Sprache
29 6
Ungereimtheiten der römischen Reaktion Erstaunlich an der römischen Reaktion ist zunächst das Tempo des Vatikans, der es ansonsten in den vergangenen vier Jahren mit Dementis nicht so eilig hat und … Mehr
katholisches.info

Zeuge bestätigt Dollinger – „Ich kann mir das Dementi Roms nicht erklären“ › Katholisches

Fatima Marienerscheinung Drittes Geheimnis Benedikt XVI. Ingo Dollinger Maike Hickson Gottfried Kiniger Johannes Paul II.
http://www.katholisches.info/2017/03/fatima-und-das-dritte-geheimnis-zeuge-bestaetigt-dollinger-ich-kann-mir-das-dementi-roms-nicht-erklaeren/
Kommentieren
CSc
Die letzten Worte sollten "vorkommen kann" lauten. Ich habe das "kann" vergessen.
CSc
@Winfried
Ich sehe da keine Schwierigkeit. Die Muttergottes könnte im dritten Teil des Geheimnisses z.B. darauf hinweisen, dass sich die kirchlichen Würdenträger durch ein schlechtes Konzil und eine schlechte Messe der luziferischen Moderne unterwerfen, dass schließlich ein heiligmäßiger Papst gewählt wird, der die altehrwürdige göttliche Doktrin und Liturgie wieder vorschreibt und die … Mehr
Falko
@Kathama Danke, dem gibt es nichts hinzuzufügen, ja es liegt auch alles offen da. Man muss nur suchen. Will sagen: selbst den Kopf einschalten. Geliefert wird heute nichts mehr. Danke nochmals!!!
Winfried
"‚Es ist mehr als das, was wir veröffentlicht haben‘, sagte Ratzinger. Er sagte Dollinger auch, daß der veröffentlichte Teil des Geheimnisses authentisch ist und daß der nicht veröffentlichte Teil des Geheimnisses von ‚einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe“ spricht, „die in naher Zukunft kommen soll‘.“ (Hervorhebungen von mir)

@CSc
Ja, Sie haben recht. Das steht da. Sollte dies so … Mehr
CSc
@Winfried

Sie schreiben: "Wo kann ich das nachprüfen?"

Was genau wollen Sie nachprüfen? Mein Zitat stammt aus obigem Artikel.
Winfried
@Kathama
Sie stellen wieder einmal Behauptungen auf, z.B.: "NICHT die wahre Sr. Lucia dos Santos" (GAB ES ZWEI SCHWESTERN "LUCIAS" VON FATIMA ?). Demnach soll es sich "seit Jahrzehnten" um eine Fälschung handeln. Bis auf ein paar wenige (Fatima-Crusader) scheint dies aber noch niemand bemerkt zu haben. Wenn dies Fälschungen wären, hätten dies alle möglichen Leute, incl. der Fatimgegner, … Mehr
Kathama
Ja dann vermuten und spekulieren Sie nicht, sondern forschen selbst nach,@wilfried. Auch das können Sie! Alles liegt offen da. Und Belege gibt es genug:
- Daß das Dritte Geheimnis nicht das tatsächliche ist, in dem Sr. Lucia die Worte Mariens niedergeschrieben hat und zwar mit ca. 25 Zeilen. In dem bereits besprochenen Fatima-Buch von P. Mura/P. Huber ist davon die Rede, daß Sr. Lucia ihre … Mehr
Falko gefällt das. 
Winfried
"Was da zu lesen war, konnte die Muttergottes so nicht gesagt haben. Die Aussage bezog sich schwerwiegend auf den Klerus und der Kirchenspitze."

"Man wurde aber aktiv und hat Niederschriften der Seherin Lucia gefälscht und immer neu interpretiert, bis von dem Original wenig übrig blieb" (Hervorhebungen von mir)

@alfredus
Da wäre ich doch für entsprechende Belege dankbar.

"Auch Kardinal … Mehr
Kathama
Schwester Lucia an die heimgegangene Jacinta:

Oh, du, die du über diese Erde schrittest
kaum sie berührend
geliebte Jacinta,
mit tiefem Schmerz Jesus liebend,
vergiss nicht die Bitte, die ich dir mitgab:
bleib' meine Freundin
am Throne der Jungfrau Maria,
Lilie der Unschuld, leuchtender Edelstein,
oh dort am Himmel
wo du triumphierend lebst,
Seraph der Liebe,
mit deinem Brüderchen,
bitte für … Mehr
Kathama
Auch Kardinal Silvio Oddi schrieb zum gleichen Thema, daß der wahrscheinlichste Inhalt des Dritten Geheimnisses die Revolution in der Kirche ist.

Was war diese Revolution in den 1960er Jahren, die eine Warnung Unserer Lieben Frau begründen? Es war das Zweite Vatikanische Konzil. In der Tat verursachte es eine völlige Veränderung in der katholischen Kirche und den katholischen Glauben. Daher … Mehr
Kathama
"Da dieser aber nicht stattfand,.."
Wir müssen diese Krisenzeit in Politik und Kirche als Vorboten dieser Vorankündigung einer Geißel Gottes mit ungeahntem Ausmaß erkennen.

"..und der Welt wird eine Zeit des Friedens geschenkt werden.“
(Auszug aus dem 2. Geheimnis von Fatima, nachdem den Kindern die Hölle gezeigt wurde)"


Und es fällt auf, daß bei dieser Vision der Hölle, darin die Seelen in … Mehr
alfredus
Fatima und das 3. Geheimnis hat allen Konzilspäpsten schwer zugesetzt und zu schaffen gemacht. Was da zu lesen war, konnte die Muttergottes so nicht gesagt haben. Die Aussage bezog sich schwerwiegend auf den Klerus und der Kirchenspitze. Das erschien unmöglich, war doch das Konzil ein neuer Aufbruch in eine neue Zeit. Die Weihe an Russland könnte in Russland als eine Provokation aufgefasst … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
Kathama
Sind Sie sicher, daß dieses "Er" auf "Kardinal Ciappi" bezogen ist? Unlängst wurde dies (schlechtes Konzils, schlechte Messe) hier nämlich als Aussage Ratzingers präsentiert. Also Ratzinger hätte das Dollinger gesagt und nicht Kardinal Ciappi.
Kathama
Nachtrag: "Wille Johannes XXIII. war das Zweite Vatikanum. In der Öffnung durch das Vatikanum II durch die Abwandlungen des Ritus, den bahnbrechenden Einzug des Ökumenismus, der Beschwichtigungspolitik gegen dem Kommunismus und weitere Änderung am Heilswerk der Kirche, kam Fatima sehr ungelegen." (Mura-Buch im Falko-Thread)

Sie haben überlesen: "Kardinal Ciappi schrieb in einer persönlichen … Mehr
Winfried
"Kardinal Ciappi schrieb in einer persönlichen Mitteilung an Professor Baumgartner in Salzburg: "Im Dritten Geheimnis wird vorausgesagt, unter anderem, daß der große Abfall an der Spitze der Hierarchie beginnt."

@Kathama
Es ist schon beachtlich, was Sie alles wissen oder zu wissen vorgeben. Woher weiß der Kardinal denn nun das schon wieder? Hat er da vielleicht etwas verwechselt?

"
Er sagte … Mehr
Kathama
@Eugenio-Sarto: "Eigenartig, warum der Papst nicht reagiert hat."
Eigenartig, nicht zu erkennen, daß diese Konzils"päpste" durchtränkt sind vom Liberalismus und Modernismus. Warum haben diese Drahtzieher allesamt gezögert, das Dritte Geheimnis bekannt zu machen? Warum? Weil sie ihr Konzil hätten verwerfen müssen, also sie WOLLTEN UM JEDEN PREIS diese modernistische für die Welt offene Richtung … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
alfredus gefällt das. 
Boni
Wenn Dollinger Recht hat, war Ratzinger an einer Lügennunmer beteiligt. Anweisung hin oder her. Da hätte er nicht mitspielen dürfen.
CSc gefällt das. 
PaulK gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Jedenfalls muss man wohl sagen, dass die jetzigen Zeugen von Dollinger ehrenwerte Leute sind, die es nicht nötig haben, jemanden etwas Falsches zu unterstellen.
Sunamis 46 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Saarländerin
12. März

Der heilige Gregor der Große, Papst und Kirchenlehrer von Rom,
+ 12.3.604 - Fest: 12. März


Sankt Gregors Lebenslauf ist von nicht gerade alltäglicher Art, denn dass einer zunächst Oberbürgermeister von Rom und später Papst wird, ist nur ein einziges Mal in der Weltgeschichte vorgekommen, und das war bei Gregor der Fall.

Vornehm und reich waren Gregors Eltern. Weit mehr jedoch als Vorn… Mehr
onda gefällt das. 
Eugenia-Sarto gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Für Papst B. ist es natürlich nicht einfach, weil er im Jahr 2000 unter Weisung seines Vorgängers stand. Aber man kann alles wieder gutmachen.
Sunamis 46 gefällt das. 
Vered Lavan gefällt das. 
Ginsterbusch
Von Dollinger habe ich bisher immer nur gutes gehört. Warum sollte er die Unwahrheit sagen? Ich glaube ihm ebenfalls.
alfredus gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Eugenia-Sarto
Möge Papst Benedikt doch noch zur Weihe Russlands an das Unbefleckte Herz Mariens schreiten, es wenigstens ernsthaft versuchen.
DrMartinBachmaier gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Carlus
1. jeder kleine Katholik, der am Glauben der Kirche festhält erkennt die Wahrheit, das angebliche Ökumenische Konzil, war eine Räubersynode welche die Fenster geöffnete hat um alles was christlich, katholisch ist aus der Kirche zu verjagen,
2. das Konzil anzusetzen war schon eine Frechheit und Demütigung der Gottesmutter, mit dem sollte angedeutet werden,
"wir die Konzilspäpste Johannes XXIII. (… Mehr
alfredus gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Was Dollinger sagt, glaube ich. Es ist wie mit La Salette. Die grosse Botschaft wurde unterdrückt, weil der Klerus schlecht dabei wegkommt.
Wäre das das Fatimageheimnis 1960 veröffentlicht worden und ernstgenommen worden von Johannes XXIII,. dann hätte es kein Konzil und keine Liturgiereform gegeben wie wir sie jetzt haben. Eigenartig, warum der Papst nicht reagiert hat.
alfredus gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.
MilitiaAvantgarde
Rom wird den Glauben verlieren und der Sitz des Antichrist werden.”
na klar werden sie das veröffentlichen.

Im Moment scheint sich sowieso auf allen Ebenen alles zuzuspitzen. Bald schon vielleicht in eine Situation wie diese hier zu münden
www.youtube.com/watch
Aber die Menschen werden dann - wie am Gesang erkennbar- wieder erkennen was der Sinn des Lebens ist und die Nichtigkeiten vergesse… Mehr
Sunamis 46 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Boni
Die alles entscheidende Frage beantwortet niemand: Cui Bono? Wer sollte ein Motiv haben, die Warnungen des Himmels ungehört zu machen? Wenn mich die Gottesmutter vor einem falschen Konzil warnen würde und es stünde in meiner Macht, dann würde ich es doch verhindern oder für nichtig erklären.
Gestas gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
CSc
Der dritte Teil des Geheimnisses warnte vor dem II. Vatikanum und der Neuen Messe:
„Nicht lange nach dem Juni 2000, der Veröffentlichung des dritten Geheimnisses von Fatima durch die Kongregation für die Glaubenslehre, sagte Kardinal Joseph Ratzinger Dollinger in einem persönlichen Gespräch, daß es noch einen Teil des dritten Geheimnisses gibt, den sie nicht veröffentlicht haben! ‚Es ist mehr … Mehr
PaulK gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
Elista
"Ungereimtheiten der römischen Reaktion
Erstaunlich an der römischen Reaktion ist zunächst das Tempo des Vatikans, der es ansonsten in den vergangenen vier Jahren mit Dementis nicht so eilig hat und zu manchen, oft schwerwiegenden Themen solche vermissen läßt. Da Benedikt XVI. kein Internet nützt, muß ihn jemand auf den Hickson-Bericht aufmerksam gemacht haben. Jemand, der wahrscheinlich auch … Mehr
Gestas gefällt das. 
Eugenia-Sarto gefällt das.