Clicks1.8K
de.news
54

Kardinal Bergoglio verteidigte einen verurteilten Missbrauchstäter

Erzbischof Jorge Maria Bergoglio von Buenos Aires hat 2010 eine vierbändige Studie zur Verteidigung des verurteilten Homosex-Missbrauchstäters Pater Julio César Grassi in Auftrag gegeben.

Der Salesianerpater Grassi sitzt derzeit eine 15jährige Haftstrafe ab. Die Studie bezeichnet die Opfer als „falsche Ankläger“.

Das vierbändige Werk erschien von 2010 bis 2013. Es trägt den Titel „Studien über den Fall Grassi“. Autor ist der Rechtsanwalt Marcelo Sancinetti. Laut ElPais.com erklärt der letzte Band ausdrücklich, dass die Studie von der argentinischen Bischofskonferenz, insbesondere von ihrem Vorsitzenden, Kardinal Jorge Maria Bergoglio, in Auftrag gegeben wurde.

Grassi gründete die Stiftung “Felices los Niños” mit über 400 Angestellten, um Kindern zu helfen. Er war der Liebling der Medien und hatte enge Kontakte zu den Reichen und Mächtigen.

Bergoglio gab die Studie in Auftrag, als Grassi noch nicht rechtskräftig wegen homosexuellen Missbrauchs männlicher Teenager verurteilt war. Der Fall lag damals beim Obersten Gerichtshof, der die Verurteilung später bestätigte.

Bergoglio versorgte alle zuständigen Richter des Obersten Gerichtshof mit einer Kopie der Studie. Grassi wurde nie vom Priestertum suspendiert.

#newsNdzplkttij
hooton-plan
Gestas likes this.
Josephus
Für jemanden einzustehen und Argumente zu seiner Verteidigung vorzubringen, ist zunächst einmal nicht unehrenhaft.
Gestas
Da Pater Grassi rechtskräftig verurteilt wurde, waren die Opfer doch keine falschen Ankläger.
Tradition und Kontinuität and one more user like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Santiago74 likes this.
niclaas
Man läßt doch nicht seine Freunde im Stich.
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Kosovar likes this.
Gestas likes this.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Sollte das stimmen, wäre er Papst nicht mehr zu halten!
Kosovar and 2 more users like this.
Kosovar likes this.
Johann47 likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.