Clicks1.9K

Häresieanklage oder es passiert wieder nichts

Wie man überall nachlesen kann, haben 20 Gelehrte und Intellektuelle, darunter ganze 4 (sic!) Priester Franziskus auf 20 Seiten der Häresie angeklagt. Die Anklage ist stichhaltig und der Vortrag erinnert an den Brief der 45, zu denen die Unterzeichner auch gehören.

Und was passiert jetzt?

Nichts wie bisher. Dieser Brief ist an Bischöfe gerichtet, die wieder nichts unternehmen werden. Denn seit 2016 verläuft die Entwicklung wie folgt:

Einige legen Argumente vor
Andere, welche die Aufgaben zum Handeln hätten, handeln nicht.

Dennoch hat der Blogger mundabor recht, indem er schreibt, dass dieser Versuch wenigstens für die Nachwelt festhält, wie schrecklich es im Jahre 2019 gewesen ist. Er meint auch, dass Gott uns keine besseren Geistlichen schicken wird, weil wir es nicht verdienen, da uns am Katholizismus so wenig liegt. DSDZ (der Schreiber dieser Zeilen) möchte sich da herausnehmen, denn ihm liegt wirklich etwas am Katholizismus, wie vielen unseren Lesern auch.

Aber wie sollten wir in den vergangenen Jahrzehnten so seit 1962 überhaupt wissen, was Katholizismus ist, wenn man ihn uns so verfälschte?

Wenn Ihre Frau oder Mutter furchtbar kocht und sie keine Vergleichsmöglichkeiten haben, dann werden Sie schlank und kein Gourmet, weil sie nicht einmal wissen, wie Essen schmecken kann. Es zwar recht langweilig immer mit dem Finger auf unsere lieben Geistlichen zu zeigen, aber so sieht es nunmal aus. Das Volk ist die Ecclesia discens - die unterrichtete Kirche, die Geistlichen sind die Ecclesia docens - die lehrende Kirche. Wie die Nichtreaktion auch wieder ausfallen wird, die Unterzeichner haben ihre Seele gerettet und gezeigt, dass es doch Widerstand gab, wenigstens unter den Laien.

Mundabor hat auch recht darin, dass es unwahrscheinlich ist, dass wir innerhalb der nächsten Jahrzehnten einen richtigen, katholischen Papst bekommen.
Woher soll er der kommen?

Lesen Sie weiter unter:
traditionundglauben.com
Mk 16,16 likes this.
lieber alfredus, sehr gut analysiert, genau meine Meinung! Volltreffer!
Mk 16,16 likes this.
esra
Shalom ! Der Sanhedrin konnte auch die Kreuzigung Jesu, des Messias, vollenden und sich
zurücklehnen bis der Dreifaltige Gott sein : "Genug" sprach. Danach blieb nur noch Staub
über, so auch hier. Shalom !
CollarUri likes this.
@esra Shalom! Lieber gewesener Staatssekretär für religiöse Angelegenheiten der Juden, ich finde Ihre Hinweise auf die Parallelen zw. dem Karfreitag von damals und dem momentanen Karfreitag des mystischen Leibes Christi, nämlich der Kirche von heute, immer sehr interessant. Ich denke, dass nach dem Verrat des Judas von heute der tonangebende heutige Sanhedrin scheinkatholischer Bischöfe und …More
@esra Shalom! Lieber gewesener Staatssekretär für religiöse Angelegenheiten der Juden, ich finde Ihre Hinweise auf die Parallelen zw. dem Karfreitag von damals und dem momentanen Karfreitag des mystischen Leibes Christi, nämlich der Kirche von heute, immer sehr interessant. Ich denke, dass nach dem Verrat des Judas von heute der tonangebende heutige Sanhedrin scheinkatholischer Bischöfe und Kardinäle die Kreuzigung des mystischen Leibes Christi bis zu jenem Punkt werden vorantreiben können, wo dann der Dreifaltige Gott sein "Genug" sprechen wird. Danach wird auch diesmal nur Staub übrig bleiben, Staub von der zusammengebrochenen Nachkonzilskirche. Shalom!
smily-xy and 2 more users like this.
smily-xy likes this.
Liberanosamalo likes this.
esra likes this.
matermisericordia and 2 more users like this.
matermisericordia likes this.
smily-xy likes this.
Liberanosamalo likes this.
Woher soll ein neuer Papst kommen ? Die Lehre und die Situation in der Kirche sind verfahren ! Wer heute die Gemeindereferenten/innen sieht, ihr Auftreten, ihr Reden, der kann sich vorstellen wie heute eine " Priester-Ausbildung " aussieht. Viel Reden, wenig Beten und offen nach allen Seiten sein, Kumpelhaft und ein Gutmensch sein, dass sind die geforderten Ansprüche die an einen Priester-…More
Woher soll ein neuer Papst kommen ? Die Lehre und die Situation in der Kirche sind verfahren ! Wer heute die Gemeindereferenten/innen sieht, ihr Auftreten, ihr Reden, der kann sich vorstellen wie heute eine " Priester-Ausbildung " aussieht. Viel Reden, wenig Beten und offen nach allen Seiten sein, Kumpelhaft und ein Gutmensch sein, dass sind die geforderten Ansprüche die an einen Priester-Kandidaten gestellt werden. Da immer weniger Priester werden wollen, ergibt sich auch ein gewisser Notstand in den Bischof-Ernennungen. Deshalb werden die Bischöfe immer jünger und damit wird auch der Zeitgeist verbreitet. Das wird der Kirche insgesamt weder Schaden noch Nutzen, denn das zeigt die aktuelle Situation, Bischöfe gibt es nur auf dem Papier oder auf der Lohntabelle !
Waagerl likes this.
woher ein neuer Papst kommen soll ist klar aus dem nächsten Konklave er hat 2 möglichkeiten entweder er korrigiert den Kurs von Papst Franziskus und erreicht dadurch eine Art großes Abendländisches Schisma 2
oder er fährt den Kurs weiter die Konservativen werden Traditionalisten und die Kirche spielt ihre Statisten Rolle noch ein paar Jahrzehnte weiter
Eremitin and 3 more users like this.
Eremitin likes this.
Karoline Herz likes this.
Tradition und Glauben likes this.
CollarUri likes this.
a.t.m
Ist doch nichts neues, den seit dem Unseligen VK II ist es doch so das die Päpste wenn sie "Häretisch" Wirken von ihren Bischofskollegen Gehorsamst unterstützt werden und wenn sie im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Wirken, mit Ungehorsam bedacht werden. Und weil dieses selektive satanische Verhalten im Sinne der VK II und Nach VK II …More
Ist doch nichts neues, den seit dem Unseligen VK II ist es doch so das die Päpste wenn sie "Häretisch" Wirken von ihren Bischofskollegen Gehorsamst unterstützt werden und wenn sie im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Wirken, mit Ungehorsam bedacht werden. Und weil dieses selektive satanische Verhalten im Sinne der VK II und Nach VK II Päpste ist, werden eben seit langen nicht mehr Häretiker/ Schismatiker/ Apostaten sondern nur mehr wahre Diener Gottes unseres Herrn und die seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche verfolgt und bestraft.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
matermisericordia and 3 more users like this.
matermisericordia likes this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Hermias
Solange Bergoglio seinen spirituellen kabbalistischen Führern gehorcht und den geheimen Plan der NWO brav umsetzen hilft, passiert null und nichts. Erst wenn er nicht mehr gehorchen sollte, oder wenn er seinen kabbalistischen Chefs nichts mehr nützt und zur Hypothek wird, lässt man ihn fallen wie eine heisse Kartoffel.
Mehr zur Thematik könnte Bergoglio's Boss, der Grossrabbiner von Rom, Riccardo…More
Solange Bergoglio seinen spirituellen kabbalistischen Führern gehorcht und den geheimen Plan der NWO brav umsetzen hilft, passiert null und nichts. Erst wenn er nicht mehr gehorchen sollte, oder wenn er seinen kabbalistischen Chefs nichts mehr nützt und zur Hypothek wird, lässt man ihn fallen wie eine heisse Kartoffel.
Mehr zur Thematik könnte Bergoglio's Boss, der Grossrabbiner von Rom, Riccardo Di Segni, sagen. Man soll ihn mal interviewen gehen. Vielleicht verrät er ein paar Details.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
CollarUri likes this.
matermisericordia likes this.
natürlich passiert nichts da es keine Möglichkeit gibt etwas zu tun es sei den man trennt sich auch formell und wählt einen eigenen Papst und ich wüßte keinen Kardinal der solch ein idiotisches Husarenstück wagen würde
Wenn etwas in der Richtung passiert dann nach dem nächsten Konklave ich wüßte nicht wie ein neuer Papst die im Konklave unterlegene Seite halten könnte
Nein. Mit Papst Benedikt hat die Kirche einen sichtbaren Pontifex. Dass er es nicht sein will, passt zum Konzilspapsttum.
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
a.t.m likes this.
solle dummheiten kommentiere ich nicht
Moselanus likes this.
alfredus likes this.
Das ist spätestens seit 1870 ziemlich aussichtslos.
Pius X. nicht kath.? Sie Sedi?
Nein, das meinte ich nicht so. Aber Vat I bestimmt zwar einerseits, dass der Papst nur traditionskonform lehren kann, doch es ist ja andererseits letztlich auch der Papst die höchste Instanz, die feststellt, was traditionsgemäß ist. Ein Dilemma des Ersten Vaticanums.
nujaasNachschlag likes this.
Klar, passiert wieder nichts! PF sitzt das aus, er hat einen Speckgürtel mit zahlreichen Bischöfen und Kardinälen!
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
onda likes this.