Israel's Doomed-to-Fail Strategy "Als ich Erdan zuhörte, dachte ich zunächst, der Mann sei geistesgestört, leide an einem Post-Holocaust-Trauma und sehe in jedem Schatten einen Hitler lauern. Doch eine …More
Israel's Doomed-to-Fail Strategy
"Als ich Erdan zuhörte, dachte ich zunächst, der Mann sei geistesgestört, leide an einem Post-Holocaust-Trauma und sehe in jedem Schatten einen Hitler lauern. Doch eine solche Sichtweise ist naiv." - Prof. Jeffrey Sachs
sicht-vom-hochblauen.de

Israels zum Scheitern verurteilte Strategie Von Jeffrey D. Sachs - Sicht vom Hochblauen

Jeffrey Sachs on why the General Assembly speech of Israel’s U.N. ambassador advanced the Palestinian cause. By …
The evacuation of Rafah is yet another form of Israeli torture "... Israel Schahak, ein Überlebender des Holocaust und israelischer Intellektueller, [war] einer der ersten, der in Israel ein Spiegelbild …More
The evacuation of Rafah is yet another form of Israeli torture "... Israel Schahak, ein Überlebender des Holocaust und israelischer Intellektueller, [war] einer der ersten, der in Israel ein Spiegelbild des Nazismus sah. In einem Aufsatz aus dem Jahr 1983 schrieb er, dass er die israelische Tendenz zu dem, was er 'Nazifizierung' nannte, bereits 1968 bemerkte, ein Jahr nachdem die israelische Armee das Westjordanland und den Gazastreifen besetzt hatte."
sicht-vom-hochblauen.de

Die Evakuierung von Rafah ist eine weitere Form der israelischen Folter Von Eman Alhaj Ali - Sicht …

With another forced mass expulsion under way, Palestinian resilience is collapsing, giving way to pain …
Guntherus de Thuringia
Ihre Vermutung zu den Absichten bestimmter Kräfte (!) mag zutreffen. Was den Völkermord angeht, werden Fachleute für internationales Recht, Historiker …More
Ihre Vermutung zu den Absichten bestimmter Kräfte (!) mag zutreffen. Was den Völkermord angeht, werden Fachleute für internationales Recht, Historiker und nicht zuletzt Richter, doch letzten Endes Gott das beurteilen.
Werte
Meine These: Es geht nicht um einen Völkermord. Es geht darum, das Gebiet von Gebäuden zu säubern und als 15-Minuten-Städte neu aufzubauen. Dann Kontrolle …More
Meine These: Es geht nicht um einen Völkermord. Es geht darum, das Gebiet von Gebäuden zu säubern und als 15-Minuten-Städte neu aufzubauen. Dann Kontrolle durch Smartphones.
Glückwunsch zum Muttertag
Eine Mutter nimmt Abschied von ihren Kindern, die durch israelische Luftangriffe in Gaza getötet wurden. A mother bids farewell to her children who were killed by Israeli air strikes in Gaza. أم تودع …More
Eine Mutter nimmt Abschied von ihren Kindern, die durch israelische Luftangriffe in Gaza getötet wurden.
A mother bids farewell to her children who were killed by Israeli air strikes in Gaza.
أم تودع أطفالها الذين ارتقوا في قصف للاحتلال على غزة
🇵🇸 Eye on Palestine
00:19
Valeriy Pyakin (Fonds Konzeptueller Technologien): Der iranische Angriff auf Israel - Ein Schritt auf dem Weg zum Konzentrationszentrum der SteuerungMore
Valeriy Pyakin (Fonds Konzeptueller Technologien): Der iranische Angriff auf Israel - Ein Schritt auf dem Weg zum Konzentrationszentrum der Steuerung
3 pages
Guntherus de Thuringia
Ein Punkt in dem Artikel erscheint mir fragwürdig. An zwei Stellen lässt der Autor durchblicken, dass er dem Iran einen Völkermord an den Israelis …More
Ein Punkt in dem Artikel erscheint mir fragwürdig. An zwei Stellen lässt der Autor durchblicken, dass er dem Iran einen Völkermord an den Israelis zutraut. Ich habe Pyakin gefragt, ob er es nicht für möglich hält, dass sich die iranische Führung von der islamischen Ethik leiten lässt (die im Unterschied zur zionistischen nicht völkermörderisch ist).
A new report from the UN refugee agency for Palestine releases horrific testimonies of Gazan civilians who have been subjected to brutal abuse, allegedly including sexual violence and torture, while in …More
A new report from the UN refugee agency for Palestine releases horrific testimonies of Gazan civilians who have been subjected to brutal abuse, allegedly including sexual violence and torture, while in Israeli military detention.
Qu.
05:34

Kernaussagen des russischen Außenministers Sergej Lawrow

in einem Interview mit Sputnik, Komsomolskaja Prawda und Govorit Moskva : Der russische Außenminister über den Westen ▪️Die Eskalation des Themas der Niederlage Russlands spiegelt die Qual und Hysterie …More
in einem Interview mit Sputnik, Komsomolskaja Prawda und Govorit Moskva :
Der russische Außenminister über den Westen
▪️Die Eskalation des Themas der Niederlage Russlands spiegelt die Qual und Hysterie des Westens wider
▪️Neben der Angst, die Hegemonie zu verlieren, macht der Westen deutlich, dass die Vereinigten Staaten das Sagen haben und „alle unter die USA gefallen sind“.
▪️Der Westen geht in Moldawien aggressiv vor und macht Präsidentin Sandu zu einer Person, die Moldawien in die NATO zieht
▪️Der Westen verschärft die Sanktionen achtlos, ohne über die Folgen nachzudenken
Sergej Lawrow zur Ukraine:
▪️Russland zieht Verhandlungen immer Kämpfen vor ▪️Russland wird die Feindseligkeiten nicht mehr einstellen, wenn Verhandlungen über die Ukraine beginnen ▪️Die „Friedensformel“ von Selenskyj muss aufgegeben werden und es ist notwendig, die Grundlagen einer Lösung zu diskutieren, auf deren Grundlage Russland zu verhandeln bereit ist. ▪️Russland ist heute von der Notwendigkeit der Fortsetzung …More
„Sie haben ihm mit einer Zange vor meinen Augen die Barthaare ausgerissen“ Eine erschreckende Aussage eines kürzlich freigelassenen Häftlings über den Arzt Eyad Shaqoura. - "They tweezed the hair of …More
„Sie haben ihm mit einer Zange vor meinen Augen die Barthaare ausgerissen“
Eine erschreckende Aussage eines kürzlich freigelassenen Häftlings über den Arzt Eyad Shaqoura.
-
"They tweezed the hair of his beard using pincers before my eyes"
A horrifying testimony by a recently released detainee about doctor Eyad Shaqoura.
Qu.
00:42
Der israelische Sender 12 berichtet, dass 29 Millionen Schekel aus Gaza geplündert und an die israelische Zentralbank geschickt wurden. Israeli Channel 12 reports that 29 million shekels were looted …More
Der israelische Sender 12 berichtet, dass 29 Millionen Schekel aus Gaza geplündert und an die israelische Zentralbank geschickt wurden.
Israeli Channel 12 reports that 29 million shekels were looted from Gaza and sent to Israel's central bank.
(Illustrative photo)
Qu.
UN-Experten äußern sich sehr besorgt über die Angriffe auf Schulen, Universitäten, Lehrkräfte und Studenten im Gazastreifen, die sie als "Schulmord" bezeichnen, und geben Anlass zu großer Sorge über …More
UN-Experten äußern sich sehr besorgt über die Angriffe auf Schulen, Universitäten, Lehrkräfte und Studenten im Gazastreifen, die sie als "Schulmord" bezeichnen, und geben Anlass zu großer Sorge über die systematische Zerstörung des palästinensischen Bildungssystems.
UN experts express grave concern over the pattern of attacks on schools, universities, teachers, and students in the Gaza Strip, which they described as "scholasticide", raising serious alarm over the systemic destruction of the Palestinian education system.
Qu.
[ZITAT] Die Panzerabwehrgranaten vom deutschen Typ „Matador“ brauchen keine Panzer als Ziel, sondern sind laut Bundeswehr in ihrer zerstörenden Wirkung ebenso „gegen befestigte Stellungen“, also Gebäude …More
[ZITAT] Die Panzerabwehrgranaten vom deutschen Typ „Matador“ brauchen keine Panzer als Ziel, sondern sind laut Bundeswehr in ihrer zerstörenden Wirkung ebenso „gegen befestigte Stellungen“, also Gebäude, wirksam. Wem das nicht reicht, steht es frei, sich auf der Plattform „middleeastmonitor“ die Videos israelischer Soldaten anzusehen, die den „Matador“ gegen Häuser im Gazastreifen abfeuern.
unsere-zeit.de

Heuchelei in Den Haag | Unsere Zeit

Den Haag, Internationaler Gerichtshof (IGH), 9. April 2024: Anhörungstermin der von Nicaragua der Komplizenschaft am Völkermord in Gaza angeklagten Bundesrepublik …

Die "Jüdische Allgemeine" und Dieter Hallervordens "Gaza Gaza":

Täter-Opfer-Umkehr [RT DE | Meinung ] 18 Apr. 2024 18:54 Uhr Nach dem Gedicht "GAZA GAZA", vorgetragen von Dieter Hallervorden, ging ein Schrei der Empörung durch den deutschen Blätterwald. Das ist …More
Täter-Opfer-Umkehr
[RT DE | Meinung ] 18 Apr. 2024 18:54 Uhr
Nach dem Gedicht "GAZA GAZA", vorgetragen von Dieter Hallervorden, ging ein Schrei der Empörung durch den deutschen Blätterwald. Das ist bemerkenswert, waren doch Hallervordens Worte so empathisch wie nur wenige zuvor. Die Kritik der "Jüdischen Allgemeinen" war besonders perfide.
Von Tom J. Wellbrock
Im Gedicht "GAZA GAZA" sprach Dieter Hallervorden von den schrecklichen Toden, die Kinder im Gaza-Streifen sterben müssen, und er fragte:
"Gaza Gaza. Ich schlage meine Augen nieder. Vor dem ohnmächtigen Geschrei. Vor deinen zerfetzten Gliedern. Ich frag mich da immer wieder: Und das soll kein Völkermord sein?"
Von der Bild über t-online bis Julian Reichelt war der Aufschrei laut und unappetitlich. "Wirr" sei das Gedicht, Hallervorden habe "Wahnvorstellungen" und leide unter "Schuldabwehr-Antisemitismus in Zusammenhang mit Täter-Opferumkehr". Von der völkerrechtlichen Einordnung ließen die meisten Journalisten zur Sicherheit die …More

Der iranische Angriff auf Israel war erfolgreicher, als es scheint

– und dafür gibt es einen Grund [RT DE] 19 Apr. 2024 07:00 Uhr Der Vergeltungsangriff Teherans gegen Israel als Antwort auf die Bombardierung des iranischen Konsulats in Damaskus, hat vielleicht keine …More
– und dafür gibt es einen Grund
[RT DE] 19 Apr. 2024 07:00 Uhr
Der Vergeltungsangriff Teherans gegen Israel als Antwort auf die Bombardierung des iranischen Konsulats in Damaskus, hat vielleicht keine große Zerstörung in Israel angerichtet, aber er war alles andere als ein Misserfolg. Er hat vor allem ein starkes Signal an Tel Aviv gesendet.
Von Abbas Juma
In der Nacht zum 14. April lancierten Iran und seine Verbündeten in der Region eine Reihe von Angriffen mit Marschflugkörpern und Kamikaze-Drohnen auf israelisches Territorium. Diese Angriffe kamen indes nicht überraschend. Teheran hatte angekündigt, dass es auf den israelischen Luftangriff auf das iranische Konsulat in Damaskus vom vergangenen 1. April reagieren wird. Beim israelischen Angriff wurden mehrere hochrangige Offiziere der Islamischen Revolutionsgarden getötet, darunter zwei hochrangige Generäle. Der iranische Vergeltungsschlag lief unter dem Namen "Operation wahres Versprechen".
Es gibt immer noch viele Diskussionen darüber …More
Die Malaysische Koranschule im Flüchtlingslager Al Nuseirat im Gazastreifen vor und nach dem Angriff der israelischen Armee. Malaysia Qur'an School in Al Nuseirat refugee camp in Gaza before and after …More
Die Malaysische Koranschule im Flüchtlingslager Al Nuseirat im Gazastreifen vor und nach dem Angriff der israelischen Armee.
Malaysia Qur'an School in Al Nuseirat refugee camp in Gaza before and after Israel's army targeted it.
Qu.
Gaza ist mit Hunderten, wenn nicht Tausenden nicht explodierter Kampfmittel gefüllt, von improvisierten Raketen bis hin zu hochtechnologischer Munition, die die USA geliefert haben „Die Verseuchung …More
Gaza ist mit Hunderten, wenn nicht Tausenden nicht explodierter Kampfmittel gefüllt, von improvisierten Raketen bis hin zu hochtechnologischer Munition, die die USA geliefert haben
„Die Verseuchung wird unglaublich sein, wie nach dem Zweiten Weltkrieg.“
Qu.
01:01
Viele Palästinenser im Norden des Gazastreifens riskieren ihr Leben, um trotz der anhaltenden Blockade Israels die ins Meer geworfene humanitäre Hilfe zu erreichen. Qu.More
Viele Palästinenser im Norden des Gazastreifens riskieren ihr Leben, um trotz der anhaltenden Blockade Israels die ins Meer geworfene humanitäre Hilfe zu erreichen.
Qu.
00:52
„Wenn ich den Iran regieren würde, würde ich mir auf jeden Fall eine Atomwaffe zulegen!“ George Galloway sagt, der Iran habe „außerordentlich geduldig“ gegenüber den Bedrohungen gezeigt, denen er …More
„Wenn ich den Iran regieren würde, würde ich mir auf jeden Fall eine Atomwaffe zulegen!“
George Galloway sagt, der Iran habe „außerordentlich geduldig“ gegenüber den Bedrohungen gezeigt, denen er gegenüberstehe, da alle Länder über Atomwaffen verfügten.
Qu.
01:19
Elijah Magnier betont, dass der Iran den Westen davor warnt, ihn in eine Position zu drängen, die eine Änderung seiner Atomdoktrin erforderlich machen könnte. Qu.More
Elijah Magnier betont, dass der Iran den Westen davor warnt, ihn in eine Position zu drängen, die eine Änderung seiner Atomdoktrin erforderlich machen könnte.
Qu.
01:04
In den letzten acht Jahrzehnten hat die israelische Besatzungsmacht reihenweise Massaker an Zivilisten verübt, sei es in den besetzten palästinensischen Gebieten, in Gaza, im Libanon oder in Ägypten. …More
In den letzten acht Jahrzehnten hat die israelische Besatzungsmacht reihenweise Massaker an Zivilisten verübt, sei es in den besetzten palästinensischen Gebieten, in Gaza, im Libanon oder in Ägypten.
Trotz der zahlreichen Massaker wurde „Israel“ dank der starken Unterstützung der USA und des gesamten Westens nie für seine Brutalität zur Rechenschaft gezogen.
Qu.
01:09
Max Blumenthal erklärt die zionistische Methode des Rasenmähens. Gaza ist kein Einzelfall: Das ist die Art von Israel! Qu.More
Max Blumenthal erklärt die zionistische Methode des Rasenmähens.
Gaza ist kein Einzelfall: Das ist die Art von Israel!
Qu.
01:31

[142] Das Leben Jesu nach den vier Evangelisten

10. Die feierliche Ankündigung, wozu der „Menschensohn“ nach Jerusalem gehe (Luk 18, 31-34; Mark. 10, 32-34; Matth. 20, 17-19) Sie waren nun auf dem Wege, hinaufziehend nach Jerusalem. Jesus schritt …More
10. Die feierliche Ankündigung, wozu der „Menschensohn“ nach Jerusalem gehe
(Luk 18, 31-34; Mark. 10, 32-34; Matth. 20, 17-19)
Sie waren nun auf dem Wege, hinaufziehend nach Jerusalem. Jesus schritt vor ihnen her, und sie staunten; jene aber, die folgten, bekamen Furcht. Er nahm dann die Zwölfe wiederum zu sich beiseite und begann ihnen zu sagen, was ihm widerfahren werde. „Seht“, sprach er zu ihnen, „wir ziehen hinauf nach Jerusalem, und alles wird in Erfüllung gehen, was durch die Propheten über den Menschensohn geschrieben worden. Er wird den Hohenpriesten und Schriftlehrern und den Ältesten überliefert werden, und sie werden ihn zum Tode verurteilen und ihn den Heiden ausliefern, und diese werden ihn verspotten und anspeien und geißeln und kreuzigen, und am dritten Tage wird er auferstehen.“ Sie aber verstanden nichts davon; diese Rede war vor ihnen verborgen, und sie begriffen nicht, was damit gemeint war.
***
Das Leben Jesu - Alle Kapitel