Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks933

Die neuen Heiden und die Kirche – Vortrag von Joseph Ratzinger (1958)

“Das Erscheinungsbild der Kirche der Neuzeit ist wesentlich davon bestimmt, dass sie auf eine ganz neue Weise Kirche der Heiden geworden ist und noch immer mehr wird: nicht wie einst, Kirche aus den Heiden, die zu Christen geworden sind, sondern Kirche von Heiden, die sich noch Christen nennen, aber in Wahrheit zu Heiden wurden. Das Heidentum sitzt heute in der Kirche selbst, und gerade das ist das Kennzeichnende sowohl der Kirche unserer Tage wie auch des neuen Heidentums, dass es sich um ein Heidentum in der Kirche handelt und um eine Kirche, in deren Herzen das Heidentum lebt. Der Mensch von heute kann also als Normalfall den Unglauben seines Nachbarn voraussetzen” (Vortrag “Die neuen Heiden und die Kirche” von Joseph Ratzinger [1958]).
Carlus likes this.
Da steckt schon allles verklausuliert drin, was er dann später über Frings ins Räuberkonzil einbringen wird: Strukturänderung in der Kirche, anonymes Christentum, Allerlösungslehre, alles wurscht Theologie
CHRISTUS ZUERST likes this.
Moselanus
Das ist ein bekannter Text, und ich halte ihn sogar für verblüffend zutreffend.
Caruso and one more user like this.
Caruso likes this.
Ruudij likes this.
Hier der Vortrag in voller Länge:
J. Ratzinger - Die neuen Heiden und die Kirche
kleineseelejesu and 2 more users like this.
kleineseelejesu likes this.
Gestas likes this.
Ruudij likes this.
Vered Lavan likes this.