SvataHora
Aber komisch: solche "Bischöfe" kommen nicht aus heiterem Himmel! Sie sind EINGESETZT - entweder von "Franziskus" oder seinen vielgerühmten "Vorgängern"!
Elista
verkehrte Welt 🥴
Eugenia-Sarto
Jedes Knie wird sich beugen vor dem Namen Jesu. Wie sehr erst vor Ihm selbst. Solche Priester werden noch zu leiden haben.
Pater Jonas
Die Einzige welche sich korrekt verhalten hat ist jene Frau welche aufgestanden ist und NICHT die Kommunion auf diese erzwingende Art empfangen hat. Ach Gott was für Zustände!!! Bete Volk damit Jesu Christus durch solches handeln eines Kleriker nicht noch mehr beleidigt wird....was für ein Schmerz für unseren Herrn sowie für jene welche korrekt kommunizieren wollen.... Komm Herr Jesus Maranatha
M.RAPHAEL
SCHULDIG!
Maria Katharina
Ohne Reue, Umkehr und Wiedergutmachung leider ein Kandidat für die Hölle!
Lichtlein
Schrecklich, weiß Er was Demut ist?
Tina 13
😡
Waagerl
Warum erinnert mich an den Handrückzieher von PF?
Es macht mich wütend, diese Willkür dieser Geistlichen.
niclaas
Andere Kirche, anderer Ritus, keine Konsequenzen (außer für die verbliebenen Katholiken).
Eremitin
stehend reicht er sie ihnen aber--das Eintauchen in den Kelch finde ich schlimmer
Kirchenkätzchen
Nein, einem Mann und einer Frau hat er sie nicht gereicht, dem Kirchenrecht entgegen.
Pater Jonas
Es ist beides schlimm und ja noch schlimmer zweiteres. Zweiteres nennt sich Sakrileg. Jedes Knie hat sich zu beugen vor Gott
Paul-Lukas
Die kirchenrechtlich gültige Norm für den Empfang des Hl. Altarssakramentes ist weiterhin die knieende Mundkommunion. Alles andere sind ehemals "Ausnahmen" gewesen, die heute leider einfach nur zum "Alltag" geworden sind.

Er hat KEIN RECHT, von den Gläubigen zu erwarten, dass diese sich erheben, auch wenn man hier meinen könnte, dem "Bischof nicht zu gehorchen" Die Hl. Eucharistie ist immerhin …More
Die kirchenrechtlich gültige Norm für den Empfang des Hl. Altarssakramentes ist weiterhin die knieende Mundkommunion. Alles andere sind ehemals "Ausnahmen" gewesen, die heute leider einfach nur zum "Alltag" geworden sind.

Er hat KEIN RECHT, von den Gläubigen zu erwarten, dass diese sich erheben, auch wenn man hier meinen könnte, dem "Bischof nicht zu gehorchen" Die Hl. Eucharistie ist immerhin unser Herr und Gott Jesus Christus, wirklich, real, wesentlich mit Fleisch und Blut.
Da können unsere Knie ruhig gebeugt sein vor dem Schöpfer und Erschaffer der Welt!