Clicks1.2K

Ein Missionar berichtet über die Reaktion von Katholiken

In einem heidnischen Land, indem eine kleine Minderheit von Katholiken lebt, wird von einem europäischen Missionar die katholische Lehre nach der Tradition gelehrt durch das Internet. Es gibt dabei Diskussionen und freudige Aufnahme der Glaubenswahrheiten. Viele hungern danach.

Nun wurde ein Artikel überbracht, indem eine Predigt von Pfarrer Kittl, die auf Gloria tv erschien, übersetzt wurde. Es ging in der Predigt darum, dass man seinen Glauben glaubwürdig vorleben müsse, damit er ernst genommen werde.

Seine Worte trafen viele ins Herz.

Mehr als 20 Personen erwiderten diese Worte mit rührenden Zeugnissen, die ich hier nach der Erinnerung weitergebe:

"Diese Worte haben mein geistliches Leben sehr bewegt. Ich merke, dass ich mehr tun muss, den Glauben noch ernster nehmen muss. Ich bin so dankbar!"
******************

"UnserZeugnis als Katholiken ist sehr wichtig. Wir müssen durch unser Leben anderen zeigen, dass wir wirklich an Christus glauben und Ihn nachahmen möchten"
******************

"Wir müssen über unseren Glauben mehr nachdenken. Gott hat uns reich beschenkt. Er ist die Wahrheit.
********************

"Unser Leben muss ganz auf Jesus ausgerichtet sein. Wir müssen die Welt hinter uns lassen und alles tun, um Sein Reich in der Welt zu vergrössern und auszubreiten".
********************

"Lasst uns nach einem heiligen Leben streben. Fangen wir bei uns selbst an, damit die Kirche erneuert werden kann. Es ist sovieles nicht in Ordnung. Wir müssen bei uns anfangen, etwas zu ändern."
********************

"Wir wollen über unser eigenes Glaubensleben und Verhalten mehr nachdenken. Alles soll für Christus sein, was wir tun. Wir müssen uns selbst verleugnen."
*********************

Wir sind ja die Glieder am Leibe Christi, der die Kirche ist. Darum müssen wir so leben, dass die Glieder nicht durch die Sünde krank und vergiftet sind. Denn das schadet der ganzen Kirche.
********************

"Wir werden von Gott eingeladen, heilig zu werden. Wir dürfen keine lauen Christen sein."
*******************

"Ich fühle mich beschämt, wenn ich bemerke, dass ich durch eine Sünde Christus beleidigt habe.Denn deshalb, wegen unserer Sünden hat Er ja gelitten."
*******************

"Gott ist der Allgute. Nur in Ihm ist Frieden. Ich liebe Dich, o Gott über alles."
********************

"Den tiefsten Eindruck auf mich hat gemacht: Lebst Du so, dass Du das einhältst,was Du bei der Taufe versprochen hast?"
**********************
Im Grunde müssten diese Aussagen viele westliche Katholiken beschämen, weil, so scheint es, die Eigenliebe/ Liebe zur Welt vor der Gottes Liebe steht.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Melchiades and 6 more users like this.
Melchiades likes this.
Gestas likes this.
bert likes this.
Fischl likes this.
CollarUri likes this.
Bethlehem 2014 likes this.
a.t.m likes this.
M.RAPHAEL
Wiederum, vielen Dank!!! Liebe @Eugenia-Sarto. Die Menschen der Welt brauchen keine Moderne. Sie brauchen die Liebe, die wahr und das Leben selbst ist. Sie kennen Seinen Ruf und sehnen sich nach Ihm.
Eugenia-Sarto likes this.
Ich war sehr gerührt, als mir die Antworten vorgelesen wurden. Mein inniger Dank geht auch besonders an Pfarrer Kittl, dessen Predigt im Mai so gewirkt hat.Eine Gläubige sagte: Jeder Satz
trifft ins Herz.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
a.t.m likes this.
Eremitin and 2 more users like this.
Eremitin likes this.
Bethlehem 2014 likes this.
a.t.m likes this.
ja damals, wie sie bei den Heiden missioniert haben, das waren noch Zeiten. Aber die Unsrigen, das sind keine Heiden, das sind Wohlständler, die haben es nicht mehr nötig
Und genau das brauchen wir auch. Werden wir in Zukunft sicher bekommen, wenn wir die göttlichen Strafgerichte überleben sollten.
a.t.m likes this.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
a.t.m likes this.
Elista likes this.