Clicks2.1K
de.news
239

Französischer Bischof bei „Gelbwesten”-Protest

Bischof Bernard Ginoux von Montauban in Frankreich hat sich am Sonntag den Gelbwesten-Demonstranten angeschlossen und selbst eine gelbe Weste angezogen. Das berichtet FamilleChretienne.fr (10. Dezember).

Bernard Ginoux will den Demonstranten zuhören und ihre “Herzen erwärmen”. Er rechnet damit, dass man ihn als „manipuliert“ und die Demonstranten als „extremistisch“ bezeichnet.

Aber er unterstreicht, dass viele der Demonstranten getauft sind und sehr wahrscheinlich kirchlich beerdigt werden. Doch auch zwischen Taufe und Begräbnis möchte er die Menschen in ihren Leiden trösten.

#newsVxznccenby
heidrichberlin
Und der Erzbischof von Berlin, Dr. Heiner Koch, der Versager von Dresden, war nie Montags bei den Menschen seines Bistums.
.
Stelzer
Hurra, ein Bischof mit Mut und Charakter,
Seidenspinner likes this.
ich sehe momentan nix Anstößiges dabei, obwohl dem ganzen politischen Wickel kann man nur aus dem Weg gehen und die Kirche hat selber genug Probleme
Maria Katharina
Genau. Probleme, die sie - die Kirche - selber geschaffen hat - durch ihre Untreue zum HERRN.
Lucullus and one more user like this.
Lucullus likes this.
Gestas likes this.
deswegen kann er trotzdem eine gelbe Weste anziehen, aber ich glaube nicht, daß ich jemals die Kirche kriegen werde, die ich mir wünsche. Wenn ich jetzt so nachgedacht habe über die 256 Päpste seit Petrus, da hätte ich schon längst davon laufen müssen. Und da war einer, der hat mit seiner Mutter ein Verhältnis gehabt, wenn ich nicht irre, und da war noch viel bei anderen was. Da weiß ich ja …More
deswegen kann er trotzdem eine gelbe Weste anziehen, aber ich glaube nicht, daß ich jemals die Kirche kriegen werde, die ich mir wünsche. Wenn ich jetzt so nachgedacht habe über die 256 Päpste seit Petrus, da hätte ich schon längst davon laufen müssen. Und da war einer, der hat mit seiner Mutter ein Verhältnis gehabt, wenn ich nicht irre, und da war noch viel bei anderen was. Da weiß ich ja nicht, was ich als Christ noch ins Treffen führen könnte. Da habe ich an den Martin Luther gedacht, der soll ein Weiberheld gewesen sein usw. Und dann geht im Forum jemand her und beleidigt mich, weil in jedem Forum ist ein Selbsternannter, der bestimmen will, wer im Form was schreiben darf.
Maiglöckchen and one more user like this.
Maiglöckchen likes this.
St.Richard likes this.
Lucullus
Je nun,soll ein Bischof dem Ehebrecher Macron den Rücken stärken? Der Mann ist da,wo ein Bischof hingehört,beim Volk,nicht bei den Blutsaugern. Ob er sonst ein guter Bischof ist oder ein Modernist steht auf einem anderen Blatt.
Maria Katharina likes this.
ja stimmt, er ist beim Volk (das Volk ist aber auch mit Vorsicht zu genießen). Vor 2000 Jahren war die Sache klar, aber heute ist alles komplizierter
St.Richard and one more user like this.
St.Richard likes this.
Ministrant1961 likes this.
SasBoe
In der sozialistischen "EUDSSR" gemeinsam mit dem sozialistischen Bildungskatastrophen-Fußvolk auf der Strasse - für noch mehr(!) Sozialismus. Das ist weder mutig und schon garkeine "Solidarität mit dem leidenden Volk", sondern ein Inzens an die linksradikale Hegemonie und ihre Anarchismus-Soziokultur.
byzantiner and one more user like this.
byzantiner likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Katholische-Legion
Deutsche Pfarrer sind absolute Feiglinge!!! Sie kuschen vor Ihrem Bischof an Stelle dass sie gegen Abtreibung und Homosex predigen. Auch diese werden sich verantworten müssen, nicht vor dem Bischof, sondern vor Gott. Deutsche Pfarrer zieht Gelb-Westen an und organisiert Demo's gegen Abtreibung. Wir unterstützen Euch. eMAil Katholische-Legion@posteo.net
Maria Katharina
Es mag bei vielen Pfarrern vielleicht so sein. Aber sicher nicht bei allen. Es gibt auch wirklich treue, gute Hirten. Leider werden sie sehr gemobbt und brauchen daher unser Gebet und unsere volle Unterstützung in vielen Dingen.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Warum sollte "Bergoglio" denn toben? Im Gegenteil: dieser Bischof ist ganz nach seinem Geschmack. Er unterstützt linke und revolutionäre Bewegungen ganz nach dem Vorbild seines Chefs in Rom. Er hält nichts von zu viel Sakralität und tauscht ohne Wimperzucken sein Bischofskleid gegen eine banale Gelbjacke. Es ist übrigens diese Diskrepanz, gepaart mit einem gehörigen Maß an Populismus, die manch …More
Warum sollte "Bergoglio" denn toben? Im Gegenteil: dieser Bischof ist ganz nach seinem Geschmack. Er unterstützt linke und revolutionäre Bewegungen ganz nach dem Vorbild seines Chefs in Rom. Er hält nichts von zu viel Sakralität und tauscht ohne Wimperzucken sein Bischofskleid gegen eine banale Gelbjacke. Es ist übrigens diese Diskrepanz, gepaart mit einem gehörigen Maß an Populismus, die manch einem peinlich erscheinen mag. Erinnert mich an das Ausschalten der Dom-Beleuchtung während Manifestationen in Deutschland. Ich finde, die Bischöfe sollten sich nicht zu sehr in Politik einmischen, und schon gar nicht die Linken unterstützen. Sind die Linken und die Kommunisten erst einmal an der Macht, dann werden sie sich noch schwer wundern.
byzantiner likes this.
seit dem Ausschalten der Dombeleuchtung bin ich nicht mehr in der Kirche gewesen, obwohl die PEGIDA auch keine Kirchenfreunde waren. Aber die Kirche glaubt, sie verfügt über höhere Ideale als die, die gegen den Islam sind. In der Welt sieht man aber überall, wie die Kirche vom Islam verdrängt wird und sie besorgen das selbst bereits im Vorfeld. Man müßte ja überhaupt einmal debattieren, was will …More
seit dem Ausschalten der Dombeleuchtung bin ich nicht mehr in der Kirche gewesen, obwohl die PEGIDA auch keine Kirchenfreunde waren. Aber die Kirche glaubt, sie verfügt über höhere Ideale als die, die gegen den Islam sind. In der Welt sieht man aber überall, wie die Kirche vom Islam verdrängt wird und sie besorgen das selbst bereits im Vorfeld. Man müßte ja überhaupt einmal debattieren, was will man mit etwas in der heutigen Zeit, was vor 2000 Jahren war ? Und wenn heute Kinder an Jesus glauben, was glauben sie da ?
Katholische-Legion
Ich kenne diesen Bischof nicht und unterstelle Ihm gute Absichten. Ich frage mich aber auch, wo sind die Bischöfe wenn gegen Abtreibung demonstriert wird und wo sind da die Gelb-Westen?
Frankreich und somit die Gelb-Westen bekommen was sie gesäät haben. Macron ist gewählt und wird weiter Kinder ermorden lassen im Auftrag der Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit.
Auch Deutschland wird bestraft …More
Ich kenne diesen Bischof nicht und unterstelle Ihm gute Absichten. Ich frage mich aber auch, wo sind die Bischöfe wenn gegen Abtreibung demonstriert wird und wo sind da die Gelb-Westen?
Frankreich und somit die Gelb-Westen bekommen was sie gesäät haben. Macron ist gewählt und wird weiter Kinder ermorden lassen im Auftrag der Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit.
Auch Deutschland wird bestraft werden.
Ministrant1961
@Tradition und Kontinuität, also jetzt verstehe ich sie überhaupt nicht mehr. Macron ist doch der Sozialist, der sich mit seiner menschenverachtenden Politik den Unmut des Volkes zugezogen hat. Ich habe im tv einige Befragungen von sogenannten Gelbwesten gesehen, wo diese auf ihre Beweggründe, zu demonstrieren, angesprochen wurden. Diese Leute machten eigentlich nicht den Eindruck von ideologisie…More
@Tradition und Kontinuität, also jetzt verstehe ich sie überhaupt nicht mehr. Macron ist doch der Sozialist, der sich mit seiner menschenverachtenden Politik den Unmut des Volkes zugezogen hat. Ich habe im tv einige Befragungen von sogenannten Gelbwesten gesehen, wo diese auf ihre Beweggründe, zu demonstrieren, angesprochen wurden. Diese Leute machten eigentlich nicht den Eindruck von ideologisierten kommunistischen Krawallbrüdern, sondern sie machten auf mich den Eindruck von schwer arbeitenden Menschen, die enttäuscht sind, von Präsident Macron, der das Wahlvolk betrogen hat und die nicht länger bereit sind, für unsinnige politische Spinnereien, ihr hart verdientes Steuergeld verschwenden zu lassen. Ich würde ihren Kommentar verstehen, wenn es sich bei den Demonstranten um herbeigekarrte Parteisoldaten der politischen linken handeln würde, wie es sonst seit 100 Jahren immer geschah, aber hier geht ausnahmsweise einmal das geprügelt Volk auf die Straße, eben jene, die für die verrückten sozialistischen Spinnereien, bisher immer den Kopf hin halten mussten. Natürlich habe sich auch, wie immer, ein paar Chaoten Unterschied Volk gemischt, damit muß man wohl leben
ich habe vermutet, daß es in ganz Europa zu solchen Demos kommen müßte, weil sie haben einen systematischen Sozialabbau begonnen. Der geht einher mit dem Streben der USA zur Weltmacht größer als alle anderen zusammen und das schafft weltweit einen Wettbewerb, dem sich kein Land entziehen kann. Man will das Geld vom Volk zu den Billionären schaffen und die ganze Güterproduktion soll zu einer …More
ich habe vermutet, daß es in ganz Europa zu solchen Demos kommen müßte, weil sie haben einen systematischen Sozialabbau begonnen. Der geht einher mit dem Streben der USA zur Weltmacht größer als alle anderen zusammen und das schafft weltweit einen Wettbewerb, dem sich kein Land entziehen kann. Man will das Geld vom Volk zu den Billionären schaffen und die ganze Güterproduktion soll zu einer Waffe gemacht werden in einem Wirtschaftskrieg. Aber alles geht natürlich schleichend und niemand protestiert, bis auf ein paar Franzosen, aber warum die protestieren verstehe ich nicht wirklich
@Ministrant 1961
Sie haben mit Ihrer Analyse zumindest teilweise wohl recht. Es scheint manchen Leuten in Frankreich schlechter zu gehen, als es von außen den Anschein hat. Doch es besteht auch immer die Gefahr einer feindlichen Übernahme.
Theresia Katharina
Es gibt doch noch einzelne mutige Bischöfe!
St.Richard and 5 more users like this.
St.Richard likes this.
Marco von Aviano likes this.
Sunamis 46 likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Theresia Katharina likes this.
De Profundis
Ludwig Herzog von Anjou: "Diese Franzosen sind die schweigend Mehrheit, die seit Jahrzehnten stoll halten und teilweise in Vergessenheit geraten sind. Heute sind es diese Franzosen, die ihren bevorzugten Lebensstil und ihre Würde verteidigen wollen."
Mehr: lasentinellelegitimiste.hautetfort.com/…/pressemitteilun…
Gestas likes this.
Sunamis 46 likes this.
Ratzi
NWO-Borgoglio wird wohl wieder mal toben! Darf ein Papst auch mal zornig werden?
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
ROSENKRANZMUTTI
Unser größter und schwerster Bischof tut sich eher dadurch hervor,
dass er sein Brustkreuz versteckt, wenn er meint, muslimische Gastgeber
würden das erwarten.
Nicolaus and 4 more users like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Sunamis 46 likes this.
Ministrant1961
Möge uns der Herr auch einen Hirten schenken, wie es Bischof Ginoux einer ist
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961
Was ist denn daran peinlich wehrter @Tradition und Kontinuität, ich finde es eher stark von diesen Bischof, das er sich auf die Seite der Menschen zu stellen traut, deren Forderungen ja wirklich berechtigt sind. Ich hoffe nur, daß unser deutsches Volk sich seiner Kraft endlich auch einmal bewusst wird und nicht mehr alles hinnimmt, was eine verbrecherische politclique uns auferlegt.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Amazing grace likes this.
Peinlich!
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
CollarUri likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Tina 13 likes this.