Language
2
Früher nannte man eine öffentliche Ankündigung einer Aggression gegen ein anderes Land Kriegserklärung. Ist die demokratisch regierte USA nun von allen guten Geistern verlassen?

Nach Hackerattacken aus Moskau: Washington will Russland angeblich mit Cyber-Angriff bloßstellen

Kurz vor der Wiederaufnahme des Syrien-Gesprächsfadens zwischen Russland und den Vereinigten Staaten stiftet ein Bericht neue Unruhe. Die...
faz.net
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nach-hackerattacken-aus-moskau-washington-will-russland-angeblich-mit-cyber-angriff-blossstellen-14482376.html
Write a comment …
MilitiaAvantgarde
Viel aggresiver als die Aggression der USA, die ja eh nix neues ist, machen einen die Leitartikel-Hetzer der Boulevardpresse in der BRD die seit der Republikgründung in der Hand der Alliierten liegt und deshalb die Usa-Ideologie immer aggressiver, auf Kosten der Realität wiedergibt. Da gibt es ganz üble Volksverhetzer deren feuchter Traum ein Krieg mit Russland zu sein scheint und bei denen man dein Eindruck hat man lese den völkischen Beobachter vom 22 Juni 1941. Wegen geistiger Kriegsmobilmachung sollten diese Leitartikler verurteilt werden, nach Normalisierung der Verhältnisse
MisterX
Die angeblichen Hackerattacken waren offenbar gar nicht aus Moskau. Das ist bei der FAZ offensichtlich noch nicht angekommen. Die Aggressivität der USA ist dringend wieder in zivile Bahnen zu bringen. Und Gnade uns, wenn die psychopathische Clinton die Außenpolitik der USA bestimmt. Dann geht es nicht nur der Kirche, dann geht es der ganzen Welt an den Kragen.