Clicks61

Deutsches Kaiserreich von 1871-1918

Der Wappenadler des Deutschen Kaiserreiches

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918. Im Deutschen Kaiserreich war der deutsche Nationalstaat ein am monarchischen Prinzip ausgerichtete konstitutionelle Monarchie.

Während der Zeit des Kaiserreichs war Deutschland wirtschafts- und sozialgeschichtlich geprägt durch die Hochindustrialisierung. Ökonomisch und sozial-strukturell begann es sich besonders ab den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts vom Agrar- zum Industrieland zu wandeln. Auch der Dienstleistungssektor gewann mit dem Ausbau des Handels und des Bankwesens wachsende Bedeutung. Das auch durch die französischen Kriegsreparationen nach 1871 verursachte Wirtschaftswachstum wurde durch den sogenannten Gründerkrach von 1873 und die ihm folgende langjährige Konjunkturkrise zeitweilig gebremst. Trotz erheblicher politischer Folgen änderte dies nichts an der strukturellen Entwicklung hin zum Industriestaat.

Der Reichstag war von 1871 bis 1918 das Parlament des Deutschen Kaiserreichs. Schon im Norddeutschen Bund hatte er denselben Namen und dieselbe Position im politischen System. Der Reichstag verkörperte neben dem Kaiser die Einheit des Reiches, war also ein unitarisches Organ. Er repräsentierte das nationale und demokratische Element neben dem Föderalismus der Bundesstaaten und der monarchisch-bürokratischen Exekutive (dem Kanzler) im Machtgefüge des Reiches.
Der Reichstag hatte zunächst 382, ab 1874 dann 397 Mitglieder und wurde zuerst auf 3 Jahre, ab 1888 dann auf 5 Jahre gewählt.
Die Wahlbeteiligung der Bevölkerung bei den Reichstagswahlen wuchs von Wahlperiode zu Wahlperiode.
1871 : 50,7 % und 1912: 84,9 %


Gemeinsam mit dem Bundesrat übte er die Reichsgesetzgebung aus und besaß die Mitentscheidungsgewalt über den Haushalt des Reiches. Es hatte auch gewisse Kontrollrechte gegenüber der Exekutive und konnte durch Debatten Öffentlichkeit herstellen.
Der Reichstag wurde mit einem der fortschrittlichsten Wahlgesetze seiner Zeit gewählt; zunächst für je drei Jahre, dann für je fünf Jahre. Wählen durften grundsätzlich alle Männer ab 25 Jahren, mit Einschränkungen zum Beispiel für Entmündigte. Der Reichstag tagte auch während des Ersten Weltkriegs. In der Novemberrevolution ab dem 9. November 1918 verhinderte jedoch der Rat der Volksbeauftragten eine weitere Reichstagssitzung. Somit fand die letzte Sitzung am 26. Oktober 1918 statt. Der vorläufige Nachfolger des kaiserzeitlichen Reichstags wurde die Weimarer Nationalversammlung ab 6. Februar 1919.

Gesamt-Einwohnerzahl:

1871
41.058.798 = 41 Millionen
1900 56.307.178 = 56 Millionen
1910 64.925.993 = 65 Millionen

Einwohner 1880
Protestanten 28,3 Millionen = 62,3 %
Katholiken 16,2 Millionen= 35,8 %
Juden 0,56 Millionen= 1,24 %
andere Christen 0,08 Millionen= 0,17 %
andere Religionen 0,03 Millionen = 0,07 %

1910 gab es insgesamt 615.000, davon 555.000 deutsche Juden, die anderen überwiegend polnische zugewanderte Juden d.h. Die Zahl der deutschen Juden 1910 war etwas gesunken im Vergleich zu 1880, da es viele jüdisch-christliche Eheschließungen gab, bei denen die Kinder christlich getauft waren. 1910 hatten die Juden einen Anteil von 0,95 % also nicht mal 1 Prozent an der Gesamtbevölkerung von 64,9 Millionen!!!

Allerdings war ihr Anteil an den akademischen Berufen höher:
Arzt 6 %, Staatsanwälte, Richter 4,3 %, Anwälte und Notare 14,6 %
Ebenso ein höherer Anteil an den Künstlern!

Die jüdische Bevölkerung konzentrierte sich auf die Städte (ansonsten im Durchschnitt 1%):

Stadt Berlin und Umland 5,0 %
Königsberg(Preußen) 5,5,%
Hamburg 3,2 %
Frankfurt/M 10,0 %

Zionismus wurde von den meisten Juden abgelehnt, sie fühlten sich als Deutsche!

Die Juden hatten nur einen geringen Bevölkerungs-Anteil und eine niedrige Wachstumsrate, etwa wie die Deutschen und waren eine Stütze für das Kaiserreich!

Das war also das Allerschlimmste, was Herr Reichskanzler H. dann in der Nachfolgephase der Weimarer Republik tun konnte, dass er die Juden hat verfolgen und umbringen lassen!

Da sieht man, was eine wahnsinnige oder verblendete Regierung durch ihre Verbrechen für einen riesigen Schaden anrichten kann, unter dem dann noch nachfolgende Generationen leiden!

Der deutsche Adel 12 Das Erbe des Kaisers Teil 1
Der deutsche Adel 12 Das Erbe des Kaisers Teil 2
Der deutsche Adel 12 Das Erbe des Kaisers Teil 3
Deutschland Geschichte nach HRRDN
Es ist möglich, dass der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet.....

Deutsche Größe

Finster zwar und grau von Jahren,
Aus den Zeiten der Barbaren
Stammt der Deutschen altes Reich.
Doch lebendge Blumen grünen
Unter gotischen Ruinen gleich.
Das ist nicht des Deutschen Größe
Ob zu siegen mit dem Schwert,
In das Geisterreich zu dringen
Männlich mit dem Wahn zu ringen
Das ist seines Eifers wert.
Schwere Ketten drückten alle
Völker auf dem Erdenballe
Als der Deutsche sie zerbrach
Fehde bot dem Vatikane
Krieg ankündigte dem Wahne
Der die ganze Welt bestach.
Höhern Sieg hat der errungen
Der der Wahrheit Blitz geschwungen,
Der die Geister selbst befreit
Freiheit der Vernunft erfechten
Heißt für alle Völker rechten
Gilt für alle ewge Zeit.

Friedrich Schiller 1801


Heil Dir Im Siegerkranz ( Deutsche Kaiserhymne )
Bitten wir doch die Gottesmutter, SIE möge durch IHR Unbeflecktes Herz bei ihrem göttlichen Sohn Jesus Christus erbitten, dass ER unserem deutschen Volk die Untaten am jüdischen Volk unter der Führung des wahnsinnigen Reichskanzlers Hitlers verzeihen und dieses Verbrechen nicht an den Nachfahren weiterhin ahnden möge! ER möge an die letzten 1200 Jahre denken, wo wir IHM als Volk wenigstens …More
Bitten wir doch die Gottesmutter, SIE möge durch IHR Unbeflecktes Herz bei ihrem göttlichen Sohn Jesus Christus erbitten, dass ER unserem deutschen Volk die Untaten am jüdischen Volk unter der Führung des wahnsinnigen Reichskanzlers Hitlers verzeihen und dieses Verbrechen nicht an den Nachfahren weiterhin ahnden möge! ER möge an die letzten 1200 Jahre denken, wo wir IHM als Volk wenigstens überwiegend gefallen haben, und er möge auf die Fürsprache des hl. Bonifatius, Apostolus Germanorum hören und aller, die ihm geholfen haben bei der Missionierung Germaniens, ich nenne stellvertretend nur wenige: hl.Lioba, hl. Sturmius, die 3 heiligen Geschwister Walburga, Willibald und Wunibald!
Wir danken ihnen allen nochmals herzlich und sie mögen doch dafür sorgen, dass das christliche Erbe des hl. Bonifatius und aller seiner Vorläufer (Hll. Kilian,Totnan und Kolonat) nicht verloren gehen und unser kleines deutsches Volk nicht ausgelöscht werden möge, auch nicht durch Überfremdung!
Alle Heiligen und Seligen Deutschlands und des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation mögen für uns Sturm bitten beim Throne Gottes.

Mögen doch alle Deutschen guten Willens mitbeten und mit einstimmen, denn die Gottesmutter ist mit Ihrem Unbefleckten Herzen dem Heiligsten Herzen Jesu am nächsten, SIE kann bei IHM alles erreichen!
Sie möge uns eine rasche Wende, Bekehrung und Rettung von Volk und Vaterland, Gnade und Hilfe erbitten!
SIE möge Israel segnen und dafür sorgen, dass es bald den wahren und einzigen Messias, unseren Herrn Jesus Christus, anerkennen möge!
4 more comments from Theresia Katharina
Der große Austausch
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschengegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens More
Der große Austausch
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschengegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise.“ (Man beachte das Wort „muss“)
2. „Zweitens muss die EU die Kontrolle über ihre Grenzen zurückgewinnen. Es gibt kaum etwas, das die Öffentlichkeit stärker verprellt und ängstigt als Szenen des Chaos.“ (Mit Kontrolle über die Grenzen ist bei Soros natürlich keine Abweisung von Migranten gemeint. Es sollen lediglich chaotische Szenen vermeiden und eine geordnete Einwanderung sichergestellt werden.)
3. „Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt.“ Frage: Ob die Verschuldung unserer europäischen Nationen im Zuge der(Auch hier wieder das Wörtchen „muss“. Flüchtlingskrise dem Spekulant Soros und seinen Freunden von der Hochfinanz wohl nützt?)
4. „Viertens muss die EU gemeinsame Mechanismen zum Schutz der Grenzen, zur Entscheidung von Asylanträgen und zur Umsiedlung von Flüchtlingen entwickeln.“ (Hier bitte besonderes Augenmerk auf die Formulierung „Umsiedlung“ legen. Soros sieht in den Neuankömmlingen nämlich keine Flüchtlinge oder Asylanten, die nach dem Ende des Konflikts in ihre Heimatländer zurückkehren sollen. Er will sie auf dem europäischen Kontinent ansiedeln – für immer.)
5. „Fünftens bedarf es eines freiwilligen Abstimmungsmechanismus für die Umsiedlung der Flüchtlinge. Die EU kann die Mitgliedstaaten nicht zwingen, Flüchtlinge zu akzeptieren, die sie nicht wollen, und sie kann die Flüchtlinge nicht zwingen, an Orte zu gehen, wo sie unerwünscht sind.“ (Die Betonung der Freiwilligkeit ist wohl ein schlechter Scherz, denn: Die Umsiedlung ist für Soros beschlossene Sache. Durch den erwähnten Abstimmungsmechanismus soll der faktische Zwang zur Aufnahme von Flüchtlingen in ein demokratisches Mäntelchen gekleidet werden.)
6. „Sechstens muss die EU Länder, die Flüchtlinge aufnehmen, deutlich stärker unterstützen, und sie muss in ihrem Ansatz gegenüber Afrika großzügiger sein. Statt Entwicklungshilfegelder so einzusetzen, dass sie ihren eigenen Bedürfnissen zugutekommen, sollte die EU eine echte „große Lösung“ anbieten, die sich auf die Bedürfnisse der Empfängerländer konzentriert.“ (Was Soros hier meint: Es sollen finanzielle Anreize für die Aufnahme von Flüchtlingen gesetzt werden, um den Volksaustausch lukrativ zu machen. Was aber mit der „großen Lösung“ gemeint ist, bleibt offen.)
7. „Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.“

Ja, Sie haben richtig gehört. Auch Wirtschaftsmigranten sollen nach Europa eingeladen werden.
Was vor einiger Zeit noch als Verschwörungstheorie angesehen wurde – nämlich die Behauptung, dass ultrareiche Globalisten wie der Clinton-Unterstützer George Soros die Massenmigration fordern und herbeisehnen –, ist nach diesen Aussagen wohl nicht mehr zu bezweifeln.
Ich frage mich schon lange, warum lässt das deutsche Volk sich alles gefallen, bis hin zur geplanten Ausrottung?
Der Bruch des deutschen Selbstbewusstseins durch die Untaten des 3.Reiches scheint wohl als Erklärung nicht auszureichen, obwohl der ständig von außen wiederbelebte Schuldkult sicher eine große Rolle spielt.

Die Ursachen liegen wohl schon länger zurück!
1860, als Friedrich Hebbel form…More
Ich frage mich schon lange, warum lässt das deutsche Volk sich alles gefallen, bis hin zur geplanten Ausrottung?
Der Bruch des deutschen Selbstbewusstseins durch die Untaten des 3.Reiches scheint wohl als Erklärung nicht auszureichen, obwohl der ständig von außen wiederbelebte Schuldkult sicher eine große Rolle spielt.

Die Ursachen liegen wohl schon länger zurück!
1860, als Friedrich Hebbel formulierte, es möglich, dass der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, welche politische Situation hatten wir denn da?

1.Die Deutschen hatten den Überfall Napoleons I hinter sich, der das einstige 1000-jährige Heilige Römische Reich Deutscher Nation (HRRDN) 1806 zerstört, Deutschland besetzt, geplündert, die deutschen Fürsten gekauft und den Deutschen die linksrheinischen Gebiete Elsaß und Lothringen weggenommen hatte! Das wurde nach dem Ende Napoleons I 1814 auch nicht wieder rückgängig gemacht!

Deutschland zerfiel in eine Menge kleiner Fürstentümer, die sich dann wieder 1815 zum Deutschen Bund zusammenschlossen unter Einschluss des Österreichischen Kaisers, was wiederum die Preußen auf den Plan rief, die dann 1866 den Norddeutschen Bund gründetenunter Ausschluss Österreichs.
Die Deutsche Revolution 1848/1849 war zuvor bereits gescheitert, nämlich einen demokratisch verfassten, einheitlich deutschen Nationalstaat zu schaffen.

2.Es war dann eine Fügung des Schicksals und der Klugheit Bismarcks zu verdanken, dass 1871 das erste Deutsche Kaiserreich mit einem preußischen König entstanden ist. Durch den gegen Frankreich gewonnenen Krieg kamen Elsaß und Lothringen wieder zurück!
Sowohl das Deutsche Kaiserreich als auch das Österreichische waren christlich orientiert, christliche Gesetze hatten Geltung, was der NWO ein Dorn im Auge war, daher wurde beide Kaiserreiche raffiniert in den 1.Weltkrieg getrieben, um ihren Untergang herbeizuführen, was auch gelang. Deutschland verlor Elsaß und Lothringen wieder!

3. Der Versailler Vertrag war ein Knebelvertrag, der mit einer Plünderung Deutschlands verbunden war, sodass in der Weimarer Republik eine wirtschaftliche Erholung praktisch ausgeschlossen war, besonders da diese nun an die amerikanische gekoppelt wurde, kam es 1929 zur Weltwirtschaftskrise und der amerikanische schwarze Freitag schlug voll auf Deutschland durch! Reichskanzler H. zerschlug diesen gordischen Knoten und brachte Deutschland in ein besseres wirtschaftliches Fahrwasser, was ihm die Gunst des deutschen Volkes sicherte.
Durch die diversen angezettelten Kriege kam nun der nächste Abgrund und durch die zahlreiche Vernichtung der Juden in Konzentrationslagern und der Niederlage im WK II wurde dem deutschen Volk nochmal das Rückgrat gebrochen und ein tiefes Schuldempfinden eingedrückt sowie eine Abneigung deutsch zu sein!

Vier Mal wurde also dem angestammten deutschen Volk arg zugesetzt, zwei Mal das Rückgrat gebrochen
(Versailler Vertrag und 1945)

5. Verehrung des Goldenen Kalbes und ruheloses Umherschwirren !
Das drückte sich in den goldenen Wirtschaftsjahren auch darin aus, dass die Deutschen nun ununterbrochen reisten und nur noch von fremden Landschaften schwärmten: Licht der Toskana, Lavendel der Provence etc.... Von den Fernreisen mal abgesehen. Die Reisebüros schießen wie Pilze aus dem Boden! Daheim nur noch zum Arbeiten!! Wenn daheim, dann ständig neue Möbel und neue Deko!
Und auch immer schön an andere zahlen, Deutschland wird zum Hauptzahlmeister Europas! Damals blieb aber noch genügend für das normale gute Leben und eine gute Rente über, was heute nicht mehr der Fall ist!

Im Niedriglohnland Deutschland bleibt heutzutage nun nichts mehr übrig, wir zahlen weiterhin am meisten, auch die Schulden andere Länder, die uns gar nichts angehen, haben die geringste Vermögensquote in Europa, die längste Lebensarbeitszeit und die geringste Rente in Europa.

Trotzdem begehren die Deutschen nicht auf, sondern arbeiten und schlafen politisch weiter!! Lieber wird ein ebenso hoffnungsloser Zweitjob genommen!

Und Zeit für die Familie gibt es auch nicht mehr, da beide bis zum Exzess arbeiten, um ein einziges Kindlein durchzubringen, während die neuen Migranten alles umsonst bekommen: Wohnung, Essen,Kleidung, Krankenversicherung, sämtliche medizinischen Behandlung und in Ruhe zahlreiche Kinder hervorbringen mit ihren Ehefrauen, die natürlich im Regelfall daheim sind!

Andere Völker hätten schon längst reagiert, ob dieser suizidalen Umstände, die Deutschen nicht, sie lassen sich weiterhin von Frau Merkel im rosa Jäckchen ein X für ein U vormachen, als ob sie eine rosa Zukunft hätten und arbeiten einfach weiter, was ihnen nun zum Verhängnis wird, weil ihnen mit hohen Steuern die Früchte ihrer Arbeit weggenommen und anderen z.B. Migranten gegeben werden!

Es ist höchste Zeit, die Gehirnwäsche des Staates und der gekauften Kirche zurückzuweisen,
denn es ist Christenpflichtzuerst für die Wohlfahrt des eigenen Volkes und seiner Kinder zu sorgen, dann erst kommen die anderen dran!
Aber nur im Rahmen der Möglichkeiten und nur als Hilfe zur Selbsthilfe in ihrem jeweiligen eigenen Land!
Wir haben auch eine Pflicht, das Christentum im Lande zu schützen!

Wir dürfen die Zukunft der Kinder und Enkelkinder unseres deutschen Volkes nicht preisgeben, das wäre Sünde!!

Regina Coeli et Terrae,
Regina Angelorum, Regina Germaniae, ora pro nobis!

Erbitte uns den Heiligen Geist, Bekehrung und Rettung unseres angestammten deutschen Volkes, ebenso Hilfe und Gnade!
Der Heilige Geist möge die schwarzen Nebel aus Herz, Sinn und Verstand des angestammten deutschen Volkes hinwegfegen und alle Pläne und Aktionen vereiteln, die von den Handlangern des Widersachers Christi kommen!