an umgibt, atavistische Triebe weckt und die beeinflussbaren jungen Gehirne formt.

(Un-)Kultur und (Un-)Moral befruchten sich gegenseitig: Wie das eine, so das andere. Primitive Kulturen, die im Allgemeinen eine weit höhere Mordrate als moderne Zivilisationen besitzen, haben normalerweise eine Musik, bei welcher der Rhythmus im Vordergrund steht, die Melodie wenig abwechslungsreich ist und Harmonik völlig fehlt.

Die moderne Popularmusik hat vor allem das erste, häufig auch das zweite übernommen, jedoch die Harmonik nach abendländischem Vorbild sowie die elektronischen Möglichkeiten der Klangverstärkung und -verzerrung hinzugefügt.

Durch die massenmediale Verbreitung dieser Musik, die seit den 1950er Jahren als tägliche Gehirnwäsche die Sozialisation der jungen Generationen begleitet, wurde der Werteverfall eingeleitet und perpetuiert. Die ersten Jazz-, Beat- und Rockkonzerte übten auf die noch relativ unbedarften Hörer eine solche Wirkung aus, dass es zu hysterischen Reaktionen und Gewaltexzessen kam; die Jugendkriminalität vervielfachte sich, und als diese Jugendlichen erwachsen geworden waren, stieg folgerichtig auch die Gesamtkriminalität an.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Was zerstört die musikalische Kultur?

Diese Kulturzerstörung ist aber nicht nur ein Symptom des Werteverfalls, sondern auch seine wesentliche Ursache. Bereits im frühen 20. Jahrhundert begann im Futurismus, im Dadaismus und in der Zwölftonmusik die Abwendung von Schönheit und Kunst, und die Hinwendung zu Hässlichkeit und Primitivität.

Die große Masse wurde davon allerdings noch nicht beeinfluss…More
Was zerstört die musikalische Kultur?

Diese Kulturzerstörung ist aber nicht nur ein Symptom des Werteverfalls, sondern auch seine wesentliche Ursache. Bereits im frühen 20. Jahrhundert begann im Futurismus, im Dadaismus und in der Zwölftonmusik die Abwendung von Schönheit und Kunst, und die Hinwendung zu Hässlichkeit und Primitivität.

Die große Masse wurde davon allerdings noch nicht beeinflusst. Das wurde erst durch die modernen Massenmedien möglich, insbesondere als nach dem zweiten Weltkrieg fast jeder Haushalt ein Radiogerät und einen Plattenspieler, später dann auch ein Fernsehgerät besaß. Klassikprogramme wurden mehr und mehr zugunsten seichter und dann auch immer aggressiverer Unterhaltung zurückgedrängt.

Die marxistischen Intellektuellen der „Frankfurter Schule“ erkannten die Bedeutung dieser destruktiven neuen Kunst- und Musikrichtungen für den von ihnen angestrebten gesellschaftlichen Wandel: Wenn man die traditionellen Werte zerstören wollte, dann musste man auch die traditionelle Kunst und Kultur zerstören.

Auch die freie Sexualität, die in der neuen Populärkultur gepredigt wurde, galt als ein Mittel zum Zweck der Revolution. Theodor W. Adorno allerdings sah Popularmusik kritisch, da sie dazu beitrage, „das Ausweichen aus der infantilen Gesamtverfassung unmöglich zu machen” (1962, Gesammelte Schriften 14, S. 35). Genau das sollte sich indes als hilfreich bei der Implementierung einer neuen Werteordnung erweisen.

Der konservative Widerstand, der die jugendgefährdende Wirkung von Jazz, Rock‘n‘Roll und Beat erkannte und gegen die Förderung avantgardistischer „Kunst“ protestierte, wurde immer schwächer, während die sozialistischen Kräfte an Einfluss gewannen und ihren „Marsch durch die Institutionen“ antraten.

Das Beispiel der Gruppe Feine Sahne Fischfilet zeigt, wie aggressive Musik heute sogar in den Dienst (global)sozialistischer Staatspropaganda gestellt wird: Die Opposition von gestern macht die Politik von heute.

Die negative Wirkung dieser Musik geht allerdings nicht primär von den Texten aus. Rechts- und Linksradikale, die sich bis aufs Blut bekämpfen, bedienen sich klanglich derselben Mittel, und sogar Christen missbrauchen aggressive Klänge für ihre angeblich friedliche Botschaft.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Das Versagen von Religionen

Nehmen wir weiterhin an, unser Gaststudent aus dem fremden Lande meint, in einem Gottesdienst etwas von der Schönheit abendländischer Musik erfahren zu können. Dort erlebt er möglicherweise einen Kirchenmusiker mit Ausbildungsschwerpunkt „Popularmusik“, der gemeinsam mit der „Konfi-Band“ etwas produziert, was sich vom alltäglichen lärmenden „Soundtrack“, den unser …More
Das Versagen von Religionen

Nehmen wir weiterhin an, unser Gaststudent aus dem fremden Lande meint, in einem Gottesdienst etwas von der Schönheit abendländischer Musik erfahren zu können. Dort erlebt er möglicherweise einen Kirchenmusiker mit Ausbildungsschwerpunkt „Popularmusik“, der gemeinsam mit der „Konfi-Band“ etwas produziert, was sich vom alltäglichen lärmenden „Soundtrack“, den unser Besucher schon zur Genüge kennengelernt hat, nicht unterscheidet.

Wo ist die Schönheit der abendländischen Kultur geblieben, die Salman Ansaris Vater seinem Sohn ans Herz gelegt hatte? Auch wenn nicht mit Steinen werfen sollte, wer im Glashaus sitzt, so kann man doch die Verachtung vieler Muslime gegenüber der heutigen westlichen Kultur nachvollziehen.

„Musizieren, Malen und Dichten zählen in Deutschland zu den unbeliebtesten Freizeitbeschäftigungen“, ergab eine Umfrage der Stiftung für Zukunftsfragen. Am beliebtesten waren Fernsehen und Radio hören – und man ahnt, welche Inhalte dabei bevorzugt konsumiert werden.

Wer gezielt sucht, der kann zwar in Theatern, Museen und Medien durchaus noch das große Erbe der abendländischen Kultur finden, aber aus dem Alltag ist es verschwunden, für die Masse der Menschen praktisch nicht mehr existent. In der Schule fällt Musikunterricht aus, und wenn er stattfindet, dann werden Poplieder besprochen und Raptexte geschrieben. Die musikpädagogische Zeitschrift Musik und Bildung beispielsweise veröffentlicht immer wieder Arrangements von Pop- und Rocksongs zur Verwendung im Unterricht (und heißt trotzdem noch so).
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Die unselige Rolle von Leitmedien

Er schaltet zuhause den Fernseher ein und sieht, wie sich Erwachsene in albernen Shows zum Affen machen, sieht Menschen mit Tätowierungen und „Piercings“, die wiederum an primitive Stammeskulturen erinnern, sieht, wie diese Repräsentanten des Abendlands in Sendungen wie „Adam sucht Eva“ und „Naked Attraction“ ihre Geschlechtsteile zur Schau stellen und die …More
Die unselige Rolle von Leitmedien

Er schaltet zuhause den Fernseher ein und sieht, wie sich Erwachsene in albernen Shows zum Affen machen, sieht Menschen mit Tätowierungen und „Piercings“, die wiederum an primitive Stammeskulturen erinnern, sieht, wie diese Repräsentanten des Abendlands in Sendungen wie „Adam sucht Eva“ und „Naked Attraction“ ihre Geschlechtsteile zur Schau stellen und die niveaulosesten Konversationen führen, und das alles erneut unterlegt mit Pop- und Rockmusik.

Geht er aber in das immerhin noch existierende Opernhaus der Stadt, dann sieht er etwas auf der Bühne, das weder zur Musik noch zum Inhalt der Geschichte passt und möglicherweise dem, was er im Fernsehen erleben musste, an Vulgarität kaum nachsteht.

Geht er in ein Museum für zeitgenössische Kunst, um sich zu informieren, was die westliche Kultur in den letzten Jahren und Jahrzehnten an Großem hervorgebracht hat, so wird er abstrakte Farbflächen sehen, Schmierereien, die an ungelenke Kinderzeichnungen erinnern, und Haufen aus Schrott und Müll.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Deutschland hat sich gewandelt

Das war also sieben Jahre vor jenem berüchtigten Jahr, das zum Namensgeber für eine ganze kultur- und wertezersetzende Generation und Bewegung wurde. Welchen Eindruck würde ein fremder Besucher heute von unserem Land erhalten?

Gewiss, heute ist die Kultur weltweit mehr oder weniger „amerikanisiert“; aber nehmen wir einmal an, ein junger Mensch, der in seiner …More
Deutschland hat sich gewandelt

Das war also sieben Jahre vor jenem berüchtigten Jahr, das zum Namensgeber für eine ganze kultur- und wertezersetzende Generation und Bewegung wurde. Welchen Eindruck würde ein fremder Besucher heute von unserem Land erhalten?

Gewiss, heute ist die Kultur weltweit mehr oder weniger „amerikanisiert“; aber nehmen wir einmal an, ein junger Mensch, der in seiner Heimat kaum mit amerikanischer und europäischer Kultur in Berührung gekommen ist, besucht Deutschland, um hier zu studieren:

Er verlässt das Flugzeug und wird in der Flughafenhalle mit einer Werbevideowand konfrontiert, auf der Bilder hektisch wechseln, unterlegt mit Rockmusik. In der Stadt dröhnt ihm Pop und Rap aus Ghettoblastern und Geschäften entgegen; die Architektur ist klobig und hässlich, soweit ihn nicht zufällig der Weg durch eine von Krieg und Bausünden verschonte Altstadt führt.

Die Mauern sind mit Graffiti verunstaltet; einige enthalten Hassbotschaften. In der Universität besucht er die Erstsemester-Party und erlebt, wie Menschen zu wiederum laut dröhnender Pop- und Rockmusik Bewegungen nach Art der Stammestänze primitiver Kulturen ausführen und sich zusätzlich mit Alkohol enthemmen.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
„Einzig die islamische Welt wehrt sich anzuerkennen, dass die Künste Ausdruck der Sehnsucht nach besseren Welten sind. Wie kann man ein besserer Mensch werden, ohne die Erfahrung der Schönheit? In der Ablehnung der Künste manifestiert sich die Arroganz und Ignoranz des Islams.“

Das schrieb im Jahr 1961 aus Pakistan der Vater des Naturwissenschaftlers Salman Ansari in einem Brief an seinen in …More
„Einzig die islamische Welt wehrt sich anzuerkennen, dass die Künste Ausdruck der Sehnsucht nach besseren Welten sind. Wie kann man ein besserer Mensch werden, ohne die Erfahrung der Schönheit? In der Ablehnung der Künste manifestiert sich die Arroganz und Ignoranz des Islams.“

Das schrieb im Jahr 1961 aus Pakistan der Vater des Naturwissenschaftlers Salman Ansari in einem Brief an seinen in Deutschland lebenden Sohn (zit. n. Sarrazin: Feindliche Übernahme, 2018, S. 138). Er schrieb darin auch:

Du bist umgeben von unermesslicher Schönheit, was Kunst, Literatur und Musik betrifft. Nutze jede Sekunde, dieses Universum zu betreten, […]“
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Der „Sound“ der Gewalt muss beendet werden: Eine politische Wende geht nur mit einer kulturellen Wende
Von Klaus Miehling / Gastautor24. November 2018 Aktualisiert: 24. November 2018 16:33
"Wie kann man ein besserer Mensch werden, ohne die Erfahrung der Schönheit? In der Ablehnung der Künste manifestiert sich die Arroganz und Ignoranz des Islams." Ein Gastbeitrag von Dr. Klaus Miehling zum Thema:…More
Der „Sound“ der Gewalt muss beendet werden: Eine politische Wende geht nur mit einer kulturellen Wende
Von Klaus Miehling / Gastautor24. November 2018 Aktualisiert: 24. November 2018 16:33
"Wie kann man ein besserer Mensch werden, ohne die Erfahrung der Schönheit? In der Ablehnung der Künste manifestiert sich die Arroganz und Ignoranz des Islams." Ein Gastbeitrag von Dr. Klaus Miehling zum Thema: Politische Wende ohne kulturelle Wende?

Politik » Deutschland » Feuilleton » Feuilleton » Kultur
www.epochtimes.de/feuilleton/der-sound-der-g…
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Horst Seehofer BRD 🇩🇪will den Migrationspakt.
Gott behüte und bewahre 🇦🇹 Österreich 🇵🇫

philosophia-perennis.com/…/ganz-unter-ange…

Ganz unten angekommen: Horst Seehofer outet sich als Fan des Migrationspakts

24. November 2018

(David Berger) Auch Seehofer hat inzwischen die von Linksradikalen bewusst eingesetzte Rechtspopulisten-Phobie erfasst. Als einziges Kriterium gilt für ihn nun …More
Horst Seehofer BRD 🇩🇪will den Migrationspakt.
Gott behüte und bewahre 🇦🇹 Österreich 🇵🇫

philosophia-perennis.com/…/ganz-unter-ange…

Ganz unten angekommen: Horst Seehofer outet sich als Fan des Migrationspakts

24. November 2018

(David Berger) Auch Seehofer hat inzwischen die von Linksradikalen bewusst eingesetzte Rechtspopulisten-Phobie erfasst. Als einziges Kriterium gilt für ihn nun noch, auf keinen Fall das abzulehnen, was die AfD ablehnt. Selbst bei einer solch für die Zukunft Deutschlands wichtigen Frage nach dem Migrationspakt. Die ehemalige Hoffnung der Konservativen in der Union ist am Ende ihrer Politikerlaufbahn auf einem bislang unvorstellbaren Tiefpunkt angekommen.

Kann man sich in einem Menschen so täuschen? Wie schafft er ein Politiker, die Menschen so lange an der Nase herumzuführen, bis sein wahres Gesicht überdeutlich sichtbar wird und seine ehemaligen Leser erschaudern lässt? Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen angesichts der jüngsten Äußerungen von Horst Seehofer.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Glückliches 🇦🇹 Österreich 🇵🇫
Sebastian Kurz zeigt, dass es geht 🇮🇱
(und wir dürfen hinzufügen: Wie es geht. Auf jeden Fall anders, als es sich Frau Merkel vorstellt.) Quelle :
🇵🇫 oesterreich.press 🇮🇱
Sonia Chrisye
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
@Montana1000
Me, Myself and Media 47 – Die große Demokratie-Rückrufaktion!
Es wäre sehr schön, wenn DR.NORBERT FREIHERR VAN HANDEL mit diesem Hintergrundwissen Einfluß nehmen könnte auf die österreichische Politik, die sich dann positiv auf Deutschland und Europa auswirken könnte. Die christliche Geisteshaltung geht jedem politischen Handeln voraus. Gott möge Österreich und die dortige …More
@Montana1000
Me, Myself and Media 47 – Die große Demokratie-Rückrufaktion!
Es wäre sehr schön, wenn DR.NORBERT FREIHERR VAN HANDEL mit diesem Hintergrundwissen Einfluß nehmen könnte auf die österreichische Politik, die sich dann positiv auf Deutschland und Europa auswirken könnte. Die christliche Geisteshaltung geht jedem politischen Handeln voraus. Gott möge Österreich und die dortige Regierung segnen, damit sie sich dem Bösen widersetzen kann.
Gestas likes this.
Montana1000
ES WURDE AUCH ENTLICH MAL ZEIT DASS SICH JEMAND EINFLUßREICHES ZU WORT MELDET !
DR.NORBERT FREIHERR VAN HANDEL, ICH DANKE IHNEN IM NAMEN ALLER DEUTSCHEN PATRIOTEN FÜR IHRE MUTIGEN WORTE !
AN EUCH.....
DEUTSCHE INDUSTRIELLE, DEUTSCHES KÖNIGSHAUS, DEUTSCHE BUNDESWEHR GENERÄLE , DEUTSCHE PATRIOTISCHE ALTPOLITIKER, DEUTSCHE HOCHGESTELLTE EINFLUßREICHE …More
ES WURDE AUCH ENTLICH MAL ZEIT DASS SICH JEMAND EINFLUßREICHES ZU WORT MELDET !
DR.NORBERT FREIHERR VAN HANDEL, ICH DANKE IHNEN IM NAMEN ALLER DEUTSCHEN PATRIOTEN FÜR IHRE MUTIGEN WORTE !
AN EUCH.....
DEUTSCHE INDUSTRIELLE, DEUTSCHES KÖNIGSHAUS, DEUTSCHE BUNDESWEHR GENERÄLE , DEUTSCHE PATRIOTISCHE ALTPOLITIKER, DEUTSCHE HOCHGESTELLTE EINFLUßREICHE MENSCHEN JEGLICHER ART ......ES SCHEINT EUCH JA NICHT ZU INTERESSIEREN, DASS DEUTSCHLAND VON EINER TERRORISTISCHEN REGIERUNG REGIERT WIRD , DIE SICH WIE DER WOLF IM SCHAFSPELZ AN DEM DEUTSCHEN VOLK VORBEI AN DIE REGIERUNGSSPITZE GESCHLICHEN HAT, UM MIT DER DAFÜR EINGELEITETEN ASYLFLUT, DEUTSCHLAND BZW EUROPA ZU MOSLEMISIEREN, DIE WEISSE MENSCHENRASSE IN EUROPA AUSZUROTTEN , EINEN NIE DAGEWESENEN VÖLKERMORD ZU BEGEHEN !
GOTT SCHÜTZE EUROPA UND GIB UNS DIE KRAFT GEGEN DAS BÖSE ZU BESTEHEN !
schorsch60 and 3 more users like this.
schorsch60 likes this.
Montana1000 likes this.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye likes this.
Sonia Chrisye
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Person der Woche: Louise Arbour Die Mutter des Migrationspaktes
NOZ: Warum sollte ein Land Verpflichtungen annehmen, die es von vorneherein nicht einhalten will?“
(Neue Osnabrücker Zeitung, 22.11.18)
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
16 more comments from Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
Jeder, der nicht GEGEN Merkel ist, ist FÜR die Ermordung des Deutschen Volkes!

Da ich von Herrn Schuster oder von Frau Knobloch noch nie etwas gegen Merkel gehört habe, ist das Verbandsjudentum also für unsere Ermordung durch unbegrenzte Masseneinwanderung – und das ist eigentlich auch nicht verwunderlich:

„Der Plan des Freimaurers Coudenhove-Kalergi zur AUSROTTUNG der weißen Rasse mit einer …More
Jeder, der nicht GEGEN Merkel ist, ist FÜR die Ermordung des Deutschen Volkes!

Da ich von Herrn Schuster oder von Frau Knobloch noch nie etwas gegen Merkel gehört habe, ist das Verbandsjudentum also für unsere Ermordung durch unbegrenzte Masseneinwanderung – und das ist eigentlich auch nicht verwunderlich:

„Der Plan des Freimaurers Coudenhove-Kalergi zur AUSROTTUNG der weißen Rasse mit einer WELTREGIERUNG JÜDISCHER ZIONISTEN“ –

Das steht hinter dem gnadenlosen, unbeugsamen, kompromisslosen, jede Kritik an sich abgleiten lassenden Verhalten Merkels, die „zufällig“ Europapreisträgerin dieser „Kalergi-Sekte“ ist – also diesen ganzen jüdisch-freimaurerischen MACHTKLÜNGEL der Kalergisten „hinter sich“ weiß, der sie auch „beschützt“ bei ihrem Groß-Verbrechen bis zum bitteren Ende:

„Der Kalergi-Plan ist ein GENOZID-PLAN, der 1923 von dem Politiker-Mischling Coudenhove-Kalergi zusammen mit seinen Freimaurer-Kollegen ausgebrütet wurde. Sie waren Vorreiter der ,EUROPÄISCHEN UNION‘, die zum Ziel hat, Europa zu ZERSTÖREN und die weiße Rasse AUSZUROTTEN, während die massive Einwanderung von Negern, Asiaten, Mestizen und Moslems gefördert wird. Das Regieren sollte dann für ewige Zeiten durch eine JÜDISCHE ,ADELS-RASSE‘ erfolgen.“ (Quelle)

Der Hauptirrtum des ebenso dummen wie verbrecherischen Kalergi ist: „Die FRIEDLICHKEIT eines Volkes hängt nicht von der Rasse und Identität ab, sondern von den WAFFEN, über die ein Volk verfügt und wie es damit umgeht.“

Quelle :
michael-mannheimer.net/…/ueber-die-neuze…
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Man hat unser friedliches Deutsches Volk, das weitaus weniger Kriege geführt hat, als alle vergleichbaren Völker und Länder, solange provoziert und bekriegt, bis man es 1945 schließlich vollständig entwaffnet hatte. Die „Wiederbewaffnung“ diente in erster Linie den Feindmächten bei der Führung ihres sog. „Kalten Kriegs“ und wurde nach dessen Ende immer weiter abgebaut bis zu dem jetzigen „…More
Man hat unser friedliches Deutsches Volk, das weitaus weniger Kriege geführt hat, als alle vergleichbaren Völker und Länder, solange provoziert und bekriegt, bis man es 1945 schließlich vollständig entwaffnet hatte. Die „Wiederbewaffnung“ diente in erster Linie den Feindmächten bei der Führung ihres sog. „Kalten Kriegs“ und wurde nach dessen Ende immer weiter abgebaut bis zu dem jetzigen „Verschrottungszustand“ der Bunzelwehr. Ein Volk ohne Waffen zur Selbstverteidigung aber ist verloren und kann sich BeeRDigen lassen! Es ist schutzlos seinen Feinden ausgeliefert, wenn es sich nicht wenigstens „Verbündete“ sucht, die es schützen helfen.

Dies hat das Deutsche Volk jahrzehntelang „verpennt“, weil es sich sicher fühlte und steht nun am Abgrund! Nur noch ein Aufstand des Volks selbst, in der Hoffnung, daß ihm dabei vielleicht andere Mächte zu Hilfe kommen, kann daher den BÖSEN GEIST EUROPAS noch einmal vertreiben:
Kalergi-Preisträgerin Merkel IST „DER BÖSE GEIST EUROPAS“ – Wer „LENKT“ sie?

(new.euro-med.dk/20150928-angela…)

Auszüge aus dem Marrakesch-Migrationspakt, der

- Europa in den Islam integrieren soll,
- unsere Wohlfahrt (soweit überhaupt noch vorhanden) an die eingeladenen moslemischen Eroberer verschenken soll
- und kritische Journalisten bestrafen will.

new.euro-med.dk/20181120-agenda…

SCHREIBEN SIE IHREM CDU/CSU-ABGEORDNETEN (der, sofern nicht selbst Freimaurer oder Jude, vielleicht noch nie etwas von dem Kalergi-Genozidplan und den Machenschaften „seiner“ Kanzlerdarstellerin gehört hat) EINE PROTESTMAIL GEGEN DEN MARRAKESCH-MIGRATIONSPAKT! Dazu ruft aus Dänemark Blogbetreiber Anders Laursen alle Unions-Wähler auf. Die anderen roten und grünen Gestalten kann man sowieso „vergessen“…

Quelle :

M. M.
michael-mannheimer.net/…/ueber-die-neuze…
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
onda likes this.
Sonia Chrisye
Wochenrückblick: Sächsisch-Neudamaskus, so divers wie das Schuhpaar von Jean-Claude Juncker
Um mit Lew Kopolew zu sprechen: „Aufbewahren für alle Zeiten.“ Nicht Guérot und Menasse in einem Zimmer ohne Türklinken auf der Innenseite, sondern den Text.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Dokumentation zu Europäische Republik :
So stellt man sich das künftige Europa vor.
Hier einige längere Abschnitte aus einem Text, den Guérot und Menasse vor einiger Zeit in Le Monde Diplomatique veröffentlichten:


„Segregation ist auch eine Form von Toleranz, lehrt uns die Soziologie. Vor diesem Hintergrund und unter Berücksichtigung der Erfahrungen, die wir gegenwärtig machen, müssen wir die …More
Dokumentation zu Europäische Republik :
So stellt man sich das künftige Europa vor.
Hier einige längere Abschnitte aus einem Text, den Guérot und Menasse vor einiger Zeit in Le Monde Diplomatique veröffentlichten:


„Segregation ist auch eine Form von Toleranz, lehrt uns die Soziologie. Vor diesem Hintergrund und unter Berücksichtigung der Erfahrungen, die wir gegenwärtig machen, müssen wir die Frage stellen, ob die derzeit auf Integration ausgerichtete Flüchtlingspolitik der EU (…) die richtige Strategie ist.

(…) Wie wäre es, wenn Flüchtlinge in Europa Bauland zugewiesen bekämen, benachbart zu den europäischen Städten, aber in einem Abstand, der die Andersartigkeit wahrt. Damit würde man einen Möglichkeitsraum an nebeneinander real existierenden Lebensentwürfen und -modellen schaffen. So entstehen Neu-Damaskus und Neu-Aleppo, Neu-Madaya inmitten von Europa. Oder auch Neu-Diyarbakir oder Neu-Erbil und Neu-Dohuk für die kurdischen Flüchtlinge. Vielleicht auch Neu-Kandahar oder Neu-Kundus für die afghanischen Flüchtlinge oder Neu-Enugu oder Neu-Ondo für die nigerianischen Flüchtlinge.

Europa ist groß (und demnächst leer) genug, um ein Dutzend Städte und mehr für Neuankömmlinge aufzubauen. Wir stressen uns nicht mit Integration. Wir pferchen die Flüchtlinge nicht in unsere – teilweise heruntergekommenen – Vororte oder in unsere – teilweise zersiedelten und verödeten – Landschaften im ländlichen Niemandsland. Wir konzentrieren sie nicht da und dort in Heimen, die abzufackeln das Herz nationaler Patrioten wärmt. Wir spielen ihr Recht auf Behausung und ihr Recht auf Arbeit in der neuen Heimat nicht gegen Wohnungen und Jobs für das untere Viertel unserer eigenen Gesellschaft aus. Wir reiben uns nicht aneinander und nicht gegeneinander auf. Kurz: Wir verzichten auf Integration. Wir respektieren Andersartigkeit – und lassen die Neuankömmlinge in ihrer Andersartigkeit allein.

Die Neuankömmlinge kümmern sich dann um sich selbst, ganz entsprechend ihrer Kultur, Küchen, Musik und ihrer gesellschaftlichen Strukturen. Sie bauen in Europa ihre Städte wieder auf, ihre Plätze, ihre Schulen, ihre Theater, ihre Krankenhäuser, ihre Radiostationen und ihre Zeitungen. (…)

(…)

Stadtplaner, die sich mit Flüchtlingscamps beschäftigen und diese erforscht haben, berichten, dass aus Flüchtlingscamps nach kurzer Zeit Städte werden, wenn man die Flüchtlinge nur allein lässt.

Die Sorge, man hätte dann streunende Horden von Flüchtlingen auf europäischen Straßen, vor denen man (beziehungsweise eher frau) sich permanent schützen müsste, dürfte dann mehr eine fehlgeleitete Annahme sein.

(…)

Im Laufe der Zeit würden sich die Bewohner der verschiedenen Städte auf ganz natürliche Art und Weise mischen. Die Neuankömmlinge würden in die nahe gelegenen „europäischen“ Städte zur Arbeit pilgern. Oder sie machen dort ihre Boutiquen auf, treiben Handel mit dem, was sie herstellen. Niemand bräuchte Asylgeld. Die Bewohner der alteingesessenen Städte werden neugierig. Die Neuankömmlinge haben anderes, interessantes Essen, das eine oder andere unbekannte Gewürz. Künstler kommen, um zu schauen, zu malen und zu dichten. Es entstehen hippe Cafés. Studenten, die billigen Wohnraum suchen, werden ihre WGs in Neu-Damaskus einrichten. Dann kommen die ersten Lieben, danach die ersten Kinder. Dann die ersten Elternbesuche. Drei Generationen später – so lange dauert es meistens – haben die Kindeskinder der ersten Generation Neuankömmlinge die Sprache der neuen Heimat gelernt, einfach weil es praktischer ist. 2089 könnte das schon ganz schön aussehen!“
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Kommentar zum Thema "Europäische Republik".
Eine europäische Republik wird angedacht. Die Erkenntnis aufgrund der Ereignisse der Vergangenheit (nicht nur 33-45), aber ist ja, das zu große Systeme kaum durchs Volk zu kippen sind, wenn es notwendig wäre. Sie entwickeln sich zu einer Diktatur. Und genau das hat Frau Guérot in ihren Vorträgen deutlich gesagt (kein Austritt möglich).

Schon der …More
Kommentar zum Thema "Europäische Republik".
Eine europäische Republik wird angedacht. Die Erkenntnis aufgrund der Ereignisse der Vergangenheit (nicht nur 33-45), aber ist ja, das zu große Systeme kaum durchs Volk zu kippen sind, wenn es notwendig wäre. Sie entwickeln sich zu einer Diktatur. Und genau das hat Frau Guérot in ihren Vorträgen deutlich gesagt (kein Austritt möglich).

Schon der Austritt der Briten zeigt, wie schwer es einem Land gemacht wird, aus diesem "Club" wieder auszutreten, denn mehr sollte die EU meiner Meinung nie sein. Deshalb sind viele Europäer nach wie vor Vertreter der EWG, nicht mehr und nicht weniger.
Schon jetzt funktioniert die EU nicht mal im Ansatz zufrieden stellend, eigentlich ist das ein ständiger Krisenmodus, und ein altes Sprichwort sagt, bei Geld hört die Freundschaft auf, das ist im kleinen wie auch im großen so. Die Eurokrise ist noch lange nicht ausgestanden, nur weil Griechenland aktuell kein frisches Geld bekommt. Die Griechen haben noch mehr Schulden als vorher. Und in Italien sieht es noch schlimmer aus, wie kann man diese Tatsachen alle ignorieren?
Im Prinzip kapern die Linken die Idee der Konservativen (wie Frau Guérot im Prinzip richtig analysiert), um ihren Gleichheitswahn, dem sie seit 150 Jahren hinterherhecheln, endlich umzusetzen.
Es wird bald wieder! zu einem enormen Leid führen, denn die Menschen sind nun mal wie sie sind, und das berücksichtigt der Sozialismus leidernie. Gleich, gleich, GLEICH, das ist das Motto, und zwar im Gleichschritt. Wer nicht spürt, wird unterdrückt, denunziert, Mundtot gemacht, die berufliche Existenz zerstört. Viele denken, daß passiert nicht.
Es gibt jedoch eine hohe Anzahl an Artikeln in den Medien, die das belegen, man braucht aber auch nur mit offenen Augen durchs Leben zu gehen.
Schon jetzt zeigen die Entscheidungen der letzten Jahre ihre Auswirkungen, siehe Schweden, Frankreich, Italien, - und auch in Deutschland ist es innerhalb des Zusammenlebens aufgrund der vielen verschiedenen Ethnien und Religionen zu massiven Konflikten gekommen. Die MultiKultis sind ja auch sehr ehrlich wenn sie sagen:
---"Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden"
---"Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein." (Anmerkung: oder Tödlich)
---"Eine Armlänge Abstand"
---"Menschen nicht zu nah an sich ranlassen"
---"Wir können eine politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben"
--- "Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit"
--- Schäuble spricht gar von Inzucht in der EU, wenn wir nicht mehr Einwanderung fördern. (Bei 500 Mio. Menschen Inzucht?)

Alles sind Zitate von bekannten Politikern! Das Vertrauen in die Politik und in die Politiker ist verloren gegangen. Warum sollte man solchen Menschen das Schicksal von 500 Mio Menschen in die Hände geben?

Wie gesagt, schon jetzt zeigt die EU nur Machtspiele, Korruption, Vetternwirtschaft und andere negative Auswüchse. Zum Schluss noch weitere Zitate von großen Denkern zum nachdenken.
--- Dürrenmatt: Die Herrschenden müssen bewacht werden, nicht die Beherrschten.
--- Voltiare: Wenn du wissen willst wer dich beherrscht, musst du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.
--- Franklin D. Roosevelt: In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.
--- Einstein: Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

QUELLE :
www.youtube.com/watch
Kommentare zu Keynote Guérot: Warum Europa eine Republik werden muss IMK Forum 2018
Hans-Böckler-Stiftung
Am 28.03.2018 veröffentlicht
21.03.2018, Berlin, Französischer Dom
Keynote: Warum Europa eine Republik werden muss: Europa zwischen Subsidiarität und Souveränität

zur Dokumentation:
www.boeckler.de/veranstaltung_imk_112038.htm
(Textbearbeitung des Netzfund-Kommentars für Gloria.tv ohne Veränderung der Inhalte: S.CH.)
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Attacke auf den Nationalstaat
mit Kommentaren
[Ich füge hinzu:
Attacke auf die Nationalstaaten]
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Neu-Aleppo so wie Little Italy - Europa im Jahr 2050/2089 - Der große Plan des Migrationspaktes für eine neue "Europäische Republik"
Dieser Plan beruht auf Deutsch-Österreichischen Vorstellungen aus der Zeit der Gespanne Merkel /Faymann und
Merkel/Kern, und er wurde publiziert in 2016.
Diese Vorstellungen sind in den Migrationspakt eingeflossen mit der Auflage einer seltsamen unverbindlichen …More
Neu-Aleppo so wie Little Italy - Europa im Jahr 2050/2089 - Der große Plan des Migrationspaktes für eine neue "Europäische Republik"
Dieser Plan beruht auf Deutsch-Österreichischen Vorstellungen aus der Zeit der Gespanne Merkel /Faymann und
Merkel/Kern, und er wurde publiziert in 2016.
Diese Vorstellungen sind in den Migrationspakt eingeflossen mit der Auflage einer seltsamen unverbindlichen Rechtsverplichtung.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Österreich 🇵🇫 und Deutschland 🇩🇪 im Verbund
Ulrike Beate Guérot befindet sich in guter Gesellschaft mit dem österreichischen Schriftsteller Robert Menasse.
de.wikipedia.org/wiki/Robert_Menasse
Beide stellten während eines Vortrages in Frankreich 🇫🇷 ihren Plan vor, wie die "Europäische Republik" aussehen kann.
Dieser Vortrag wurde publiziert in der
Le Monde Diplomatique.
Guerot Menasse „…More
Österreich 🇵🇫 und Deutschland 🇩🇪 im Verbund
Ulrike Beate Guérot befindet sich in guter Gesellschaft mit dem österreichischen Schriftsteller Robert Menasse.
de.wikipedia.org/wiki/Robert_Menasse
Beide stellten während eines Vortrages in Frankreich 🇫🇷 ihren Plan vor, wie die "Europäische Republik" aussehen kann.
Dieser Vortrag wurde publiziert in der
Le Monde Diplomatique.
Guerot Menasse „Segregation ist auch eine Form von Toleranz, lehrt uns die Soziologie.
„Warum nicht Neu-Aleppo, so wie Little Italy?“, fragen sich beide.
Die TAZ lieferte die vollständige Übersetzung
„Warum nicht Neu-Aleppo?“ - Grenzen abschaffen und laufen lassen.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Die Europäische Republik, das Denkmuster der Angela Merkel, wurde vorgedacht und wird weiterentwickelt von Frau Professorin Dr.
Ulrike Beate Guérot aus Deutschland.
Quelle: Ulrike Guerot über die Utopie der "Europäischen Republik" - Jung & Naiv: Folge 331
Ulrike Beate Guérot ist eine deutsche Politikwissenschaftlerin und Publizistin. Sie ist Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung …More
Die Europäische Republik, das Denkmuster der Angela Merkel, wurde vorgedacht und wird weiterentwickelt von Frau Professorin Dr.
Ulrike Beate Guérot aus Deutschland.
Quelle: Ulrike Guerot über die Utopie der "Europäischen Republik" - Jung & Naiv: Folge 331
Ulrike Beate Guérot ist eine deutsche Politikwissenschaftlerin und Publizistin. Sie ist Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems, Gründerin des European Democracy Lab in Berlin und beschäftigt sich mit der Zukunft des europäischen Integrationsprozesses. Wikipedia
Ihr Traum ist die Realisierung einer "politischen Utopie"
"Warum Europa eine Republik werden muss!
www.youtube.com/watch
Ihre Ausbildung als Politikwissenschaftlerin erhielt sie an der Westfälischen Wilhelms-Universität (1995) in Münster in Westfalen.
www.google.com/search
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Die Zerstörung Europas
Der Global Compact - Weiches Recht, harte Politik
Der Global Compact versucht, die Rechte von Migranten den Pflichten von Staaten gegenüberzustellen. Pflichten für Migranten werden nicht festgeschrieben.
Migranten haben also nur Rechte, denen die Einwanderungsländer verpflichtend zu erfüllen haben. Von wegen unverbindlich.
Und so wird Europa zerstört.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
UN-Migrationspakt: Ganz unverbindlich Fakten schaffen
Begründung:
Es handelt sich um einen unverbindlichen völkerrechtlichen Vertrag, der nur als eine reine Willenserklärung verstanden werden soll. Dafür ist keine Parlamentsbefassung nötig.
Unverbindliche Rechtsverträge schließen - so etwas gibt es nur in Deutschland 🇩🇪, in einem Land, dessen Bevölkerung man mit Hilfe der Sprache belügen und …More
UN-Migrationspakt: Ganz unverbindlich Fakten schaffen
Begründung:
Es handelt sich um einen unverbindlichen völkerrechtlichen Vertrag, der nur als eine reine Willenserklärung verstanden werden soll. Dafür ist keine Parlamentsbefassung nötig.
Unverbindliche Rechtsverträge schließen - so etwas gibt es nur in Deutschland 🇩🇪, in einem Land, dessen Bevölkerung man mit Hilfe der Sprache belügen und betrügen und voll über den Tisch ziehen kann.
Man fasst sich an den Kopf.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Eine Auflistung der Leistungen von Angela Merkel
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Europe Award of Merit
die höchste jüdische Auszeichnung des Ordens
1991: Richard von Weizsäcker
1994: Bernard-Henri Lévy
1996: Helmut Kohl
2008: Angela Merkel
2014: Mathias Döpfner

Publikationen von B’nai B’rith.......

Angela Merkel, Kohls Mädchen,......
Gestas likes this.