Clicks5.7K
Don Reto Nay
4117

Brexit: Segenswünsche und Dank an Angela Merkel

Herzliche Segenswünsche an das Vereinigte Königreich für den Austritt aus der satanischen Europäischen Union, dem politischen Arm der satanischen NATO.

Der Brexit ist ein wahrhaft historischer Schritt. Mögen viele andere europäische Nationen diesem Vorbild folgen! Möge der Brexit der Anfang des Endes der Europäischen Union sein.

Europa den Europäern! Nieder mit dem Europa der Oligarchen!

Ein ganz besonderer, herzlicher Dank an Angela Merkel. Ohne die von Merkel eingeläutete Masseneinwanderung, wären den Briten die Augen nicht aufgegangen. Der Brexit hätte niemals eine Mehrheit erreicht.

Endlich hat Merkel den Titel "Mutter" verdient. Sie ist die Mutter des Brexits.
Ist nur schwer zu sagen was schlimmer ist, die EU Diktatur oder die noble Diktatur Londons. In England ist die Massenüberwachung der Menschen ins unermessliche gegangen, mehr als in jedem anderen Land Europas. An jeder Ecke der Straße Kameras, Vendetta lässt grüßen.
Heilige Maria Mutter Gottes likes this.
IBIF
"Der Charakter einer Frau zeigt sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet."

ibif-zitateblog.blogspot.ro/2016/11/charakterfrau.html
Anno
Na ja, wir wollen doch Europa nicht gleich in Chaos stoßen!

Weniger EU ist die Zauberformel!
Gestas likes this.
CrimsonKing
Die wichtigsten Versprechungen der Brexit-Anhänger sind Unsinn. Die 350 Mio. Pfund, die man von nun an in die Sozialkassen zahlen wollte, eine reine Phantasiezahl, wie die EU-Gegner nun kleinlaut einräumen mussten. Das muss Rekordzeit sein, was die Rücknahme von Wahlversprechen angeht. Der Zuzug von Ausländern wird sich auch nicht ohne weiteres beschränken lassen, wenn GB mit der EU möglichst …More
Die wichtigsten Versprechungen der Brexit-Anhänger sind Unsinn. Die 350 Mio. Pfund, die man von nun an in die Sozialkassen zahlen wollte, eine reine Phantasiezahl, wie die EU-Gegner nun kleinlaut einräumen mussten. Das muss Rekordzeit sein, was die Rücknahme von Wahlversprechen angeht. Der Zuzug von Ausländern wird sich auch nicht ohne weiteres beschränken lassen, wenn GB mit der EU möglichst ohne Hemmnisse Handel treiben will. Das mussten sich andere Länder ebenfalls durch das Einräumen von Personenfreizügigkeiten erkaufen.
CollarUri
@Carlus Kann ich nicht nachvollziehen. Die Wahrheit darf man sagen und basta.
GOKL015 shares this.
Ich habe mich auch nicht über die Wahrheit mokiert sondern über die Art von Kritik die einem Priester unwürdig ist.
sie sollten meinen Kommentar noch mal genau lesen.
Danke
Ottov.Freising
@byzantiner Richtig, und während wegen der von Merkel politisch durchgesetzen arabisch-afrikanisch-muslimischen Völkerwanderung nach Mitteleuropa und ihren absehbaren Folgen sogar Großbritannien aus der EU ausscheidet, bekommen die deutschen Merkel-Untertanen weiterhin "Willkommenskultur" als neue Staatsdoktrin zwangsverordnet...
Tina 13 likes this.
byzantiner
Ja, Frau Merkel war vermutlich wahlentscheidend. Diese Studie zeigt wie negativ die hauptsächlich von ihr beeinflusste Flüchtlingspolitik von den EU Bürgern gesehen wird:"Europäer lehnen die Flüchtlingspolitik entschieden ab".
www.welt.de/…/Europaeer-lehne…
Santiago74 and 2 more users like this.
Santiago74 likes this.
Josephus likes this.
Tina 13 likes this.
MTA
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der blasse Schrecken aller Sozialisten gespielt ist, auch darum muss der Brexit ja eher gut als schlecht sein.
Josephus and 3 more users like this.
Josephus likes this.
Ottov.Freising likes this.
Tina 13 likes this.
Don Reto Nay likes this.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
MTA likes this.
Boni
Was ist der Unterschied zwischen dem englischen und dem deutschen Volke? Ersteres hat einen Rest an Souveränität zu verteidigen und zu nutzen gewusst. Wie hat ein namhafter deutscher Politiker nun kommentiert: “In Deutschland wäre so etwas nicht möglich“.
Josephus and 2 more users like this.
Josephus likes this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
Boni
@Tradition und Kontinuität,
schauen Sie auf die massiven Kompetenzüberschreitungen der EZB, die erst jüngst wieder vom BVG abgesegnet wurden. Denken Sie aber auch an die Bevormundung der Völker durch die EU in Sachen “Antidiskriminierungspolitik“. Denken Sie nicht zuletzt an Frau Lunacek und ihre finsteren Pläne. Einzig Wettbewerbspolitik und diverse Industriestandards (Micro-USB) könnte man der …More
@Tradition und Kontinuität,
schauen Sie auf die massiven Kompetenzüberschreitungen der EZB, die erst jüngst wieder vom BVG abgesegnet wurden. Denken Sie aber auch an die Bevormundung der Völker durch die EU in Sachen “Antidiskriminierungspolitik“. Denken Sie nicht zuletzt an Frau Lunacek und ihre finsteren Pläne. Einzig Wettbewerbspolitik und diverse Industriestandards (Micro-USB) könnte man der EU gutschreiben. Aber selbst hier kommt es zu fatalen Kompetenzüberschreitungen (Beihilfenkontrolle).
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
@Boni
Wenn Sie ein Europa der Regionen meinen, bin ich ganz auf Ihrer Seite. Aber mir scheint, gerade von Brüssel und gerade unter Juncker, hat diese Idee Fortschritte gemacht.
Carlus
GOKL015

Wie kann ein so "Profilierter" Priester wie Don Reto Nay so einen sarkastischen Kommentar abgeben selbst wenn alles stimmt. Finde ich für so einen Mann Gottes schlicht unwürdig!

********************************

1. die Wahrheit schmerzt, sie ist aber notwendig.

2. betrachte Jesus sagte zu Petrus, als dieser der bereit war Versuchung zu unterliegen, "weiche von mir Satan"

3. …More
GOKL015

Wie kann ein so "Profilierter" Priester wie Don Reto Nay so einen sarkastischen Kommentar abgeben selbst wenn alles stimmt. Finde ich für so einen Mann Gottes schlicht unwürdig!

********************************

1. die Wahrheit schmerzt, sie ist aber notwendig.

2. betrachte Jesus sagte zu Petrus, als dieser der bereit war Versuchung zu unterliegen, "weiche von mir Satan"

3. diese Knallharte Wahrheit war notwendig, damit Petrus den Weg der Unwahrheit verlässt und den Weg der Wahrheit wieder geht.

4. die Wahrheit in der Rhetorik der Unwahrheit anzupassen bedingt die Bereitschaft den Anspruch der Wahrheit zu zerstören und diese der Unwahrheit zu opfern,

5. in so einem Fall wäre es besser zu schweigen,

6. jede Medizin schmeckt bitter bei der richtigen Dosierung aber hilft sie, wen der Erkrankte bereit ist diese zu schlucken
Gestas likes this.
@Boni
Die Einzige, die wahre Autorität besitzt, die seit Babylon zerstreuten Völker zu sammeln, ist die Heilige Römische Kirche.
Aber nur wenn wir wieder einen Papst bekommen wie z.B: Johannes-Paul II oder Pius XII.
Persönlich finde ich die EU nicht mehr und nicht weder schlimm als die einzelnen Regierungen. Das macht keinen großen Unterschied. Was wir bräuchten, wären christliche Oberhirten, …More
@Boni
Die Einzige, die wahre Autorität besitzt, die seit Babylon zerstreuten Völker zu sammeln, ist die Heilige Römische Kirche.
Aber nur wenn wir wieder einen Papst bekommen wie z.B: Johannes-Paul II oder Pius XII.
Persönlich finde ich die EU nicht mehr und nicht weder schlimm als die einzelnen Regierungen. Das macht keinen großen Unterschied. Was wir bräuchten, wären christliche Oberhirten, die sich nicht dem Diktat des Zeitgeistes unterwürfen, oder die Agenda der Freimaurer implementierten. Die Freimaurer lenken zur Zeit unsere Geschicke: in den einzelnen Regierungen (Ausnahme Länder wie Polen), in der EU, und leider seit 2013 auch mehr und mehr in der Kirche. Unter diesem Gesichtspunkt ist Brexit oder Nicht-Brexit völlig bedeutungslos.
Boni
@Tradition und Kontinuität,
Was ich darüber hinaus meine, ist, dass auch auf dezentraler Ebene, also bei den diversen Gebietsreformbemühungen landauf, landab sich statt der Zentralisierer, die Erhalter der Dezentralität durchsetzen. Ein christlicher Staat, muss föderal aufgebaut sein und den Grundsatz der fiskalischen Äquivalenz befolgen.
Ottov.Freising and one more user like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
Boni
@Tradition und Kontinuität,
Gerade in Katalonien finden Sie überall Zeichen der Verwüstung an heiliger Stätte, die noch aus den 30er Jahren herrühren. Das habe ich aber nicht gemeint. Auch diese Völker sollten sich gemäß der katholischen Soziallehre ihrer Unabhängigkeit erfreuen dürfen.
Ottov.Freising and one more user like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
@Boni
Aha, in Katalonien (!), Schottland und Südtirol wird Gott noch mehr gehorcht, als z.B. in Deutschland oder in Luxemburg, die nicht daran denken aus der EU auszutreten. Man lernt nie aus.
Boni
Die Einzige, die wahre Autorität besitzt, die seit Babylon zerstreuten Völker zu sammeln, ist die Heilige Römische Kirche.
Ottov.Freising likes this.
Boni
Wichtig ist nun auch noch ein Gelingen der Sezessionsbewegungen auf allen Ebenen. Also nicht nur Katalonien, Schottland und Südtirol, sondern überall, wo sich ein unabhängiger Geist regt, der Gott mehr gehorchen will als Seinen Feinden.
Ottov.Freising and one more user like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
Iacobus likes this.
Iacobus
Ottov.Freising likes this.
CrimsonKing
Sicherlich nicht das Ende der EU, aber womöglich das Ende von Großbritannien. Schottland, das überwiegend für den Verbleib in der EU gestimmt hat, denkt nun laut über ein neues Referendum zur Abspaltung nach, um sich von England zu trennen und wieder der EU beizutreten. Die Nordiren denken da sehr ähnlich. Es wird spannend in den nächsten Monaten.
Josephus likes this.
studiosus
haette das nicht fuer moeglich gehalten - aber umso besser :)
Mein Ansehen fuer die noblen Briten ist definitiv gestiegen - sie haben unterm Strich richtig entschieden, auch wenn das Ergebnis etwas gar knapp ist, aber immerhin
Ottov.Freising and 2 more users like this.
Ottov.Freising likes this.
CollarUri likes this.
Tina 13 likes this.
studiosus and 2 more users like this.
studiosus likes this.
null likes this.
PaulK likes this.
Gestas
@Balduin von Boulogne
Eine interessante Überlegung
Ottov.Freising
@Don Reto Nay

Herzlichen Dank für die klaren Worte

In Brüssel herrschen die Logen, die freimaurerische EU ist antichristlich und antieuropäisch, weil auf die Zerstörung der historisch gewachsenen christlichen Völker Europas gerichtet. Erreicht werden soll die Wiederaufrichtung von Babylon (man schaue sich das Gebäude des Europaparlaments mal genau an) durch Gender-…More
@Don Reto Nay

Herzlichen Dank für die klaren Worte

In Brüssel herrschen die Logen, die freimaurerische EU ist antichristlich und antieuropäisch, weil auf die Zerstörung der historisch gewachsenen christlichen Völker Europas gerichtet. Erreicht werden soll die Wiederaufrichtung von Babylon (man schaue sich das Gebäude des Europaparlaments mal genau an) durch Gender-Ideologie, Multikulti-Ideologie (also islamische Massenzuwanderung nach Europa) usw. Die EU ist quasi die Antithese zum "Christlichen Abendland"!
ApoCalypso Dancer and 6 more users like this.
ApoCalypso Dancer likes this.
Harmonia celestiala likes this.
null likes this.
Sonia Chrisye likes this.
Tina 13 likes this.
Stelzer likes this.
Gestas likes this.
Bibiana
Wenn "Europa", dann aber ein neu gestaltetes.
Den Menschen in Europa müssen ihre Heimatländer erhalten bleiben, drum hat die Heimat vor Europa zu gehen.
Die unverantwortliche Politik Angela Merkels für gewollte Zuwanderung aus aller Welt mit gänzlich unterschiedlichen Kulturen in die EU gab sicher den Rest für den Brexit.
Die EU muss ein Verbund einzig für Europäer bleiben - Europa selbst ist …More
Wenn "Europa", dann aber ein neu gestaltetes.
Den Menschen in Europa müssen ihre Heimatländer erhalten bleiben, drum hat die Heimat vor Europa zu gehen.
Die unverantwortliche Politik Angela Merkels für gewollte Zuwanderung aus aller Welt mit gänzlich unterschiedlichen Kulturen in die EU gab sicher den Rest für den Brexit.
Die EU muss ein Verbund einzig für Europäer bleiben - Europa selbst ist schon bunt genug! Und wird das nicht verstanden, gibt es noch weitere Exits.

Ansonsten lasset uns beten für England.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Ottov.Freising likes this.
Leute, erinnert Euch doch an das Griechenland-Theater vor einem Jahr, im Stile der Griechischen Tragödien geführt...es gab im Juni/Juli 2015 nichts Bewegenderes, als GREXIT...alles flog darauf ab! Und man merkte gar nicht, dass dies nur die große Ablenkung war, um die nächste "Tragödie" aufzubauen und voranzutreiben...denn kaum wurde der LKW mit den getöteten "Flüchtlingen" <hervorgekramt<(zu …More
Leute, erinnert Euch doch an das Griechenland-Theater vor einem Jahr, im Stile der Griechischen Tragödien geführt...es gab im Juni/Juli 2015 nichts Bewegenderes, als GREXIT...alles flog darauf ab! Und man merkte gar nicht, dass dies nur die große Ablenkung war, um die nächste "Tragödie" aufzubauen und voranzutreiben...denn kaum wurde der LKW mit den getöteten "Flüchtlingen" <hervorgekramt<(zu finden befohlen!), fiel in der selben Minute der Vorhang zur "Griechischen Tragödie"... "Wir schaffen das"...lautete die nunmehrige Parole. Bin gespannt, was nun dem BREXIT folgen wird???...die Stillen NATO-Bewegungen beachtet außer den Insidern ja kaum jemand...und dass wir auch die NATO "schaffen" glaube ich eher nicht!
Elista likes this.
Tina 13
Die EU wird der Untergang all ihrer Mitglieder sein, es sei denn, die wachen noch rechtzeitig auf! Es war nicht der Sandmann der ihnen Sand in die Augen gestreut hat! O klein Menschlein, wann wirste nur endlich mal gescheid.
null and 2 more users like this.
null likes this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
CollarUri
Bravo Don Reto und danke! Sic est. : )
null and 4 more users like this.
null likes this.
Stelzer likes this.
Gestas likes this.
Ottov.Freising likes this.
Tina 13 likes this.
CollarUri likes this.
@Sonia Chrisye...ich denke in dem ganzen Spiel geht es da mittlerweile nicht mehr um ein HOFIEREN, sondern um ein PARIEREN...

Sehr große Einbußen
Die europäischen Börsen, allen voran London und Frankfurt, haben nach einem anfänglichen Totalabsturz von bis zu elf Prozentpunkten die Anfangsverluste zu Mittag kaum aufgeholt. Die Verluste am Schwarzen Freitag bewegten sich zu Mittag immer noch …More
@Sonia Chrisye...ich denke in dem ganzen Spiel geht es da mittlerweile nicht mehr um ein HOFIEREN, sondern um ein PARIEREN...

Sehr große Einbußen
Die europäischen Börsen, allen voran London und Frankfurt, haben nach einem anfänglichen Totalabsturz von bis zu elf Prozentpunkten die Anfangsverluste zu Mittag kaum aufgeholt. Die Verluste am Schwarzen Freitag bewegten sich zu Mittag immer noch in einer Höhe von fünf, sechs Prozent. Schlecht bestellt ist es um die britische Währung - das Pfund. Es stürzte auf den niedrigsten Stand seit 1985. Die Bank of England erwägt eine Milliardenstütze. Auch sonst blieb an den Börsen kein Stein auf dem anderen.
Lesen Sie mehr …
Sonia Chrisye likes this.
Gestas
Das Thema in diesem Threat ist der EU-Austritt aus der satanischen EU. Nicht Ansichten über das private Glück eines einzelnen. Und die EU ist wirklich satanisch.
ApoCalypso Dancer and 6 more users like this.
ApoCalypso Dancer likes this.
null likes this.
Eugenia-pia likes this.
Ottov.Freising likes this.
CollarUri likes this.
Tina 13 likes this.
Carlus likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas
@NAViCULUM
Wie bescheiden sie doch sind
CSc
@NAViCULUM
Sie wollen sich also lieber den Architekten der Neuen Weltordnung unterwerfen, in der das Gute zum Bösen und das Böse zum Guten erklärt wird - wehe denen, die dies tun (Is 5,20)! Jenen, die das einstmals katholische Abendland Tag für Tag mehr zersetzen und in ein antichristliches Reich verwandeln, wollen Sie sich kampflos ergeben? Sie wollen um des äußeren Friedens willen die …More
@NAViCULUM
Sie wollen sich also lieber den Architekten der Neuen Weltordnung unterwerfen, in der das Gute zum Bösen und das Böse zum Guten erklärt wird - wehe denen, die dies tun (Is 5,20)! Jenen, die das einstmals katholische Abendland Tag für Tag mehr zersetzen und in ein antichristliches Reich verwandeln, wollen Sie sich kampflos ergeben? Sie wollen um des äußeren Friedens willen die Völker der Tyrannei Brüssels unterworfen sehen? Der Katholik ist bereit für die Wohlfahrt der Mutter Kirche und die Freiheit des Vaterlandes zu sterben.
ApoCalypso Dancer and 3 more users like this.
ApoCalypso Dancer likes this.
Ottov.Freising likes this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Gestas
@NAViCULUM
Ich lasse mir die Freude am Austritt nicht vermissen.
Die EU garantiert keinen Frieden. In vielen Ländern sind EU-Soldaten stationiert und beteiligen sich an kriegerischen Aktionen. Natürlich um den Frieden zu sichern? Viele Jahre hat es geheißen, keine deutschen Soldaten auf fremden Boden. Jetzt kann es nicht genug Einsätze der Bundeswehr geben, obwohl die Bevölkerung ganz klar …More
@NAViCULUM
Ich lasse mir die Freude am Austritt nicht vermissen.
Die EU garantiert keinen Frieden. In vielen Ländern sind EU-Soldaten stationiert und beteiligen sich an kriegerischen Aktionen. Natürlich um den Frieden zu sichern? Viele Jahre hat es geheißen, keine deutschen Soldaten auf fremden Boden. Jetzt kann es nicht genug Einsätze der Bundeswehr geben, obwohl die Bevölkerung ganz klar dagegen ist.
ApoCalypso Dancer and 3 more users like this.
ApoCalypso Dancer likes this.
Bibiana likes this.
Ottov.Freising likes this.
Tina 13 likes this.
CSc likes this.
Gestas
@Sonia Chrisye
Ich weis es nicht, ob es Mittel zum Zweck war. Ich habe nur gelesen, das gerade nach dem Ausstieg wollen sie ihre Anstrengungen zu Aufbau des EU-Staates verstärken. Ich denke, nach dem Motto-Lass uns vollendete Tatsachen schnellstens schaffen, das keiner mehr die Möglichkeit hat auszutreten.
Ottov.Freising likes this.
Harmonia celestiala likes this.
Sonia Chrisye
@Gestas
Statt als Konsequenz aus diesem Nein aus England den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten mehr Unabhängigkeit zu geben, will Brüssel noch mehr Zuständigkeiten an sich reißen und die Anstrengungen zum Aufbau eines EU-Superstaats mit einer Regierung ohne Mitsprachemöglichkeit der einzelnen Ländern vorantreiben.

Das wäre ganz schlimm. Hierüber müssten dann aber auch die Briten durch die Bilderbe…More
@Gestas
Statt als Konsequenz aus diesem Nein aus England den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten mehr Unabhängigkeit zu geben, will Brüssel noch mehr Zuständigkeiten an sich reißen und die Anstrengungen zum Aufbau eines EU-Superstaats mit einer Regierung ohne Mitsprachemöglichkeit der einzelnen Ländern vorantreiben.

Das wäre ganz schlimm. Hierüber müssten dann aber auch die Briten durch die Bilderbergkonferenzen gewußt haben. Ist Ihrer Meinung nach der Ausstieg als Mittel zum Zweck anzusehen? Das möchte ich nicht glauben wollen.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
@ elisabethvonthüringen
Ich kann diese Euphorie nicht ganz nachvollziehen;


Es werden einfach auf sachlicher Ebene nur Fakten genannt. Und die Bilderberger werden sehen, ob sie mit Ihren Plänen durchkommen. Ob Großbritannien weiterhin die Bilderberger hofieren wird?
Gestas likes this.
Ich kann diese Euphorie nicht ganz nachvollziehen; es ist doch ein abgekartetes Spiel. Die Bilderberger wußten um den richtigen Zeitpunkt, den Briten die Frage zu stellen, sie wußten auch um den Ausgang. Darauf werden jetzt die weiteren Strategien aufgebaut. Lassen wir uns von dem schrecklichen Brexit- Gejaule der Medien -anders kann man das nicht mehr bezeichnen- nicht verwirren.

Anderorts wird…More
Ich kann diese Euphorie nicht ganz nachvollziehen; es ist doch ein abgekartetes Spiel. Die Bilderberger wußten um den richtigen Zeitpunkt, den Briten die Frage zu stellen, sie wußten auch um den Ausgang. Darauf werden jetzt die weiteren Strategien aufgebaut. Lassen wir uns von dem schrecklichen Brexit- Gejaule der Medien -anders kann man das nicht mehr bezeichnen- nicht verwirren.

Anderorts wird eh bereits vom Abgang (Flucht) der "Mutter Merkel" gesprochen...
Tina 13 likes this.