Clicks2.6K
de.news
162

Pro-Homosex-Jesuit: „Macht Homosexuelle zu Kommunionspendern“

Der Homosexualist und Jesuitenpater James Martin forderte auf dem pro-homosexuellen Weltfamilientreffen (August 23) von den Pfarreien, praktizierenden Homosexuellen Ämter zu übertragen. Die Homosexuellen sollten „Kommunionspender, Pfarreimusiker, Lektoren“ sein und „alle Ämter“ erhalten.

Martins Propagandavortrag erschien auf AmericaMagazine.org.

Martin behauptete ferner, dass die Kirche den Homosexuellen das Gefühl gegeben habe, wie Aussätzige zu sein. In Wahrheit ist es das Neue Testament, das die homosexuelle Praxis scharf verurteilt.

Martin ergänzte seine Beleidigung durch Spott: “Die meisten L.G.B.T. Katholiken wurden von der Kirche tief verwundet.”

Der Vatikan wird die Frage beantworten müssen, was derartige Tiraden mit einem [katholischen?] „Familientreffen“ zu tun haben.

#newsQpqkuuuyqp
Gestas
Troll @Daniel_der_Täufer
Bitte verlassen sie dieses Forum. Trolle gehören auch ins Klo und weg damit.
diana 1 likes this.
Gestas
Niemals dürfen praktizierende Sünder ein kirchliches Amt kriegen. Das darf nicht sein.
Tina 13 and 4 more users like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Lichtlein likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Vered Lavan likes this.
Melchiades
@Svizzero

Auch IN der Welt gibt es genug solche, die sowas verabscheuen.

Das ist schon klar. Doch geht es hier um einen Jesuiten, also um eine zur Kirche gehörende Person und deshalb geht mein Hauptaugenmerk in Richtung " wer bzw. was hat eigentlich in der Kirche die Sichtweise zu bestimmen; die Welt mit ihren Vorstellungen oder die Tradition und die heilige Schrift, in denen der Herr , wie …
More
@Svizzero

Auch IN der Welt gibt es genug solche, die sowas verabscheuen.

Das ist schon klar. Doch geht es hier um einen Jesuiten, also um eine zur Kirche gehörende Person und deshalb geht mein Hauptaugenmerk in Richtung " wer bzw. was hat eigentlich in der Kirche die Sichtweise zu bestimmen; die Welt mit ihren Vorstellungen oder die Tradition und die heilige Schrift, in denen der Herr , wie auch der Heilige Geist , die Apostel unterwiesen hat. Gut, die Frage mögen heute viele Katholiken als Frechheit betrachten, aber wenn wir sein wollen, was wir sind ( wobei vielleicht mancher sich nur etwas vormacht ), müssen auch wir uns nun einmal entscheiden, weil auch zwei Hochzeiten tanzen, können wir nicht.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Hildegard51
Arzt des Leibes und der Seele

1. Arzt des Leibes und der Seelen,
treuer Heiland, sei gepreist!
Ich will deine Hilf erzählen,
die mir deine Huld erweist.
Durch dich hab ich meine Plag
überwunden diesen Tag.
Deine Kraft hat mich erquicket,
daß die Last mich nicht erdrücket.

2. Unter Seufzen und Verlangen,
unter Kummer, Sorg und Pein
ist mir dieser Tag vergangen,
und nun bricht die Nacht herein. …More
Arzt des Leibes und der Seele

1. Arzt des Leibes und der Seelen,
treuer Heiland, sei gepreist!
Ich will deine Hilf erzählen,
die mir deine Huld erweist.
Durch dich hab ich meine Plag
überwunden diesen Tag.
Deine Kraft hat mich erquicket,
daß die Last mich nicht erdrücket.

2. Unter Seufzen und Verlangen,
unter Kummer, Sorg und Pein
ist mir dieser Tag vergangen,
und nun bricht die Nacht herein.
Ach ich leide große Not,
doch hast du, getreuer Gott,
auf mein Flehen sie gemindert
und mir meinen Schmerz gelindert.

3. Dein erbarmendes Gemüte
hat mein Elend wohl bedacht;
es hat deine Treu und Güte
herrlich über mich gewacht.
Setzt noch die Huld hinzu:
gib den kranken Gliedern Ruh
und erleichtre die Beschwerden,
die mich drücken noch auf Erden.

4. Herr, laß mich und auch die Meinen
deinem Schutz empfohlen sein;
weck uns wieder als die Deinen,
wenn der Morgensonnen Schein
aus des Schlafes finster Gruft
uns, dir Dank zu bringen, ruft.
Werd ich noch bis morgen leben,
so will ich dein Lob erheben.

5. Doch wenn auch des Todes Schrecken
mich nach deinem weisen Schluß
sollte diese Nacht bedecken,
Heiland, wenn ich scheiden muß:
wie du willst, es schreckt mich nicht;
du bleibst unsre Zuversicht.
Nichts hab ich dir vorzuschreiben;
hilf mir nur, dir treu zu bleiben.

6. Laß mich nicht in Sünden sterben,
Buß und Glauben wirk in mir;
laß mich deinen Himmel erben,
nimm den Geist hinauf zu dir.
Höre mein Gebet und Flehn,
laß mich deine Hilfe sehn,
bringe mich nach Kreuz und Leiden,
Herr, zu dir, und deinen Freuden.
Saarländerin and 3 more users like this.
Saarländerin likes this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Immaculata90
@Svizzero Sie haben wohl nicht verstanden, worauf ich hinaus will: Der Vergleich vom Blatt Papier stammt nicht von mir, sondern vom Präfekten des päpstlichen Hauses! Da er bis heute nicht dementiert wurde, ist davon auszugehen, daß er stimmt und Ratzinger die Katholiken nur an der Nase herumgeführt hat. Progressismus in Goldbrokat, für die dummen Konservativen, die sich durch solchen Pomp …More
@Svizzero Sie haben wohl nicht verstanden, worauf ich hinaus will: Der Vergleich vom Blatt Papier stammt nicht von mir, sondern vom Präfekten des päpstlichen Hauses! Da er bis heute nicht dementiert wurde, ist davon auszugehen, daß er stimmt und Ratzinger die Katholiken nur an der Nase herumgeführt hat. Progressismus in Goldbrokat, für die dummen Konservativen, die sich durch solchen Pomp blenden lassen! Aber wie wir ja alle wissen, ist der Karneval der Modernisten jetzt beendet und sollten wir alle ein bißchen mit dem Denken beginnen!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
CHRISTUS ZUERST
... noch ein Grund mehr,
besser nicht zu solchen Veranstaltungen zu fahren.
Im Hintergrund werden da von einigen Herrschaften
die Fäden gezogen.
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
alfredus likes this.
serbia
Ich weiss nicht warum sich so viele Leute hier in der Nähe eines Herzinfarkts bewegen. Lesen sie mal die Geschichte der Päpste durch, da gab es noch viel mehr unsittliches als hier. Die Borga Päpste und Medicis sind die besten Beispiele. Vielweiberei, Sodomie Homosexualität und und
Melchiades
Und wenn wir ehrlich sind, so ist uns auch ganz klar, dass die Welt und nicht mehr der Herr die Kirche regiert !
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Lichtlein
Da ist kein Glaube da. Jeder will nur noch seine eigene Meinung vertreten. Was Gott will interessiert niemand mehr.
Da fällt mir nur ein Wort ein: Afterkirche
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Immaculata90 likes this.
diana 1 likes this.
Melchiades likes this.
dlawe
Nicht umsonst waren OCHS und ESEL bei seiner Geburt die GESELLSCHAFT JESU!
alfredus likes this.
Missbrauch: Dublins Erzbischof vermutet hohe Dunkelziffer
Der Dubliner Erzbischof Diarmuid Martin hat bei einer Pressekonferenz während des Weltfamilientreffens in Dublin gestern von einer großen Zahl an kirchlichen Missbrauchsopfern gesprochen. Er vermutet allerdings eine hohe Dunkelziffer.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2931741/
Immaculata90
@Tradition und Kontinuität
Sie irren! Es gab keinen Bruch 2013, da nach Eb. Gänswein kein Blatt Papier zwischen die beiden Päpste paßt!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Vinyiczky Bence likes this.
So was wäre unter Papst Benedikt einfach unmöglich gewesen. Hoffentlich hat jetzt auch der letzte begriffen, dass es 2013 einen epochalen Bruch gegeben hat.
Usambara and 4 more users like this.
Usambara likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
HerzMariae likes this.
Ratzi
Man hätte auch Präsident Macron an das pro-homosexuelle Weltfamilientreffen einladen können, der hätte sehr gut dazugepasst. Macron wäre der ideale Überraschungsgast gewesen, der alle LGBT-Katholiken erfreut hätte. Das Foto wurde im Elysée aufgenommen!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Kosovar
Jesuiten die NWO Truppe schlechthin
alfredus likes this.
Leone di Giuda
Einfach nur widerlich.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Usambara likes this.