Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks820

Mutter Gottes - Mutter der Kirche (Monatsthema April 2016)

Mutter Gottes - Mutter der Kirche Die Mutterschaft Mariens, die mit dem "fiat" von Nazareth begonnen hat, findet ihre Vollendung unter dem Kreuz. Wenn es wahr ist, dass - wie der heilige Anselm …More
Mutter Gottes - Mutter der Kirche

Die Mutterschaft Mariens, die mit dem "fiat" von Nazareth begonnen hat, findet ihre Vollendung unter dem Kreuz. Wenn es wahr ist, dass - wie der heilige Anselm schreibt - "Maria von dem Augenblick an, in dem sie das "fiat" gesprochen hatte, uns alle unter ihrem Herzen zu tragen begann", dann begann tatsächlich die Berufung und mütterliche Sendung der Jungfrau gegenüber denen, die an Christus glauben, in dem Moment, als Jesus zu ihr sagte: "Frau, siehe, dein Sohn!" (Joh 19,26). Als der sterbende Christus vom Kreuz herab die Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er liebte, erkannte er die Erstlingsfrucht der neuen Familie, die in der Welt ins Leben zu rufen er gekommen war, die Keimzelle der Kirche und der neuen Menschheit.

Deshalb wandte er sich an Maria und nannte sie "Frau" und nicht "Mutter"; diese Bezeichnung hingegen gebrauchte er, als er sie dem Jünger anvertraute: "Siehe, deine Mutter!" (Joh 19,27). So vollendete der Sohn Gottes seine Sendung: Geboren von der Jungfrau Maria, hat er wie wir als Mensch gelebt, in allem uns gleich ausser der Sünde, und hinterliess im Augenblick seiner Rückkehr zum Vater in der Welt das Sakrament der Einheit der Menschheit (vgl. Dogmatische Konstitution Lumen gentium, 1): die "in der Einheit des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes verbundene" Familie (hl. Cyprian, De Orat.Dom.23:PL 4,536), deren ursprünglicher Kern eben diese neue Verbindung zwischen der Mutter und dem Jünger ist. Auf diese Weise bleiben die göttliche Mutterschaft und die Mutterschaft in Bezug auf die Kirche unauflöslich miteinander verbunden.

Papst Benedikt XVI.
Predigt im Marienheiligtum in Ephesus, Türkei
eucarandal and 3 more users like this.
eucarandal likes this.
Angel de Guarda likes this.
Wiktoria likes this.
Germen likes this.
Germen
Adelita likes this.
Patricia Manta likes this.
Patricia Manta
Leticia María
Clara Inocencia
jahfuentes
"De esta manera la maternidad divina y la maternidad en relación con la iglesia permanecen estrechamente unidas."
MADRE LLENA DE DOLORES
ACUÉRDATE QUE EN LA CRUZ
TE NOMBRÓ TU HIJO JESÚS
MADRE DE LOS PECADORES
jahfuentes and one more user like this.
jahfuentes likes this.
ľubica likes this.
Marcelino Champagnat and 5 more users like this.
Marcelino Champagnat likes this.
lanternedslenoir likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
maryjesu likes this.
Virgina likes this.
schorsch60 likes this.
Yugo
VIVA DIOS Y LA VIRGEN MARIA
Yugo likes this.
miscelánea
Grazie tanta.
miscelánea likes this.
Germen
Muy hermosa
MARIAM1402
jardindelalma
Adelita likes this.
Adelita
!Was waeren wir ohne die Mutter Gottes!
Gestas and 9 more users like this.
Gestas likes this.
Rest Armee likes this.
Irapuato likes this.
Stylita likes this.
Carlus likes this.
Delphina likes this.
Eremitin likes this.
elisabethvonthüringen likes this.
Anno likes this.
Francesco I likes this.
Francesco I
Maria, Mater Dei et Mater Ecclesiae, ora pro nobis et pro conversione Papae Francisci !
Marienkinderkreis Totus Tuus Maria likes this.
Tina 13
"Auf diese Weise bleiben die göttliche Mutterschaft und die Mutterschaft in Bezug auf die Kirche unauflöslich miteinander verbunden."
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.