Kirchenkätzchen
Das kleine Teufelchen schiebt ihm auch noch die Abtreibung unter.
Eugenia-Sarto
Es ist nicht richtig, dass ein Mensch, der in der Todsünde lebt, seine Würde nicht verliert. Denn er verliert die Würde der Kindschaft Gottes, das ist die Gnade. Wohl behält er eine menschliche Würde als Geschöpf. Aber das Wichtigste verliert er. Das muss der Kirchenfürst deutlich sagen, wenn er über die Würde spricht.
Pie Jesus
Was nützt mir die Menschenwürde, wenn ich mein Seelenheil verliere?
Nicolaus
Jaja, alle, die nicht im Mainstream ticken haben kein Herz, wer gegen Migration ist, ist wohl noch nicht mal mehr ein Christ, Predigt am Gründonnerstag am Kolosseum.
Mangold03
Migration heißt für mich: daß alle die, die zuhause mit ihrer Kultur nicht zurecht kommen sich zu uns flüchten um uns ihre nichtfunktionierende Kultur aufzudrücken - und unsere Politiker, allen voran FP will sie auch noch haben, damit der Unfriede sich ausbreite wie die Pest und wir Abendländer unsere christlichen Werte aus Menschenliebe und Solitarität aufgeben sollen/müssen, (sonst haben …More
Migration heißt für mich: daß alle die, die zuhause mit ihrer Kultur nicht zurecht kommen sich zu uns flüchten um uns ihre nichtfunktionierende Kultur aufzudrücken - und unsere Politiker, allen voran FP will sie auch noch haben, damit der Unfriede sich ausbreite wie die Pest und wir Abendländer unsere christlichen Werte aus Menschenliebe und Solitarität aufgeben sollen/müssen, (sonst haben wir ja kein Herz, für die Armen!!) um die Fremden in unserem eigenen Land nicht zu beleidigen. JA, soweit sind wir schon gekommen, alle Achtung!!!
Endor
Shalom ! Bedenkt das Ergebnis des ASCii_Codes des Namens von Bergoglio in Großbuch-
staben. Es ist also müßig zu hoffen. Betet für ihn um seine Bekehrung, auch Jesus hat bis
zum Gründonnerstag_Abend intensiv um die Seele des Judas Iskariot gerungen. Shalom !
Nicolaus
Ist eigentlich Schwachsinn weniger schwachsinnig, wenn man ihn vorne und hinten mit "Shalom" dekoriert? 🤦
Ottaviani
kein Papst "muß" zurücktreten ein unter Druck zustande gekommener Papst Rücktritt ist ungültig
Tradition und Kontinuität
kein Papst "muß" zurücktreten ein unter Druck zustande gekommener Papst Rücktritt ist ungültig (Ottaviani)
Darf man daraus schließen, dass der Rücktritt von Benedikt XVI ungültig ist? Ich neige jedenfalls zu dieser Auffassung.
Bei Franziskus handelt es ich nicht um Druck, sondern um moralische Pflicht und die logische Folge seiner Aussage, die Im Gegensatz zu seinem Amt und seinem Auftrag steht …More
kein Papst "muß" zurücktreten ein unter Druck zustande gekommener Papst Rücktritt ist ungültig (Ottaviani)
Darf man daraus schließen, dass der Rücktritt von Benedikt XVI ungültig ist? Ich neige jedenfalls zu dieser Auffassung.
Bei Franziskus handelt es ich nicht um Druck, sondern um moralische Pflicht und die logische Folge seiner Aussage, die Im Gegensatz zu seinem Amt und seinem Auftrag steht oder besser stände.
Carlus
PP. Benedikt ist nicht zurück getreten. Vergleiche PP. Cölestin V. und Gregor XII. eine andere Form ist kirchenrechtlich nicht möglich.
PP. Benedikt ist Papst und bleibt Papst bis zu seinem Ableben. Alles andere an Personen die sich erdreisten und den Titel Papst führen sind Gegenpäpste.
PP. Benedikt wurde die Amtsführung entrissen nicht mehr und nicht weniger.
Die Amtsführung haben die Hochver…More
PP. Benedikt ist nicht zurück getreten. Vergleiche PP. Cölestin V. und Gregor XII. eine andere Form ist kirchenrechtlich nicht möglich.
PP. Benedikt ist Papst und bleibt Papst bis zu seinem Ableben. Alles andere an Personen die sich erdreisten und den Titel Papst führen sind Gegenpäpste.
PP. Benedikt wurde die Amtsführung entrissen nicht mehr und nicht weniger.
Die Amtsführung haben die Hochverräter die Gruppe St. Gallen unter Führung von Lehmann (+) Mainz und Kasper Rom übertragen.
Papst Benedikt hat nach der gültigen Konklave Ordnung das Amt nicht niedergelegt.
Der rechtmäßige Papst ist durch das Heer der vatikanischen Verräter in die Verbannung geschickt worden.
Ottaviani
völliger Blödsinn aber das hatten wir ja hier ja schon zur Genüge
@Tradition und Kontinuität
Josef Ratzinger hat ganz klar erklärt er ist freiwillig zurückgetreten mehr kann man nicht verlangen
Was nicht geht ist hier zu erklären es gäbe eine Pflicht für einen Papst Rücktritt
Endor
Shalom ! @Ottaviani : Bitte die Schlafbrille ablegen und bei Gelegenheit mal dem Herrn
Schrems zuhören : Osterliturgie und die Situation der Kirche Shalom !
Tradition und Kontinuität
@Ottaviani
Ihnen als Psychologe brauche ich ja wohl nicht zu erklären, dass objektiver Tatbestand und subjektive Wahrnehmung zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Wenn Benedikt meint, er sei freiwillig zurückgetreten, so heißt das noch lange nicht, dass dem auch so ist. Ich gestehe aber gerne zu, dass es schwer ist, auszuloten, wo die Grenzen des gerade noch zulässigen Drucks liegen. Das allein …More
@Ottaviani
Ihnen als Psychologe brauche ich ja wohl nicht zu erklären, dass objektiver Tatbestand und subjektive Wahrnehmung zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Wenn Benedikt meint, er sei freiwillig zurückgetreten, so heißt das noch lange nicht, dass dem auch so ist. Ich gestehe aber gerne zu, dass es schwer ist, auszuloten, wo die Grenzen des gerade noch zulässigen Drucks liegen. Das allein weiß der Herr.
Was nicht geht ist hier zu erklären es gäbe eine Pflicht für einen Papst Rücktritt
Da bin ich anderer Meinung. Wenn ein Chef, hier der Papst, grundlegende Werte einer Gemeinschaft nicht vollkommen mittragen will, dann muss er zurücktreten oder sollte abgesetzt werden. Das gilt für in der Kirche wie in jedem Bienenzüchter oder Wasauchimmer-Verein. Natürlich stellt sich die Frage, ob ein legitimer Papst christliche Werte überhaupt verraten kann, oder ob ein Mann, der dies tut, einfach nicht Papst ist.
Carlus
Ottaviani
Sie werden niemals begreifen um was es sich handelt.
Von mir wurde hier x-mal dargestellt was kirchenrechtlich dagegen spricht PP. Benedikt5 sei zurück getreten. Ebenso was der rechtsgültige Papst zur Amtsniederlegung gesagt hat und womit er die Verirrung er sei als Papst zurück getreten widerlegt hat.
Das für Sie wiederholt hier offen zu legen wäre ein Hohn wider dem menschlichen Verst…More
Ottaviani
Sie werden niemals begreifen um was es sich handelt.
Von mir wurde hier x-mal dargestellt was kirchenrechtlich dagegen spricht PP. Benedikt5 sei zurück getreten. Ebenso was der rechtsgültige Papst zur Amtsniederlegung gesagt hat und womit er die Verirrung er sei als Papst zurück getreten widerlegt hat.
Das für Sie wiederholt hier offen zu legen wäre ein Hohn wider dem menschlichen Verstand der das Denken beherrschen müsste.
Was Sie glauben ist ihre Angelegenheit,
1. was die Kirche zu der ganzen Angelegenheit sagt ist offenkundig,
2. was PP. Benedikt zur Situation mit 2 Päpsten den Medien sagte ist überall nachzulesen,
und
3. was die Kirche zu Personen sagt, die mit dem Authentischen und Obersten Lehramt der Kirche gebrochen haben, wie Bergoglio ist uns allen wenn wir auf die Kirche hören bekannt.
Merke Ihnen wird niemals etwas bewusst werden, da Sie auf die Fakten die Ihnen offengelegt werden nicht zur Kenntnis nehmen und mit sinnlosen Worthülsen ohne religiös und kirchlichen Geist bekämpft werden.
alfredus
Ein Mann der christliche Werte aufgibt und an der Lehre der Kirche, den Sakramenten und Dogmen rüttelt, kann nicht Papst sein. Franziskus ist ein Stratege und hat ein Ziel, dass er zielsicher anstrebt, gemäß dem Auftrag der Kardinäle die ihn gewählt haben. Das Ziel ist nicht die oder eine Stärkung der katholischen Kirche, sondern zielt auf eine universale und religionslose Einheitskirche im …More
Ein Mann der christliche Werte aufgibt und an der Lehre der Kirche, den Sakramenten und Dogmen rüttelt, kann nicht Papst sein. Franziskus ist ein Stratege und hat ein Ziel, dass er zielsicher anstrebt, gemäß dem Auftrag der Kardinäle die ihn gewählt haben. Das Ziel ist nicht die oder eine Stärkung der katholischen Kirche, sondern zielt auf eine universale und religionslose Einheitskirche im Sinne des Antichrist ! ab. 🤗 🤬 🙄
Elista
Leute mit „extremen” religiösen Ansichten gegen (Homosexualität und) Abtreibung haben kein Herz
*************************
Wer sich gegen das unschuldige, wehrlose, ungeborene Leben entscheidet, hat kein Herz!
Wem es egal ist, ob jemand durch seinen Lebenswandel das ewige Leben auf´s Spiel setzt, hat kein Herz!
Carlus
So ein Mann kann nicht Papst sein und sich als Stellvertreter Christi auf Erden bezeichnen. Diese Lieblosigkeit hat einen festen Platz im Herzen vom Vater der Lüge, wie auch der Söhne vom Vater der Lüge.
Egel welchen Titel diese Söhne der Loge sich angeeignet haben.
alfredus
Franziskus selber sagt, dass er nicht Papst sondern Bischof von Rom ist. Wer jetzt immer noch nicht erkennt, dass Franziskus sonderbare Wege geht und sonderbaren Umgang hat, wie Atheisten, Muslime, Homo-Praktiker und Kirchenferne, dem ist nicht mehr zu helfen. Die Katholiken beschimpft er als Pharisäer und wäscht ihnen den Kopf, und den Muslimen die Füße. Das alles könnte man noch ertragen, aber …More
Franziskus selber sagt, dass er nicht Papst sondern Bischof von Rom ist. Wer jetzt immer noch nicht erkennt, dass Franziskus sonderbare Wege geht und sonderbaren Umgang hat, wie Atheisten, Muslime, Homo-Praktiker und Kirchenferne, dem ist nicht mehr zu helfen. Die Katholiken beschimpft er als Pharisäer und wäscht ihnen den Kopf, und den Muslimen die Füße. Das alles könnte man noch ertragen, aber seine flapsigen Aussagen über die Lehre der Kirche und sein ganzes Auftreten, zeigen eher einen schwafelnden Politiker als einen Kirchenmann. Der angerichtete Schaden für die ganze Weltkirche ist groß, es sind Wunden die offen bleiben und nicht heilen werden. 🤗 🤫 🤨
Ottaviani
@Tradition und Kontinuität kirchenrechtlich reicht das Wort des Papstes der zurücktritt es kommt niemand zu es "auszuloten" maximal einem zukünftigen Papst
Das Geschwätz der Verrückten her die meinen behaupten zu können der Rücktritt sei ungültig ist für die Kirche ohne jede Bedeutung
Tradition und Kontinuität
Aus dem Artikel geht nicht klar hervor, ob Franziskus diese Aussage auch in Bezug auf Abtreibung gemacht hat. Wenn ja, muss er sofort zurücktreten. Beim Lebensrecht für alle gibt es keine Kompromisse. Und auch die Verharmlosung himmelschreiender Sünden ist für jeden Katholiken ein No-Go. Dieser Papst (wenn er denn Papst sein sollte) ist eine absolute Katastrophe. Das war mir vom ersten Tag an …More
Aus dem Artikel geht nicht klar hervor, ob Franziskus diese Aussage auch in Bezug auf Abtreibung gemacht hat. Wenn ja, muss er sofort zurücktreten. Beim Lebensrecht für alle gibt es keine Kompromisse. Und auch die Verharmlosung himmelschreiender Sünden ist für jeden Katholiken ein No-Go. Dieser Papst (wenn er denn Papst sein sollte) ist eine absolute Katastrophe. Das war mir vom ersten Tag an klar. Die Übereinstimmung seines Namens mit der Zahl 666, die Botschaft von Garabandal sind nur zwei Zeichen von vielen, die Zweifel an diesem Pontifikat aufkommen lassen.
Eva
Im Originalartikel vom Mirror steht nicht, was Franziskus über die Abtreibung gesagt hat - nur die Kommentierung von dem (per se unglaubwürdigen) Witzbold-Komiker.
Mangold03
@Franziskus, der Nichthäretiker --> sehr gut interpretiert!!!
Carlus
Bergoglio ist ein geistiger Sohn vom Vater der Lüge. Er ist der illuminierte Tyrann oder Falsche Prophet, der Wegbereiter vom Antichristen
Wer ihm Gefolgschaft gewährt, der entfernt sich von Jesus Christus. Wer ihn als Papst bezeichnet der sündigt wie Gott dem Heiligen Geist, da er die Lüge aufstellt,"Gott der Heilige Geist handelt entgegen der Konklave Ordnung"
Carlus
Gibt es zwei Päpste, die es nach dem katholischen Kirchenrecht, der gültigen Konklaveordnung nicht gibt, dann ist der ein Katholik und Sohn der Heiligen Mutter Kirche, der dem rechtmäßigen Papst Gefolgschaft leistet.
Wer dem Gegenpapst der in Häresie sich entfaltet und im Schisma von der Heiligen Mutter Kirche und dem Authentischen und Obersten Lehramt der Kirche getrennt hat und weiterhin …More
Gibt es zwei Päpste, die es nach dem katholischen Kirchenrecht, der gültigen Konklaveordnung nicht gibt, dann ist der ein Katholik und Sohn der Heiligen Mutter Kirche, der dem rechtmäßigen Papst Gefolgschaft leistet.
Wer dem Gegenpapst der in Häresie sich entfaltet und im Schisma von der Heiligen Mutter Kirche und dem Authentischen und Obersten Lehramt der Kirche getrennt hat und weiterhin trennt niemals als rechtgläubiger Katholiken sich bezeichnen.
Die Heilige Mutter Kirche hat auf alle offenen Fragen die von Bergoglio in die Welt gebracht werden sowohl, gesetzliche, traditionelle und dogmatische Mitteilung uns zur Hand gegeben, wir müssen diese nur sehen wollen.
Wer sie nicht sehen will, der wird auch den Willen der Kirche nicht erkennen. Auch wenn er 1.000 mal Wiedergibt er sein gläubiger Katholik.
BluePepper
@novoktsep Ich kann nicht nachvollziehen, warum Sie Ihren Katholizismus am Papst festmachen. Der Katholizismus ist so viel mehr als das. Und ich muss Ihnen ehrlich sagen, wenn Ihr Gehorsam gegenüber einer von Menschen eingesetzten Person so weit geht, dass Ihre Augen nicht mehr sehen, Ihre Ohren nicht mehr hören - dann mein lieber Freund sind Sie sowieso schon meilenweit von Jesus Christus …More
@novoktsep Ich kann nicht nachvollziehen, warum Sie Ihren Katholizismus am Papst festmachen. Der Katholizismus ist so viel mehr als das. Und ich muss Ihnen ehrlich sagen, wenn Ihr Gehorsam gegenüber einer von Menschen eingesetzten Person so weit geht, dass Ihre Augen nicht mehr sehen, Ihre Ohren nicht mehr hören - dann mein lieber Freund sind Sie sowieso schon meilenweit von Jesus Christus entfernt. Davon abgesehen gleicht Ihre Theatralik ja schon fast einer Parodie, dass Sie Luthers Satz: "Hier stehe ich und kann nicht anders." in verdrehter Weise benutzen, um Ihr katholisches Sein zu bekräftigen. Mit Verlaub, aber das ist lächerlich.
alfredus
Das katholische " Sein " hat den Vorteil, dass es auf Wahrheit beruht. Die einzigen Kirche die von Jesus Christus gegründet worden ist : die eine heilige katholische Kirche ! Luther hat eigenmächtig alles auf den Kopf gestellt, zum Nachteil der ganzen Christenheit. 🤬 🤦 😜
Maria Katharina
@novoktsep
Ihren Glauben will Ihnen hier sicher keiner nehmen.
Den dürfen Sie gerne behalten.
Auch FP dürfen Sie behalten. Ihm sogar treu ergeben sein und nachfolgen, wohin er dann nach seinem Gericht durch den HERRN hingehen wird.
Jeder Mensch hat ja den freien Willen!