Sprache
Klicks
1,3 Tsd.
Erntehelfer 48

Papst begrüßt olympische Winterspiele wegen "Begegnung der Völker" - mit 110.000 Kondomen !?

Papst Franziskus lobte die heute beginnenden
olympischen Spiele in Südkorea als Beitrag zur
"Begegnung der Völker" - dafür ist mit 110.000
Kondomen reichlich gesorgt! --->> kreuzknappe.blogspot.ro/…/papst-begrut-ol…
Kommentieren
JorgevonBurgoss
Ein echter Papst hätte zu den olympischen Spielen eher das hier gesagt: Denn körperliche Übung nützt nur wenig, die Frömmigkeit aber ist nützlich zu allem: Ihr ist das gegenwärtige und das zukünftige Leben verheißen. 1.Timotheus 4
Gestas
@Cismaro ist der schon oft gelöschter saarländischer Troll
Tobias.12
@Bibiana es ist sehr anstrengend vielen weiteren Verlinkungen zu folgen. Meistens liest man sich vlt. noch die einleidenden Worte durch und klickts weg.
Bibiana
Ich mag das ständige Verlinken vom Erntehelfer nach gloria nicht!!!
Maranatha! gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
alfredus
Um nochmal auf den Bischof Tebarts van-Elst zurück zu kommen, muss man sagen und da hat @Tradition und Kontinuität recht, das war nicht nur eine " Riesen-Sauerei ", sondern eine große Sünde dazu. Diese Progressisten haben mit Zustimmung der meisten Bischöfe, diesen Mann der Kirche, wie auch den Bischof Mixa, bekämpft und aus de Kirche gedrängt. Bischof Tebarts van-Elst mag gewesen sein wie er … Mehr
Gestas gefällt das. 
speedy207
Manches ist zu dumm zu kommentieren
alfredus
Sport ist schon eine gute Sache, er sollte nur nicht am Sonntag-Vormittag ausgeübt werden. Der Sonntag ist in erster Linie ein " Gottestag ". Bei den Winterspielen kann man diesen Maßstab so nicht ansetzen und muss differenzieren. Viele wenden sich gegen die von Usern oft verwendete Bezeichnung " Besetzter Raum " ! Diese Bezeichnung ist nicht unrichtig, denn sie entspricht der Situation wie sie … Mehr
Gestas gefällt das. 
speedy207 gefällt das. 
Tobias.12
@Tradition und Kontinuität "Eine Kirche im elfenbeinernen Turm interessiert mich nicht."
Das stimmt.
Tobias.12
Die ist erkannt. Wir haben ja Karneval.
Einerseits wird der Klerus über die Karnevalstage - übrigens in jedem Jahr immer wieder - darauf hingewiesen, dass Karneval im Pfarrsaal nichts zu suchen habe und
Andererseits erfindet man solche - im wahrsten Sinne des Wortes - Eselsbrücken.
Während also der Klerus zum Lachen in den Keller gehen soll, schreibt der Mob ihnen diese oder ähnliche Überschrifte… Mehr
speedy207 gefällt das. 
Bethlehem 2014
@Carlus Zählen müßte man können!!! - Mathematik hat nämlich auch etwas mit der Wahrheit zu tun! Aber wahrscheinlich werden Sie dem wieder mal widersprechen...
Ich möchte aber auch was zur Sache sagen: Der Sport ist ein großartiges Instrument, um die Freundschaft unter den Völkern, sowie den einzelnen Menschen zu fördern. Der Sport ist auch eine gute Charakter-Schule. Insofern finde ich die Grußbotschaft des Papstes gut und richtig. Die Kirche soll in der Welt präsent sein, und die Freuden und Ängste der Menschen mittragen. Eine Kirche im elfenbeinernen… Mehr
Tobias.12 gefällt das. 
Bethlehem 2014 gefällt das. 
Wer diese Überschrift anprangert, der hat wahrscheinlich die subtile unterschwellige Ironie nicht erkannt. Ist aber weiter nicht schlimm.
Bethlehem 2014 gefällt das. 
Inagaddadavida
Angesichts dieser Überschrift bleibt einem nichts anderes übrig als dummes Zeug zu posten.
Tobias.12 gefällt das. 
@Wojtech
Was die Modernisten-Maffia mit Tebartz-van-Elst verbrochen hat, ist in der Tat eine Riesen-Sauerei. In dem Sinne kann ich Carlus gut verstehen und erkläre ihm meine Solidarität. TvE wäre zwar nicht mehr lange in Limburg geblieben, denn er war vorgesehen als Nachfolger des Großen Kardinals Meisner in Köln. Die Modernisten-Maffia bedient sich, wenn es Fragen des Personals geht, aller … Mehr
Gestas gefällt das. 
alfredus gefällt das. 
Tobias.12
@Wojtech stimmt. Das Bild, was Sie von sich geben ist tatsächlich der Realität angemessen.
Carlus
Bethlehem 2014 und Wojtech

1. was für Büttenreden betreibt Ihr beiden Hofnarren von Besetzter Raum,
2. Ihr versucht zu zitieren um meiner Identität nahe zu kommen, nehmt etwas in Anspruch, was aber nicht zur Wahrheit führt,
3. ich bin Carlus und wie mein Vorbild Karl der Große der einzige Europäer,
4. so ist es richtig und doch wieder falsch mich als Hesse (Limburg), als Schweitzer, als Bayer… Mehr
Gestas gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Wojtech
Tobias12: Was ich geschrieben habe, habe ich geschrieben. Und ich stehe dazu. Und es ist die Wahrheit!
Die Koreaner sind durch orf.at klug geworden...

Vorwurf der Vergewaltigung
Der heute 85-jährige Kahr war Ende der 60er Jahre Cheftrainer der ÖSV-Damen. Eine Frau gab an, als 16-Jährige von ihm vergewaltigt worden zu sein. Kahr habe sich in ihr Zimmer geschlichen. Sie habe ihn erst bemerkt, als er schon auf ihr lag. Aus Scham habe sie sich erst ein halbes Jahr später … Mehr
speedy207 gefällt das. 
Tobias.12
@Wojtech dass Sie dies so in dieser Weise - in Abwesenheit des Users hier in diesem Thema, Off-Topic - anpinnen, spricht für sich. Ich schlage vor Sie befleißigen sich eines Resozialisierungskurses. Diese Posts von Ihnen jedenfalls sind 1. unerträglich und 2. ein Werk, vergleichbar eines Denunzianten!
JorgevonBurgoss gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Wojtech
Betlehem: Ja, ich kenne Carlus. Er kommt ganz aus der Nähe der Bischofsstadt Limburg und leidet in der Tat sehr darunter, dass Tebartz-van-Elst nicht mehr sein Bischof ist. Diese Krankheit äussert sich dann in seinen haarsträubenden Postings mit Fantasieausdrücken (z.B. "Besetzter Raum") und vor allem seiner Liebe für arabische Ziffern.
Tobias.12
@Regina-Maria "Dafür darf ein bekannter Beleidiger hier auf Gloria unter unzähligen Identitäten stets weiter beleidigen, verdrehen, verwirren und sogar Morddrohungen ankündigen!"
Morddrohungen? Wie meinen?
Bethlehem 2014
@Wojtech Kennen Sie "Carlus"? ich dachte immer, der sei aus der Schweiz...???
Noch ne Frage: was meinen Sie mit "Tebartz-van-Elst-Syndrom"? Meinen Sie die "Geltungsbedürftigkeit" des Bischofs oder die "Krankheit" seiner Verehrer? - Is ne ehrliche Frage; sorry, daß ich mich so frech ausdrücke...
Tobias.12
Wo ist denn jetzt @Carlus hier zu finden, als dass er kritisiert wird? Sollte es nicht im Zusammenhang stehen, ist diese als unsachliche Kritik so fehl am Platz wie diese reißerische Überschrift.
alfredus gefällt das. 
Wojtech
Das Gehabe des Erntehelfers auf seiner Suche nach immer neuen Schlagzeilen geht hier wohl nicht nur mir auf die Nerven!
Katharina Maria
Aha! Anleitung und Anstiftung von "ganz oben" zum "Chaka-laka"??
Gestas gefällt das. 
Erntehelfer
Danke für die "Blumen", lieber Leser "Cismaro"!
Wir alle wollen die katholische Kirche und den Glauben
stärken, und dafür haben wir unterschiedliche Talente.
Mir fällt das Formulieren sehr leicht, und so diene ich
der Kirche auf diese Weise.
Als Hobbygärtner habe ich im Winter mehr Zeit dafür
als im Sommer, wo im Garten viel zu tun ist...
Bethlehem 2014 gefällt das. 
Tobias.12
@Tradition und Kontinuität Welchen Zusammenhang meinen Sie? Olympische Spiele und Kondome? Die größere Satire hier liegt nicht bei den Kondomen. Der Zusammenhang ist eher Bild-Zeitung like "bitte lest unbedingt meinen beitrag!"- eher konstruiert wie ein falsches Wort am Ende eines Gedichts.
Liegt das Problem eher darin, dass der Papst die Spiele lobt als Begegnung der Völker?
Oder wäre es die … Mehr
Cismaro
Erntehelfer ist der fleissigste Poster oder sollte man besser sagen Mitarbeiter von Gloria.tv.
Heute schon 3 Beiträge.
Bin gespannt wieviele es noch heute werden.
Der Mann hat doch wirklich einen Orden verdient.
Bethlehem 2014 gefällt das. 
@pio molaioni @Tobias.12

Vielleicht liegt das Problem ja gerade darin, dass man diesen Zusammenhang heute vielfach nicht mehr erkennt. Natürlich ist das Grußwort des Papstes in Ordnung und mehr konnte er bei dieser Gelegenheit auch nicht sagen. Ob er das zu einem anderen Zeitpunkt nachholt? (Ist natürlich eine rein rhetorische Frage.)
Ägidius2001
Besser so als unerwünschte Kinder.
Boni
@pio molaioni,
die Spiele kritisch zu hinterfragen, wäre Aufgabe der Kirche. Ein Lob dieser Veranstaltung ist hingegen Ranschmeißerei an die Welt.
Ottov.Freising gefällt das. 
Tobias.12
@pio molaioni - es gibt keinen.
Bethlehem 2014 gefällt das. 
Timotheus
Nichts gegen ein Grußwort des Papstes, aber man hätte ihm
seitens seiner Berater schon erklären müssen, was da bei den
"Spielen" sexuell so abgeht!
Jetzt sieht das etwas dumm aus.