mphcev
mphcev

Fremdschämen über das Wurst-Theater

Viele Jungendliche finden einfach ekelhaft, wie Tom Neuwirth sich gibt
mphcev

Die Schmiedung des freimaurerischen Komplotts gegen die Kirche

Danke, Galahad, krass.
mphcev

Papst Paul VI.: Seligsprechung am 19. Oktober

Ganz schön schwierig, immer selber entscheiden zu müssen, ob das, was vom Papst-Büro kommt denn nun katholisch ist oder nicht;
da vieles ganz offensichtlich falsch ist muss man ja ständig selber Papst spielen? ohne dass noch irgend jemand hier auf Erden die Unfehlbarkeit besitzt, da ja derjenige, dem sie verheissen ist, sie nicht mehr hat?

auf Dauer kann so ein "Papst spielen", auch von der FSSP…More
Ganz schön schwierig, immer selber entscheiden zu müssen, ob das, was vom Papst-Büro kommt denn nun katholisch ist oder nicht;
da vieles ganz offensichtlich falsch ist muss man ja ständig selber Papst spielen? ohne dass noch irgend jemand hier auf Erden die Unfehlbarkeit besitzt, da ja derjenige, dem sie verheissen ist, sie nicht mehr hat?

auf Dauer kann so ein "Papst spielen", auch von der FSSPX, nicht gut gehen, Irrtümer und Spaltungen sind vorprogrammiert;
die einzige vernünftige und sichere Art, in keine Irrtümer zu verfallen ist, sich gar nicht mehr um alles, was vom Papstbüro kommt zu scheren und dies seit jenem Zeitpunkt, da klar war, dass von dort aus Irrtümer verbreitet werden.
mphcev

Gloria Global am 6. Mai 2014

o, nehme das untere zurück, habe als aufgeregtes Huhn geschrieben, bevor ichs richtig gelesen hatte.
mphcev

Gloria Global am 6. Mai 2014

e.v.t, 6.5., 14.29.38
Mir verschlägts die Sprache: wir haben bei den one-of-uslern, welche die letzte demo in Stuttgart und die vom 10.5. in München organisierten angefragt, ob sie nicht ihre demo verschieben könnten, da ja eben längst schon die 1000-Kreuze angesagt waren, welche immer ein sehr bewegender Gebetszug ist.(siehe link von Ambrosius 5 Kommentare weiter unten: europrolive.com) uns …More
e.v.t, 6.5., 14.29.38
Mir verschlägts die Sprache: wir haben bei den one-of-uslern, welche die letzte demo in Stuttgart und die vom 10.5. in München organisierten angefragt, ob sie nicht ihre demo verschieben könnten, da ja eben längst schon die 1000-Kreuze angesagt waren, welche immer ein sehr bewegender Gebetszug ist.(siehe link von Ambrosius 5 Kommentare weiter unten: europrolive.com) uns wurde geantwortet, das würde leider nicht erlaubt!

Mir sträuben sich die Nackenhaare, in Zusammenhang auch damit, was sie uns bei der letzten demo beim "Grosser-Gott-wir-loben-Dich-singen" weismachen wollten!!!!
mphcev

Panzer-Transporte durch Österreich

Tomasius, kein Nonsens! Stadler sagt das doch, ....derzeit laufen sehr sehr grosse Truppentransporte, derzeit werden Raketen gegen Russland in Polen forciert aufgestellt ....
derzeit wird ein Krieg gegen Russland geschürt, Stimmung gegen Russland gemacht wie schon lang nicht mehr, von wem auch immer....
mphcev

Papst Johannes Paul II. und die anderen Religionen

"am Ende wird mein unbeflecktes Herz triumphieren".
ich bau auf Deine Macht und Deine Güte,
vertrau auf sie mit kindlichem Gemüte,
ich glaub vertrau in allen Lagen blind auf Dich Du liebe Dreimal Wunderbare Mutter und Dein Kind. Amen.
mphcev

Ding dong song

"geil" sagen da die Jungen und genau das ist es, im konkreten Sinn des Wortes.
O, Jesus, Barmherzigkeit.
mphcev

Gloria Global am 24. April 2014

ab und zu braucht man im Vernichtungslager auch mal was zum schmunzeln,
mphcev

Marx: Es gibt genügend Predigerinnen

Lieber Jean-Pierre,
Abtreibung und Homo-Ehe sind doch nur Symptome.
Die Ecksteine oder das Fundament, auf denen sie stehen ist die Religions-Freiheit, welche jede Werte-Freiheit nach sich zieht.
mphcev

Papst wünscht nach Ostersegen „gutes Mittagessen“

Die Welt brennt, senden wir dorthin unsere Segenswünsche und begeben uns zum nächsten Punkt: Festschmaus.
Noch schlimmer:
Er mixt Sacrales, den Ostersegen, mit Trivialem, dem Osterschmaus.
Dass beides mit Ostern zu tun hat entschuldigt dies nicht.
mphcev

Katholische Kirche Frauenquote für den Männerclub

Lieber Herr Bode!
Zölibatär lebende Männer gehen mit Frauen auch nicht typisch ungeschickter um als sexuell aktive! Im Gegenteil.
Der Prototyp des Macho ist nicht prototypisch zölibatär!
Das zum einen.
Zum anderen:
Wäre die Kirche voller heiliger Männer, gäbe es das Thema Missbrauch nicht, auch nicht das Thema "wir wollen nicht mehr nur Kirche putzen sondern auch mitreden".
Arbeiten Sie an der …More
Lieber Herr Bode!
Zölibatär lebende Männer gehen mit Frauen auch nicht typisch ungeschickter um als sexuell aktive! Im Gegenteil.
Der Prototyp des Macho ist nicht prototypisch zölibatär!
Das zum einen.
Zum anderen:
Wäre die Kirche voller heiliger Männer, gäbe es das Thema Missbrauch nicht, auch nicht das Thema "wir wollen nicht mehr nur Kirche putzen sondern auch mitreden".
Arbeiten Sie an der Heiligung Ihrer Kirchenmänner, das überträgt sich auf die Gesellschaft, auch auf die Frauen, die ihre gottgegebene mütterliche Veranlagung des Empfangens, Unterstützens, Dienens in Gesellschaft und Kirche dann wieder mit Enthusiasmus annehmen können!
Sie brauchen nicht Stolz und Einbildung von uns Frauen fördern, indem Sie uns in Kirchenämter holen. Unser Aufgabe ist die Nachahmung Mariens, nicht der Apostel.
mphcev

Frauen von heute

kaputtgelacht!!!!!!!!!
mindestens so wie bei Dick und Doof (der alten Generation)
mphcev

Papst wäscht einer Frau die Füße

Jesus wusch seinen Jüngern die Füße vor der Einsetzung der hl. Eucharistie; er wusch nicht die Füße Maria Magdalenas oder Seiner heiligsten Mutter;
merkt Bergoglio nicht, dass er etwas anderes tut als Jesus?
Demonstration von Demut ist keine Demut; umso weniger, als durch diese "Demutsgeste" in voller Selbstherrlichkeit gegen Jesus angetreten wird.
mphcev

Wer die Liturgie am Gründonnerstag der Vernichtet das Priesteramt und das Altarsakrament

Danke für die Erklärung der Gründonnerstagsliturgie!
Es ist so ergreifend, was alles damit ausgedrückt und verbunden ist.
Jesus und Seine Kirche lebt und besteht, länger als Seine bewussten und unbewussten Gegner, länger als Franziskus und seine "Kirche".
Mag alles wanken bersten, wir stehn auf Felsengrund.
(Don Reto hat hier einmal eindrücklich gepredigt "nicht Petrus ist der Felsen...")
mphcev

Familie Berger - Zur Heiligen Theresa

B-fan und GG., das ist die Schwester der Kleinen und der Text ist zum Namenstag der Kleinen, sie haben wohl keinen Umgang mit kleinen Schwesterchens?
Und ausserdem: wenn Ihr nicht werdet wie die Kinder......
das können Sie genauso wenig verstehen, klar.
mphcev

Lesetipp zur Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II.

Ich hatte das Buch kürzlich durchgeblättert.
Kontakt und Briefkontakt zu Pater Pio soll Stimmung für die Heiligsprechung von JPII machen.
Konnte nichts verringern an der schweren Schuld, auf den Altar des Allerhöchsten Götzen eingeladen zu haben sowie daselbst aufgefordert zu haben, zu diesen zu beten.
mphcev

Elternrecht wahren: Demo für ALLE, Samstag 5. April 15 Uhr in Stuttgart

Im Nachhinein hat mich an der Demo doch etwas ganz gewaltig gestört:
Wir durften nicht mehr "grosser Gott wir loben Dich" singen!
Beim letzten mal sangen wir das und es war einzig richtig, den diabolisch Brüllenden am Strassenrand dies entgegenzusetzen, anstatt mit ebensolchen Sprech bzw Schrei-Chören diese zu übertönen. Es war auch von den letzten Veranstaltern aufgefordert worden, die Stophen …More
Im Nachhinein hat mich an der Demo doch etwas ganz gewaltig gestört:
Wir durften nicht mehr "grosser Gott wir loben Dich" singen!
Beim letzten mal sangen wir das und es war einzig richtig, den diabolisch Brüllenden am Strassenrand dies entgegenzusetzen, anstatt mit ebensolchen Sprech bzw Schrei-Chören diese zu übertönen. Es war auch von den letzten Veranstaltern aufgefordert worden, die Stophen auswendig zu lernen;
diesmal waren die von "one of us" die Veranstalter und kamen nach der ersten Strophe angesprintet, wir sollten damit aufhören, um die Nicht-Christen unter den Demonstranten nicht abzuschrecken! er redete und redete und alle verstummten.
Eigentlich schlimm, oder? Ist es nicht so, dass alles an Gottes Segen gelegen ist und nicht daran, Ihn tot zu schweigen? ausserdem warens überwiegend Christen, Evangelische singen genauso gern grosser Gott wie Katholische. Ja, auch Muslims sollten sich eigentlich nicht daran stören. Allenfalls Atheisten?
Und "one of us" hat nun auch eine Demo in München angesetzt genau auf Tag und Stunde, wo die Demo der 1000 (weissen) Kreuze (gegen die Abtreibung) in Münschen schon lange ausgeschrieben war (10.Mai). Als man ihnen das mitteilte sagten sie, sie dürfens nicht mehr ändern, aber, absagen und irgendwann neu anmelden ist doch immer möglich???
Ich weiss nicht....da ist schon wieder der Wurm drin.
mphcev

Best singing priest in Ireland! Fr Ray Kelly Singing Hallelujah!

Na ja, schon komisch;
einmalig schön ist übertrieben, so wie´s übers Altar-Mikrofon scheppert würde ich das jetzt grad nicht als einmalig schön bewerten;
aber, abgesehen davon, das Lied über die Sünde Davids bis zur Sünde Leonhard Cohens und seiner Geliebten, die im "gebrochenen Halleluja" endet, kann der Braut Lieblingslied sein und eine Warnung für beide, nicht fremd zu gehen, die heilige …More
Na ja, schon komisch;
einmalig schön ist übertrieben, so wie´s übers Altar-Mikrofon scheppert würde ich das jetzt grad nicht als einmalig schön bewerten;
aber, abgesehen davon, das Lied über die Sünde Davids bis zur Sünde Leonhard Cohens und seiner Geliebten, die im "gebrochenen Halleluja" endet, kann der Braut Lieblingslied sein und eine Warnung für beide, nicht fremd zu gehen, die heilige Liebe nicht zu verletzen, der Applaus, das Gepfeife und Gelächter und Fathers lässiges OK zuletzt vernichten aber die Hoffnung, es könnte da doch noch irgend etwas Hohes, Ernstes, Heiliges dahinterstecken.
Er hätt es doch auch nachher im Wirtshaus vorsingen können.
Mein Haus ist ein Haus des Gebetes, ihr habt eine Räuberhöhle daraus gemacht.
mphcev

Williamson hat in letzter Instanz verloren

Ja, klar, Beschwerde einlegen bei auch nur einer Ungereimtheit; nur, welcher Katholik, ob Bischof Williams, Dr. Adam, Väter-die-ihre-Kinder-vor Sex-Traumatisierung-schützen,.... ich oder du, wird hierzulande ein gerechtes Urteil erwarten dürfen?