Sprache
20 4
gms-gmbh.com

GMS Dr. Jung GmbH - AfD mit bestem Wert seit dem Frühjahr 2016

GMS Dr. Jung GmbH - Markt-, Meinungs- und Sozialforschung sowie Beratung
http://www.gms-gmbh.com/index.php/de/news-results/202-afd-mit-bestem-wert-seit-dem-fruehjahr-2016
Kommentieren …
ZENTRUM
@Eugenia-Sarto Da haben Sie recht. Ich möchte auch nicht Sie persönlich angreifen, sondern die lauen Christen, die alles über sich ergehen lassen was ihnen vorgesetzt wird, ohne nachzudenken und ohne sich gegen Unrecht, wie den Abtreibungsmord aufzulehnen. Falls ich Sie persönlich getroffen habe entschuldige ich mich hiermit.
Eugenia-Sarto
@ZENTRUM Warum betonen Sie dies nun nochmals? Kennen Sie denn etwa die Bemühungen um den katholischen Glauben, die manche machen und sich gern dabei "schmutzig machen", die nie sich ausruhen auf einem"warmen Sofa", sondern Tag und Nacht sich anstrengen, um Gott zu dienen? Sie sind nicht der Einzige!
ZENTRUM
@Eugenia-Sarto Sie haben Recht man muß um den wahren Glauben ringen und ihn gegen Irrtümer schützen und man muß sich um die Weitergabe des Glaubens bemühen!
Dies bedeutet aber auch, daß man vom warmen Sofa aufstehen muß und das Übel der Abtreibungsmorde an der Wurzel packen und ausreißen muß, auch wenn man sich dabei schmutzig macht. Man muß sich organisieren und zusammen an der Wurzel ziehen. Das ist gelebter Glauben.
ZENTRUM
@CSc Nach Ihrer kath. Morallehre, dürfte niemals eine Partei außer der CDU/CSU oder SPD gewählt werden, da die kleineren Parteien keine Chancen haben die Wahl zu gewinnen.

Was ist denn eine christliche Leitkultur? Habe Sie diese festgelegt und ist diese für alle verbindlich? Werden Menschen, die diese nicht einhalten dann bestraft und wie?

Es gibt keine Wahlpflicht für Christen, sondern es … Mehr
ZENTRUM
@Winfried Die CDL ist doch eine reine Propagandaeinheit der Abtreibungsindustrie und verbreitet PRO-CHOICE Indoktrination!!!!

z.B. die Bundesvorsitzende der "Christ"demokraten "für das Leben" (CDL), Mechthild Löhr,
haut gerade wieder Pro-Choice-Parolen raus:

"Aus diesen wichtigen Gründen ist ein fundiertes Beratungs- und Hilfsangebot an Schwangere im Schwangerschaftskonflikt ....." Das Zentrum… Mehr
Eugenia-Sarto
@ZENTRUM Haben Sie nicht bemerkt, dass wir hier auf Gloria tv um den wahren Glauben ringen und ihn gegen Irrtümer schützen? Und auch sonst sollte jeder Katholik sich um die Weitergabe des Glaubens bemühen!
CSc
Die AfD ist keine christliche, aber die einzige erfolgreiche Partei, die sich für eine christliche Leitkultur, die traditionelle Familie, das Subsidiaritätsprinzip, eine Besserung der Lage der Ungeborenen und gegen Homoehe, Islamisierung, Frühsexualisierung und Genderismus einsetzt.

Die katholische Morallehre ist eindeutig: Auch wenn es keine erfolgreiche christliche Partei gibt, besteht eine Mehr
ZENTRUM
Abtreibungsmord an unschuldigen Kindern ist das Grundübel unserer Zeit. Diese Morde werden in nie dagewesener Zahl täglich begangen und sind satanischen Ursprungs.

Die Deutsche Zentrumspartei (=einzige Pro-LIFE Partei Deutschlands) wird daher auch 2018 gegen Abtreibungsmorde (=PRO-CHOICE=alle anderen Parteien) kämpfen und die Mißstände in Staat, Gesellschaft und Kirche schonungslos aufzeigen.
Mehr
ZENTRUM
@Eugenia-Sarto Für die nächsten Wahlen muß ein Christ jedoch im Vorfeld handeln und dafür sorgen, daß auch christliche Parteien gewählt werden können.
Jeder Christ ist verpflichtet den Glauben zu verkünden, wer sich drückt versündigt sich daher. Man kann sich nicht ständig auf das kleinere Übel berufen.
ZENTRUM
@Franz Joseph Niemand, auch eine Mutter hat kein Recht, über das Leben ihres noch nicht geborenen Kindes zu bestimmen.

Sie hat keine Entscheidungsfreiheit über Leben oder Tod!
Ist die Frau schwanger, dann ist sie Mutter und hat keine Entscheidungsfreiheit mehr!


AFD, CDU/CSU, SPD, GRÜNE, LINKE, FDP sind PRO-CHOICE Parteien, das wird sich auch nicht ändern. Daran gibt es nichts zu rütteln.

Mehr
Franz Joseph
@ZENTRUM, ja, die AFD ist zwar keine explizit christl.Partei, geschweige denn eine katholische, aber dennoch sind in ihr die christl. Wehrte schon spürbar vorhanden. Ich muß ihnen vor allen widersprechen, was ihre Haltung in der Abtreibungspolitik angeht. Schon mehrfach wurde diese, wie sie in Deutschland praktiziert wird, durch AFD Politiker massiv angeprangert, zum einen v. Frau B.v.Storch, … Mehr
Matthias Lutz
Allein Gott die Ehre, deshalb bin ich überzeugter Nichtwähler. Und gegen das Töten der Ungeborenen.
Eugenia-Sarto
@ZENTRUM Bei der Bundestagswahl stand politisches Handeln im Vordergrund. Es ist moralisch erlaubt, ein kleineres Uebel zu wählen, wenn die Not dazu drängt. Ueber den Punkt ist mit Priestern ernsthaft debattiert worden. Kein Katholik kann der Abtreibung zustimmen!
CSc gefällt das.
ZENTRUM
@Eugenia-Sarto @Boni @Theresia Katharina Die AFD steht nicht auf christlichem Fundament, ist keine christliche Partei und ist für den Abtreibungmord. Die AFD ist PRO-CHOICE! Ein Christ der die AFD wählt sündigt somit gegen das 5.Gebot, da er direkt die PRO-CHIOCE Ideologie stärkt und damit mitschuldig ist an der Ermordung von Kindern.
Bei Mord gibt es kein GRAU; hier gibt es nur SCHWARZ oder … Mehr
Brazos gefällt das.
Eugenia-Sarto
@Boni Ich sehe keine Alternative und habe deshalb auch die AFD gewählt.
Wenn Frau Weidel nicht das ist, wofür sie gehalten wird, würde ich mich sehr freuen. Denn sie ist begabt. Und Frau Petri, die ja auch eine grosse Rolle hatte und die Partei mitgeprägt hat?
Boni
@Eugenia-Sarto,
welche christliche Parteienalternative sehen Sie denn für die Christen, die der AfD die Stimme mangels christlichen Profils verweigern? Das mit den privaten Überzeugungen von AfD-Spitzenpolitikern habe ich auch nicht verstanden. Meines Wissens hat Frau Weidel noch nie gesagt “Ich bin ne Schwule und das ist auch gut so“. Alle anderen Spitzenpolitiker der AfD sind doch privat völlig unauffällig.
Gestas gefällt das.
Eugenia-Sarto
Wenn die AFD nur etwas klarer in christlichen Positionen wäre und vor allem einige Spitzenpolitiker in ihren privaten Ueberzeugungen anders lebten , hätten sie viel mehr Christen als Wähler.
2 weitere Likes anzeigen.
@Franz Joseph Sehr richtig! Leider hat die AfD zu wenige Prozent, um eine politische Wende herbeizuführen!
3 weitere Likes anzeigen.
Franz Joseph
Immer noch viel zu wenige begreifen wie wichtig für uns eine völlig andere Politik ist. Irgendwann ist der Zeitpunkt verpasst, wo es noch etwas zu retten gibt.
4 weitere Likes anzeigen.