Clicks548
Peregrinus Romanus
6

Franziskus würdigt Enzyklika Benedikts XVI. als "richtungsweisend"

Papst Franziskus hat die Enzyklika "Deus Caritas est" ("Gott ist Liebe") seines Vorgängers Benedikt XVI. (2005-2013) als richtungsweisend gewürdigt. "Die 'Caritas' ist das Herz der Kirche", so Franziskus. Auch zehn Jahre nach dem Erscheinen habe der Text "die Frische seiner Botschaft bewahrt", sagte Franziskus am Freitag im Vatikan bei einer Audienz für die Teilnehmer eines internationalen Kongresses zu Benedikts Lehrschreiben.
kath.net/news/54196
Ich denke nicht, dass Franziskus da noch viel falsch machen kann...

<<<Ich konnte erkennen, dass der Menschenstrom, noch bevor er zum "Heiligtum" kam, nach links abbog. Ich folgte diesem Strom. Er führte durch die zwei äußeren Schiffe, durch ein Tor in eine kleine Halle. Dort teilten sich die Menschen. Manche gingen gerade aus, manche nach rechts, manche nach links. Ich ging zuerst …More
Ich denke nicht, dass Franziskus da noch viel falsch machen kann...

<<<Ich konnte erkennen, dass der Menschenstrom, noch bevor er zum "Heiligtum" kam, nach links abbog. Ich folgte diesem Strom. Er führte durch die zwei äußeren Schiffe, durch ein Tor in eine kleine Halle. Dort teilten sich die Menschen. Manche gingen gerade aus, manche nach rechts, manche nach links. Ich ging zuerst nach links. Es war ein zwölfeckiger Bau. Dort sah ich neun Beichtstühle und viele Menschen, die vor den Beichtstühlen warteten. Aber es schien, als wären nur zwei Beichtstühle "besetzt" zu sein. Die anderen waren dunkel. Da sah ich wie eine Frau in Tränen ausbrach und laut klagte: "Es gibt zu wenige! Es gibt zu wenige!"<<<
Peregrinus Romanus
Übrigens ist die Entscheidung des Papstes bezüglich der kanonischen Anerkennung der Piusbruderschaft falsch. Um mal dezente Kritik an Franziskus zu üben, was hier so viele gerne sehen.
Peregrinus Romanus
@elisabethvonthüringen Ganz sicher wird katholisches.info auch im März erscheinen. Man stellt die eigene finanzielle Situation immer dramatischer dar, als sie wirklich ist, um die Leute zu höheren Spenden zu animieren.
Lest noch schnell Katholisches.info ...es erscheint im März nicht mehr. Da fehlt diesmal zuviel Geld...dabei beginnt es nun interessant zu werden; Franziskus teilt die Piusbrüder voll ein in der Spendung der Sakramente...nix mehr mit Schisma etc...Ich glaube, Franziskus weiß bereits , warum Beichtpriester in nächster Zukunft so wichtig werden...das vertrauliche Gespräch in Guadeloupe -so von …More
Lest noch schnell Katholisches.info ...es erscheint im März nicht mehr. Da fehlt diesmal zuviel Geld...dabei beginnt es nun interessant zu werden; Franziskus teilt die Piusbrüder voll ein in der Spendung der Sakramente...nix mehr mit Schisma etc...Ich glaube, Franziskus weiß bereits , warum Beichtpriester in nächster Zukunft so wichtig werden...das vertrauliche Gespräch in Guadeloupe -so von Mutter zu Sohn- dauerte bedenkenswert lang!!
augustinus 4
Die theologische Debatte mit Katholiken zum Thema
Kreuzestod Jesu fällt aus, denn seit 2000 Jahren
hat der Sühnetod Jesu ein und dieselbe Bedeutung !
augustinus 4
Im ersten Video zu den Gebetsmeinungen von Franziskus
wurde mal so nebenbei und daher selbst für manche Katholiken
unbemerkt ein neues 2faches Credo eingeführt. Die Vertreter vier
verschiedener Glaubensbekenntnisse sagten jeweils:
"Ich glaube an Gott" und
"Ich glaube an die Liebe".
Beides kombiniert ergibt dann: "Ich glaube an Gott, der die Liebe ist."

Das Video suggerierte, dass Christen, …More
Im ersten Video zu den Gebetsmeinungen von Franziskus
wurde mal so nebenbei und daher selbst für manche Katholiken
unbemerkt ein neues 2faches Credo eingeführt. Die Vertreter vier
verschiedener Glaubensbekenntnisse sagten jeweils:
"Ich glaube an Gott" und
"Ich glaube an die Liebe".
Beides kombiniert ergibt dann: "Ich glaube an Gott, der die Liebe ist."

Das Video suggerierte, dass Christen, Juden,
Moslems und Buddhisten dieses Credo ohne Bedenken gemeinsam hätten.
Und dafür verzweckt man nun das päpstliche Lehrschreiben Benedikts XVI.,
um sich das Schild namens "katholische Lehrtradition" umhängen zu können.

Nochmal zur klaren Unterscheidung: "Deus caritas est" bedeutet:
Jesus Christus hat sich für die Menschheit am Kreuz hingegeben
zur Vergebung der Sünden und diese müssen bereut werden
und die Bibel sagt klar, man soll keine Kompromisse mit
anderen Konfessionen machen, denn es gibt nur eine wahre Religion !
Anno and 2 more users like this.
Anno likes this.
speedy207 likes this.
Gestas likes this.