hünermann

Aller guten Dinge sind drei (Poetry-Slam)

07:35
Vorgetragen von Katharina Otto auf dem Marsch für das Leben in Berlin am 21.09.2019.
Gestas and one more user like this.

Bericht zum Marsch für das Leben in Berlin am 21.09.2019

7 pages
PDF-Datei (mit anklickbaren Links) kann hier heruntergeladen werden: onedrive.live.com
Tolle, aussagekräftige Bilder!
Wenn die Frauenweihe kommt, werd ich Päpstin und schaff' den Unfug wieder ab :)
View one more comment.

Marsch für das Leben in Berlin am 21.9.2019 - Kundgebung

01:07:08
Ca. 8000 nahmen am diesjährigen Marsch für das Leben für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie teil. Zu Beginn fand vor dem Berliner Reichstag eine Kundgebung für das Lebensrecht eines jeden …More
Ca. 8000 nahmen am diesjährigen Marsch für das Leben für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie teil.
Zu Beginn fand vor dem Berliner Reichstag eine Kundgebung für das Lebensrecht eines jeden Menschen von seiner Empfängnis bis zum natürlichen Tod statt.
Viele eindrucksvolle Zeugnisse wurden auf der Kundgebung gegeben:
00:00 Begrüßungsansprache von ALEXANDRA LINDER, Vorsitzende des Bundesverbannds Lebensrecht
03:16 Komoderator HARTMUT STEEB, der stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht
03:51 NORBERT GEIS, deutscher Politiker (CSU)
06:59 KARIN MEINCKE (CDU), Bürgermeisterin in Krefeld, aktiv in der Hospizarbeit
10:49 PROF. DR. MED. PAUL CULLEN Vorsitzender von "Ärzte für das Leben" über den assitierten Suizid 14:41 LEONTINE BAKERMANS, Mitglied der niederländischen Lebensrechtsvereinigung "Schreeuw om leven" (Schrei nach Leben) und der europäischen Lebensrechtsvereinigung "One of us" 20:41 ANTJE HUMPERT, Krankenschwester aus dem Hochsauerland, berichte…More
hünermann
00:00 Begrüßungsansprache von ALEXANDRA LINDER, Vorsitzende des Bundesverbannds Lebensrecht 03:16 Komoderator HARTMUT STEEB, der stellvertrete…More
00:00 Begrüßungsansprache von ALEXANDRA LINDER, Vorsitzende des Bundesverbannds Lebensrecht
03:16 Komoderator HARTMUT STEEB, der stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht
03:51 NORBERT GEIS, deutscher Politiker (CSU)
06:59 KARIN MEINCKE (CDU), Bürgermeisterin in Krefeld, aktiv in der Hospizarbeit
10:49 PROF. DR. MED. PAUL CULLEN Vorsitzender von "Ärzte für das Leben" über den assitierten Suizid
14:41 LEONTINE BAKERMANS, Mitglied der niederländischen Lebensrechtsvereinigung "Schreeuw om leven" (Schrei nach Leben) und der europäischen Lebensrechtsvereinigung "One of us"
20:41 ANTJE HUMPERT, Krankenschwester aus dem Hochsauerland, berichtet, wie sie alles für ihre Tochter während der nicht einfachen Schwangerschaft und nach der Frühgeburt getan hat und spricht sich klar gegen die Möglichkeit der Abtreibungstötung aus. Nicht Gesundheit sondern Liebe ist das Wichtigste!
27:27 Radikalfundamentalistische linke Lebensrechtsgegner vesuchen die Bühne zu stürmen 27:…More
MMB16 and 3 more users like this.

Marsch für das Leben in der Berlin 2019 - Schweigemarsch durch die Innenstadt

11:18
Im Anschluss an die Kundgebung vor dem Berliner Reichstag fand der Schweigemarsch durch Berlin für die vor ihrer Geburt ermordeten ungeborenen Kinder statt, an dem ca. 8000 engagierte Menschen …More
Im Anschluss an die Kundgebung vor dem Berliner Reichstag fand der Schweigemarsch durch Berlin für die vor ihrer Geburt ermordeten ungeborenen Kinder statt, an dem ca. 8000 engagierte Menschen teilnahmen. Während des Schweigemarsches kam es zu einer länger andauernden Sitzblockade (ab 03:19) durch linke Lebensrechtsgegner, die den Schweigemarsch für knapp eine Stunde aufhielten.
Tina 13
CSc
AfD-Bundesvorstand begrüßt den Marsch für das Leben afdkompakt.de/…/afd-bundesvorst…More
AfD-Bundesvorstand begrüßt den Marsch für das Leben
afdkompakt.de/…/afd-bundesvorst…
View one more comment.

Fulda: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" am 24.8.2019

13:00
Ca. 150 engagierte Christen aller Konfessionen nahmen am Samstag, den 24. August 2019, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" in Fulda teil. Moderiert wurde der Gebetszug von Wolfgang Hering (…More
Ca. 150 engagierte Christen aller Konfessionen nahmen am Samstag, den 24. August 2019, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" in Fulda teil. Moderiert wurde der Gebetszug von Wolfgang Hering (Lebenszentrum München, EuroProLife), der zu Beginn des Gebetszuges eine bewegende Anprache hielt, die auch Frauen und Männern Mut machte, die an den bitteren Folgen einer Abtreibungstötung leiden.
Eine kleine Gruppe linker Lebensrechtsgegner, darunter auch Mitglieder der Satirepartei "Die Partei", hängte sich an den Gebetszug. Sie hielten dabei Schilder mit ihren lebensfeindlichen Parolen hoch, blieben aber ruhig (06:05).
Zum Schluss dieses beeindruckenden Gebetszuges fand auf dem Frauenberg eine bewegende Trauerzeremonie für die täglch 1000 ungeborenen Kinder statt (10:45), die in unserem Land vor der Geburt getötet wurden bzw. werden. Während dieser Trauerzeremonie setzten sich die Lebensrechtsgegner ziemlich dreist mit ihren Schildern (12:08) vor den symbolischen Sarg und die von den …More
Tesa
Nehmen wir die Menschen, die Gott erschafft
Tina 13
View 22 more comments.

Morgen, Samstag (24.08.2019), um 15 Uhr in Fulda: Gebetszug 1000 Kreuze für das Leben

Kommen Sie alle morgen, am 24.08.2019, nach Fulda zum Gebetszug 1000 Kreuze für das Leben! Der Gebetszug startet um 15 Uhr auf dem Bahnhofsplatz (direkt vor dem Bahnhof). Legen Sie Zeugnis ab …
Jan-Erik Stuhldreier and 5 more users like this.

Salzburg: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" am 25.07.2019

14:44
Ca. 100 engagierte Menschen nahmen am Donnerstag (Werktag), den 25.07.2019, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" bei sehr heißem Sommerwetter teil. Moderiert wurde der Gebetszug von …More
Ca. 100 engagierte Menschen nahmen am Donnerstag (Werktag), den 25.07.2019, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" bei sehr heißem Sommerwetter teil. Moderiert wurde der Gebetszug von Wolfgang Hering, EuroProLife.
Die Störungen durch linke Lebensrechtsgegner waren dieses Mal heftiger als im letzten Jahr in Salzburg. So blockierten sie rechtswidrig den Gebetszug kurz nach Beginn (04:26), so dass die Route für den Gebetszug kurzfristig geändert werden musste (06:15).
Sie schrien Sprüche aus wie
"Österreich Bullenstaat, wir haben Dich zum Kotzen satt"
"Masturbation statt Kommunion"
"Nie wieder Deutschland"
"Gegen jeden Fundamentalismus, nieder mit Jesus, für den Feminismus"
"Wir bleiben unserem Motto treu, queer, pervers und arbeitsscheu" "Ehe, Küche, Vaterland, unsere Antwort Widerstand" Auch während der Überquerung der Salzach auf der Karolinenbrücke versuchten erneut Lebensrechtsgegner, den Gebetszug zu blockieren (08:06). Dieses Mal wurden sie aber von den Polizisten …More
Sancta
Hätte Schwierigkeiten hier mitzugehen, solche verhassten Linksfanaten könnte ich nicht ausstehen, hätte dazu keine Nerven. Man müsste diese verhasste…More
Hätte Schwierigkeiten hier mitzugehen, solche verhassten Linksfanaten könnte ich nicht ausstehen, hätte dazu keine Nerven. Man müsste diese verhassten kranken Menschen die Meinung sagen, auch das ist Christenpflicht.
Sieglinde
an Josef Schoitl finden sie nicht, dass solche Ausserungen nicht hier her gehören? vielleicht sollten sie einen Katholischen Arzt aufsuchen um …More
an Josef Schoitl finden sie nicht, dass solche Ausserungen nicht hier her gehören? vielleicht sollten sie einen Katholischen Arzt aufsuchen um Probleme solche Art zu lösen.
View 28 more comments.

Donnerstag, 25.07.2019 in Salzburg: Gebetszug 1000 Kreuze für das Leben

Donnerstag, 25. Juli 2019: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" in Salzburg Beginn: 14:30 Mozartplatz - Ausgabe der Kreuze Kommen Sie möglichst zahlreich zu dem Gebetszug für das uneingeschränkte …
@Lutrina Man wirbt als Katholik genauso wenig für das Fest Kumbh Mela.
Lutrina
Bei der Piusbruderschaft darf für derartige Veranstaltungen übrigens nicht geworben werden weil nicht dezidiert eine Veranstaltung der Piusbruderscha…More
Bei der Piusbruderschaft darf für derartige Veranstaltungen übrigens nicht geworben werden weil nicht dezidiert eine Veranstaltung der Piusbruderschaft.
Böse Zungen könnten nun sagen, die höchstwürdigen Patres stellten sich damit auf die Seite der Abtreibungsbefürworter
Da soll einer sagen das wäre keine Sekte
View one more comment.
dw.com

Tote bei Anschlag auf katholische Kirche in Burkina Faso | DW | 12.05.2019

Im vornehmlich muslimischen Burkina Faso haben unbekannte Angreifer eine katholische Messe gestürmt und auf die fliehenden Menschen geschossen. …
Dieser eingestellte Artikel stammt übrigens aus den gebührenbezahlten öffentlich-rechtlichen Medien. DW steht hier für deutsche Welle.
alfredus
Ja der Islam ! Er ist bei uns zu einer heiligen Kuh geworden, die man annehmen, auf sie zugehen und sich anpassen soll. Ob Regierung, Parteien, …More
Ja der Islam ! Er ist bei uns zu einer heiligen Kuh geworden, die man annehmen, auf sie zugehen und sich anpassen soll. Ob Regierung, Parteien, Medien und wie könnte es anders sein ? die Kirche ! Besonders die Kirche predigt ein nicht als christlich zu bezeichnende Eigenschaft, eine Art falsche Nächstenliebe. Dabei müssten die kirchlichen Autoritäten bedenken, dass nicht nur der Glaube auf dem Spiel steht, sondern der Friede und Wohlstand aller Menschen.
View 10 more comments.

Ansprache von W. Hering auf dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" in Münster am 16.3.2019

14:11
Vor dem Gebetszug hielt Moderator Wolfgang Hering eine Ansprache, in der er u.a. auch auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 1993 hinwies, das klarstellt, dass das ungeborene Kind wie …More
Vor dem Gebetszug hielt Moderator Wolfgang Hering eine Ansprache, in der er u.a. auch auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 1993 hinwies, das klarstellt, dass das ungeborene Kind wie jeder andere Mensch eine unantastbare Würde hat und diese Würde nicht abhängig ist von der Entscheidung der Mutter (04:37). Die häufig geäußerte Parole der Abtreibungsbefürworter "Mein Körper, meine Entscheidung" ist fakten- und wahrheitswidrig (der Körper des ungeborenen Kindes ist ein eigener Körper und nicht Teil des Körpers der Mutter) und rechts- und verfassungswidrig, da sie im direkten Widerspruch zum Urteil des Verfassungsgerichts (s.o.) steht. (Dieses sollte eigentlich jedem, der bei klarem Verstand ist, einleuchten, und doch stellt sich sogar eine "Volkspartei" wie die SPD hinter diese fakten- und verfassungswidrige Parole "Mein Körper, meine Entscheidung").
Heilwasser
Bravo ! Jesus segne ihn reichlich ! Ich hab ihn mal in einer Ordensgemeinschaft getroffen, in der er ein paar Tage zu Gast war. More
Bravo !
Jesus segne ihn reichlich !
Ich hab ihn mal in einer Ordensgemeinschaft
getroffen, in der er ein paar Tage zu Gast
war.
Eremitin and 3 more users like this.

Münster: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" am 16.3.2019

18:06
Am 16. März 2019 fand in Münster der Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" statt. Ca. 120 Personen nahmen an dem Gebetszug teil, um für alle ungeborenen Kinder zu beten, die in der Gefahr sind, vor …More
Am 16. März 2019 fand in Münster der Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" statt. Ca. 120 Personen nahmen an dem Gebetszug teil, um für alle ungeborenen Kinder zu beten, die in der Gefahr sind, vor ihrer Geburt getötet zu werden, für alle an den Abtreibungstötungen beteiligten Personen zu beten und um alle die vielen Menschen zu trauern, die vor ihrer Geburt durch Abtreibung getötet wurden.
Moderiert wurde der Gebetsmarsch von Wolfgang Hering, der in seiner www.youtube.com/watch u.a. auch auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 1993 hinwies, das klarstellt, dass das ungeborene Kind wie jeder andere Mensch eine unantastbare Würde hat und diese Würde nicht abhängig ist von der Entscheidung der Mutter. Die häufig geäußerte Parole der Abtreibungsbefürworter "Mein Körper, meine Entscheidung" ist fakten- und wahrheitswidrig (der Körper des ungeborenen Kindes ist ein eigener Körper und nicht Teil des Körpers der Mutter) und verfassungswidrig, da sie im direkten Widerspruch zum …More
Ich habe den "1000-Kreuze-Marsch" in Münster per Handy-Live-Stream mitverfolgt und dabei folgende Eindrücke gewonnen. Die Teilnehmer des "1000-Kreuz…More
Ich habe den "1000-Kreuze-Marsch" in Münster per Handy-Live-Stream mitverfolgt und dabei folgende Eindrücke gewonnen.
Die Teilnehmer des "1000-Kreuze-Marsch" in Münster, haben betend und singend in ruhiger und besonnener Art für Ihr Anliegen demonstriert. Ich konnte im Stream rund 220 mitlaufende (eventuell auch Besucher der Innenstadt, die nicht am Marsch teilgenommen haben) gezählt. Wie viele sich dann allerdings von den Lärm der Gegendemonstranten und aus Angst vor Gewalteskalation aus den Marsch zurückgezogen haben, weiß ich nicht. Also wenn hier von ca.120 Teilnehmer des Marsches berichtet wird, nehme ich das so zur Kenntnis.
Bei den Teilnehmern der "Gegendemo" war das zählen oder schätzen für mich nicht möglich, einige Gegendemonstranten sind mit dem Marsch mitgelaufen. (zum Beispiel eine auffällig gekleidete Person, diese war die gesamte Wegstrecke im Stream des öfteren als Gegendemonstrant zuerkennen) Die Gegendemonstranten waren laut und schrill und skandierten ihre …More
Melchiades
Verzeiht, so gut und lobenswert alle Bemühungen auch sind, so ist es leider auch eine Tatsache, dass zuerst in den katholischen Bundesländern, wie z.…More
Verzeiht, so gut und lobenswert alle Bemühungen auch sind, so ist es leider auch eine Tatsache, dass zuerst in den katholischen Bundesländern, wie z.B. im Saarland die Geburtenrate im Zeitraum 1966- 1972 so weit runter ging, dass es mit den protestantischen Schleswig - Holstein den Platz des geburtenstärksten Bundesland tauschte. Also von Platz 1 auf den letzten Platz fiel, und dies in einer Zeit wo die Gefahr von Arbeitslosigkeit usw., so gut wie unbekannt war ! In der damaligen DDR ging die Abtreibung seit 1974 ohne Straftatbestand los, in der BRD gab es offiziell weder im Jahre 1974 und 1975 eine Abtreibung. Doch dann überholte die BRD die DDR mit der jährlichen Anzahl der Abtreibungen, leider !!! Und ich denke, auch dies sollte Ihr Euch anschauen :www.pro-leben.de/abtr/abtreibung_daten.php und sehen welche Bundesländer in Punkto Abtreibung die traurigen Spitzenreiter sind. Denn von den Zeitraum 1974 - 2012 sind alleine in Deutschland 8 Millionen Kinder abgetrieben worden. Wenn …More
View 33 more comments.

Samstag, 16.03.2019 in Münster: Gebetszug 1000 Kreuze für das Leben

Samstag, 16. März 2019: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" in Münster / Nordrhein-Westfalen Beginn 14:30 St. Ägidii Kirchplatz Mögen möglichst viele Menschen an dem Gebetszug für das uneingesch…
Möglichst viel Werbung machen, denn es geht um Menschenleben! Auch bei uns in Österreich gibt es solche Gebetszüge, z.B. in Salzburg: www.youtub…More
Möglichst viel Werbung machen,
denn es geht um Menschenleben!
Auch bei uns in Österreich gibt es solche Gebetszüge,
z.B. in Salzburg:
www.youtube.com/watch
Im Gebet verbunden!
Caruso
Soviel zum Thema des Potenzials einer katholischem Partei in Deutschland. Dabei ist doch Münster ziemlich katholisch. Problemlos müssten 5000 Leute …More
Soviel zum Thema des Potenzials einer katholischem Partei in Deutschland.
Dabei ist doch Münster ziemlich katholisch. Problemlos müssten 5000 Leute zusammen kommem ...
Leider ist mir eine Anreise in diesem Jahr nicht möglich. Alles Gute und Gottes Segen allen Teilnehmern.
View 4 more comments.
hünermann
110539

Marsch für das Leben in Berlin am 22.9.2018 - Predigt

14:01
Zum Trauermarsch durch die Stadt Berlin: hier Zur Kundgebung: hier Predigt des evangelischen Bischofs Dr. Hans-Jürgen Abromeit. Bischof Abromeit erwähnte in seiner Predigt auch die frühchristliche…More
Zum Trauermarsch durch die Stadt Berlin: hier
Zur Kundgebung: hier
Predigt des evangelischen Bischofs Dr. Hans-Jürgen Abromeit.
Bischof Abromeit erwähnte in seiner Predigt auch die frühchristliche Zwölf-Apostel-Lehre, in der es u.a. auch heißt: "... du sollst nicht ein Kind durch Abtreibung morden, und du sollst das Neugeborene nicht töten"
PaulK and 9 more users like this.
hünermann
38369

Marsch für das Leben in Berlin am 22.9.2018 - Kundgebung

49:25
Zum Trauermarsch durch die Stadt Berlin: hier Auf der Kundgebung sprachen im einzelnen die folgenden Personen: 00:00 Moderatorin Alexandra Linder 04:49 Komoderator Hartmut Steeb 05:24 Angelika …More
Zum Trauermarsch durch die Stadt Berlin: hier
Auf der Kundgebung sprachen im einzelnen die folgenden Personen:
00:00 Moderatorin Alexandra Linder
04:49 Komoderator Hartmut Steeb
05:24 Angelika Doose (verliest die Grußbotschaft des früheren stellvertretenden Parlamentspräsidenten Johannes Singhammer)
09:33 Sandra Sinder, erfahrene Schwangerschaftsberaterin bei Alfa
14:02 Elisabeth Hugayo, dreifache Mutter (hatte einen Schwangerschaftskonflikt erlebt)
17:34 ein Mann aus Israel, der eine schmerzliche Erfahrung gemacht hatte (seine Frau sprach für ihn, da er z.Z. wegen einer Kehlkopfentzündung nicht sprechen kann) 20:46 Schweigeminute zum Gedenken an die järhlich über 100000 ermordeten ungeborenen Kinder (musikalisch begleitet von der Band "Könige und Priester") 27:48 Mitglieder des Vorstandes der Bewegung "Jugend für das Leben" 40:30 Mechthild Löhr, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Lebensrecht Für weitere Informationen verweise ich auf den Bericht in domradio.de
CSc
Der Berliner „Marsch für das Leben“, der „Tanz der Teufel“ und das Grauen der Frau Kahane www.epochtimes.de/…/der-berliner-ma…More
Der Berliner „Marsch für das Leben“, der „Tanz der Teufel“ und das Grauen der Frau Kahane
www.epochtimes.de/…/der-berliner-ma…
alfredus
Es ist nicht nur das irdische Leben der Kinder das zerstört wird, sondern auch das ewige Leben, wenn der Hl.Geist nicht eingreift. Die Größe der …More
Es ist nicht nur das irdische Leben der Kinder das zerstört wird, sondern auch das ewige Leben, wenn der Hl.Geist nicht eingreift. Die Größe der Sünde wird dadurch erhöht, das der Mensch in Gottes Schöpferplan eingreift und diesen unterbricht. Dieser Aspekt wird nicht genug von der Kirche beachtet und herausgestellt. Dank an alle, die sich für das Leben einsetzen.
View one more comment.
hünermann
2761.1K

Marsch für das Leben in Berlin am 22.9.2018 - Trauermarsch

13:16
Ca. 5500 Teilnehmer (domradio.de) nahmen am diesjährigen Marsch für das Leben für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie teil. Für weitere Informationen verweise ich auf den Bericht in domradio.…More
Ca. 5500 Teilnehmer (domradio.de) nahmen am diesjährigen Marsch für das Leben für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie teil.
Für weitere Informationen verweise ich auf den Bericht in domradio.de: www.domradio.de/…/tausende-abtrei…
Gestas
Troll @Bartholomäus II Bitte verlassen sie dieses ForumMore
Troll @Bartholomäus II
Bitte verlassen sie dieses Forum
Tabitha1956
Es gibt einen Grund, warum ich mit einer Russin verheiratet bin!
View 25 more comments.
hünermann
61
kathnews.de

Ein leicht zu übersehendes Jubiläum – 175 Jahre Pater Anselm Schott OSB

Von Clemens Victor Oldendorf. Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 5. September 2018 um 00:01 Uhr Berühmt geworden ist er durch sein Handmessbu…
SvataHora
Heißt eigentlich der ganze nachkonziliare SCHrOTT auch noch SCHOTT?
Kosovar
@Sieglinde Ghandi war ein ganz ganz übler Mensch meine liebe Schwester...
View 4 more comments.
hünermann
213583

Fulda: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" am 11.8.2018

22:12
Ca. 50-100 engagierte Menschen nahmen am Samstag, dem 11. August 2018, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" in Fulda teil. Moderiert wurde der Gebetszug von Wolfgang Hering (Lebenszentrum …More
Ca. 50-100 engagierte Menschen nahmen am Samstag, dem 11. August 2018, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" in Fulda teil. Moderiert wurde der Gebetszug von Wolfgang Hering (Lebenszentrum München, EuroProLife), der während des Gebetszuges bewegende Ansprachen hielt.
Eine kleine Gruppe linker Lebensrechtsgegner begleiteten uns auf dem Gebetszug, verhielten sich aber - im Gegensatz zu dem Verhalten von Linksradikalen bei den Gebetszügen in anderen Städten - relativ ruhig und relativ friedlich (keine Blockadeversuche o.ä.), wofür sich W. Hering bedankte (21:00).
Zum Schluss dieses beeindruckenden Gebetszuges fand auf dem Frauenberg die Trauerzeremonie für die täglch 1000 ungeborenen Kinder statt (17:17), die in unserem Land vor der Geburt getötet wurden bzw. werden und nicht weiterleben dürfen. Die Trauerzeremonie wurde von allen mit bewegender innerer Anteilnahme durchgeführt.
Herzlichen Dank für die Organisation, Durchführung und Leitung dieses eindrucksvollen und wichtigen…More
Caruso
Aber - mit gefangen, mit gehangen - sagt man. Zumindest wenn wir nicht dagegen gekämpft haben. Einfach nur dagegen zu sein halte ich für zu wenig.
Severin
1000 facher Kindermord, jeden Werktag. Das erdreistet und leistet sich unser Volk. So ziehen sich die Völker Europas Gottes Strafgericht zu.
Joannes Baptista and 12 more users like this.
hünermann
416803

Salzburg: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" am 25.07.2018

15:27
Weit über 100 engagierte Menschen nahmen am Mittwoch (Werktag!), den 25.07.2018, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" bei strahlendem Sommerwetter teil. Moderiert wurde der Gebetszug von …More
Weit über 100 engagierte Menschen nahmen am Mittwoch (Werktag!), den 25.07.2018, an dem Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" bei strahlendem Sommerwetter teil. Moderiert wurde der Gebetszug von Wolfgang Hering, EuroProLife.
In einer würdigen Trauerzeremonie wurden Rosen in die Salzach fallen gelassen, wobei jeweils eine Rose stellvertretend für 10 getötete ungeborene Kinder stand. Die Gesangsbegleitung, besonders vor der Trauerzeremonie (05:19) und während der Abschlusskundgebung 09:30, 10:33, 12:46) war außerordentlich schön. Zum Abschluss der Kundgebung erhielten wir von einem katholischen Priester, der auch an dem Gebetszug teilgenommen hatte, den Segen (12:10).
Ein kleines Grüppchen von ca. 10 Gegendemonstranten versuchte am Anfang, den Gebetszug zu stören und sich ihm entgegen zu stellen. Schnell und beherzt sorgte die Polizei dafür, dass dieses Grüppchen den Gebetszug im weiteren Verlauf nicht mehr stören konnte. Herzlichen Dank an die Polizei!
Herzlichen Dank für die Organis…More
Anonyme Drohbriefe an Schweizer Lebensschützer Wegen angeblicher „Hetze gegen Abtreibung und Selbstbestimmung zu betreiben“ werden Unterstützer …More
Anonyme Drohbriefe an Schweizer Lebensschützer
Wegen angeblicher „Hetze gegen Abtreibung und Selbstbestimmung zu betreiben“ werden Unterstützer des „Marsch fürs Läbe“ informiert, dass ihre „privaten Kontaktdaten“ bekannt seien – Absender offenbar linksautonome Aktivisten
Bern (kath.net) Anonyme Drohbriefe gingen in den vergangenen Wochen unfrankiert an viele...[mehr]
Lisi Sterndorfer
Großartig!!! Danke für das Filmzeugnis
View 2 more comments.
hünermann
1710962

Münster: Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" am 17.3.2018

06:43
Am 17. März 2018 fand in Münster der Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" statt. Ca. 100 Personen nahmen an dem Gebetszug teil, um für alle ungeborenen Kinder zu beten, die in der Gefahr sind, vor …More
Am 17. März 2018 fand in Münster der Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" statt. Ca. 100 Personen nahmen an dem Gebetszug teil, um für alle ungeborenen Kinder zu beten, die in der Gefahr sind, vor ihrer Geburt getötet zu werden, für alle an den Abtreibungstötungen beteiligten Personen zu beten und um alle die vielen Menschen zu trauern, die vor ihrer Geburt durch Abtreibung getötet wurden.
Moderiert wurde der Gebetsmarsch von Wolfgang Hering, der in seiner Ansprache betonte, dass das ungeborene Kind einen eigenen Körper hat und nicht Teil des Körpers der Mutter ist. Wenn man das Lebensrecht des ungeborenen Kindes verteidigt, propagiert man daher KEINE Fremdbestimmung über den Körper der Frau (was einem die Gegenseite immer wieder wahrheits- und faktenwidrig vorhält).
Auch beim diesjährigen Gebetsmarsch in Münster kam es wieder zu massiven Störungen durch linke Gegner. So wurde auch dieses Jahr wieder ein Kreuz zerstört, außerdem hielt eine rechtswidrige Sitzblockade die betenden …More
heidrichberlin
Im Erzbistum Berlin tauchte da noch nie unser Bischof auf.
Theresia Katharina
@Nujaa Macht ja nichts, P.Kentenich hat die Notwendigkeit dieses Titels Regina Germaniae prophetisch vorausgesehen! Er sagte auch voraus, dass …More
@Nujaa Macht ja nichts, P.Kentenich hat die Notwendigkeit dieses Titels Regina Germaniae prophetisch vorausgesehen! Er sagte auch voraus, dass eine Zeit kommen wird, wo sich das Volk nicht mehr lehren lässt!
View 15 more comments.
hünermann
2212

Marsch für das Leben in Berlin am 16.9.2017 - Kundgebung vor dem Reichstag

01:16:49
Kundgebung mit vielen beeindruckenden Zeugnissen für das unantastbare Lebensrecht jedes Menschen von seiner Empfängnis bis zum natürlichen Tod.
Ambrosius and one more user like this.