namenlos
namenlos

Bischof Zdarsa ins Amt eingeführt

@Sankt Michael

Erst versuchen Sie mit Anspielungen auf sein bisheriges Bistum Görlitz Bischof Szdarsa und sein bisheriges kleines Bistum zu verunglimpfen. Jetzt beschimpfen Sie mich, ich würde "dummes Zeug (wie immer)" reden. Auf diesem Niveau bewege ich mich nicht weiter. Bevor Sie hier weiter posten, lernen Sie erst einmal eine gute Kinderstube kennen und nehmen Sie sich dann daran ein …More
@Sankt Michael

Erst versuchen Sie mit Anspielungen auf sein bisheriges Bistum Görlitz Bischof Szdarsa und sein bisheriges kleines Bistum zu verunglimpfen. Jetzt beschimpfen Sie mich, ich würde "dummes Zeug (wie immer)" reden. Auf diesem Niveau bewege ich mich nicht weiter. Bevor Sie hier weiter posten, lernen Sie erst einmal eine gute Kinderstube kennen und nehmen Sie sich dann daran ein Beispiel.
namenlos

Bischof Zdarsa ins Amt eingeführt

@Sankt Michael

Es kommt nicht auf die Menge der Gläubigen an, sondern es kommt darauf an, daß es Gläubige sind! Unser Nachbarbistum Görlitz ist eine kleine und mitunter merkwürdige, aber eine unserem Herrn treue Herde. Wer wie Sie versucht, diese treuen Seelen madig zu machen, sollte lieber schweigen und den Mund halten! "Wer diese Kleinen zum Bösen verführt, für den ist es besser, daß ihm ein …More
@Sankt Michael

Es kommt nicht auf die Menge der Gläubigen an, sondern es kommt darauf an, daß es Gläubige sind! Unser Nachbarbistum Görlitz ist eine kleine und mitunter merkwürdige, aber eine unserem Herrn treue Herde. Wer wie Sie versucht, diese treuen Seelen madig zu machen, sollte lieber schweigen und den Mund halten! "Wer diese Kleinen zum Bösen verführt, für den ist es besser, daß ihm ein Mühlstein um den Hals gehängt und er in die Tiefen des Meeres versenkt würde!" Merken Sie sich das!
namenlos

Die unheimliche Stille der heiligen Messe

Ich kann mich an meine erste Messe erinnern, die ich mit etwa 4 Jahren gefeiert habe. Und danach war ich bis etwa 1961 immer nur in der sogenannten "alten Messe". Die war damals natürlich Lateinisch. Aber ich kann mich an keine "unheimliche Stille" erinnern.
namenlos

Bischof Zdarsa ins Amt eingeführt

Gott sei Dank spielt Mixa in der Amtseinführung von Bischof Szdarsa keine Rolle mehr. Damit zeichnet sich ab, daß diese elende Polarisierung, mit der sich der bisherige Bischof wichtig zu machen versuchte, im Bistum Augsburg auch endlich ein Ende gefunden hat. Der Alltag hat uns wieder ...
namenlos

Weihbischof Gerhard Wagner im ZiB2-Interview

Weihbischof Gerhard Wagner? Wer kommt denn auf diese Schnapsidee, den Herrn als "Weihbischof" zu bezeichnen?

namenlos

Gloria Global am 25. Oktober

Monatsbotschaft an @elisabethvonthüringen:

Liebe Tochter! Möge Dir diese Zeit eine Zeit des Bußschweigens sein. Dein Erguß auf dieser Seite sollte eine Gelegenheit sein, daß Du Dich entscheidest, diesen Privatweisheiten abzuschwören und wieder zu klarem Verstand zu kommen. Möge Dir Maria, die Bodenständige, die sich Ihrem Sohn bis in den Tod als treue Mutter erwiesen hat, ein Vorbild sein, …More
Monatsbotschaft an @elisabethvonthüringen:

Liebe Tochter! Möge Dir diese Zeit eine Zeit des Bußschweigens sein. Dein Erguß auf dieser Seite sollte eine Gelegenheit sein, daß Du Dich entscheidest, diesen Privatweisheiten abzuschwören und wieder zu klarem Verstand zu kommen. Möge Dir Maria, die Bodenständige, die sich Ihrem Sohn bis in den Tod als treue Mutter erwiesen hat, ein Vorbild sein, auf daß Du zu Deinen Kochkesseln und Pfannen zurückkehren mögest und Dir ein anständiges Mittagessen kochen mögest. Gesegnete Mahlzeit!
namenlos

Gloria Global am 26. Oktober

Um diese merkwürdige Auswahl an "Nachrichten" zu ergänzen: Der Vatikan kennt nicht nur Konvertiten aus dem Protestantismus und Atheisten, die Finanzstreitigkeiten untereinander austragen ...

"Der Präsident der Seychellen war an diesem Montag beim Papst."

"Der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller hat sich von einem überholten Bild der Mission distanziert. „Mission ist nicht Herrschaft …More
Um diese merkwürdige Auswahl an "Nachrichten" zu ergänzen: Der Vatikan kennt nicht nur Konvertiten aus dem Protestantismus und Atheisten, die Finanzstreitigkeiten untereinander austragen ...

"Der Präsident der Seychellen war an diesem Montag beim Papst."

"Der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller hat sich von einem überholten Bild der Mission distanziert. „Mission ist nicht Herrschaft über Menschen, sondern Dienst an den Menschen“, sagte Müller am Sonntag in Regensburg."

"Missio Schweiz beteiligt sich nicht an der Kondomverteilung in Luzern."

„Das ist die wilde Haltung einer primitiven Gesellschaft“ – so kommentiert der Erzbischof von San Salvador die Fälle von Gewalt gegen Frauen. In kaum einem anderen Land in Südamerika werden so häufig Frauen ermordet wie in El Salvador; das Land steht in der entsprechenden Statistik für Mittelamerika an zweiter Stelle."

"Haiti
Kirchliche Hilfswerke blicken mit Sorge auf die sich ausbreitende Cholera-Epidemie auf dem Inselstaat. Besonders die nördliche Provinz Artibonite ist betroffen. Nach Behörden-Angaben starben bislang über 200 Menschen an der Krankheit, mehr als 2.000 Personen sind infiziert und benötigen dringend Medikamente."

usw. usw.

Auf dieser Glorioaseite sehe ich keinerlei Hinweis auf irgendwelche kirchlichen oder gemeindlichen Hilfswerke, die sich der leiblichen und seelischen Not der Menschen in aller Welt annehmen. Stattdessen immer nur langweiliges Gezeter gegen irgendwelche von gloria.tv künstlich aufgeblasene Menschen und Gruppen, die eh niemand interessiert. Hier sollten sich die Herrschaften mal ein Beispiel an unserem Herrn Jesus nehmen, der umherging, die Menschen heilte und die Dämonen austrieb und das Reich Gottes verkündete: "Wenn ich mit dem Finger Gottes die Dämonen austreibe, dann ist das Reich Gottes schon zu euch gelangt." . Warum wird hier immer nur auf einer veralteten Liturgie herumgeritten, als ob davon die Seeligkeit der Menschheit abhängt? Schaut Euch mal lieber in der Vielfalt der katholischen Weltkirche um. Da habt Ihr wenigstens etwas Interessantes zu vermelden anstatt immer diesen alten vertrockneten Spargel aus dem Vorjahr wieder in Spülwasser aufzuwärmen.

War nur ein gut gemeinter Rat. Aber wahrscheinlich in den Wind geschrieben ...
namenlos

Gloria Global am 25. Oktober

Die Deutschen Bischöfe halten sich an den Text, den auch der Papst in jedem Jahr bei der Gründonnerstagsliturgie betet: "Am Abend, bevor er für unser Heil und das Heil aller Menschen das Leiden auf sich nahm." (pro nostra omniumque salute). Dieser Satz ist Teil der römischen Liturgie, und diesen sprechen auch die Päpste seit vielen Jahrhunderten am Hochfest der Einsetzung des allerheiligsten …More
Die Deutschen Bischöfe halten sich an den Text, den auch der Papst in jedem Jahr bei der Gründonnerstagsliturgie betet: "Am Abend, bevor er für unser Heil und das Heil aller Menschen das Leiden auf sich nahm." (pro nostra omniumque salute). Dieser Satz ist Teil der römischen Liturgie, und diesen sprechen auch die Päpste seit vielen Jahrhunderten am Hochfest der Einsetzung des allerheiligsten Sakraments des Altares. Und bislang hat der Papst nicht die Absicht verlauten lassen, diesen Text zu ändern.
namenlos

Gloria Global am 27. Juli

Hat da wirklich ein Priester der Piusbruderschaft Fahrradfahrer gesegnet? Ja, darf man das wirklich glauben? Ein Piusbruder segnet tatsächlich Fahrradfahrer und wird dabei im Fernsehen gezeigt ...? Oh welch ein Wunder! Nein, es ist ja unglaublich! Ein Piusbruder segnet schon nach der ersten(!) und nicht(!) nach der dritten Anfrage Fahrradfahrer und er wird tatsächlich im Fernsehen(!) gezeigt. Oh,…More
Hat da wirklich ein Priester der Piusbruderschaft Fahrradfahrer gesegnet? Ja, darf man das wirklich glauben? Ein Piusbruder segnet tatsächlich Fahrradfahrer und wird dabei im Fernsehen gezeigt ...? Oh welch ein Wunder! Nein, es ist ja unglaublich! Ein Piusbruder segnet schon nach der ersten(!) und nicht(!) nach der dritten Anfrage Fahrradfahrer und er wird tatsächlich im Fernsehen(!) gezeigt. Oh, was für eine wunderbare Nachricht. Welche Erleuchtung für das Internet und für alle Fahrradfahrer! Und das auf dem Hintergrund der liturgischen Erneuerung in Sri Lanka. Das ist doch gewiß ein Zeichen des Himmels, das auch der Segen über die Fahrradfahrer dringend einer von Piusbrüdern geleiteten liturgischen Erneuerung bedarf! Wollen wir eifrig darum beten, das auch dieser Segen seine von Gott gewollte Bestimmung erlangt. Amen!
namenlos

Gloria Global am 22. Juli

Ich bin auch dafür, daß man in der Kirche ein neues, eigens für Frauen geltendes Amt schafft - egal ob man das jetzt Diakonissenamt oder anders nennt. In der frühen Kirche hat es bereits ein eigenes Frauenamt gegeben, das der Witwen. Und auch in den paulinischen Gemeinden hat es Frauen in kirchlichen Ämtern gegeben. Leider war dieser Kirchenfrühling für Frauen nur sehr kurz. Aber was nicht ist ..…More
Ich bin auch dafür, daß man in der Kirche ein neues, eigens für Frauen geltendes Amt schafft - egal ob man das jetzt Diakonissenamt oder anders nennt. In der frühen Kirche hat es bereits ein eigenes Frauenamt gegeben, das der Witwen. Und auch in den paulinischen Gemeinden hat es Frauen in kirchlichen Ämtern gegeben. Leider war dieser Kirchenfrühling für Frauen nur sehr kurz. Aber was nicht ist ....