Sprache
Klicks
4,9 Tsd.
de.news 21 7

Ehemaliger Vatikan Banker: Zusammenbrüche sind geplant, um neue Weltordnung einzuführen

Die westlichen Oligarchen haben den demographischen Zusammenbruch des Westens geplant, um eine Wirtschaftskrise auszulösen und eine neue Weltordnung einzuführen. Das sagte Ettore Gotti Tedeschi, der ehemalige Generaldirektor der Vatikanbank, bei einem Vortrag auf der ersten Konferenz der Johannes Paul II. Akademie für das Leben, wie LifeSiteNews.com (9. Juli) berichtet.

Gotti hält es für „undenkbar“, dass die westlichen Entscheidungsträger nicht wussten, was sie erschufen, als sie das Leben (Abtreibung) und das Naturgesetz (Homosexualismus, Gender) ablehnten.

Wirtschaftliche, geopolitische und soziale Katastrophen seien geplant, um den Westen davon zu „überzeugen“, die nationale Souveränität aufzugeben und einen „gnostischen Ökologismus“ als „universelle Religion“ anzunehmen.

Der wahre Grund für die genannten westlichen Plagen ist gemäß Gotti der „Zusammenbruch der Geburten“.

Laut Gotti sind die Autoren des Zusammenbruchs derzeit auch Berater der „Spitze der Kirche“ [d.h. Papst Franziskus].

Gotti bezeichnet sie als „gnostische Propheten“ und nennt Paul Ehrlich, Jeffrey Sachs und den ehemaligen UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

Der moderne Gnostizismus ist eine Ideologie, der es darum geht, die Wirklichkeit durch Ideologie zu ersetzen.

Bild: Ettore Gotti Tedeschi, © Sentinelle del mattino International, CC BY-SA, #newsLiogsnrcki

Kommentieren
Svizzero
@Usambara Ja ich frag mich auch immer warum Sie Ohren und Augen nur für Verschwörungstheorien, nicht aber für die Wahrheit geöffnet haben. Und dem lieben Onkel @Gestas herzlichen Dank fürs Liken!
Usambara
@Svizzero-->> " Warum werden immer die gleiche Fragen gestellt??? Warum kann man nicht einfach Augen AUF, Ohren AUF und das Hirn einschalten. Aber es ist wie schon gesagt, ZWECK-LOOOOS!!! daher keine weiteren Erklärungen mehr.
Svizzero gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Svizzero
Ich habe mal eine generelle Frage. Warum wird hier eigentlich immer mit dem Begriff "falscher Prophet" hantiert? Wurde das in einer zwielichtigen Erscheinung so gesagt?
Tertius gaudens
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.
(Edmund Burke, irischer Schriftsteller)
Tabitha1956 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus
@Tabitha1956 Ja, ich verlasse mich auf die göttliche Fügung und lehne die Initiativen einer Veränderung wie sie sich heute durch Welt und Kirche darstellen, total ab. Ich bewege nicht nur meinen Hintern vor die Tür, sondern gehe mit offenen Augen, im Gegensatz zu Ihnen, durch die Welt. Wer jetzt nur als Gutmensch die Welt in Rosafarben sieht, ist unlauter gegen sich selbst und ist Hochmut … Mehr
Gestas gefällt das. 
Tertius gaudens gefällt das. 
Tabitha1956
@alfredus Sie wirken wie jemand, der sich in seinem Leben immer auf die göttliche Fügung verlassen und niemals eigene Initiativen zur Veränderung des status quo unternommen hat. Selbstmitleid und Klage über die böse Welt dort draußen sind nicht die richtigen Verhaltensweisen. Bewegen Sie Ihren Hintern vor die Türe. Sie werden staunen, was alles geht!
Svizzero
@Usambara Oh dann ist er kein schlechter Papst? :D
alfredus gefällt das. 
Usambara
@Svizzero : ch :) . PF ist ein (schlechter) Papst! -->>> ich geb's auf, es hat ohnehin keinen Zweck, sie .....! Kein weiterer Kommentar!
Versatz gefällt das. 
Svizzero gefällt das. 
Svizzero
@Usambara Ich :) . PF ist ein (schlechter) Papst!
alfredus gefällt das. 
Usambara
Wer will jetzt noch den FP leugnen????
@alfredus...
lange vor dem Konzil war bereits Chaos pur...

<<Am 29. September 1897 spricht der Erzengel Michael: „Die Zeit ist gekommen, wo der Wendepunkt eintreten soll. Mutlos und schwach stehen sie da, die Kinder der heiligen Kirche, besonders in Deutschland. O wie braucht es da Ermunterung, um festzustehen im Kampfe! Denn gerade in Deutschland ist die Kirche am meisten bedroht. Gott hat … Mehr
alfredus gefällt das. 
alfredus
Niemand soll sich der Illusion hingeben, dass das Weltgeschehen auf natürliche und normale Begebenheiten beruht. Alles ist geplant und gelenkt. In diesem Fall nicht von Gott, sondern von Mächten und ihren geheimen Plänen. Die Menschen meinen sich emanzipiert zu haben, mit Sex, Abtreibung, Homoehe und Gender-Ideologie. Das alles sind böse Pläne bis hin zur Überfremdung der Völker, mit Unruhen, … Mehr
Die Bärin gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
@elisabethvonthüringen Dieser Ex-Vatikanbanker ist als Wirtschaftsfachmann im Hier und Jetzt kompetent. Das sind doch die wenigsten, die überhaupt was zugeben, außer dem deutschen Mister Dax, Dirk Müller.

Ettore Tedeschi gibt ja zu, dass eintreffen wird, was die Gottesmutter vorausgesagt hat. @Svizzero @Die Bärin @Vered Lavan @Gestas
luna1 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Svizzero
@Theresia Katharina Kommen Sie, ein kleines Lächeln tut doch auch Ihnen gut. Man kann nicht immer mit nem Grummen durch den ganzen Tag.
@Theresia Katharina-Kathi... den "Ernst der Lage" bekommen wir von kompetenteren Personen, als Vatikan-Banker es sind, schon lange mitgeteilt...z. B.

ICH BIN „KÖNIGIN UND MUTTER DER LETZTEN ZEITEN“. Dieser Zustand, in dem ihr lebt und der in so überwältigender Weise eingetreten ist, veranlasst den Grossteil der Menschheit dazu, das Leben frei von jeglichem Respekt zu betrachten… Mehr
Gestas gefällt das. 
@elisabethvonthüringen Den Ernst der Lage wollen Sie nicht sehen, sondern machen mit @Svizzero Ihre Späßchen darüber! Dann hat die echte NWO dann mal leichtes Spiel mit Deutschland und der Schweiz.
Gestas gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
@Svizzero
wenn ich sonntags früh über meinen "Weg durch den Wald" zur Kirche fahre, da kommen mir diese NWO-Anhänger scharenweise entgegen... Einmal hielt ich an und sagte zu denen, dass sie in der verkehrten Richtung unterwegs seien. Ja, man wüßte das schon, aber man möchte doch mehrere Komponenten auf einmal erledigen...Bewegung, frische Luft, Stille (Knopf im Ohr!), Natur , … Mehr
Svizzero gefällt das. 
Na sowas...ein neuer Seher ! Botschaft schon kirchlich anerkannt???
@pio molaioni???
Svizzero gefällt das.