Clicks1.8K
de.news
152

Novichok Gasprinzessin Theresa May feiert die Abtreibung in Irland

Die britische Premierministerin Theresa May, die sich mit einer inszenierten Nervengasattacke (Novichok) auf einen früheren russischen / britischen Spion lächerlich gemacht hat, feiert die Einführung der Abtreibung in Irland.

Sie schrieb auf Twitter: „Das irische Referendum war eine beeindruckende Demonstration der Demokratie, die ein klares und eindeutiges Ergebnis lieferte. Ich gratuliere dem irischen Volk zu seiner Entscheidung und allen von #Together4Yes zu ihrer erfolgreichen Kampagne.“

Hochwürden Alexander Lucie-Smith, dessen politisches Urteil oft schlecht durchdacht ist, schrieb auf CatholicHerald.co.uk: “Frau May hat nicht den Ruf einer Abtreibungsideologin, obwohl ihr Abstimmungsverhalten in dieser Angelegenheit nicht eindeutig ist.“

Nach dem jüngsten Tweet von May: Was braucht Hochwürden Lucie-Smith noch, um sie als Abtreibungsideologin zu bezeichnen?

May ist jetzt unter Druck, die Abtreibung auch in Nordirland einzuführen.

Das Problem: Die anti-katholische protestantische Partei “Democratic Unionist Party” steht auf Seiten des Lebensschutzes. Doch das Überleben der Regierung May ist von dieser Partei abhängig.

Bild: Theresa May, © DonkeyHotey, CC BY, #newsWnthbfvown
Rita 3
wer für den Tod von Menschen und zumal solch kleinen hilflosen Kindern stimmt, wird vor Gott Rechenschaft ablegen müssen. Wer aber einem von diesen Kleinen Ärgernis gibt, besser wäre es, wenn ihm ein Mühlstein....
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Stelzer
Man kann da nur mit Obelix sprechen und das ernsthaft. Die spinnen ja die Briten
Bibiana
Frauen sollten ihre Natur bejahen. Sie werden schwanger, die Verschmelzung des Eis mit dem Samen eines Mannes bringt Leben aus ihr hervor, soll heissen ein Kind (gar Kinder).

Anstatt für die mörderische Abtreibung zu plädieren sollten doch gerade Frauen zu ihrer Schwangerschaft stehen und gute Begleitung von der ganzen Gesellschaft, auch "finanziell", einfordern, ebenso weiterhin dann auch als …More
Frauen sollten ihre Natur bejahen. Sie werden schwanger, die Verschmelzung des Eis mit dem Samen eines Mannes bringt Leben aus ihr hervor, soll heissen ein Kind (gar Kinder).

Anstatt für die mörderische Abtreibung zu plädieren sollten doch gerade Frauen zu ihrer Schwangerschaft stehen und gute Begleitung von der ganzen Gesellschaft, auch "finanziell", einfordern, ebenso weiterhin dann auch als Mutter. Im Alter hat sie für die Kinderziehung, widmet sie sich ganz dem Familienleben, natürlich auch Rente verdient! Denn die Mutter behält ja nicht ihre Kinder für sich sondern entlässt sie in die Gesellschaft.

Mütter, die aber bald wieder zur ausserhäuslichen Arbeit eilen, werden dafür bezahlt und verrentet, nur die Frau im Hause soll für all ihre (oft auch besonders vielfältige) Familienarbeit leer ausgehen?
Das darf so nicht weiter gehen und müsste auch politisch eingefordert werden im Namen der Gerechtigkeit.
Rita 3 likes this.
esra likes this.
Chris Izaac
Weshalb sollten die Engländer auch nicht feiern, dass die Iren nun selbst ihre Kinder umbringen?
a.t.m
Eine Demokratie und so wie sie in der westlichen Welt praktiziert wird, also eine die sich weigert auf Gott dem Herrn zdie somit von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wegführt, kann man nur als satanisches Produkt bezeichnet werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Melchiades
Hat denn irgendjemand etwas anderes erwartet ? Wie sonst sollte die britische Premierministerin Theresa May wohl reagieren, die einem Land vorsteht, wo per Gerichtsbeschluss selbst Kleinkinder zum Tode verurteilt werden ? Wer den gezielten Mord anordnet, findet alles gut ,wo der persönliche Eigennutz ( oder die völlige wirtschaftliche Versklavung) einen anderen das Leben kostet.
Die Bärin
May ist eben doch nur ganz gewöhnlich! Gehört auch zur Weltuntergangskultur!
Klaus Elmar Müller likes this.
Wilgefortis
@Ratzi
Danke, ich werde mich mal schlau machen und noch einen gesegneten Fronleichnamstag!
Ratzi
@Wilgefortis Fahren Sie bitte auf den Grimsel-Pass. Dort gibt es ein kleines "Gletscher-Museum", wo alles wissenschaftlich erklärt wird. Schon mancher Besucher musste seine falschen Vorstellungen vom sog. Menschen-gemachten Klimawandel revidieren. Nochmals: es gibt keinen Menschen-gemachten Klimawandel. Wer solches behauptet führt nur eine bestimmte Agenda (NWO). Oder waren damals auch die …More
@Wilgefortis Fahren Sie bitte auf den Grimsel-Pass. Dort gibt es ein kleines "Gletscher-Museum", wo alles wissenschaftlich erklärt wird. Schon mancher Besucher musste seine falschen Vorstellungen vom sog. Menschen-gemachten Klimawandel revidieren. Nochmals: es gibt keinen Menschen-gemachten Klimawandel. Wer solches behauptet führt nur eine bestimmte Agenda (NWO). Oder waren damals auch die Menschen schuld, als die Dinosaurier ausgestorben sind?
Bibiana likes this.
Wilgefortis
@Ratzi
Wo bitte steht, dass der Rhonegletscher schon 4 x verschwunden war?
Bei meiner, zugegebenermaßen, Kurzrecherche habe ich nichts Diesbezügliches gefunden.
Danke für Ihre Mühe!
Ratzi
@Wilgefortis Weil Obamacare ein satanisches System ist, das nur der Gesundheits-Mafia riesige Gewinne einbringt, aber für die Armen (ca. 40% der Bevölkerung!) nichts bringt und diese noch mehr ausplündert als vorher. Obamacare könnte man vergleichen mit der C02-Abgabe, die nur darum eingeführt wurde, um die Bürger auszuplündern, aber für das Klima null und nichts bringt, weil der CO2-Ausstoss …More
@Wilgefortis Weil Obamacare ein satanisches System ist, das nur der Gesundheits-Mafia riesige Gewinne einbringt, aber für die Armen (ca. 40% der Bevölkerung!) nichts bringt und diese noch mehr ausplündert als vorher. Obamacare könnte man vergleichen mit der C02-Abgabe, die nur darum eingeführt wurde, um die Bürger auszuplündern, aber für das Klima null und nichts bringt, weil der CO2-Ausstoss gar nichts zu tun hat mit Klimaveränderung. Der Rhonegletscher in der Schweiz ist min. 4 Mal komplett verschwunden und wieder entstanden, lange bevor die industrialisierte Gesellschaft begonnen hat, CO2 auszustossen. Obamacare war ein teuflisches System der Pharma- und Gesundheits-Mafia in der USA. Informieren Sie sich bitte über das System. Viele Leute glauben gefühlsmässig, dass Obamacare etwas Gutes sei, weil sie das System glattweg einfach nicht kennen.
Bibiana and one more user like this.
Bibiana likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Wilgefortis
@Ratzi
Ein Punkt stößt mir auf - die Abschaffung von Obamacare.
Ich kann nicht verstehen, warum es in den USA keine Pflichtkrankenversicherung gibt, wie bei uns und viele Menschen deswegen früher Sterben müssen.
Man kann ja einfach die Finanzierung der Abtreibung bei Obamacare nicht mehr bezahlen, dafür eine gute Schwangerschaftsbegleitung!
Tabitha1956
Die Karikatur ist erstklassig! May nicht!
Ratzi
Präsident Donald Trump wird aller Voraussicht nach den liberalen Abtreibungs-Gesetzen in der USA jetzt definitiv den Garaus machen.
Was hat er schon getan und was hat er noch geplant? Hier eine kleine Übersicht:
- Er hat die Finanzierung von Abtreibungsförderungs-NGOs auf der ganzen Welt eingeschränkt,
- Er hat die Finanzierung von UN-Abtreibungsprogrammen eingestellt,
- Er schafft das sozialisti…More
Präsident Donald Trump wird aller Voraussicht nach den liberalen Abtreibungs-Gesetzen in der USA jetzt definitiv den Garaus machen.
Was hat er schon getan und was hat er noch geplant? Hier eine kleine Übersicht:
- Er hat die Finanzierung von Abtreibungsförderungs-NGOs auf der ganzen Welt eingeschränkt,
- Er hat die Finanzierung von UN-Abtreibungsprogrammen eingestellt,
- Er schafft das sozialistische Gesundheitssystem Obamacare ab, das es ermöglicht hat, Abtreibungen weitgehend zu finanzieren.
- "Operation Rescue" gab bekannt, dass Donald Trump den "Pro-Life Personality of the Year Award 2017" gewonnen hat.
- Das Justizministerium der Trump-Administration hat eine offizielle Untersuchung des Embryonenhandels durch die "Planned Parenthood" eingeleitet.
- Er hat aktiv Staaten unterstützt, die versuchen, eugenische Abtreibungen für Behinderte zu verbieten, wie in Ohio, insbesondere Menschen mit Down-Syndrom,
- Er hat sich aktiv für die Pro-Life-Gesetzgebung eingesetzt, wie z.B. den "Unborn Children's Protection Act".
- Er kürzte die öffentlichen Mittel für den Abtreibungsriesen "Planned Parenthood",
- Am wichtigsten und von den nihilistischen Kräften am meisten gefürchtet, setzte sich Donald Trump für die Ernennung des konservativen Pro-Life Richters Neil Gorsuch in den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten ein.
Quelle:
www.dreuz.info/…/vers-labrogatio…
Stelzer likes this.
Versatz
Gestas likes this.